Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden ab?)

Erfahrungen, Berichte und Theorien über unsere momentan einzigen "intelligenten" Mitbewohner im Universum.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(8): 4.88 4.88 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon ccommander81 » So 10. Jun 2018, 09:18

Gerade in diesem Moment, komme ich auch aus diesem A-Belt. Es waren im Übrigens sogar 11 Cluster dieses Belts. Auch ich habe dort aber leider nichts gefunden. Üble Zeitverschwendung.
Benutzeravatar
ccommander81
Flügelmann
 
Beiträge: 353
Registriert: Di 17. Apr 2018, 14:35

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Azumi314 » So 10. Jun 2018, 09:21

Ich bin bei der SWE3 dabei und im System IC 4604 SECTOR FB-X C1-16 auf ein Megaschiff (GCS Sarasvati) gestoßen den Locks nach wurde es nach den ersten Thargoidenkrieg zur Überwachung eingesetzt und später aufgegeben.
Benutzeravatar
Azumi314
Flugschüler
 
Beiträge: 123
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 13:25

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » So 10. Jun 2018, 15:11

Hi Cmdr Reaper N7 [EoT],

ich habe Deine hervorragenden Bilder studiert und wurde stutzig. Bin deswegen selbst nochmal nach Nauni geflogen und habe mir die drei Schiffe dort angeschaut - und richtig! Es ist wieder das gleiche Muster und das ist alles eben kein Zufall mehr.

Auf diesem Schiff hier
Spoiler:
ThomasSchiffNauni.jpg
Thomas Class in Nauni

fand ich wieder unsere drei Verdächtigen
Spoiler:
ThomasNauniCaneM.jpg
Caine Massey

ThomasNauniBrewer.jpg
Brewer

und
ThomasNauniManticore.jpg
Manticore

Weiter siehe unten
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Brieselang

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » So 10. Jun 2018, 15:36

Fortsetzung

Ebenso verhielt es sich beim nächsten Schiff
Spoiler:
Banner NauniCargo.jpg
Banner Bulk


Das gleiche Muster! Mit den Containern dieser drei galaxieweit operierenden Konzerne werden Dinge transportiert, die bei den Thargoiden die Angriffe auslösen. Es handelt sich also um orchestrierte, illegale und geheime Operationen, was durch die Logs belegt wird.

Dieses Schiff hier
Spoiler:
SanchezNauini.jpg
Sanchez Science

transportierte lt. Log etwas, dem man nicht ganz geheuer war und das offensichtlich befreit wurde bzw. es wurde von den Thargoiden verhindert, dass ein weiterer Transport und sogar eine eventuelle "Behandlung" unmöglich wurden. Bio-Öfen... Kühleinheiten... Welche Art von Experimenten wurden hier veranstaltet?

Schaut man sich das Beschädigungsmuster bei der Sanchez an, wird eindeutig klar, dass die Thargoiden genau wissen, wie und wo man solch ein Megaschiff manöverierunfähig macht (siehe Schäden an Zentrale und Antrieben), wie man die Verbindungswege abschneidet (siehe brennende Verbindungsgänge vom Mittelteil zu den Cargo-Trägern) und wo man offensichtlich was suchen muss (siehe umschriebenes Leck mit Brandstelle am Mittelteil). Weiter ist eindeutig klar, dass der grüne Schleim nicht nur eine ätzende, sondern auch eine Suchfunktion haben muss, denn die Kleckereien sind nicht zufällig verstreut, sondern an ganz bestimmten Stellen. So liegen sie auf den Containern oder Cargobays ohne tiefere Schäden zu verursachen, nur dort, wo es etwas herauszuholen oder gezielt zu beschädigen gibt, zerstört der Schleim die Hüllen.

Bleibt nun die Frage, woher die Thargoiden die Informationen beziehen, um so gezielt zuschlagen zu können. Und: sie machen nicht alles komplett platt, sondern arbeiten relativ (ja, ich weiß...) "chirurgisch", um eine "anti-thargoidische Aktion" zu verhindern oder zu beenden.
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Brieselang

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » So 10. Jun 2018, 18:35

Azumi314 hat geschrieben:Ich bin bei der SWE3 dabei und im System IC 4604 SECTOR FB-X C1-16 auf ein Megaschiff (GCS Sarasvati) gestoßen den Locks nach wurde es nach den ersten Thargoidenkrieg zur Überwachung eingesetzt und später aufgegeben.


Hi Cmdr Azumi314,
manche nennen es Zufall, ich nenne es Koinzidenz. Als ich Deine Nachricht las, sprach mich etwas sofort an und ich wusste, dass ich dort hinfliegen muss, um mir das alles selbst anzuschauen. Und das tat ich dann heute auch, einmal quer durch die Bubble. Die Vorab-Recherche zur CGS Sarasvati elektrisierte mich nochmehr, denn einige von den Cmdrn hier und anderswo raufen sich z.Zt. die Haare und versuchen, die Fährten, die FD z.Zt. auslegt, irgendwie zusammen zu bekommen. Die Sarasvati hat mit GalCop zu tun und das bringt uns bis in die Jetzt-Zeit mit all den Verwicklungen (INRA, AEGIS usw.) bis hin zur LoR.

