Workshop: Stealth-Tech

Events, Aktionen und Projekte aus der Community können hier gepostet und diskutiert werden.

Moderator: Luchslistig

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Lex Humboldt » Di 12. Sep 2017, 12:43

gwydion [RoA] hat geschrieben:
Akuma Tebori [TAOL] hat geschrieben:schon blöd wenn die sogwolken so schnell verschwinden. :sm41:
da hilft dann auch fl sniping nicht.


Wenn Du die Posts hier noch einmal liest, erkennst Du das es nicht nur kein FL sniping war, sondern FL sniping gar nicht möglich gewesen wäre ;)

6 Stealth Schiffe vs 6 Schildschiffe. Alles enginiert, klingt für mich ausgeglichen. Und stand hier nicht was von Test gegen Schildschiffe?
Hättet euch ja nicht verstecken brauchen ;) Oder ist DAS die neue Stealth Meta :mrgreen: ?


Wenn man keine Ahnung hat (zB. weil man nicht dabei war), einfach mal die Fresse halten.
Genius | Billionaire | Heartbreaker | Philanthropist

Discord-ID: Lex Humboldt#8339
Freelancers Chill-out Discord Server Lima Echo X-Ray

"Persons only have the rights they can hold on to"

— Archon Delaine * Kumo Crew
Benutzeravatar
Lex Humboldt
Flottenführer
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 12. Apr 2016, 10:36

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Darth Vater » Di 12. Sep 2017, 13:05

Mich würds interessieren, ob Ihr die Sensor-Klassen getestet habt und z.B. Türme dazu. Taugen Türme noch bei der Abwehr von Silent Running Schiffen?
Benutzeravatar
Darth Vater
Staffelführer
 
Beiträge: 863
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 23:30

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon gwydion [RoA] » Di 12. Sep 2017, 13:16

Lex Humboldt hat geschrieben:Wenn man keine Ahnung hat (zB. weil man nicht dabei war), einfach mal die Fresse halten.


Toll, mein Lieblingszitat von Dieter Nuhr :)

Warum wohl habe ich das als Frage formuliert? Attrax hat mir ne sinnvolle Antwort gegeben.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 10:54
Wohnort: Neuss

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Lex Humboldt » Di 12. Sep 2017, 13:38

Sensoren haben wir nicht getestet. Türme sind verbuggt, haben wir nicht benutzt. Wir werden die Türme nach dem nächsten Patch überprüfen, ebenso die Sensoren.

Eine Erkenntnis gab es noch für mich persönlich und den einen oder anderen: die Modulplatten verlieren während der Reparatur mit AFM ihr Funktion. Bug oder Feature? Das war zumindest mal anders dokumentiert, und irgenwie ist das auch nicht logisch (sigh). D.h. zZ. ist es gefährlich wie empfohlen, eine Modulplatte und eine AFM einzusetzen. Am besten 2 Modulplatten einbauen und abwechselnd reparieren.

Auch das werden wir nach dem Patch nochmal prüfen und dann ggf. auch mal das Tutorial überarbeiten.

@Gwydion: also in der Theorie klingt 6v6 gut, in der Praxis wurde zB. Nomi alleine angegriffen. Ich könnte jetzt noch einen langen Text dazu schreiben, aber außer das ein Cargorack umgefallen ist, war ja nichts.

Ich hab angeboten eine richtigen Kampf zu machen - keine Reaktion. ich hab damals nach eurem ersten Versuch Madmike angeboten, wir können mal einen richtigen Kampf mit Stockschiffen machen. Jaja und nix weiter. Stattdessen wurden mal wieder Leute einzeln angegriffen. Wer das Muster erkennt bekommt einen Keks. :sm25:
Genius | Billionaire | Heartbreaker | Philanthropist

Discord-ID: Lex Humboldt#8339
Freelancers Chill-out Discord Server Lima Echo X-Ray

"Persons only have the rights they can hold on to"

— Archon Delaine * Kumo Crew
Benutzeravatar
Lex Humboldt
Flottenführer
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 12. Apr 2016, 10:36

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Lex Humboldt » Mi 13. Sep 2017, 16:58

Inzwischen ist ja offensichtlich, wer sich bei uns eingeschleust hat. Ihr könnt euch jetzt bekringeln, ich find es tatsächlich sehr enttäuschend. Es ist zwar am Ende nix passiert, aber wenn man mit jemanden 'ne Weile geflogen ist und dann so eine Nummer läuft, ist das unangenehm. Dazu kommt, dass die Workshops gemeinnützige Aktionen sind, wo ich Leuten mal ein bissel Geschmack auf PvP machen will. Da an der Stelle reintzugrätschen ist schon unbfassbar armseelig. Ich hoffe demjenigen, sowie allen anderen Next ist diese Aktion auch wenigstens ein bissel peinlich.

