Strafe = Tot

...rund um unser Forum.

Moderator: Kaito

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Strafe = Tot

Beitragvon DMaster.MPac » So 11. Mär 2018, 15:37

Also ich fand den Einwand von Minomitat nicht von der Hand zu weisen (was derzeit die Kopfgeldjagd angeht) und den Kommentar dazu (im Spoiler) hätte sich Kolumbus tatsächlich sparen können! Allerdings war die Antwort darauf auch nicht gerade passend!

Die Kopfgeldjagt scheint derzeit wohl wirklich etwas schwierig.
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1067
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 09:59

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Talkesh » So 11. Mär 2018, 15:40

Minomitat hat geschrieben:
KOLUMBUS hat geschrieben:Möge man mich nicht verdammen aber mir kommt das jetzt wieder so vor:

Spoiler:


(Sicheheitshalber mal im Spoiler!) :sm39:

Es ist halt ein Spiel, und da gehört so was dazu, daß man es nicht zwingend mit der Realität gleich setzen kann/muss...



Ja ? sorry wen du Arbeitslos bis und schön auf Hartz4 machen kannst und genug Zeit hast und genug Stundem deines Lebens inverstieren kannst in dieses Spiel aber nach 8 Stunden oder 10 Stunden am Tag arbeiten inklusive Zeit für die Freundin und Haushalt finden , dann willst InGame was machen was auch Arbeit ist bei Elite und es funktioniert nicht ? Wer gibt mir den die 3 Stunden Playtime zurück ? Niemand also ein guter Grund für Mimim , natürlich nicht für die , die unendlich Zeit in ihrer Hartz4 Blase haben. Is klar das es einen Kreis an Menschen gibt die null Emphatie in die richtung haben - aber dann halt doch lieber die fresse :3 als so dumme Kommentare von dir zulassen. Etwas hilfreiches wäre viel cooler gewesen. :sm27:


Entschuldigung, aber warum gleich so beleidigend werden? Und wissen Sie überhaupt, ob die Person nicht auch nur ein bis zwei Stunden Zeit am Tag Zeit für dieses Spiel hat, doch diese Zeit gern investiert?
Sie haben doch vorher selber entschieden, dieses Spiel zu spielen. Es gibt keinen Grund für Mimim, es ist ein Spiel! Wenn man nicht mit zufrieden ist, lässt man es. Und NEIN! Geld gibt es auch keins zurück, Sie hätten sich ja mehr informieren können und erkennen können, das dieses Spiel nunmal Zeitintensiv, langwierig und zum Teil für einige Personen frustrierend sein kann.
Und dann erlauben Sie sich noch, von "Emphatie" zu sprechen, obwohl Sie gleich verurteilend über einen Kreis von Menschen sprechen, von denen nicht alle gerne ALG 2 bekommen, aber Lebensumstände die Personen dazu zwingen, wie Krankheiten, die einen über Zeit ZWINGEN!, nur von diesem Geld zu Leben. Solche Personen sind mir bekannt, diese spielen aber keine PC Spiele und sind sehr unglücklich und auch sehr eingeschränkt in Ihrem Leben.
Sie sind für mich ein Mensch, der nur an sich selbst denkt und nur mit Scheuklappen und vorurteilen durch das Leben zieht und sobald bei einem etwas nicht funktioniert, sind die anderen Schuld oder wenn die Personen eine andere Meinung haben, muss als einzige Waffe die Beleidigung ausgepackt werden.


BTT:

Mich hat es zwei mal erwischt, wegen 200 Cr Kopfgeld, von Schiffen, die ich nicht komplett zuende gescannt hatte, aber im Wing waren und mich auch schon beschossen haben. Ärgerlich, hat mich Zeit gekostet und bin auch noch ziemlich am Anfang, also auch noch keine großen Rücklagen. Aber draus gelernt, ich kann das Spiel nicht groß ändern, aber daraus lernen und mich darauf einstellen.
Bisher habe ich trotzdem meinen Spaß. Wenn dies nicht mehr der Fall ist, spiele ich eben eine Weile ein anderes Spiel oder investiere die Zeit in andere Freizeitaktivitäten. Wenn ich wieder interesse habe, kann ich es ja weiter spielen.

