Seite 1 von 78

UPDATE - ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe / PC)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 18:12
von Kaito
Hallo Commanders...

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, das es eine neue
elitedangerous.de-Community Ingame-PvE Gruppe gibt.

Gruppenname : ELITEDANGEROUS.DE

Ein Unterforum für die ELITEDANGEROUS.DE Ingame-PvE-Gruppe findet Ihr > HIER

Jeder der Interesse hat in der EDDE-Gruppe dabei zu sein, stellt eine inGame-Anfrage und postet zusätzlich in diesem Thread einen Zweizeiler in Sachen Aufnahmegesuch.
Textlich muss das nichts großartiges sein. Falls sich euer inGame-Name vom Forennamen unterscheidet, ist dies natürlich eine notwendige Info, die ihr posten müsst!

Damit möchten wir einigermaßen sicherstellen, dass sich in der PvE-Gruppe zum einen nur angemeldete Forenuser befinden und zum anderen ernsthafte PvE-Spieler tummeln.
Findet sich zu dem inGame Aufnahmegesuch kein Post in diesem Thread wird die Aufnahme abgelehnt.

Freischaltungen werden im schlechtesten Falle wöchentlich durchgeführt, nach Möglichkeit natürlich öfter!
In Ausnahmefällen (RL-Interdictions) kann das auch mal länger dauen.

Also Commanders > Anfragen raus...

Mittlerweile sind es 3160 Commander (Stand : 23.11.2017 - 08:15 Uhr), die sich in der ELITEDANGEROUS.DE-Ingame-Gruppe angemeldet haben!

Wer also nicht mehr allein im Solo durch die Milchstraße gondeln möchte oder wem das Open zu heiß ist, kann hier interessierte Spieler finden.

Da es sich um eine PvE-Gruppe handelt, ist das PvP lediglich nach Absprache und in Kriegszonen erlaubt. In den Kriegszonen wiederum nur, wenn der betreffende Spieler der gegnerischen Fraktion angehört!

Eine Absprache kann auch dadurch erfolgen, dass Gruppenmitglieder an einem örtlich und zeitlich begrenzten Event, welches von Teilen der EDDE-Community geplant wurde, teilnehmen. Hier kann es, je nach Eventregeln, auch zu Kampfhandlungen kommen. Solche EDDE-Events gilt es im Vorfeld abzusprechen bzw. anzumelden (bei Ecodrive oder Kaito).
Diese EDDE-Events müssen natürlich im Forum angekündigt werden.

Unser Teamspeak-Server steht euch für Absprachen zur Verfügung.


Euer EDDE-Team

Nachtrag 1:
Aus gegebenen Anlass möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass man lediglich jene CMDR in der Galaxy-Map sehen kann, die sich auch gleichzeitig in der eigenen Freundesliste befinden.

Nachtrag 2:
Zur Aufnahme in die die EDDE-Gruppe gehört es ab sofort einen (kleinen) Text in diesem Thread zu posten (siehe weiter oben).

Nachtrag 3:
Diskussionen oder Fragen bitte in einem separaten Thread stellen. Hier gehören nur "Bewerbungen" von Forenmitgliedern und "Updates" seitens des Gruppenverwalters hinein.

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 18:23
von Elwood4711
Moin,

wozu? Gibt doch Mobuis? Wo ist der Unterschied?

Gruß
Elwood4711

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 18:51
von Trigant [UGC]
Elwood4711 hat geschrieben:Moin,

wozu? Gibt doch Mobuis? Wo ist der Unterschied?

Gruß
Elwood4711

Die Gruppe ist deutsch. Ist schon ein unterschied :/

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 18:54
von Elwood4711
Euch geht es echt nur um eine rein deutsche Gruppe? Aha...

Und was ist nun an einer rein deutschen Gruppe besser?

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 19:09
von DanCooper
Ich würde eher sagen,deutschsprachige Gruppe.Besser daran ist,das vielleicht nicht alle dem englischen so zugetragen sind,wie manch andere.Es gibt auch mittlerweile rein französische,russische,amerikanische usw.

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 19:18
von Elwood4711
Aha... Also muss nicht arisch... reicht, wenn man Deutsch kann...

Wer prüft, ob das Deutsch ausreicht? Nicht, dass da nachher einer aufgenommen wird, der eigentlich als Deutschsprachiger nicht durchgehen dürfte.

Aber kann ich voll verstehen... Mir begegnen stäääääändig irgendwelche Nichtdeutschsprachigen, schrecklich... Und ist doof, weil man beim Zocken mit jedem Nichtdeutschsprachigen am Liebsten genauso stundenlang Chatten würde wie mit den reinen Deutschsprachigen... Scheiß was aufs Handeln, Kämpfen... Chatten ist da viel wichtiger... Nee Nee, recht so. Wir sollten unter uns bleiben...

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 19:30
von Kaito
Elwood4711 hat geschrieben:Aber kann ich voll verstehen... Mir begegnen stäääääändig irgendwelche Nichtdeutschsprachigen, schrecklich... Und ist doof, weil man beim Zocken mit jedem Nichtdeutschsprachigen am Liebsten genauso stundenlang Chatten würde wie mit den reinen Deutschsprachigen... Scheiß was aufs Handeln, Kämpfen... Chatten ist da viel wichtiger... Nee Nee, recht so. Wir sollten unter uns bleiben...


Um es klar zu sagen.
Das ist ein ---> Angebot <--- für diejenigen, denen etwas daran liegt sich inGame in Ihrer Muttersprache auszutauschen.
Wenn dir daran nichts liegt, dann ist das dein :sm25: und absolut ok.
Du kannst hier aber nur für dich sprechen, denn ich bin sicher, dass es einige Spieler gibt, die dem nicht angeneigt sind...

In diesem Sinne, guten Flug! :sm1:

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 19:33
von Elster
hm, mit anderen Worten nur eine Internationale Gruppe ist für dich akzeptabel Elwood?
was spricht dagegen in mehreren Gruppen zu sein, bleibt doch jedem selbst überlassen in welcher man sich ein loggt.

naja, zum Glück muss man nicht die Gedankengänge andere verstehen.

ich finds jut ;)

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 19:36
von Elwood4711
Ja, ich reagiere allergisch auf nationale Abgrenzungen... Und da bin ich auch Stolz drauf.

Re: ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe)

BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 19:49
von Aldea
Elwood4711 hat geschrieben:Ja, ich reagiere allergisch auf nationale Abgrenzungen... Und da bin ich auch Stolz drauf.


Ich habe nichts von einer nationalen Abgrenzung gelesen, zumal es auch "nichtdeutsche" gibt, die evtl. sogar sicherer im Deutschen, als im Englischen sind.
Du solltest statt stolz, eher etwas sachlicher bleiben... vllt sogar etwas verständnisvoller mit Menschen sein, die im anglizistischem Sprachraum weniger Sicherheit haben.