Abstürze in Raumstationen

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Jupiter » Fr 22. Jun 2018, 20:14

Hallo,

ich habe seit kurzem Abstürze in Elite Dangerous.
Diese geschehen nur in Raumstationen. Anfangs war es so, dass das Bild einfriert und die Musik und Geräusche aber normal weitergehen, das Programm muss ich aber über den Taskmanager "gewaltsam" beenden.
Danach kommt meistens das Fenster, mit dem man den Fehlerbericht an Frontier senden kann.
Seit heute ist es allerdings so, dass sich der ganze Computer abschaltet und wieder neu hochfährt.
Er fährt nicht richtig herunter, sondern geht mit Kernel-Power-Error aus. Das ist mir heute schon vier mal passiert und gesund ist das ganze für meinen Computer bestimmt nicht.
In der Ereignisanzeige finde ich außer den Kernel-Power-Sachen nichts.
Wenn es etwas mit dem Netzteil zu tun hätte, würde der PC doch ausbleiben, aber er fährt ja sofort wieder hoch.
Es geschieht nur in Elite Dangerous und nur in Raumstationen (besonders in Ocellus-Stationen).

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Gruß
Jupiter
Benutzeravatar
Jupiter
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:44
Wohnort: Spenge

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Inquisitor » Fr 22. Jun 2018, 20:22

Das kann an vielem liegen.

GraKa selber wirft vielleicht fehler? RAM Fehler? Selbst das Netzteil kann schuld sein und unter spitzenlast (3d modus der graKa) einknicken. Dass er wieder hochfährt, ist keine gewähr für ein i.O.Netzteil, da der 2d Modus der GraKa unter Win deutlich weniger Leistung braucht.

Da musste versuchen, das problem einzukreisen.
Passieren solche fehler auch bei anderen 3d anwendungen? Wie sind die Temperaturen unter Volllast im Rechner? RAM-Test fehlerfrei? Irgendwelche Updates von WIN, seit das Problem reproduzierbar auftritt? Hast du was an Treibern jüngst geändert?
Vielleicht mal das system bissl stressen z.b. mit furmark und gucken was passiert :sm23:

Intuitiv tipp ich mal auf ein thermisches GraKa-Problem oder Netzteil.
Wenn die Münze im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt.

Experte | Elite | Ranger | Konteradmiral | Prinz
Benutzeravatar
Inquisitor
Transportpilot
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:40

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Jupiter » Fr 22. Jun 2018, 20:29

Hab gerade gesehen, dass es einen neuen Graka-Treiber gibt.
Melde mich nochmal, nachdem ich ihn installiert habe und ED getestet habe
Benutzeravatar
Jupiter
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:44
Wohnort: Spenge

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Inquisitor » Fr 22. Jun 2018, 20:32

Dass der Rechner hart ausgeht deutet m.E. primär auf ein HW-Problem hin... wenn nicht mal ein Bluescreen kommt... :think:
Wenn die Münze im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt.

Experte | Elite | Ranger | Konteradmiral | Prinz
Benutzeravatar
Inquisitor
Transportpilot
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:40

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon matze7481 » Fr 22. Jun 2018, 21:15

Das gleiche Problem hatte ich auch mit bis zu 5 Abstürzen am Tag!

Hab jetzt meinen "kleinen" zusammen gebaut und alles ist Tip Top. War ein Hardwareproblem. Kauf mir jetzt ein neues Motherboard für den "grossen" (meine Fehlervermutung weil ich da gespart habe) dann ist alles wieder gut. :sm38:
matze7481
Flügelmann
 
Beiträge: 419
Registriert: So 28. Mai 2017, 07:58

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Jupiter » Sa 23. Jun 2018, 16:21

So, eben ist es wieder passiert. Am Treiber lag es wohl nicht.
In dem Moment als ich auf "Schwarzes Brett" geklickt habe ist er ausgegangen...
Einen Bluescreen gibt es übrigens nicht.
Benutzeravatar
Jupiter
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:44
Wohnort: Spenge

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Roan Shryne » Sa 23. Jun 2018, 16:30

Das passiert mir manchmal in Cubeo. Aber nur im Open und nur im Chelomey Orbital.
Bild
Benutzeravatar
Roan Shryne
Flügelmann
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:05
Wohnort: Milchstraße

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Saar-K4i [BBfA] » Sa 23. Jun 2018, 16:53

An Playerhotspots wie beim CG fliegt man an der Station mittlerweile regelmäßig raus. Das liegt aber an den Playerverbindungen.
Beim TE hörts sich danach an als ob seine CPU an Stationen zu heiß wird. Es ist ja kein Geheimnis das die Stationen unerklärlich viel Performance frisst.
Lass mal die Seite auf und acht mal auf die Temperatur, dazu gibt es verschiedene Programme im Netz.
Bild
Fliegste quer, siehste mehr !
Benutzeravatar
Saar-K4i [BBfA]
Staffelführer
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 20:21

Re: Abstürze in Raumstationen

Beitragvon Jupiter » Fr 6. Jul 2018, 13:39

Hab den PC zur Reparatur gegeben, es lag an der Festplatte.
Neue Festplatte, Problem gelöst :)
Benutzeravatar
Jupiter
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:44
Wohnort: Spenge


mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alan Varthader und 6 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de