Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Was wünscht Ihr euch, wo gibt es Verbesserungspotenzial und was ist bekannt bzw. welche Tipps habt ihr zum Thema Gameplay.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon ccommander81 » Mo 11. Jun 2018, 16:14

Mir geht seit ein paar Tagen schon diese Idee durch den Kopf udn ich versuche mir auszumalen, was dies im Spiel bedeuten würde.
Bei GTA-Online z.B. gibt es ja eien entsprechende Funktion.
Mann kan selbst ein Kopfgeld auf einen anderen Mitspieler ausschreiben. Derjenige, der das Kopfgeldausschreibt, bezahlt den Betrag udn der Spieler, der als erstes den Spieler tötet, auf den das Kopfgeld ausgeschrieben war, erhielt dieses.

Dieses Kopfgeld müsste natürlich vollkommen vom bestehenden Crimes and Punishment-System entkoppelt sein. Eventuell müsste ein separates Kopfgeld (PVP-Kopfgeld) eingeführt werden und die Spieler würden ein zusätzliches Prädikat "PVP-gesucht" erhalten.

Also sagen wir mal, der Händler X, ist schlecht im Kämpfen und wird von einem Griefer in seinem Transporter abgeschossen. Jetzt könnte er ja z.B. 10 Mio credits PVP-Kopfgeld auf seinen Killer ausrufen. Das wäre doch wirklich eien witzige Sache. Anstatt PVP-Kopfgeld könnte man es auc einfach Auftragsmord-Geld nennen.

Was würdet Ihr zu so einer Möglichkeit sagen? Totaler Unsinn oder coole Idee?
Benutzeravatar
ccommander81
Flügelmann
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 17. Apr 2018, 14:35

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon MadMikesch [RoA] » Mo 11. Jun 2018, 16:17

Das gab es schon. Es gibt, eher gab, einen großen Piratenclan The Code die das so gemacht haben. Die hatten sogar recht gute Beziehungen zu Frontier, so dass die Belohnungen dann den Spielern direkt auf ihrem CR-Konto gut geschrieben wurden.
Benutzeravatar
MadMikesch [RoA]
Flügelmann
 
Beiträge: 209
Registriert: So 5. Nov 2017, 12:25

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon gwydion [RoA] » Mo 11. Jun 2018, 16:24

Grundsätzlich wäre das Content. Und damit per se positiv.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2856
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 09:54
Wohnort: Neuss

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon Jerry Cotton [RoA] » Mo 11. Jun 2018, 16:32

Ich würde es klasse finden allerdings kann ich dir jetzt schon sagen was passieren würde.

Innerhalb kürzester Zeit würden ein oder zwei Bedenkenträger mit sorgen die Stirn in Falten legen und mit Unheil schwerer Stimme verkünden das ja so mit persönlichen Fehden Tür und Tor geöffnet wurde und man buchstäblich eine Hetzjagd aus unliebsame Piloten eröffnen würde.

Dann kommen wieder die Seiten weisen Erörterungen von Fairness und Moral etc

Um zum Schluss wenn alles kaputt geredet worden ist bleibt alles wie es ist und fd zaubert eine Lösung aus dem Hut die schlechter ist als alles was man vorher bereits diskutiert hat.

Aber einen Vorteil hat das ganze es hat wenigstens Struktur
Benutzeravatar
Jerry Cotton [RoA]
Staffelführer
 
Beiträge: 669
Registriert: So 13. Aug 2017, 09:19

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon Akuma Tebori [BBfA] » Mo 11. Jun 2018, 16:44

die idee ist ja ganz nett. das wurde auch in der vergangenheit schon öfter diskutiert.

es gibt einige punkte die ein problem darstellen. aber der größte ist imho die abwicklung der bezahlung. wenn das FD überhaupt macht(e) direkt credits aufs konto zu schreiben wird das nur für sehr wenige spieler möglich sein.

für 10 mio wird niemand so einen auftrag annehmen. also reden wir hier von anderen summen. und niemand will 50 millionen oder mehr mit fracht übergeben.
Benutzeravatar
Akuma Tebori [BBfA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1605
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 23:14

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon Excelsior2000 » Mo 11. Jun 2018, 16:59

Im Spiel fehlt einfach generell die Möglichkeit einem anderen Spieler Material, Module, Geld u.ä. zukommen zu lassen, mal losgelöst von der
"Abwurf-und-Aufsammeln"-Methode. Mein Partner ist schon länger nicht mehr bei Elite online gewesen und müsste ne Menge "aufholen".
Und ich könnte ihn noch nicht mal unterstützen mit Geld oder Modulen, die ich übrig habe, um ihm den Wiedereinstieg zu versüßen. ;)

