Enttäuscht von Dangerous

Stelle hier deinen Charakter bzw. dich selber vor.

Moderator: Luchslistig

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Lex Humboldt » Sa 7. Apr 2018, 07:59

Ich würde einem Spielstarter empfehlen, sich als erstes mit dem Cockpit auseinanderzusetzen. Es ist wichtig zu wissen, was die ganzen Anzeigen bedeuten, da steckt mehr drin als man auf den ersten Blick sieht oder denkt. Auf Powerplay und Engineers die ersten Wochen gar nicht klicken, das ist kompliziert und erstmal nicht erforderlich.
Dann würde ich empfehlen, sich mit dem HOTAS zu beschäftigen. die Default-Belegung beim TM 16.000 ist durchaus brauchbar, ggf etwas anpassen. Ich hab mir damals eine Skizze auf einem Blatt von dem Ding gemacht und die Knöpfe beschriftet. Es ist sinnvoll von Anfang an richtig fliegen zu lernen, zB. mit Thruster Unterstützung und aktiver Energieverteilung, wenn man sich da was falsches angewöhnt hat man später viel mehr Mühe, das zu korrigieren.
Dann würde ich mich mit den einfachen Transportmissionen beschäftigen oder in der HighRes jagen gehen.
Lex Humboldt
 

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Capt.Uwestos » Sa 7. Apr 2018, 08:45

Hallo erst einmal.Auch ich bin ein Spieler der ersten Generation von Elite"Auf dem C64 1985 und dann auf dem Amiga später auf dem PC".Ich habe mir E.D.zum Erscheinen 12.14 gekauft und es war am Anfang auch für mich sehr ernüchternd.Ich habe auch wirklich lange gebraucht um mit diesem ganzen Modulkram klarzukommen.Aber mit weilen habe ich mich in dieses Spiel rein gearbeitet und es macht jetzt richtig Spaß,die Möglichkeiten sind fast unendlich.Mein Tipp nimm dir einfach die Zeit,die du brauchst um dich hineinzuarbeiten.
Benutzeravatar
Capt.Uwestos
Transportpilot
 
Beiträge: 189
Registriert: So 7. Dez 2014, 08:13
Wohnort: Coriolis Station Telgte/Germany

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon municx » Sa 7. Apr 2018, 09:52

Also ich habe meinem Kumpel Elite empfohlen … er sollte einfach mal ein Blick ins Forum werfen um zu sehen das sich jede Lernkurve lohnt bei dieser Community, großes Lob nochmals an alle die sich hier die Mühe machen …
Benutzeravatar
municx
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Dez 2017, 12:52

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Frantz f. Assissi [RoA] » Sa 7. Apr 2018, 10:06

Das Spiel ist wirklich großteils vermurkst. Handel, Mining, Bounty-Hunting, Powerfail -alles langweiliger Blödsinn. Wenn dich allerdings PvP interessiert, wirst du aktuell zum Thema nichts vergleichbares finden...
Eure Heiligkeit
Fast beliebtester ROA
Titanwing-Sieger-Besieger
Letzter Platz beim Sackhüpfen am Brenner
Frauenschwarm und Süßholzraspler
ROA - deR cOolste ClAn der Welt
Wer uns Ernst nimmt, ist selber Schuld
Frantz f. Assissi [RoA]
Flügelmann
 
Beiträge: 331
Registriert: Do 22. Feb 2018, 14:48

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Andre Capatot » Sa 7. Apr 2018, 12:20

Franken hat geschrieben:
Was mich jetzt aber gerade im Moment beschäftigt:
Wie kommt man dazu, mit 70, Computerspiele zu spielen. Versteh das nicht Falsch, ich finde das cool. Aber der TE ist genau so Alt wie mein Papa und der ist meilenweit von Computern und vor allem Spielen entfernt. Und auch in seinem Bekanntenkreis tritt sowas nicht auf. Zugegeben, die meißten kauen auch schon auf der Felge und der einzige Kontakt mit Medien sind Zeitungen und Fernsehen.
Mein Papa war noch nie in einem Forum. Man kann ihn an sowas auch nicht heranführen. Nichteinmal Fachforen für Themen die ihn interessieren. Er denkt das ist eine Art virtueller Swingerclub für Tastaturfetischisten... Also wirklich meilenweit weg in einer anderen Welt...

Nur mal so, als dickes Kompliment: wenn ich, mit 70, noch so modern, und offen für Neues bin (sind ja nurnoch 30 Jahre) dann kann ich mich aber wirklich glücklich schätzen und es wird mir egal sein, ob ich auf der Felge kaue, oder mein Schnitzel nur als Smoothie zu mir nehnen kann.