Wisst'er den ganzen geistigen Dünnpfiff den ich mir von drei, vier RoAs zu den Aktionen anhören muß, und dann so eine Unterwanderung von Next, wo noch alte Freunde ausgespielt werden, echt ein tolles Bild für die dt. PvP Szene.

Ich hätte gerne mal was konstruktives von den ganzen Flachzangen gelesen, zB. mal die Frage wie man solche Events unterstützen kann, oder vernünftige Verbesserunsgvorschläge einbringen, aber leider gabs nur Müll.

:sm27: :sm27: :sm27:
Genius | Billionaire | Heartbreaker | Philanthropist

Discord-ID: Lex Humboldt#8339
Freelancers Chill-out Discord Server Lima Echo X-Ray

"Persons only have the rights they can hold on to"

— Archon Delaine * Kumo Crew
Benutzeravatar
Lex Humboldt
Flottenführer
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 12. Apr 2016, 10:36

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon gwydion [RoA] » Mi 13. Sep 2017, 17:24

Lex, du klingst Dich überall aus. Wenn Du doch mal irgendwo vorbeischaust wirst Du unflätig und wunderst Dich, wenn Du auch mal einen Spruch zurück bekommst.
Was Du als "geistigen Dünnpfiff" zu Deinen Events ansiehst, kann man genau so gut als Unbelehrbarkeit oder von mir aus als Kritikunfähigkeit Deinerseits sehen.

Du kannst halt austeilen, aber einstecken ist nicht deins.

Keine Sorge, will das hier nicht vertiefen. Es gäbe genug Anlaufstellen wo Du Dich unmittelbar mit dem/den Leuten austauschen könntest.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 10:54
Wohnort: Neuss

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Akuma Tebori [GPL|SCYCO] » Mi 13. Sep 2017, 18:15

lex mach dir nix draus sie können halt nur destruktiv.

und der spion konnte nicht mitlesen was wir im ingamechat geschrieben haben.
mir kam das mit dem mikro geht nicht von anfang an komisch vor...

an next und roa viel stümperhafter gehts ja wohl nicht mehr ich frag mal scyco ob sich euch da nachhilfe geben wollen.
Bild
THE ARMADA OF LIGHT | MITGLIEDER- KONTAKT | ERKLÄRUNG
CHRONIKEN TOMAHAWK | PLASMA CLIPPER
Benutzeravatar
Akuma Tebori [GPL|SCYCO]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 00:14
Wohnort: Maridal | Vonarburg Port

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon gwydion [RoA] » Mi 13. Sep 2017, 18:19

Akuma Tebori [TAOL] hat geschrieben:lex mach dir nix draus sie können halt nur destruktiv.

und der spion konnte nicht mitlesen was wir im ingamechat geschrieben haben.
mir kam das mit dem mikro geht nicht von anfang an komisch vor...

an next und roa viel stümperhafter gehts ja wohl nicht mehr ich frag mal scyco ob sich euch da nachhilfe geben wollen.


Nein danke, mit echten Psychos will und wird bei uns keiner spielen
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 10:54
Wohnort: Neuss

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Lex Humboldt » Mi 13. Sep 2017, 23:02

Ich zitier mal den großen Philosphen Dieter Bohlen: "Erklär mal einem Idioten, dass er ein Idiot ist."
Genius | Billionaire | Heartbreaker | Philanthropist

Discord-ID: Lex Humboldt#8339
Freelancers Chill-out Discord Server Lima Echo X-Ray

"Persons only have the rights they can hold on to"

— Archon Delaine * Kumo Crew
Benutzeravatar
Lex Humboldt
Flottenführer
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 12. Apr 2016, 10:36

Re: Workshop: Stealth-Tech

Beitragvon Tinvanno [NEXT] » Mi 13. Sep 2017, 23:05

Und wer war der Spion?
Benutzeravatar
Tinvanno [NEXT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1726
Registriert: So 7. Jun 2015, 18:26
Wohnort: Kingdom Wyrd

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Community Events und Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de