Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(1): 4.00 4.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Horschti » Do 15. Jun 2017, 13:58

Zuerst eine kleine Anekdote:
Wir hatten eine kritische Situation in unserer 20-Mann-Firma. Mehr und mehr sind dazu übergegangen, nur noch alles schlecht zu reden. Alles war scheiße. Die Motivation ging den Bach runter. Irgendwann sind wir zum Glück drauf gekommen, dass wir uns unsere eigene Firma kaputt reden, und wir waren in der Lage, unsere Einstellung wieder ein wenig in den Griff zu bekommen. Heute kommt von den meisten wieder konstruktive Kritik und jeder weiß, wenn er anfängt, in ein Loch zu schimpfen dass alles Kacke ist, dann bekommt er von den anderen was zu hören. Und das ist gut so. Macht uns allen wieder mehr Spaß.

Was hat das mit ED zu tun? So etwas ähnliches beobachte ich hier im Forum. Das mag in vielen anderen Foren ähnlich laufen, dass die Miesmacher langsam aber sicher die Übermacht gewinnen. Und jeder, der dem etwas entgegenhalten möchte, wird als Fanboy abgestempelt.

Ich muss zugeben, ich bin aus diesem Grund kaum noch im Forum. Sobald eine Ankündigung raus kommt, oder jemand etwas postet, was er toll findet oder worauf er sich freut, wird er kübelweise mit Beiträgen überschüttet, dass er eine rosarote Brille aufhat und was alles scheiße ist an ED. Ich hab gar keine Lust mehr, hier was Positives reinzuschreiben.

Und dann arten die Threats regelrecht in ein Gekloppe Kritiker vs. Fanboys aus. Wer braucht so was?

Ich hab schon überlegt, ob es Sinn machen würde, eine richtige Fanseite einzurichten, wo sich die Leute austauschen können, denen ED Spaß macht. Ich glaube, das wären einige. Aber was soll das? Das ED-Forum ist doch ne klasse Plattform. Warum sollte man dazu noch ne Konkurrenzseite aufmachen?

Darum meine Frage:
Wäre es sinnvoll, einen Fanboybereich aufzumachen, wie es zum Beispiel die Raumstation für Rollenspieler gibt? Und zum Ausgleich, wenn gewünscht, einen Kritikerbereich, in dem die Leute ED regelmäßig begraben können, ohne anderen dabei auf die Eier zu gehen? Ganz ehrlich, ich kann das Gejammer in der Fülle fast nicht mehr ertragen.

Ich fände es klasse, wenn jemand einen Threat zum Thema 2.4 explizit im Fanboybereich aufmachen könnte, und „Alles-ist-Scheiße“- und „ED-wird-sterben“-Posts würden von den Moderatoren einfach gelöscht. Das könnte auch zu einer besseren Grundstimmung beitragen. Und im Gegenzug hätten dann „ED-ist-das-Größte“-Posts im Kritikerbereich nichts verloren. So ähnlich lief das im Grunde genommen auch bei uns in der Firma. Da hatten diejenigen, die noch Bock hatten und einen Sinn drin sahen, auch die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen, ohne sich die ganze Zeit mit den Weltuntergangsanhängern auseinandersetzen zu müssen.

Ich bin für offene Kommunikation, in der jeder sagen darf, was er denkt. Das sollte außerhalb der Fanboy- und Kritikerbereichs auch weiterhin möglich sein. Die beiden Bereiche könnten aber dazu beitragen, dass nicht jeder Threat in ein Gehacke zwischen Anhängern und – ich sage mal – Gegnern ausartet.

Was haltet Ihr von dieser Idee?

Gruß
Horschti
Remember when sex was save and flying was dangerous...
Benutzeravatar
Horschti
Flügelmann
 
Beiträge: 268
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 15:06
Wohnort: Njikan

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Acyy Memphis » Do 15. Jun 2017, 14:04

Horschti hat geschrieben:Was haltet Ihr von dieser Idee?