Alle Achtung :)

Ich habe mir meinen ersten Computer 1982 gekauft (Atari 800XL). Habe nicht nur Programme genutzt sondern auch selber programmiert (Anwendungen und Spiele). Bin in meinem Umfeld in Bezug auf Computer (Hardware und Software) sehr lange Zeit immer einer der wenigen mit profunden Kenntnissen gewesen, was mir auch in meiner Arbeit genutzt hat. Bin jetzt 71 und kann immer noch wesentlich besser mit Computern umgehen als der weitaus größte Teil meiner Altersgenossen und (leider) auch ein sehr großer Teil der wesentlich jüngeren. Spiele inzwischen hauptsächlich auf der PS4 (vorher PS3) und arbeite auf einem Mac. Habe kaum gleichaltrige Freunde und Bekannte, da diese mit meinem Hobby meist nichts anfangen können. Dafür kenne ich viele wesentlich jüngere mit denen ich mich auch besser austauschen kann (interessanterweise nicht nur über Computer sondern auch über viele andere Themen). Das nur mal zur Abrundung des Gesamtbildes. Dazu fällt mir dann noch das Stück "Young at heart" ein, das bringt es ganz gut auf den Punkt (eine meiner weiteren Leidenschaften: Musik, vor allem Jazz, Afropop, Rock ...) :D
Benutzeravatar
Andre Capatot
Flügelmann
 
Beiträge: 269
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 18:52
Wohnort: Berlin

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Outlawz » Sa 7. Apr 2018, 13:03

Also mal ehrlich, entweder du hast nicht die Geduld sich mal in was reinzufuchsen oder das ist das falsche spiel. Ich muss sagen, nach über 800 spielstd (ja ich weiß es gibt Leute die es schon weit länger spielen) und keinerlei Vorerfahrung mit Elite, fand ich eig jede einzelne std echt toll. Ok Der Anfang ist etwas holprig, aber dafür gibt es das internetz oder die Community, und wenn man dann mal den dreh raus hat, geht es eig echt gut von der Hand. Also wie einige schon sagten, Arsch zusammenkneifen und die mechaniken versuchen zu verstehen, dann wirst du deinen Spaß haben. Und zu deiner Aussage im Bezug auf die "angeblich verpixelten Cockpits", ich kann leider keine Pixel zählen, und hübsch finde ich sie allemal. Und wenn es ums Design geht, dann liegt das wohl daran, dass du wohl noch keine anderen gesehen hast. Nicht jedes Design gefällt jedem. Und es gibt wirklich viele Unterschiedliche Arten davon.

Wenn du jetzt natürlich was Foto realistisches suchst, dann bist du natürlich auch hier falsch!

mfg Outi
Immer auf der Suche nach Käse!
Benutzeravatar
Outlawz
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 11:45
Wohnort: Hessen

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Franken » Sa 7. Apr 2018, 14:06

"Photorealistisch" ist ja auch nicht möglich, da das meißte, was in der Elite-Galaxie prozedural generriert wurde, in der Realität noch gar nicht entdeckt wurde.

Aber wenn man sich im Explorer Forum mal die bebilderten Reiseberichte anschaut, dann sieht man gleich, dass man es auch "malerisch" nennen kann ;)
. . . Mein Schiff Akademic Sojus . steht in einem Nebel und rostet . .
Bild
= = > Mein Fotostream < = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Cocco » Sa 7. Apr 2018, 14:18

Frantz f. Assissi [RoA] hat geschrieben:Das Spiel ist wirklich großteils vermurkst. Handel, Mining, Bounty-Hunting, Powerfail -alles langweiliger Blödsinn. Wenn dich allerdings PvP interessiert, wirst du aktuell zum Thema nichts vergleichbares finden...



Mein lieber Commander: Spiele, wo man einsam vor dem Computer sitzt - am besten noch abgeschottet vor der Umwelt dank VR-Brille mit Kopfhörern, sind eh was abgedrehtes, :sm41:

Warum PvE und nicht PvP? Weil man im PvE dem Spiel nicht zu große Aufmerksamkeit schenken muss, sondern noch seine Umwelt wahrnimmt.
Nebenbei kann man in ED auch noch andere Tolls für sich anpassen, statt geistlos 4 gegen 4 spielen - das ist genauso öde wie Grind. :sm45:

"Schatz, ich habe gewonnen. Endlich sind die Gegner platt. Schatz? Wo bist du? Was sollen die Koffer im Flur? Ziehst du aus?" Antwort: "Nein, du!"
Bild
VDE100: Achtung, vor Inbetriebnahme der Tastatur: Hirn einschalten, gegen ausschalten sichern, erst dann schreiben.
Benutzeravatar
Cocco
Flottenführer
 
Beiträge: 3370
Registriert: Di 5. Jan 2016, 06:43

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Gunny[UGC] » Sa 7. Apr 2018, 15:03

Cocco hat geschrieben:"Schatz, ich habe gewonnen. Endlich sind die Gegner platt. Schatz? Wo bist du? Was sollen die Koffer im Flur? Ziehst du aus?" Antwort: "Nein, du!"


You Made My Day!!! :sm2: :sm2: :sm2:
Greets,
Gunny [UGC]

Bild
Benutzeravatar
Gunny[UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2939
Registriert: Do 25. Dez 2014, 22:27
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: Enttäuscht von Dangerous

Beitragvon Lex Humboldt » Sa 7. Apr 2018, 15:36

Als meditative Chill-Out-Zone oder Beruhigungspille funktioniert Elite wahrscheinlich auch deutlich besser, auch wenn das nicht so meins ist.
Lex Humboldt
 

Vorherige

mlm

Zurück zu Vorstellungen & Charaktere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de