Die freie Presse Montagsausgabe

Die Rubrik speziell für unsere PvP-Spieler. Kampfberichte, Fittings und allgemeine Diskussionen rund um das Thema können hier gepostet und diskutiert werden.

Moderator: the Engineer

Anzahl(1): 4.00 4.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Jerry Cotton [RoA] » Mo 6. Aug 2018, 07:41

Was soll ich sagen es ist mal wieder soweit.

Und in letzter Zeit ist tatsächlich mal wieder richtig was los im Weltraum.

Hier ein paar Dinge die nach Meinung der Freien Presse erwähnenswert sind.

1 Höhenflieger haben mitunter harte Landungen

Da wäre das mittlerweile beinahe schon legendäre Gefecht von Tomsky und Dezpe , BBFA vs ROA , die Ritter des Lichts gegen the most toxic group ...etc etc . Der ein oder andere mag mit einer gewissen Schadenfreude im Video mitverfolgt haben wie der Grande der BBFA , welcher sich bis dato definitiv nicht durch seine übermäßige Zurückhaltung in der Beurteilung seines eigenen Könnens hervorgetan hat, von einem Roa nicht einfach nur besiegt sondern regelrecht in der Luft zerrissen wurde. Ich selbst durfte für diesen Kampf dreimal als Sparringspartner herhalten und weiß wie man sich fühlt wenn man chancenlos weggeknallt wird ! 
Die anfangs eigentlich noch recht sachlich geführte Nachbesprechung driftete, nachdem sich der gefürchtete Think-Tank der BBFA erstmal warm gelaufen hatte , dann aber doch wieder in haarsträubende Erklärungsversuche ab .
Obwohl beide Seiten die freie Wahl hatten was das Fitting anging und beide mit einer FDL angetreten sind muss es wohl irgendwie am Fitting , der Uhrzeit, dem Luftdruck... und der Tatsache dass der Mars im dritten Aszendenten zum Vorhof der Venus stand gelegen haben..... mögliche Defizite fliegerischer Natur wurden kategorisch ausgeschlossen .
Der Freien Presse liegen Mitschnitte von vertraulichen Gesprächen vor die vor überheblicher Selbstgefälligkeit nur so triefen. Die penetrante und gehässige Art und Weise mit der hier der offenbar mit Abstand schlechteste Verlierer der Galaxis ( ein neuer Titel ist geboren  ) versucht seinen Kontrahenten kleinzureden, persönlich zu beleidigen und zu diskreditieren verdient eigentlich nur eine Bezeichnung." Peinlich " :sm27:
Wer ständig Fairness und Zurückhaltung einhergehend mit erwachsenem Verhalten predigt  und dann bei der kleinsten berechtigten Kritik derart Reagiert hat eigentlich jeden Anspruch auf Respekt verloren.
Der einzige aus Sicht der Freien Presse tatsächlich zu diskutierende Punkt wäre allerdings die unterschiedlichen Steuer Methoden zu beleuchten. Kann ein Joystick Acrobat einen tastaturmaus Junkie das Wasser reichen oder nicht ? Eine interessante Frage die aber leider durch das kindische Verhalten des Verlierens völlig untergegangen ist.