Fly safe


EDIT:

Bei der Kopfgeldjagd muss man jetzt aufpassen, keine falschen Schiffe zu treffen. Zwiegespalten bin ich dennoch, für 200 Cr Kopfgeld gleich abgeschossen zu werden ist meiner Meinung nach auch übertrieben, wahr eben ein versehen :o
Aber wie ich schon im Thread gelesen habe, Feuerdisziplin. Dann klappt es
Talkesh
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 00:07

Re: Strafe = Tot

Beitragvon DMaster.MPac » So 11. Mär 2018, 15:48

Talkesh hat geschrieben:Sie haben doch vorher selber entschieden, dieses Spiel zu spielen. Es gibt keinen Grund für Mimim, es ist ein Spiel! Wenn man nicht mit zufrieden ist, lässt man es. Und NEIN! Geld gibt es auch keins zurück, Sie hätten sich ja mehr informieren können und erkennen können, das dieses Spiel nunmal Zeitintensiv, langwierig und zum Teil für einige Personen frustrierend sein kann.


Ich glaube Sie haben überhaupt nicht verstanden, worum es ursprünglich ging! Was Sie als Mimimi bezeichenen, bezeichnen andere als Kritik und die muss noch erlaubt sein, ohne dass man sich darüber Lustig macht! Wenn es mal nichts mehr an ED zu kritisieren gibt, haben es alle geschafft! Und bei dieses Kritik hendelt es sich um ein Problem, das evtl. so nicht gewollt war, deswegen wird darüber auch fleißig mit den Entwicklern im offiziellen Forum diskutiert!

EDIT: Schon mal darüber nachgedacht, dass sich der Commander das Spiel vor der Änderung gekauft hat?
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1067
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 09:59

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Atomino » So 11. Mär 2018, 16:26

Verbrechen lohnt sich nicht.......

Ich bin aber auch der Meinung, das der Tod die Höchststrafe darstellen sollte, und man darüber hinaus keine weiteren Kosten zu tragen hat.

(das gehört freilich gar nicht hier her, aber während des Dritten Reiches mussten die Angehörigen zynischerweise noch für die Hinrichtungskosten aufkommen. Zum Glück ist Munition in ED vergleichsweise billig.......)
"Oh my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1383
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 15:06

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Gunny[UGC] » So 11. Mär 2018, 16:33

gwydion [RoA] hat geschrieben:... wurden dafür aber immer nur angegiftet ....


IHR werdet aus prinzip angegiftet, das ist alles ;)
Greets,
Gunny [UGC]

Bild
Benutzeravatar
Gunny[UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2902
Registriert: Do 25. Dez 2014, 22:27
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Gunny[UGC] » So 11. Mär 2018, 16:37

Atomino hat geschrieben:Verbrechen lohnt sich nicht.......

Ich bin aber auch der Meinung, das der Tod die Höchststrafe darstellen sollte, und man darüber hinaus keine weiteren Kosten zu tragen hat.

(das gehört freilich gar nicht hier her, aber während des Dritten Reiches mussten die Angehörigen zynischerweise noch für die Hinrichtungskosten aufkommen. Zum Glück ist Munition in ED vergleichsweise billig.......)



grundsätzlich hast du schon recht, aber tot ist man ja in ED erst, wenn man keinen account mehr hat ;) oder basteln die med-robots des 34. jahrhunderts nach deiner zersörung aus deinen atomen dich wieder vollständig zusammen?
Greets,
Gunny [UGC]

Bild
Benutzeravatar
Gunny[UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2902
Registriert: Do 25. Dez 2014, 22:27
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Lex Humboldt » So 11. Mär 2018, 16:40

Atomino hat geschrieben:Verbrechen lohnt sich nicht.......



