Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden ab?)

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(1): 4.00 4.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Di 21. Nov 2017, 19:56

Darkstar hat geschrieben:
Ey, irre!

:?
Leider kein Video oder Bild gemacht. Sorry. Uhrzeit war ca 19:30 Uhr (Spielzeit ca. 18:30 Uhr)
Kommend (vermutlich von HR1172) - zumindest bin ich jetzt die entspr. Strecke nochmal runter geflogen. (allerdings vor Sprung nach Electra jetzt erst in Maia halt gemacht um zu speichern)


:sm30: Werde die Strecke nachher selbst abfliegen.

Ich bereite gerade einen weiteren Bericht vor und bin mit einigen Cmdrn in Kontakt. Wird sehr interessant!
Benutzeravatar
Henoch
Flügelmann
 
Beiträge: 249
Registriert: Di 16. Aug 2016, 16:59

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon DubStation » Di 21. Nov 2017, 20:03

:daumen: bin gespannt!
OPEN MIND.FREE STYLE.ART.LOVE.LIFE.

Kompetent Entrepreneur Elite OPENrulez!
Benutzeravatar
DubStation
Flugschüler
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 11. Apr 2017, 10:47
Wohnort: A(u)sterope Blue Danube Area, Island 77, Lower Austria

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Maverick71 » Di 21. Nov 2017, 22:13

In folgenden Systemen sind NHSS Quellen der Bedrohungsstufe 6 zu finden:
(werde versuchen dies stets in diesem Beitrag zu aktualisieren) :sm17:

Systemname:

ELECTRA
TAYGETA
HIP 17000
HIP 17225
HIP 17862

Beachtet das der Interuptor -> Basilisk eine Abschaltautomatik besitzt die selbst den Abschaltfeldneutralisator außer Gefecht setzt ...

Sieht aus als wäre es ein "Elektronennetz" das das Schiff umspannt.
Zuletzt geändert von Maverick71 am Mi 22. Nov 2017, 23:45, insgesamt 3-mal geändert.
“Erinnert euch immer daran, dass die Hindernisse auf eurem Weg keine Hindernisse sind. Sie sind der Weg.”
Benutzeravatar
Maverick71
Kadett
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:34
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Di 21. Nov 2017, 22:43

Maverick71 hat geschrieben:In folgenden Systemen sind NHSS Quellen der Bedrohungsstufe 6 zu finden:
(werde versuchen dies stets in diesem Beitrag zu aktualisieren) :sm17:

Systemname:
ELECTRA
TAYGETA


Beachtet das der Interuptor -> Basilisk eine Abschaltautomatik besitzt die selbst den Abschaltfeldneutralisator außer Gefecht setzt ...


Das ist super! Wichtig: bitte angeben, wie lange im System und dabei wieviele Stufen 5 und 6 gesehen. Auch abschließend ruhig mal bei einer Stufe 6 rausdroppen und wenn Cyclops und Basilisk zusammen gesehen werden: Kameras an!! :sm32:

Werde heute noch beide Systeme besuchen.
;)
Benutzeravatar
Henoch
Flügelmann
 
Beiträge: 249
Registriert: Di 16. Aug 2016, 16:59

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Mi 22. Nov 2017, 12:31

:sm29: Cmdrs !

Seit dem 01.10. läuft eine internationale Mission "Thargoid Data Gathering Effort", Daten über die Thargoidenaktivitäten zu sammeln, die entsprechende Webseite findet Ihr hier.

Im Lichte dessen, was uns bevorsteht - eine Zunahme von (auch leider feindlichen) Thargoidenaktivitäten - empfehle ich, dort mitzumachen.

Auf der o.a. Webseite findet Ihr unterhalb der sich drehenden Sphäre die Überschrift: "Provided data gathering tools" (zur Verfgügung gestellte Datensammelwerkzeuge) zwei Formulare und die ständig aktualisierte Datenbank aller gemeldeten Thargoidenaktivitäten.

Das Formular: Thargoid Battlezone location form dient dazu, Ort, Uhrzeit und Stufe der NHSS-Sichtung anzugeben. Auf Seite 2 besteht die Möglichkeit, Angaben über das Thargoidenemblem zu machen, falls Ihr das identifizieren (= Screenshot) oder sehen und Euch merken konntet. Ich habe das Formular heute mit meinen Sichtungen von letzter Nacht ausgefüllt, was ich nicht wusste, konnte ich weglassen (z.B. die Embleme) und problemlos abschicken. Die Daten werden in die Datenbank aufgenommen - wieder ein Mosaikstückchen mehr.

Darunter steht der Link zum Formular: Thargoid Hyperdiction location form. Hier könnt Ihr die Daten über ein (hoffentlich seltenes) Herausziehen aus dem Hyper- oder Supercruise durch Thargoiden eingeben. Auch hier wieder auf Seite 2 die Angaben - falls möglich - zu den Emblemen und dann absenden - fertig.