2. Epochales multikulturelles Event
Die neue Kneipe des Engineers erfreut sich unerwarteter Beliebtheit.
Ungeachtet von Rang Nationalität Clan oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen finden sich hier immer mehr Kommandanten die aus reinem Spaß an der Freude ihre Kräfte messen wollen.
Hier zeigt sich relativ deutlich das wenn man auf die Mitwirkung bestimmter Egomanen verzichtet eine ausgesprochen angenehme Atmosphäre zwischen allen Parteien möglich ist. Gott sei Dank sind alle Versuche diesen Kanal für irgendwelche Machtspielchen zu instrumentalisieren bis jetzt fehlgeschlagen. :daumen:
Bleib standhaft Engineer :sm32:
Nach bereits zwei erfolgreichen Events war diese Woche das Dritte unter der Leitung von Tinvanno jedenfalls wieder ein voller Erfolg.
Zugegeben bei dem Thema " Alle gegen Tinne " war der anreiz jetzt auch verlockend Groß. Grob gerechnet waren um die 14 Piloten über mehrere Wings verteilt und versuchten diesen hinterhältigen RoA zu killen bzw die anderen Teilnehmer davon abzuhalten .... ( das ursprünglich angesetzte Punktesystem hat komischerweise Weise kaum noch jemanden interessiert)
Beim ersten Durchgang geriet die Sache etwas aus dem Ruder denn der einzige der nicht draufgegangen ist war Tinvanno ..... bei der zweiten Runde konnte ich diesen Unfall auf die Rechnung der Freien Presse buchen. Bei der dritten Runde hatt sage und schreibe ein Katzenwesen dessen Namen ich noch nicht einmal aussprechen kann geschweige denn diktieren den Fangschuss gesetzt und somit bleibenden Eindruck hinterlassen. Auf jeden Fall waren alle Piloten hochzufrieden selbst wenn man den ein oder anderen Kratzer am Schiff davon getragen hat. So darf das gerne weitergehen.

3 Dies und das
Da wäre noch der nicht zu überhörende Sturm im Wasserglas des geschätzten Tebori . Nachdem die Verbände der Kopfgeldjäger und propagierenden  rechtstreuen Gesellen einen völlig sauberen RoA ohne gesetzliche relevanten Gründe angegriffen  haben sind sie plötzlich aus allen Wolken gefallen als dieser mit Crimes on geflogen war. Man hat manchmal durchaus das Gefühl die Herrschaften verstehen ihr eigenes Roleplay nicht .
Hier noch eine kleine Hilfestellung der Freien Presse für die Kopfgeldjäger zum Nachlesen.
A: Ziel hat Kopfgeld ? Abknallen ...crimes können gar nicht an sein
B: Ziel hat kein Kopfgeld ? Eigenes Risiko crimes können müssen aber nicht an sein ( irgendwelche interne k-os listen interessieren die Spielmechanik wenig )
C: wenn es vorher abgesprochen wird bei eins zu eins oder wing sind crimes selbstverständlich aus
D: gibt es keine Absprache kann selbstverständlich jeder machen was er will muss aber auch mit den Konsequenzen leben. Das heißt ein Gegner wird kaum im Gefecht bleiben wenn die Instanz plötzlich von NPCs wimmelt.
Eigentlich ganz einfach oder?

Oder ein Hinterbänkler der Erleuchteten der ,formulieren wir es höflich, zu einem höchst ungünstigen Zeitpunkt plötzlich jedwede Wahrnehmungsfähigkeit verloren hat und mitten in einer Kampfhandlung unser Universum verlässt . Und nachdem die RoA wirklich alles getan haben um diese Anekdote erwachsen und respektvoll zum Abschluss zu bringen ( freundliche Nachfrage persönliche PNs etc ) wird einem eine abenteuerliche Geschichte aufgetischt ... die zumindest viel Raum für Spekulationen lässt. Und in offensichtlicher tiefer Entrüstung dass man auch als RoA nicht jeden Unfug rückhaltlos glauben muss greift der Delinquent lieber in die üblichen nullachtfünfzehn beleidigungs Schubladen ( möglicherweise hat er auch in die Schubladen seiner Geschäftsleitung gegriffen denn die Wortwahl und die schon fast lächerlich platten Attitüden waren doch sehr ähnlich )

Wie man sieht alte Liebe rostet nicht.... . Alte Feindschaft offensichtlich auch nicht.

Und einen besonderen Gruß richte ich an den neuen Geheimbund am Horizont der so geheim ist dass er sogar gegenüber sich selbst seine Existenz leugnet ! Die ebenfalls geheimen Mitglieder werden diesen geheimen Gruß verstehen :sm25:

Somit in alter Frische und etwas mehr Biss ( wie in zahlreichen Leserbriefen gewünscht)
Wünscht euch Jerry Cotton eine angenehme Woche :sm25:
Benutzeravatar
Jerry Cotton [RoA]
Staffelführer
 
Beiträge: 834
Registriert: So 13. Aug 2017, 09:19

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Inquisitor » Mo 6. Aug 2018, 08:51

Was ist mit den letzte Woche versprochenen Enthüllungsstories?! Tzzz... Warum nur hab ich ein FreiePresse-Abo abgeschlossen, .... hmpf!
Wenn die Münze im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt.

