Astrofotografie

Beiträge die nichts mit dem Thema Elite Dangerous zu tun haben.

Moderator: Ecodrive

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Astrofotografie

Beitragvon zwiebelbrot » Do 8. Jan 2015, 22:00

Hallo,

ich wollte mal kurz zeigen was ich mache wenn der Himmel nachts klar ist. Da beschäftige ich mich mit Astrofotografie.
Seit 6 Wochen ist jetzt kein Bild wegen des Wetters gemacht worden :(
Falls interesse an der Technik besteht kann ich auch gerne dazu noch etwas schreiben, wenn Fragen da sind immer fragen :)

Bild

Bild

Bild
zwiebelbrot
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 19:41

Re: Astrofotografie

Beitragvon Axensen [UGC] » Do 8. Jan 2015, 22:06

Wow, sehr schöne Motive! :daumen:
Benutzeravatar
Axensen [UGC]
Flügelmann
 
Beiträge: 330
Registriert: Di 16. Sep 2014, 20:15
Wohnort: Bei Wuppertal

Re: Astrofotografie

Beitragvon Greeny » Do 8. Jan 2015, 22:13

Sehr schick, wirklich! Machst Du das an einer Sternwarte?
Pedal to the metal, Commander.
Benutzeravatar
Greeny
Transportpilot
 
Beiträge: 186
Registriert: Di 2. Dez 2014, 20:20
Wohnort: Freiburg

Re: Astrofotografie

Beitragvon Voltan71 » Do 8. Jan 2015, 22:13

Echt sehr schöne Bilder. Beeindruckend!!!

Und natürlich habe ich auch Fragen dazu :)

1. Wie machst du die Bilder? Mit welchen Geräten? Und von welchem Standort aus?
2. Sind die Farben bearbeitet? Oder handelt es sich um unbearbeitete Bilder und damit echten Farben?

Viele Grüße
Voltan
Commander Voltan X
Voltan71
Flugschüler
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:07

Re: Astrofotografie

Beitragvon Fersy » Do 8. Jan 2015, 22:17

für solche bilder braucht man aber eine ausrüstung im fünfstelligen bereich oder?
wirklich beeindruckend!
Benutzeravatar
Fersy
Flügelmann
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 09:21

Re: Astrofotografie

Beitragvon Duke Oliver » Do 8. Jan 2015, 22:23

Sehr schöne Bilder!! Auf welcher Sternwarte arbeitest Du?

Ansonsten gibt auch hier wunderschöne Astrobilder von Hubble

http://hubblesite.org/gallery/album/entire/npp/all/

Vielleicht gibt es ja einige hiervon auch im Spiel...

Per aspera ad astra

Duke Oliver
Benutzeravatar
Duke Oliver
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 08:08
Wohnort: Köln

Re: Astrofotografie

Beitragvon zwiebelbrot » Do 8. Jan 2015, 22:26

Hallo,

ich habe eine kleine Sternwarte im Garten, reines Hobby bei mir ;)
Ich fotografiere mit einen 10" f4 Selbstbaunewton und einem 115/800mm Refraktorteleskop mit SW CCD Kameras.
Es werden dann halt die dementssprechenden Filter für die Farben verwendet. Das letzte Bild NGC2244 ist eine Flschfarbenaufnahme auch Hubble palette genannt.
De Bildbearbeitung bei Astrofotgrafie ist nochmal eine Geschichte für sich, sehr kompliziert und zeitaufwendig. Teilweise sitze ich da bis zu 8h dran.
Da ich eine SW Kamera benutze werden die einzelenen Farbkanäle dann einzeln mit den Filtern rot, grün und blau aufgenommen und dann übereinander gelegt.
Die Hubble palette wird mit Schmalbandfiltern H-alpha, OIII und SII aufgenommen, also nur ein ganz schmales Spektrum vom licht in dem die Gase leuchten.
Die Kamera muss natürlich nachgeführt werden. Meine längste Belichtung war bisher 37h ein 4teiliges Mosaic von NGC7822.
Die anderen Bilder oben sind immer so um die 10h.

Bild
zwiebelbrot
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 19:41

Re: Astrofotografie

Beitragvon Duke Oliver » Do 8. Jan 2015, 23:39

Traumhaft schöne Bilder :daumen:

Besitze selber schon seit über 15 Jahren ein Meade 10'' LX 200, was ich aber bisher nur rudimentär für Photographien verwendet habe. Bin auch von Hause aus studierter Physiker/Astronom.

Hätte vorallem bei letzten Bild nicht gedacht, dass man solche Bilder mit kleineren Teleskopen aufgrund der Details hinbekommt, aber anscheinend reicht eine gute CCD samt Filterpalette. Und dann noch die Bildbearbeitung... ;)

Aber auf jeden Fall tolle Bilder.

VG

Duke Oliver
Benutzeravatar
Duke Oliver
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 08:08
Wohnort: Köln

Re: Astrofotografie

Beitragvon Hans von Stoffeln » Fr 9. Jan 2015, 00:17

Sehr schöne Aufnahmen. Die Ausrüstung sieht teuer aus, kenne mich damit aber nicht wirklich aus. Bin vor Jahren einmal am Sandplacken (Berg bei Frankfurt) spät abends mit Fernlicht auf einen Parkplatz eingebogen, auf dem so merkwürdige bunte Lichter zu sehen waren. Es stellte sich heraus, dass dies ein (mir unbekannter) Treffpunkt für Astrofotografen ist, Mann waren die sauer dass ihre 30-Minuten-Belichtung durch das Fernlicht fürn Allerwertesten war. Aber als "Strafe" haben sie uns dann alles schön erklärt und auch mal gucken lassen. Habe mich aber nie dazu durchgerungen auch mal sowas anzuschaffen, obwohl ich das sehr spannend finde.
Bild
Diese Droge sei entwickelt worden, nachdem zahlreiche Piloten aufgrund der Langeweile während des Raumfluges ihre Raumschiffe in stellare Objekte steuerten, nur um endlich mal wieder etwas zu erleben, und so ums Leben kamen. (aus dem Frontier: Elite 2 Handbuch)
Benutzeravatar
Hans von Stoffeln
Staffelführer
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 7. Okt 2014, 21:33
Wohnort: Dreieich

Re: Astrofotografie

Beitragvon PsychoFish » Fr 9. Jan 2015, 00:54

Wahnsinn ... ich war schon froh, dass ich damals ne gescheite Mondaufnahme hinbekommen habe. Aber für die Ausrüstung muss man ne Weile rare goods fliegen. ;) Sehr geil!!
Bild
Benutzeravatar
PsychoFish
Staffelführer
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 08:58
Wohnort: MG

Nächste

mlm

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de