Das habe ich heute morgen auch ausprobiert, indem ich die Daten (Einverständnis vorausgesetzt) von Cmdr Darkstars unschöner Hyperdiktion dort eingegeben habe. Klappte auch problemlos.

Gebt auch ruhig in dem Textfeld noch zusätzliche Infos ein, wenn welche vorhanden sind, das habe ich heute auch gemacht. Es hat sich auch bewährt, wenn Ihr in den Pleiaden seid, einen kleinen Logbuchzettel zu führen, auf dem Ihr das System, in dem Ihr gerade Beoabchtungen macht, und die Uhrzeit notiert. Bei Hyperdiktionen möchten sie auch wissen, von wo Ihr gerade kamt und wohin Ihr springen wolltet.

Wenn Fragen sind, hier stellen, ansonsten: I'll see you on the dark side of the Pleiades!
:sm32:
Benutzeravatar
Henoch
Flügelmann
 
Beiträge: 249
Registriert: Di 16. Aug 2016, 16:59

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Do 23. Nov 2017, 14:11

Maverick71 hat geschrieben:In folgenden Systemen sind NHSS Quellen der Bedrohungsstufe 6 zu finden:
(werde versuchen dies stets in diesem Beitrag zu aktualisieren) :sm17:

Systemname:

ELECTRA
TAYGETA
HIP 17000
HIP 17225
HIP 17862

Beachtet das der Interuptor -> Basilisk eine Abschaltautomatik besitzt die selbst den Abschaltfeldneutralisator außer Gefecht setzt ...

Sieht aus als wäre es ein "Elektronennetz" das das Schiff umspannt.


Die neueste Entwicklung sieht momentan so aus:

Die Hyperdiktionen der Thargoiden nehmen langsam zu (jedenfalls nach den berichteten Zwischenfällen)
Die Hyperdiktionen der Thargoiden mit unmittelbarem Abschuss ebenfalls.
Wo sich diese Zwischenfälle abspielten, könnt Ihr hier sehen. Unser Zwischenfall ist auch schon dabei.

Dass es im System Taygete die von Cmdr Maverick71 gefundenen NHSSs Stufe 6 gibt, war international noch nicht bekannt, somit ist das System ein wesentlicher Beitrag aus der deutschsprachigen Community :D
Ich bin noch dort in Titan's Daughter Station und konnte allein schon auf dem Flug vom Stern zur Station 9 (!) NHSS 5 und 2 NHSS 6 vermelden. Ich werde mich weiter umsehen.

Ich bitte Euch, an den kleinen Logbuch-Zettel zu denken und wenigstens eine kleine Strichliste zu führen, falls Ihr auf NHSS stoßt und hinterher die Formulare auszufüllen, denn das ist (und wird sein) eine sehr große Hilfe bei der Erkennung des Aktivitätenmusters der Thargoiden. Weiter, wenn nicht schon geschehen, überprüft Eure Einstellungen in der Kamera-Suite und der freien Einstellungen und übt draußen im All ein wenig damit herum. Das ist auch wichtig, denn Fotos oder kurze Videos von den Zwischenfällen sind immer extrem hilfreich und für die Community allemal interessant. Ein bisschen Praxis im Umgang mit der Kamera ist sicher von Vorteil, denn in den Sekunden der Aufregung und des Durcheinanders sollte man die richtigen Knöpfe drücken können! ;)

Hier eine kurze Übersetzung von mir aus englischen Forenschnipseln zum Stand der Dinge:

Spoiler:
Es gibt offensichtlich, was NHSSs angeht, eine ereignisarme Zone von ungefähr 10 Lj rund um Merope. Weiter nach draußen, so im Bereich ab ca. 15 Lj, unterscheidet sich die Anzahl von Ereignissen dann nicht mehr vom Rest der Systeme innerhalb der Hülle mit 150 Lj Radius ausgehend von Merope.

Bleibt die Frage: warum gibt es diese ereignisarme Zone? Und bei der Verteilung der NHSS 6 gibt es auch inzwischen ein interessantes Muster, denn es gibt ein regelrechtes "Aufblühen" von Electra her - vielleicht noch mehr von Taygete (oder sogar noch dahinter?). Es sieht ja fast so aus, als ob sie über Electra hereinkommen und von dort nach auswärts gehen, was irgendwie keinen Sinn macht...

Es ergeben sich Fragen:
- Warum Electra und nicht Merope, das ja das Zentrum der Hülle zu sein scheint?
- Schaffen die NHSS 6 eine neue Hülle?
- Ist etwas Besonderes in Electra?
- Warum diese spezielle Aggressivität dort?

Es ist klar, dass FD es wollte, dass wir schnell mit den NHSS 6 bekannt wurden, denn wir sind ja durch einen GalNet-Artikel dahin geschubst worden und nicht wie sonst, indem wir etwas fanden, worüber dann später in GalNet erst berichtet wurde.