Gruß
Horschti


Rein gar nichts halte ich davon, nur weil Sie werter Herr keine Kritik lesen möchten wollen Sie gleich einen Kritik freien Raum und kritische Postings löschen lassen, ich würde mal tippen das Sie sich in diesem Post selbst widersprechen. Desweiteren machen Sie doch alles richtig, wenn es ihnen auf die Eier geht einfach fern bleiben, auf den einen oder anderen Post von Ihnen kommt es nicht drauf an...

Misanthropische Grüße & Fly safe Cmdr.
Spoiler:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Acyy Memphis
Staffelführer
 
Beiträge: 680
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 16:16

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Ben Wolf Romach » Do 15. Jun 2017, 14:16

Sehr schön geschrieben :daumen:

So einen Kritik Fred gibt es auch in einer nicht näher genannten Alpha eines Schlagersängers...
Geholfen hat es aber nicht viel. Es gibt immer wieder in allen Themen Seitenhiebe in alle Richtungen.
Das schaffen die Moderatoren gar nicht, alles sauber zu halten...

Da muss sich jeder selbst (ich auch) an die Nase fassen...
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2845
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Horschti » Do 15. Jun 2017, 14:27

@Ben Vielen Dank!

@Lukasi Sorry, wenn ich Dir irgendwie auf den Schlips getreten bin. War das eventuell zu viel Text am Stück? ;)
Remember when sex was save and flying was dangerous...
Benutzeravatar
Horschti
Flügelmann
 
Beiträge: 268
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 15:06
Wohnort: Njikan

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon SURIV [UGC] » Do 15. Jun 2017, 14:29

Das ist doch eigentlich ein Fanboyforum. Ist von Fanboys ins Leben gerufen worden. Darum habe ich mich hier auch angemeldet.
Kritik und Gejammer gehören hier nicht hin. Für das gibt es doch das Offizielle Forum.
Wenn mich etwas an diesem Spiel extrem aufregen würde, schreibe ich im Offiziellen Forum oder schreibe ein Ticket.
Hier in diesem sind doch nur Fans. Was nützt hier das ganze Gejammere? Nichts! Keiner der Entwickler schaut hier vorbei.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag :sm25:
Bild
Benutzeravatar
SURIV [UGC]
Staffelführer
 
Beiträge: 774
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 10:26

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Smiler » Do 15. Jun 2017, 14:31

Horschti hat geschrieben:Was haltet Ihr von dieser Idee?

Gruß
Horschti

Willkommen in deiner Blase 2.0. Lernt die "Jugend", bezieht sich nicht auf das biologische Alter, eigentlich nichts?
Die Realität besteht immer aus allen Facetten.
Im übrigen nimmt es langsam Überhand Fakewahrheiten äußern um damit überhaupt eine Grundlage für "Argumente" zu haben.
Im übrigen bedenklich das Du deine persl. Definition eines "Fan" und eines "Kritiker" als objektiv und als akzeptierten Standard darstellst.
Das natürlich die üblichen unsachlichen Unterstellungen nicht fehlen dürfen welch eine Überraschung.
Also Spaß haben nur Fanboys, Kritiker haben keinen und sind Miesmacher. Die Mehrheit aller Spieler werden sich wohl lieber nicht als Fanboy titulieren lassen. Fanboys sind regelmäßig der Tod für ein Spiel, wenn der Entwickler diese als relevante Größe für Veränderungen betrachtet.
Fanboys tragen Scheuklappen, haben einen Tunnelblick halten sich für den Nabel der Welt und argumentieren ausschließlich mit ihren subjektiven Gefühlen. Ihre einzige Vorschläge bei Diskussionen alle anderen sollen was anderes spielen weil sie haben Spaß.
Aber ich gebe dir einen heißen Tipp. Zu einem anderen Titel, mit nur 20 Millionen+ X VE und einem legendären Vorgänger, gibt es "die größte deutsche Seite".
Dort wurde dein "Konzept" vom Anfang an durch die Admin. und den Fanboys durchgezogen. Tja wenn man sich das Forum heute anschaut, es ist nur noch eine Leiche.
Verstehe allerdings nicht wo euer Problem ist, es gibt eine einfache Ignorierfunktion und dann müsst ihr euch in eurer heilen Welt Blase nicht mit der bitteren Realität beschäftigen.
[quote=Michael Brookes Executive Producer]
From the initial inception of the game we have considered all play modes are equally valid choices. While we are aware that some players disagree, this hasn't changed for us.
Michael
23/07/2015[/quote]
Smiler
Transportpilot
 
Beiträge: 175
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:30

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Acyy Memphis » Do 15. Jun 2017, 14:34

Horschti hat geschrieben:@Ben Vielen Dank!