Experte | Elite | Ranger | Konteradmiral | Prinz
Benutzeravatar
Inquisitor
Flügelmann
 
Beiträge: 240
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:40

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Gunny[UGC] » Mo 6. Aug 2018, 08:56

Inquisitor hat geschrieben:Was ist mit den letzte Woche versprochenen Enthüllungsstories?! Tzzz... Warum nur hab ich ein FreiePresse-Abo abgeschlossen, .... hmpf!

kommt davon, wenn man das kleingedruckte nicht liest ;)
Greets,
Gunny [UGC]

Bild
Benutzeravatar
Gunny[UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2939
Registriert: Do 25. Dez 2014, 22:27
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Dilix von Tilly » Mo 6. Aug 2018, 08:58

Das will eh keiner sehen, wenn der sich enthüllt!


Hochachtungsvoll
Dilix von Tilly
Bild
Bild

Vor dem Gebrauch von Aluhüten muss gewarnt werden!

Ein von Tilly fliegt ausschließlich im offenen Spiel - das ist eine Frage der Familienehre! In Memoriam Johann T’Serclaes von Tilly
Dilix von Tilly
Flugschüler
 
Beiträge: 132
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 11:59

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon MadMikesch [RoA] » Mo 6. Aug 2018, 08:59

Inquisitor hat geschrieben:Was ist mit den letzte Woche versprochenen Enthüllungsstories?! Tzzz... Warum nur hab ich ein FreiePresse-Abo abgeschlossen, .... hmpf!


Der Platz ist beschränkt und man muss Prioritäten setzen. Es hätte genug Content für 5 Ausgaben gegeben.
Benutzeravatar
MadMikesch [RoA]
Flügelmann
 
Beiträge: 267
Registriert: So 5. Nov 2017, 12:25

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Inquisitor » Mo 6. Aug 2018, 09:37

Gunny[UGC] hat geschrieben:
Inquisitor hat geschrieben:Was ist mit den letzte Woche versprochenen Enthüllungsstories?! Tzzz... Warum nur hab ich ein FreiePresse-Abo abgeschlossen, .... hmpf!

kommt davon, wenn man das kleingedruckte nicht liest ;)


Ja da stand was von Rabatt und von einem Lasertaschenmesser und ein Salzige-Tränen-Sammelbehälter, wenn man das 2-Jahres-Abo nimmt. Da hat bei mir das Denken ausgesetzt. :lol: Verdammte Abofalle...

schlimmernoch der FreiePresse-klingelton. Zum Glück bin ich dem entgegangen - anders als einer meiner Wingkollegen. Es hätte wohl sonst auch für mich Jerrys Auswahl von Village People Klingeltönen bedeutet. Aber falls wer interesse hat : Sende FreiePresseWyrd an 123456 für nur 100 Credits die Woche im Jamba-Sparabo....
Zuletzt geändert von Inquisitor am Mo 6. Aug 2018, 10:15, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn die Münze im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt.

Experte | Elite | Ranger | Konteradmiral | Prinz
Benutzeravatar
Inquisitor
Flügelmann
 
Beiträge: 240
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:40

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Ecodrive » Mo 6. Aug 2018, 09:51

Jerry Cotton [RoA] hat geschrieben:
@admins
Es gab mal Zeiten da wurden derartige off-topic Hasstiraden rigoros entfernt .......Teboris Ausfälle hier haben nichts mit meiner Montagsausgabe zu tun . Ich finde es nur fair wenn Sie und alle entsprechenden Kommentare dazu gelöscht würden


Huch, ich erinnere mich vage ... :sm2:

Gib mir ein paar Minuten

Und jetzt : Bleibt beim Topic !
Gruss, Johannes
Bild
Wenn ich in die Hölle komme, verlässt der Beelzebub seinen Thron und flüstert "WILLKOMMEN ZURÜCK MEISTER"
Benutzeravatar
Ecodrive
Administrator
 
Beiträge: 4102
Registriert: Do 19. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Herzogenrath/Aachen

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Jerry Cotton [RoA] » Mo 6. Aug 2018, 10:04

Herzlichen Dank für die prompte und notwendige Bereinigung !

