Das neue C&P System - Erfahrungen

Was wünscht Ihr euch, wo gibt es Verbesserungspotenzial und was ist bekannt bzw. welche Tipps habt ihr zum Thema Gameplay.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon Juniper Nomi'Tar » Di 13. Mär 2018, 14:51

Rempler geben Fines(Strafen) die du lokal gegen deinen virtuellen Kaffee unter Kontakte zahlen kannst. Also erzähl hier keinen Mist.

Bountys(Kopfgeld) geht zum nächsten IF.
Wenn beschweren, dann bitte korrekt.
Non est ad astra mollis e terris via.
Per aspera ad astra!
EDSM-Profil
Bild
Bild
-->> My Profile at Inara.cz <<--
Benutzeravatar
Juniper Nomi'Tar
Flottenführer
 
Beiträge: 3942
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 10:05
Wohnort: LTT 518 - Janjetov Port

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon gwydion [RoA] » Di 13. Mär 2018, 15:21

Etwas freundlicher bitte, danke.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 09:54
Wohnort: Neuss

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon Jerry Cotton [RoA] » Di 13. Mär 2018, 15:36

Juniper Nomi'Tar hat geschrieben:Rempler geben Fines(Strafen) die du lokal gegen deinen virtuellen Kaffee unter Kontakte zahlen kannst. Also erzähl hier keinen Mist.

Bountys(Kopfgeld) geht zum nächsten IF.
Wenn beschweren, dann bitte korrekt.


Trotz des etwas aggressiven Tonfalls scheue ich nicht davor zurück das ein wenig einzuschränken.

Da frontier offensichtlich jede freie Minute dazu verwendet hat das neue System übersichtlich und für jeden verständlich zu gestalten gibt es hier gefühlte 29 fantastillionen Variationen.

So gibt es Bountys von Fraktionen ..... Diese versetzen entsprechende Stationen in den anonymen Modus.... man kann hier nichts mehr tun.
Es gibt auch Bounties aus dem Powerplay..... auch mit diesen wird man im System als Wanted angezeigt kann aber problemlos landen um seinen Geschäften nachgehen.

Die Fraktion Bounties kann man beim interstellaren Faktor bezahlen .... ebenso wie alle Fines .... wenn man denn einen notority wert von 0 hat ...... hat man im Vorfeld ein paar NPCs abgeschossen um Materialien zusammen ist es schon mal essig damit

Für jeden Notority Punkt muss man sich 2 Stunden aktiv im Spiel befinden ohne relevante Straftaten zu Begehen damit er sich wieder abbaut.

Von diversen sonder Aktionen bis hin zum Verkauf von Schiffen gibt es noch zig andere Möglichkeiten Kopfgeld zu bekommen oder loszuwerden....

Die lapidare Aussage geht zum IF ist daher so nicht haltbar :sm32:
Benutzeravatar
Jerry Cotton [RoA]
Staffelführer
 
Beiträge: 662
Registriert: So 13. Aug 2017, 09:19

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon Saar-K4i [BBfA] » Di 13. Mär 2018, 15:48

Wer zum Teufel schiesst den Npc's in nicht Anarchie Systemen und lässt sich dann von den Bullen beim einsammeln stören?
Selbst ohne 3.0 schon bescheuert.
Bild
Fliegste quer, siehste mehr !
Benutzeravatar
Saar-K4i [BBfA]
Staffelführer
 
Beiträge: 560
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 20:21

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon gwydion [RoA] » Di 13. Mär 2018, 16:04

Saar-K4i [BBfA] hat geschrieben:Wer zum Teufel schiesst den Npc's in nicht Anarchie Systemen und lässt sich dann von den Bullen beim einsammeln stören?
Selbst ohne 3.0 schon bescheuert.