Auf meinem Weg dorthin sah ich Cmdr Tom-TT in einiger Entfernung und es entwickelte sich ein kollegialer Comm-Verkehr, bis er schließlich sogar dort eintraf! Es ist immer schön, einen Kollegen im Nirwana anzutreffen. Grüße nochmal von hier aus! :)
Spoiler:
Cmdr Tom-TT.jpg
Cmdr Tom-TT neben der Sarasvati


Die Sarasvati stammt nun aus dem ersten Thargoidenkrieg - und die Lichter sind immernoch an! Sie hat 4 Logs, die alle noch funktionieren - und was man dort herunterladen kann, ist der Hammer! Es passt so zur jetzigen Entwicklung, ich muss das alles erstmal in Ruhe studieren. Sollten die Logs schon irgendwo vorhanden sein, hänge ich hier einen Link ran. Sollte das nicht der Fall sein, poste ich sie hier umgehend (8 Bilder).
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Brieselang

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon ToM-TT » So 10. Jun 2018, 20:06

Hi Henoch,

ja das war lustig. Habe den Nebel zufällig in der Gal-Map entdeckt und war auf dem Weg dorthin, als du mir von der CGS Sarasvati schriebst.
Und die ca. 400ly waren schnell überbrückt mit meiner ANA Leonardo da Vinci.
Die 4 Logs vom Schiff muss ich nachher auch nochmal lesen.

Henoch bei der "Arbeit" ....







Gruß
ToM

Spoiler:
Bilder sind zu winzig...muss gleich mal schauen wie das anders geht...sorry.

so jetzt ist besser TT 14.06.
Zuletzt geändert von ToM-TT am Do 14. Jun 2018, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
ToM-TT
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 16:42

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Mo 11. Jun 2018, 09:45

Die Nacht unter diesem herrlichen Nebel
Spoiler:
IC 4604 Sector.jpg
Unter dem IC 4604 Nebel

ist vergangen und die Recherche über die GCS Sarasvati weitgehend beendet. Es gibt einen deutschen Hinweis auf dieses Schiff inkl. der Logs und einen sehr ausführlichen Thread mit 18 Seiten und einer Unmenge Querverweisen im englischen Forum.

Bisher hat man die anderen LPs oder vielleicht sogar Schiffe im Zusammenhang mit dem "Projekt Equinox" noch nicht gefunden. Man vermutete sie in den umliegenden Nebeln, ist bisher aber auch dort nicht fündig geworden.
Sehr interessant ist in diesem Zusammenhang das aktuelle CG, denn Lave ist das Hauptquartier von GalCop gewesen! Ist das CG ein Auferstehungsversuch?

Ich werde mich jedenfalls hier auf dem Mond in der Nähe der GCS Sarasvati nochmal umschauen (haben andere auch schon gemacht), vielleicht finde ich ja was. ;)
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Brieselang

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon PetesGun » Mo 11. Jun 2018, 10:34

Klasse Recherche!!! Bringt deutlich Tiefe die manch einer gar nicht vermuten würde.

:daumen:
________________
"We are Legion" N7
________________
Benutzeravatar
PetesGun
Kadett
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 12:06
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Moonsplit » Mo 11. Jun 2018, 11:39

Der FC war von Freitag bis Sonntag in Nauni unterwegs und wir haben die meiste Zeit beim Thomas Cargo Ship Interceptors angetroffen....hm mir kam es so vor als ob die nicht mehr so agressiv agieren/reagieren wie am anfang....kein sofortige Beschuss ihrerseits...es war sogar teilweise lustig...als wir alle im halbkreis um nen Cyclops versammelt waren und der uns alle einen nach dem anderen angeflogen und ganz friedlich gescannt hat...so als wollte er hallo sagen :D und sich dann wieder dem Cargo Ship zuwandte....erst als wir den Beschuss eröffneten reagiert er auf gewohnte weise.Sogar die Rettungsschiffe die dort unterwegs waren wurden nur kurz verfolgt..gescannt und dann in ruhe gelassen.
Kann jetzt nicht mir sicherheit sagen ob es anderso genauso war...aber es war schon merkwürdig :D
Bild
Bild
Wenn es noch lange so weitergeht, hat die Zukunft keine Zukunft mehr
Benutzeravatar
Moonsplit
Flügelmann
 
Beiträge: 437
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Mo 11. Jun 2018, 18:22

System --- Kung Mu

Bild



Bilanz von einigen Abenden:

Scouts - Marauder: 774


Nur noch 1% bis zum Kampfrang - Elite!


Gruß
Reaper N7
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Thargoiden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de