@Lukasi Sorry, wenn ich Dir irgendwie auf den Schlips getreten bin. War das eventuell zu viel Text am Stück? ;)


Nein ganz und gar nicht auf den Schlips getreten, doch danke ich dir um die Sorge um mich...
:sm17:
Bild
Benutzeravatar
Acyy Memphis
Staffelführer
 
Beiträge: 680
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 16:16

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Acyy Memphis » Do 15. Jun 2017, 14:43

Jetzt mal im ernst

Wenn ich das richtig verstehe ist man ein Miesmacher oder ähnliches wenn man Kritik zum Spiel äußert.
Auf der anderen Seite ist man ein "Fanboy" wenn man alles für gut heißt.

Was ist aber mit Spieler/-inen die einfach etwas am aktuellen Stand auszusetzen haben aber sonst alles ok ist?
Das hier ist wieder das perfekte Beispiel das sich "Fanboys" immer selbst isolieren möchten um bei ihres gleichen zu bleiben.

Nach dem Prinzip wenn ich es nicht höre oder sehe dann existiert es nicht. Nach meiner Meinung trifft das ziemlich genau die RosaRote Brille eines "Fanboys".

Argumente oder gar Fakten werden ignoriert oder durch Ausreden nichtig gemacht.
Persönlich macht mir das Spiel Spaß, doch habe ich trotzdem was am jetzigen Konzept auszusetzen.
Jetzt bin ich verwirrt, in welche Sparte gehöre ich nun? :sm31:
Bild
Benutzeravatar
Acyy Memphis
Staffelführer
 
Beiträge: 680
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 16:16

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Horschti » Do 15. Jun 2017, 14:48

@Lukasi
Du hast vollkommen Recht. Dennoch fände ich es schön, wenn ich mich auch im Forum mit Leuten austauschen könnte, die dem Spiel mehr Positives als Negatives abgewinnen können, ohne dass der Threat in eine gegenseitige Diffamierung ausartet. Lies mal die ganzen Posts. Ich bin ja wirklich nicht der Einzige hier, dem das ständige hin- und hergehacke auf den Zeiger geht. Auf beiden Seiten wohlgemerkt! Den Einen geht die ständige Kritik auf die Nüsse, den Anderen die ständigen Lobeshymnen. Und das schreiben sie auch immer wieder. Oder liege ich da falsch?
Remember when sex was save and flying was dangerous...
Benutzeravatar
Horschti
Flügelmann
 
Beiträge: 268
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 15:06
Wohnort: Njikan

Re: Fanboys vs. Kritiker – Eine Chance für das ED-Forum?

Beitragvon Acyy Memphis » Do 15. Jun 2017, 14:56

Da hast du wiederum Recht, ja manche Threads arten etwas aus, meist liegt es an einem und denselben Thema - PvE vs. PvP -
Doch trotzdem gibt es viel positives zum lesen, die Mods hier übersetzen Informationen und kümmern sich auch um Neuigkeiten etc. sowie viele andere in diesem Forum, das aber auch negatives geschrieben wird gehört einfach dazu, meist sind es Sätze wie:
Die Mehrheit
Kein PvP
Kein PvE
Zu schwer
Zu leicht
etc.
Das sind meist Provokationen die sich nicht beweisen lassen und zu hitzigen Diskussionen führen.
Und weil sie so hitzig sind, trink ich jetzt ein kühles Bier. Salute :sm25:
Bild
Benutzeravatar
Acyy Memphis
Staffelführer
 
Beiträge: 680
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 16:16

Nächste

mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Akuma Tebori [TAOL], Bing [Bot], DubStation, Fox99 [NEXT], harker, Hudiny und 13 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de