Das ist auch wieder so halb richtig. Natürlich ist es bescheuert NPC in nicht-Anarchiesystemen zu schiessen, mag aber für BGS vtl. mal notwendig sein? Schlimmer, rein von der spielerischen Umsetzung her, aber ist das der Notoriety Wert auch steigt, wenn man in Anarchiesystemen ballert. Das wiederum kann in Verbindung mit lapidaren Strafen ein Ärgernis werden.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 09:54
Wohnort: Neuss

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon ubit » Di 13. Mär 2018, 16:08

Saar-K4i [BBfA] hat geschrieben:Wer zum Teufel schiesst den Npc's in nicht Anarchie Systemen und lässt sich dann von den Bullen beim einsammeln stören?
Selbst ohne 3.0 schon bescheuert.

Es gibt wohl etliche Leute die sowas gemacht haben. Nennt sich Piraterie *g* NPCs abschießen (z.B. in Mining-Areas), die gedroppte Fracht aufsammeln und am nächsten Schwarzmark verkaufen. DAS Geschäftsmodell ist jetzt tot... Hat sich schon vorher nur mäßig rentiert - aktuell ist es totaler Schwachsinn.

Im UK-Forum schrieb mal jemand: Zentrales Element jeder kriminellen Aktion ist es NICHT erwischt zu werden. Diese Möglichkeit gibt es in E:D nicht (außer in Anarchiesystemen). Das ist eh schon unrealistisch. 100% Aufklärungsquote der Polizei *lol* Bisher war es aber zumindest möglich mit den Strafen zu leben. Mit dem neuen C&P ist das kaum mehr machbar. Einfach zu viele Nachteile. Was für PvP ja auch durchaus gewollt ist (und durchaus Sinn macht). Nur das die Auswirkungen auf PvE halt leider "etwas" heftig sind.

Dazu kommen dämliche NPCs. Seien es Schiffe die untermittelt in meinen Laser fliegen oder mein Fighterpilot der immer mal wieder fremde Schiffe anschießt. Jedes Mal gibt es Bounty... Jedes Mal muss ich mich auf die Suche nach dem nächsten IF-Kontakt machen und verliere Zeit. Lästig...

Ciao, Udo
ubit
Flügelmann
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:23

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon gwydion [RoA] » Di 13. Mär 2018, 16:10

ubit hat geschrieben: 100% Aufklärungsquote der Polizei *lol* Bisher war es aber zumindest möglich mit den Strafen zu leben. Mit dem neuen C&P ist das kaum mehr machbar. Einfach zu viele Nachteile. Was für PvP ja auch durchaus gewollt ist (und durchaus Sinn macht). Nur das die Auswirkungen auf PvE halt leider "etwas" heftig sind.



Im PvP interessiert das System keinen, es ändert nichts. Das ist ja der Treppenwitz.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 09:54
Wohnort: Neuss

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon DubStation » Di 13. Mär 2018, 16:35

Was mir noch nicht ganz schlüssig ist:

Wenn ich mir ein Kopfgeld einfange das keinen echten Spieler betrifft welches ich zb durch eine Planetenscanmission erhalten habe, gilt dieses Kopfgeld ab jez Galaxieweit oder betrifft es nach wie vor nur die Fraktion bei der ich es eben verursacht habe.Und was bedeutet das für meine Module?

Ich hab mit diesen Missionen vor dem Update mal ganz gut Kohle gemacht sehe aus gegebenem Anlass aber keinen besonderen Anlass mich dem wieder hinzugeben.

Nachdem ich zur Zeit mit dem Mining von 500 Tonnen Dreckserz für den einen Engi beschäftigt bin konnt ich noch keine großen Erfahrungen machen bitte hier um Verständnis samt Aufklärung.

Ich hätts ja nicht für möglich gehalten, bei Stationen halt ich mich neuerdings an die 100 m/s. Für mich hat die Geschichte irgendwie an Glaubwürdigkeit gewonnen. Ist ja doch alles ein bischen heikler jez, aber egal..

grüße vom
dub
OPEN MIND.FREE STYLE.OPENrulez!

