Das Zentrum unserer Milchstraße...

Hintergründe zur Geschichte und Entwicklung des Elite Universums.

Moderator: Rabbit-HH

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Das Zentrum unserer Milchstraße...

Beitragvon Proudz » Mi 22. Nov 2017, 11:53

Moin Leute!
Grade hat die Mittagspause angefangen und da wurde kurz der Fernseher eingeschaltet.
Auf ARD läuft grade Die Quizshow Wer weiß denn sowas? mit Bernhard Hoëcker und Elton und Kai Pflaume als Moderator.

Hoëcker hat folgende Frage gestellt bekommen:

Das Zentrum unserer Milchstraße...

A schmeckt nach Himbeere
B riecht nach Honig
C klingt nach Vogelgezwitscher

Lösung:





Begründung:

Spoiler:
In SagB2 wurde Ethylformiat nachgewiesen. Dieser ist einer der Hauptbestandteile von Himbeeraroma :D:D :sm19: :sm19:
Also zukünftig nicht nur mit offenen Augen, sondern auch freier Nase fliegen!

https://www.dropbox.com/s/xo8c69j0wpn9phz/20171122_113923.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/ol74jjfpejwtnbf/20171122_113916.jpg?dl=0



:sm28: :sm19: :sm19:

Fly Safe
Benutzeravatar
Proudz
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 15:32
Wohnort: Salzgitter

Re: Das Zentrum unserer Milchstraße...

Beitragvon Bady89 » Mi 22. Nov 2017, 11:58

Schon wieder eine Multiple Choice Frage... das wird scheinbar zur Mode.

Also das Zentrum der Milchstraße ist Sagitarius A ein Supermassereiches Schwarzes Loch.

Ich hab aber schonmal gehört das Teile der Galaxie nach Erdbeere schmecken sollen, darum ist A am wahrscheinlichsten.


Apropos, wenn wir schon dabei sind:

Ich glaube ja das Galaxien die Überreste von Generation 1 Sterne waren, also die ersten Sonnen, welche nur aus Wasserstoff und Lithium bestanden.

Nach Berechnungen waren diese extrem massereich und hatten eine sehr kurze Brenndauer von unter 1mio Jahre.

Vielleicht sind die Galaxiekerne und die Galaxie selber ja der Überrest von einem Supermassereichen Gen.1 Stern ?

Denn immerhin wissen wir das ein Massereicher Stern ein Massereiches Schwarzesloch erzeugen kann.
Dann wird ein Supermassereicher Stern auch ein Supermassereiches Schwarzes Loch erzeugen, also hätten wir schonmal den Kern.
Der Rest der um den Kern schwebt, Nebel, Planeten, Sonnensysteme hat sich alles aus dem Novaüberrest gebildet.

Wie sonst lässt sich die Bildung von Galaxien so passend erklären ?
Benutzeravatar
Bady89
Flugschüler
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 14:23

Re: Das Zentrum unserer Milchstraße...

Beitragvon Dr.Dillingham » Fr 19. Jan 2018, 20:45

Damit es hier nicht zu irgend welchen, wirren Interpretationen kommt, sollten wir das von Anfang an rein Wissenschaftlich betrachten.

Also....,

Am Anfang war Gott, das ist ja schon mal klar, und dann kam die Erde, ziemlich karg natürlich, Gott musste ja schließlich erstmal warm werden, quasi warmup-erschaffing....

Dann gings ans Eingemachte. Als nächstes erschuf er eine Himbeere, eine ziemlich riesige noch dazu, um dann festzustellen das er sich in der Reihenfolge etwas vertan hatte. Ohne Licht klappt das mit dem Obst und Gemüse auf dauer nicht so richtig. Wenn er daraufhin einen Mülleimer erschaffen hätte, um seinen fauxpas zu beseitigen, wäre seine Unfehlbarkeit in Frage gestellt. Zudem wäre ein riesiger Mülleimer Resourcenverschwendung.

Gott entschied sich daher, die Himbeere in eine Sonne zu verwandeln. Das ist resourcenschonenend, und gibt dem Licht einen angenehmen Farbton. Ganz schon göttlich, dachte sich Gott, und werkelte fleißig an seiner Genesis weiter.

Wie ihr seht, gibt es eine sehr logische Erklärung dafür, daß unsere Milchstraße nach Himbeeren schmeckt.

Na und wers noch nicht Glauben will: Wo kommt wohl die Rote Farbe der Roten Riesen, der alternden Sterne, her ?
Na ?
Wenn der Stern schlapp macht, kommen die Himbeeren durch !

Ist doch eindeutig.
Dr.Dillingham
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 21. Mär 2017, 19:56


mlm

Zurück zu Das Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de