;)
Benutzeravatar
Henoch
Flügelmann
 
Beiträge: 249
Registriert: Di 16. Aug 2016, 16:59

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon FrankBO » Do 23. Nov 2017, 18:29

Bin gerade im System Electra, es gibt 2 neue CGs hier.

Community-Ziel: Fünfte Aegis-Initiative
Nach dem Erfolg der Operation Andronicus hat Aegis nun einen zweiten Militärschlag gegen ein von Thargoiden besetztes System angekündigt. Die neue Initiative wird sich auf das System Electra konzentrieren, wo besonders viele Thargoiden-Schifte gesichtet wurden. Admiral Aden Tanner, Militärberater von Aegis, äußerte sich wie folgt zu den Details der Operation: "Wir haben zwei primäre Ziele: Die Anzahl der im System Electra operierenden Schiffe zu dezimieren und Thargoiden-Materialien zu beschaffen, um unsere Waffensysteme testen und optimieren zu können."

Kampf
Verdienen Sie sich Belohnungen, indem Sie Kampfbelohnungen der Pilotenvereinigung an Bord von Cavalieri im System Electra einreichen.

Handel
Verdienen Sie sich Belohnungen, indem Sie Thargoidenherz, Gewebeproben von Thargoidenschiffstyp Cyclops und Gewebeproben von Thargoidenschiffstyp Basilisk an die Station Cavalieri im System Electra liefern.

Vermute mal für die Gewebeproben braucht man die neuen Forschungsdrohnen.

:sm19:
FrankBO
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 29. Dez 2015, 17:23
Wohnort: Bochum

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Do 23. Nov 2017, 18:47

FrankBO hat geschrieben:Bin gerade im System Electra, es gibt 2 neue CGs hier.

Community-Ziel: Fünfte Aegis-Initiative
Nach dem Erfolg der Operation Andronicus hat Aegis nun einen zweiten Militärschlag gegen ein von Thargoiden besetztes System angekündigt. Die neue Initiative wird sich auf das System Electra konzentrieren, wo besonders viele Thargoiden-Schifte gesichtet wurden. Admiral Aden Tanner, Militärberater von Aegis, äußerte sich wie folgt zu den Details der Operation: "Wir haben zwei primäre Ziele: Die Anzahl der im System Electra operierenden Schiffe zu dezimieren und Thargoiden-Materialien zu beschaffen, um unsere Waffensysteme testen und optimieren zu können."

Kampf
Verdienen Sie sich Belohnungen, indem Sie Kampfbelohnungen der Pilotenvereinigung an Bord von Cavalieri im System Electra einreichen.

Handel
Verdienen Sie sich Belohnungen, indem Sie Thargoidenherz, Gewebeproben von Thargoidenschiffstyp Cyclops und Gewebeproben von Thargoidenschiffstyp Basilisk an die Station Cavalieri im System Electra liefern.

Vermute mal für die Gewebeproben braucht man die neuen Forschungsdrohnen.

:sm19:


Das ist ja WAHNSINN ! AEGIS hetzt uns gegen die Thargoiden, verlangt, diese regelrecht auszuschlachten! Steckt "der Klub" hinter diesem perfiden Plan? Will man die Aggressivität der Klaxianer gegen uns forcieren?

Bei aller verständlicher Lust verschiedener Cmdr, gegen Thargoiden zu kämpfen, es gibt nur eines bei diesem CG: Boykott !
Benutzeravatar
Henoch
Flügelmann
 
Beiträge: 249
Registriert: Di 16. Aug 2016, 16:59

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon MetZwerg » Do 23. Nov 2017, 20:17

aber was frage ich dich... machen die mit unseren piloten....?

von den eingesammelten escape-üpods haben die noch kein einiges irgendwo abgegeben...

ich glaub langsam das du eine art "Infizierter" schläfer-agent des ungeziefers bist, der uns sand in die augen streuen soll...
Bild
Ich Flog aus um das Universum zu retten, und kam betrunken wieder.....
http://inara.cz/cmdr/999
Bild
---Elite / Elite / Elite---
13.09.15 / 31.8.16 / 30.11.17---
[color=#FFFFFF]Sagitarius A 28.4.16
Benutzeravatar
MetZwerg
Flottenführer
 
Beiträge: 2180
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 13:18
Wohnort: Walsrode

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Juniper Nomi'Tar » Do 23. Nov 2017, 20:28

In der Geschichte der Menschheit sind alle, die die Aktionen der, die sich selbst die "Führenden" nennen als Verräter tituliert worden.
Auch wenn sie recht hatten, wurden sie Verfolgt, getötet, ausgelöscht und keine Fragen zu zu lassen....

Aber er gibt mehr, das wir nicht verstehen und das uns jemand verschweigen will....
Non est ad astra mollis e terris via.
Per aspera ad astra!
EDSM-Profil
Bild
-->> My Profile at Inara.cz <<--
Benutzeravatar
Juniper Nomi'Tar
Flottenführer
 
Beiträge: 3702
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 11:05
Wohnort: LTT 518 - Janjetov Port

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eisbär und 9 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de