Meister Tycoon Elite
Benutzeravatar
DubStation
Staffelführer
 
Beiträge: 604
Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:47
Wohnort: A(u)sterope Blue Danube Area, Island 77, Lower Austria

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon Juniper Nomi'Tar » Di 13. Mär 2018, 16:55

DubStation hat geschrieben:Was mir noch nicht ganz schlüssig ist:

Spoiler:
Wenn ich mir ein Kopfgeld einfange das keinen echten Spieler betrifft welches ich zb durch eine Planetenscanmission erhalten habe, gilt dieses Kopfgeld ab jez Galaxieweit oder betrifft es nach wie vor nur die Fraktion bei der ich es eben verursacht habe.Und was bedeutet das für meine Module?

Ich hab mit diesen Missionen vor dem Update mal ganz gut Kohle gemacht sehe aus gegebenem Anlass aber keinen besonderen Anlass mich dem wieder hinzugeben.

Nachdem ich zur Zeit mit dem Mining von 500 Tonnen Dreckserz für den einen Engi beschäftigt bin konnt ich noch keine großen Erfahrungen machen bitte hier um Verständnis samt Aufklärung.

Ich hätte ja nicht für möglich gehalten, bei Stationen halt ich mich neuerdings an die 100 m/s. Für mich hat die Geschichte irgendwie an Glaubwürdigkeit gewonnen. Ist ja doch alles ein bischen heikler jetz, aber egal..


grüße vom
dub


@Dub, Kopfgelder gegen NPC sind lokal- (Fraktions-basiert) und schiff-gebunden. Allerdings ist das deine "Bekanntheit" nicht. Die ist Galaxis-weit. :sm24:

1 Abschuss == 1 Punkt Bekanntheit == Probleme.
Edit: Maximal gibt es 10 davon...

HOT SHIPS kannst du bei Bekanntheit == 0 beim IF freikaufen.
Einzelne Module kannst du ausbauen und freikaufen. :sm39:
Kostet halt.

Das Chassis ist und bleibt HOT, bis du es bei einem IF freikaufen kannst.
Voraussetzung: Bekanntheit == 0
Kannst es aber auch gegen nur 25% des Gesamtwerts verkaufen. :sm34:

Schiffstransfer kostet auch zusätzlich. Und das ordentlich.

Alles in allem kannst du dir ein Piratenschiff bauen und es auch nur dazu nutzen. Einziger "Problem" daran ist die Bekanntheit, die du gegen NPC auch aufbaust mit jeder Straftat. Alles in allem nicht wirklich hinderlich. Aber es erzieht. 1 Bekanntheitspunkt = ca. 2 Stunden Ingame-Aktion ohne Verbrechen.
Netter Cool-Down.

Strafen sind immer zahlbar und auch lokal und Schiffs-gebunden. Einzige Auswirkung von denen: Erst zahlen, dann Geschäfte machen. :sm25:
Aber auch hier ist die Bekanntheit möglicherweise ne Bremse. Hast du hier mehr als 0, dann heist es warten... :sm23: Also bleib einfach sauber.

Dann haste auch keine Probleme mit den ATRs.
Die sind echt gelegentlich der Hammer und nutzen Engi-Waffen.
Non est ad astra mollis e terris via.
Per aspera ad astra!
EDSM-Profil
Bild
Bild
-->> My Profile at Inara.cz <<--
Benutzeravatar
Juniper Nomi'Tar
Flottenführer
 
Beiträge: 3942
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 10:05
Wohnort: LTT 518 - Janjetov Port

Re: Das neue C&P System - Erfahrungen

Beitragvon DubStation » Di 13. Mär 2018, 16:59

vielen vielen Dank Juniper!! :daumen: :sm25: Somit hat sich dieser Geschäftszweig für mich erledigt, keinen Bock auf den Stress..
OPEN MIND.FREE STYLE.OPENrulez!

Meister Tycoon Elite
Benutzeravatar
DubStation
Staffelführer
 
Beiträge: 604
Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:47
Wohnort: A(u)sterope Blue Danube Area, Island 77, Lower Austria

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Gameplay

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de