Höheres Risiko sollte sich grundsätzlich auszahlen. Schwieriger zu spielende Sachen sollten auch lukrativer sein. Man müsste Frontier-Devs mal zwingen, ihr Spiel zu spielen.
Lex Humboldt
 

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Atomino » So 11. Mär 2018, 16:55

Es ist natürlich eine Glaubensfrage, ob man nach einer Atomisierung, und deren Umkehr, man immer noch man selbst ist...... In ED ist man nach seinem Frühableben jedenfalls immer noch eine juristische Person, und muss seine Parktickets bezahlen......das kann man finden wie man will, letztlich jedoch sind wir vor dem Gesetz alle gleich..... und niemand wird daran gehindert, ein gesetzestreuer Bürger zu sein, nicht wahr? So schwer ist es auch eigentlich nicht....
"Oh my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1383
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 15:06

Re: Strafe = Tot

Beitragvon Talkesh » So 11. Mär 2018, 17:05

DMaster.MPac hat geschrieben:
Talkesh hat geschrieben:Sie haben doch vorher selber entschieden, dieses Spiel zu spielen. Es gibt keinen Grund für Mimim, es ist ein Spiel! Wenn man nicht mit zufrieden ist, lässt man es. Und NEIN! Geld gibt es auch keins zurück, Sie hätten sich ja mehr informieren können und erkennen können, das dieses Spiel nunmal Zeitintensiv, langwierig und zum Teil für einige Personen frustrierend sein kann.


Ich glaube Sie haben überhaupt nicht verstanden, worum es ursprünglich ging! Was Sie als Mimimi bezeichenen, bezeichnen andere als Kritik und die muss noch erlaubt sein, ohne dass man sich darüber Lustig macht! Wenn es mal nichts mehr an ED zu kritisieren gibt, haben es alle geschafft! Und bei dieses Kritik hendelt es sich um ein Problem, das evtl. so nicht gewollt war, deswegen wird darüber auch fleißig mit den Entwicklern im offiziellen Forum diskutiert!

EDIT: Schon mal darüber nachgedacht, dass sich der Commander das Spiel vor der Änderung gekauft hat?


Kritik ist berechtigt, aber nur im normalen Ton. Es wird immer etwas geben, was die einen stört und die anderen nicht, doch es sollte schon im normalen Ton sein.
Dies war auch lediglich an eine Person gerichtet, meine Kritik sehen Sie weiter unten im Text.
Und tut mir leid, doch man sollte darüber stehen, wenn sich eine Person darüber lustig macht und nicht beleidigend werden.

Und es ist nicht unmöglich, Kopfgelder zu "farmen", die Piloten müssen nur mehr aufpassen und nicht wie in einem Shooter einfach nur Feuern drücken und in Richtung Ziel gucken. Mir fällt es jedenfalls nicht schwer, oder finde es gar unmöglich!
Talkesh
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 00:07

Re: Strafe = Tot

Beitragvon DMaster.MPac » So 11. Mär 2018, 17:21

Talkesh hat geschrieben:
DMaster.MPac hat geschrieben:Und es ist nicht unmöglich, Kopfgelder zu "farmen", die Piloten müssen nur mehr aufpassen und nicht wie in einem Shooter einfach nur Feuern drücken und in Richtung Ziel gucken. Mir fällt es jedenfalls nicht schwer, oder finde es gar unmöglich!


Wie ich bereits sage, haben Sie offensichlich keine Ahnung, was die eigentlichen Probleme sind und ich beglückwünsche Sie, dass bei Ihnen Alles ohne Probleme funktioniert. Ich habe schon Videos gesehen, wo Commanders bei der Kopfgeldjagd ein Schiff beschießen, ohne das ein anderes in der Nähe ist oder die Schussbahn kreuzt und der Commander erhält ein Kopfgeld für den angeblichen Beschuss eines anderen NPCs. Das ist ganz offensichtlich ein Bug und im allergrößten Maße ärgerlich, wenn man BGS-Arbeit für die eigene Spielerfraktion tätigen möchte, weil man in dem ganzen System nämlich nichts mehr machen kann. Und selbst wenn aus versehen ein NPC vor die Flinte fliegt (das kann man manchmal gar nicht vorhersehen) kann die resultierende Strafe bereits das bespielen der BGS in dem System unmöglich machen. Das steht in keinem Verhältnis!

Schönen Tag noch!
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1067
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 09:59

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu News, Ankündigungen, Fragen und Verbessungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de