Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden ab?)

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(2): 4.50 4.50 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Reaper N7 » Mo 12. Feb 2018, 04:57

Henoch hat geschrieben:Ram Tah's letztes Hurra

Vor kurzem schrieb ich hier auf Seite 30 (Wiederkehr der Guardians?) ein paar Zeilen über die wiederkommende Bedeutung der Guardians im Update 3.0. Jetzt gibt es ein neues CG mit einem genau in diese Richtung zielenden Inhalt: man soll Ram Tah guardianische Artefakte in die Station liefern! Der englische Thread liefert hierzu wertvolle Hilfen.

Der nächstgelegene Ort zum Sammeln der Artefakte sei wohl SYNUEFE XR-H D11-102 | Planet 1 B | -31.7347, -128.9212. Ich mach mich dann mal auf den Weg! Mal sehen, was am Ende außer Credits dabei rauskommt. ;)
:sm19:

Edit 10.02. 09:46: Ok, ich war in der EDDE-Gruppe unterwegs und traf dort regelmäßig 2-3 Cmdr an. War immer lustig :D
Aber warum nicht gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen und einfach die Ram Tah-Mission komplett absolvieren?
Link deutsch: hier
Link englisch: hier


Bild
...............
Bild

Credits sind mir egal aber bin gespannt was Ram Tah daraus macht......


Gruß
Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1433
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Maverick71 » Mo 12. Feb 2018, 17:57

Wäre schade wenn eine Anlaufstelle für Forschung wegbräche ... aber Credits ... :sm41: das lockt mich iwie net mehr hervor :roll:

Bin mal gespannt wie @Reaper N7 es auch schon sagt: mal sehen was der Gute für uns "zaubert" ... vielleicht die angedeuteten
"Guardian Tech Weapons?" :think: ;) (Sind ja schon diverse Pics aufgetaucht) :mrgreen:

Von daher ... let's go :sm17:
“Erinnert euch immer daran, dass die Hindernisse auf eurem Weg keine Hindernisse sind. Sie sind der Weg.”
Benutzeravatar
Maverick71
Flugschüler
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:34
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Diadema » Mo 12. Feb 2018, 18:34

Oder dass die Obelisken anzeigen, mit was sie gescannt werden möchten...
Benutzeravatar
Diadema
Flügelmann
 
Beiträge: 370
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 16:42

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Beljiah » Di 13. Feb 2018, 12:34

Mich verwundert bissl,..
das "viel" geforscht wird
aber keine Möglichkeit besteht, dass auch an die CMDr zu übergeben

Also adhoc
Ingame ist es "kaum" anders als vorher
man weiß um eine Bedrohung, hat aber keine Ahnung ob es eine "Bedrohung" ist

ist mir irgendwie zu "einfach" gehalten das ganze

LIKEDEELER - [LoMaC]
Cmdr. Beljiah - Pilot
_______ _________ _________
Neuling | Kaufmann | Pathfinder
Benutzeravatar
Beljiah
Flügelmann
 
Beiträge: 214
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 12:15
Wohnort: - PS4

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Der Ambergauer [UGC-X] » Di 13. Feb 2018, 13:06

Das ganze Thargoidenthema ist katastrophal umgesetzt. Es hätte so viel daraus gemacht werden können, aber sie haben es einfach mal wieder komplett verkackt.

Ich habe auch keinerlei Hoffnung, dass sie da nochmal die Kurve bekommen....


Grüße vom Ambergauer
Bild
Der Ambergauer [UGC-X]
Staffelführer
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 08:45
Wohnort: Bockenem

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon [Sek20] Protoenchen » Di 13. Feb 2018, 17:53

Der Ambergauer [UGC-X] hat geschrieben:Das ganze Thargoidenthema ist katastrophal umgesetzt. Es hätte so viel daraus gemacht werden können, aber sie haben es einfach mal wieder komplett verkackt.

Ich habe auch keinerlei Hoffnung, dass sie da nochmal die Kurve bekommen....


Grüße vom Ambergauer


tja, wer aus einer tollen story einfach nur Aliens abschlachten macht, sollte kein großes Kino erwarten...
Benutzeravatar
[Sek20] Protoenchen
Flügelmann
 
Beiträge: 412
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 16:51

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Der Ambergauer [UGC-X] » Di 13. Feb 2018, 18:07

Wer unter einer guten Story das Beobachten von hübschen Alienschiffen und den wöchentlichen Wechsel zweier Stationen in den Status "beschädigt" bzw. "in Reparatur" versteht, wird mit dem gebotenen natürlich zufrieden sein.

Wer gern Interaktionsmöglichkeiten mit den Aliens, Parteinahme für oder gegen sie mit entsprechenden Auswirkungen im Spiel und für den jeweiligen Kommandanten selbst, Kriegszonen, wo man mit oder gegen die Aliens kämpfen könnte, Angriffe auf Stationen, in die man mit entsprechender Wirkung eingreifen könnte usw. gehabt hätte, wird aber ähnlich enttäuscht sein wie ich. Und ich wage zu behaupten, dass das die überwiegende Mehrheit der Spieler ist, die schon etwas länger dabei sind. FD hat es schlicht und ergreifend verkackt! Punkt!

Aber natürlich wird es auch immer welche geben, die ähnlich leicht zufrieden zu stellen sind, wie Du.


Grüße vom Ambergauer
Bild
Der Ambergauer [UGC-X]
Staffelführer
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 08:45
Wohnort: Bockenem

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon DMaster.MPac » Di 13. Feb 2018, 18:28

Der Ambergauer macht mir Angst, der kann meine Gedanken lesen. :sm13:
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Staffelführer
 
Beiträge: 865
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 10:59

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon ToM-TT » Di 13. Feb 2018, 18:52

So uninteressant finde ich die ganze thargoiden-sache nicht. Habe selbst auch schon versucht was raus zu finden, ein paar INRA-Basen besucht usw.
Was mir aber fehlt ist mehr Eigendynamik. Das am DO evtl. neue Stationen angegriffen wurden -ist ja dann schon passiert- oder eben repariert werden, finde ich auch zu statisch!

Schöner fände ich zb..... GALNET-News wie....
"Die Area51 teilt aus sicheren Geheimdienstquellen mit, dass es evtl. am 19.02. im Umkreis oder im System HIP 18464 zu einem Angriff kommen kann.
CMDR sind dazu aufgerufen die dort ansässigen Stationen zu verteidigen...zu verlassen (rette sich wer kann...ich zuerst ;-) )." oder so ähnlich.
Und dann passiert dort, drumherum oder auch nicht oder evtl. einen Tag später ein Angriff, und dieser kann dann auch abgewehrt werden. Eben eine Schlacht (extra für PvPler ;-) ) die dann auch mal paar Stunden dauern kann, mit ungewissem Ausgang.

Wobei ich selbst keine Schlachten mag....halte mich zurück. Wurde bei allen. ca 15 Begegnungen mit den Thargoiden noch nicht behelligt.
Die hauen nach dem scan wieder ab....ist aber nicht bei jedem so...warum auch immer.

gruß
tom
ToM-TT
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 17:42

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon [Sek20] Protoenchen » Di 13. Feb 2018, 20:02

also das rätseln und entschlüsseln der daten, retten von flüchtlingen und erforschen der angriffsgründe reichen dir nicht... naja, ansprüche sind ja schön und gut... schreib Will doch mal deine Ideen, die kümmern sich da gut drum ;)
Benutzeravatar
[Sek20] Protoenchen
Flügelmann
 
Beiträge: 412
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 16:51

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de