Nun geht es hoffentlich weiter im Text und im topic :daumen:
Benutzeravatar
Jerry Cotton [RoA]
Staffelführer
 
Beiträge: 834
Registriert: So 13. Aug 2017, 09:19

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Don.Zwiebel [BBfA] » Mo 6. Aug 2018, 11:10

@ Jerry: Deiner Crimes-Analyse fehlen noch ein zwei Punkte:

1. Zählt wohl zu C, das bei den üblichen Wochenendgefechten zwischen den meisten Spielern / Clans gilt: Crimes aus. Soweit ich das mal mitbekommen habe gehört das hier einfach zum "guten Ton" und die RoA's die daran teilnehmen halten sich wohl auch dran.

Aber:
2. Gibt es Piloten die crimes gezielt zum trollen verwenden (da kommt auch einer aus euren Reihen, wie ich bereits zu spüren bekam), d.h. es werden gezielt Piloten angegriffen (ja, der Angriff geht vom crimes on Piloten aus und ja, feindlicher Clan, KoS, usw. usf.), bei denen sicher bekannt ist, dass diese mit Crimes off fliegen, um eine Gegenwehrreaktion zu erreichen und damit ein Kopfgeld auf diesen Piloten zu erzeugen, was imho eindeutig nur dem Zweck des rumnervens dient.

Klar kann man das machen. Aber mal ehrlich: Wer spielt gerne mit Leuten die selber nur spielen um andere zu ärgern?
Und klar kann ich dann in jedem Kampf in den ich gerate erstmal zur Sicherheit Crimes anschalten, oder dauernd mit Crimes on fliegen und diese nur bei Bedarf deaktivieren (was an anderer Stelle bei Vergessen wieder Probleme bereitet (s.o.)) aber ich würde sagen es gäbe da auch bessere Wege das vernünftig zu regeln.
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

Bild
Teamspeak: 85.214.125.239
BBfA Discord
Benutzeravatar
Don.Zwiebel [BBfA]
Flügelmann
 
Beiträge: 367
Registriert: Do 29. Jun 2017, 10:51
Wohnort: Sol - Erde - NES

Re: Die freie Presse Montagsausgabe

Beitragvon Jerry Cotton [RoA] » Mo 6. Aug 2018, 11:24

Salve Don

Ich würde es vielleicht nicht ganz so dramatisch sehen wie mein Vorredner .

Ich gebe Dir Recht dass es sowas wie unausgesprochene agreements gibt. Da die betroffene Spielerzahl allerdings relativ groß ist ist das Problem an solchen absprachen immer ist ob sich wirklich jeder zu jedem Zeitpunkt danach richtet ist das an sich schon etwas problematisch.

Losgelöst von allem Clan Denken verstehe ich unterm Strich die Aufregung um diesen Punkt nicht wirklich.
Selbst wenn man jemanden angreift der crimes on hat und es handelt sich um einen bekannten PvP Spieler und das Schiff ist annähernd gleichwertig hat man selbst bei einem Abschluss lediglich mit einem lächerlichen Kopfgeld von 5000 Credits zu rechnen sofern der eigene verbrecher Wert gering ist.
Diesen Betrag irgendwann mal bei einem Faktor zu bezahlen dürfte für niemanden auf keiner Seite ein ernsthaftes Problem darstellen .
Benutzeravatar
Jerry Cotton [RoA]
Staffelführer
 
Beiträge: 834
Registriert: So 13. Aug 2017, 09:19

Nächste

mlm

Zurück zu Player vs. Player

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Excelsior2000, Google [Bot] und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de