Zum Thema: Ja, so eine Kopfgeld-Funktion würde eine interessante Neuerung bedeuten. Um Missbrauch vorzubeugen, könnte man eine
Art Freigabefunktion einführen, so dass zwei oder drei willkürlich angefunkte Spieler (die sich für diese Funktion freigeschaltet haben) das Kopfgeldanliegen prüfen. Oder fange ich bereits an, die Idee damit zu zerreden? :think:
Bild
Benutzeravatar
Excelsior2000
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 53
Registriert: So 28. Jan 2018, 18:33

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon Akuma Tebori [BBfA] » Mo 11. Jun 2018, 17:11

FD will halt mit allen mitteln jegliches Pay to win verhindern. die politik finde ich eigentlich sehr gut.
Benutzeravatar
Akuma Tebori [BBfA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1605
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 23:14

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon Bonnie Parker » Mo 11. Jun 2018, 17:12

Ich befürchte dass sich die Ganker dann regelmäßig in ihren Sidewinder treffen und sich so gegenseitig ihre Kopfgelder zukommen lassen. Damit finanziert man quasi noch ihre Verluste, die sie an Versicherung bezahlen müssen, wenn die BBfA sie mal wieder aus ihren Pötten pellt.

Dem könnte man natürlich entgegen wirken, wenn die Ausgezahlte Kopfgeldhöre nur so hoch sein kann, wie die gezahlte Versicherung des abgeschossenen. Aber dafür würde sich dann wieder niemand die Mühe machen. Und als Bedingung für die Auszahlung des Kopfgeldes zu machen, dass man den mit Kopfgeldbelegten Spieler weder in seiner Freundesliste hat, noch jemals mit ihm in einem Wing war, dürfte zu weit gehen.

Piraterie würde ich wirklich begrüßen, wenn es Piraterie und nicht einfach nur Mord wäre, was die "PVPler" betreiben.
Falls Du bemerkst dass ich Dir gegenüber persönlich und böse werde, empfehle ich Dir folgende Nummer anzurufen!


0800 53 33 44 55
Benutzeravatar
Bonnie Parker
Flügelmann
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 04:13
Wohnort: Wuppertal

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon Bonnie Parker » Mo 11. Jun 2018, 17:13

Akuma Tebori [BBfA] hat geschrieben:FD will halt mit allen mitteln jegliches Pay to win verhindern. die politik finde ich eigentlich sehr gut.


Pay to win und Chinafarmer verhindern. Ich bin auch froh, dass Frontier das so durchzieht.
Falls Du bemerkst dass ich Dir gegenüber persönlich und böse werde, empfehle ich Dir folgende Nummer anzurufen!


0800 53 33 44 55
Benutzeravatar
Bonnie Parker
Flügelmann
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 04:13
Wohnort: Wuppertal

Re: Idee: PVP Kopfgeld selbst ausschreiben

Beitragvon ccommander81 » Mo 11. Jun 2018, 17:16

Akuma Tebori [BBfA] hat geschrieben:für 10 mio wird niemand so einen auftrag annehmen. also reden wir hier von anderen summen. und niemand will 50 millionen oder mehr mit fracht übergeben.



Ich stelle mir das so vor:
Man geht zu Interstellar Factors, hinterlegt bspw. 20 Mio und gibt einen CommanderNamen an. Die 20 Mio werden dann direkt von Interstellar Factors vom Konto des Auftraggebers abgebucht.

Derjenige der den Spieler dann Abschießt erhält seien Bezahlung dann ganz analg zum normalen Bounty und kann seine Gutschein wieder bei Interstellar Factors einlösen.

So wie Du es beschreibst, wäre es ja der Auftragsmord, der prinzipiell bereits im Spiel im Sinne eines RolePlays möglich ist, nur dass es extrem umständlich ist z.B. 700 Tonne Metaalloys jemandem vor die Füße zu werfen. Außerdem fehlt ja auch irgendwie der Beweis, dass der Mord/Abschuss durchgeführt wurde.

Jerry Cotton: Innerhalb kürzester Zeit würden ein oder zwei Bedenkenträger mit sorgen die Stirn in Falten legen und mit Unheil schwerer Stimme verkünden das ja so mit persönlichen Fehden Tür und Tor geöffnet wurde und man buchstäblich eine Hetzjagd aus unliebsame Piloten eröffnen würde.


Hier würde ich immer wieder den Verweis zu GTA-Online bringen, wo das offenbar auch kein Problem ist. OK, der Rebuy ist natürlich wirklich ein unangenehmes Problem, was man in dem Ausmaß von ED in GTA nicht hat. Man könnte die Möglichkeit, dass ein Kopfgeld auf dich ausgesetzt werden kann ja freiwillig machen. Wie bei Crimes ON/Off, so dass man dann aber auch keine KKopfgelder einfahren kann, wenn man die Funktion deaktiviert hat.

Die Galaxis würde in pure Anarchie verfallen. :sm36:
Benutzeravatar
ccommander81
Flügelmann
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 17. Apr 2018, 14:35

Nächste

mlm

Zurück zu Gameplay

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de