Mit dem Scarab fliegen

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Büschel » Fr 19. Mai 2017, 10:44

Hallo zusammen,

demletzt hatte ich eine Passagiermission, die unter anderem auch zu dem Touristenziel 591 Eisgysire auf Vamm B2A, führte. Im Anflug erkennbar sieht man ein großes Feld an verschiedenen und zahlreichen Eisgysiren. Das sah für mich so beindruckend aus, dass ich nach dem Scan landete und ein bisschen mit dem Scarab durch die Gysire fuhr.
Bild
Wie ich nun so fahre kommt natürlich der Gedanke, was passiert wenn ich mal durch die Gysire, anstatt immer aussen rum fahre. Gesagt getan, durch den ersten kleinen durch, mein Scarab macht einen kleinen Hüpfer und kommt wieder runter. War spaßig, also auf zum nächsten. Da war der Flug schon höher, ca. 400 m über den Boden, sanfte Landung mit den Trustern, alles kein Problem. Natürlich juckt es dann in den Fingern und man sucht sich stärkere bzw. den stärksten Gysir aus. Das war keine gute Idee, wäre fast schief gegangen.
Ich sehe also so einen starken Schloter, mit ner Riesenfahne. Mit dem Scarab darauf zu und ab geht die Lutzi, im wahrsten Sinne des Wortes. 400m, 700m, 1000m Höhe kein Problem. Bei 1400 m Höhe fällt mir allerdings langsam auf, dass ich weiter steige und nicht abbremse. Ähh momentmal, als ich die 2000m Marke knacke und kein Ende in Sicht ist vergeht mir der Spaß. Wat nu? Scarab um 180°gedreht, Pips voll auf Antrieb und mit Schub dagegen gehalten. Puh, bei 2400m habe ich dann gestoppt und stand in der Luft äh im Raum. Das ging nicht runter. Also den Truster weiter betätigt und bin so wieder dem Boden näher gekommen und konnte auch wieder landen. Puh, da ging mir schon der Arsch auf Grundeis.
Ich habe dann erstmal die Gravitationsanzeige geprüft und die war bei 0,11 G. Ich habe es dann nicht mehr weiter ausprobiert, wie hoch ich mit dem Scarab steigen kann, da ich noch einige Missionen abzugeben hatte und ich nicht 10 mio aufgrund von Spaß verlieren wollte. Ich werde aber demnächst, mal ausprobieren wie weit dass ich mit dem Scarab steigen kann. Vielleicht hat das ja schon mal jemand probiert und hat Erfahrungswerte :)

Gruß
Heiko
Der Himmel ist blau, das Wasser ist naß und Frauen haben ihre Geheimnisse
Benutzeravatar
Büschel
Transportpilot
 
Beiträge: 177
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 13:23
Wohnort: Rhön - Unterfranken

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon vesteraalen [LoMaC] » Fr 19. Mai 2017, 11:14

:sm33: klingt ja spassig muesste man mal ausprobieren.

Muss ja gestehen solche dinger zwar unzæhlige male gescannt zu haben, aber immer nur vom schiff aus und noch nie aus der næhe betrachtet.
Zuletzt geändert von vesteraalen [LoMaC] am Fr 19. Mai 2017, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
vesteraalen [LoMaC]
Staffelführer
 
Beiträge: 738
Registriert: So 11. Okt 2015, 10:16
Wohnort: 68° nord

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Rabbit-HH » Fr 19. Mai 2017, 13:48

Interessant. Auf so eine ... "komische" :lol: ... Idee bin ich aber auch nicht gekommen.

Wir haben also damit eine "neue" Möglichkeit gefunden das SRV als Orbiter zu nutzen ...

Dann mal allen "Hobby-Astronauten" viel Spaß in Zukunft ... :daumen: :lol:
Bild
Benutzeravatar
Rabbit-HH
Moderator
 
Beiträge: 5352
Registriert: So 26. Okt 2014, 00:23
Wohnort: Geesthacht/Hamburg

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Atomino » Fr 19. Mai 2017, 14:21

Danke, ein sehr anschaulicher Text, mir standen schon beim Lesen die Schweißperlen auf der Stirn......

Vielleicht sollten die Geysire tatsächlich mal touristisch erschlossen werden, man könnte zum Beispiel Badehosen vermieten, wie es die isländische Regierung in der Vergangenheit tat. Mal ganz ehrlich, eine Boje scannen ist nicht genau was ich mir unter Urlaub vorstelle, so eine Hüpfpartie klingt da nach mehr Spaß.

Was passiert eigentlich, wenn man in zwei Kilometern Höhe das Schiff herbeiruft?
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Staffelführer
 
Beiträge: 842
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 16:06

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Blui » Fr 19. Mai 2017, 15:03

Mir kam grade der Gedanke in welcher Höhe das weggeschickte Schiff wohl parkt. Ob man dann dort auch mit dem Buggy wieder einsteigen könnte?
Bild
Im All ist es ganz schön einsam...
Benutzeravatar
Blui
Flügelmann
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 18. Dez 2014, 13:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Soforttod [DZKV] » Fr 19. Mai 2017, 15:27

Das regt doch alles zum Experimentieren an.

Man müsste einfach mal auf einem befahrbaren Himmelskörper eine Bodenerhebung suchen, die aufgrund ihrer Gestalt als Sprungschanze herhalten könnte. Dann mit dem SRV ordentlich Kette geben, den Hang raufbrettern und ab geht die Post. Im Flug dann den Kübel dann horizontal ausrichten und mit den Schubdüsen nochmal feste draufhalten. Und dann schauen, wer die größte Höhe erreicht, bevor es unwiderruflich abwärts geht.

So eine Art "Yetisports: Pingu Throw", eben nur elitig. Und das nennen wir dann "Die Colonia Hochsprung Liga".
- Interface 2037 ready for inquiry.

- What's the story mother?
Benutzeravatar
Soforttod [DZKV]
Transportpilot
 
Beiträge: 199
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 23:54
Wohnort: Gießener Umland

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Taronas » Sa 20. Mai 2017, 10:57

Wie wäre es mit Mount Neverest? viewtopic.php?f=97&t=14623
Taronas
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 37
Registriert: So 14. Mai 2017, 07:14

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon Lilith [EoT] » Sa 20. Mai 2017, 11:34

Ja, sowas haben wir während der PaX Expedition ausgiebig gemacht. Sollte man allerdings wirklich auf Eis/Wasser-Geysire beschränken, sonst könnt recht schnell ziemlich heiß im Höschen werden. :sm2:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 4017
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Mit dem Scarab fliegen

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 20. Mai 2017, 11:57

Bei der PAX-Expedition haben einige von Uns schon recht passable Höhen erreicht. Allerdings ist es in einer großen Gruppe auch viel gefährlicher für das SRV.
Falls das nicht inzwischen gefixt wurde, nehmen die in der Gruppe nämlich viel schneller Schaden.
Manche sind schon bei kleinen Steinen geplatzt. Kein Witz!

Aber bis in den Orbit, das hab ich bisher nur einmal gelesen, von einem Planeten oder Mond wo man über die Oberflächengrenze hinaus fahren konnte, weil da ein Berg so hoch war...

Na ich bin gespannt, was Du da noch heraus findest.

Fly Save
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3887
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40


mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de