Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden ab?)

Erfahrungen, Berichte und Theorien über unsere momentan einzigen "intelligenten" Mitbewohner im Universum.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(8): 4.88 4.88 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Do 10. Mai 2018, 15:26

Reaper N7 [EoT] hat geschrieben:Hab gestern auch ca. 50 von den Maurader abgeschossen...gar nicht so einfach die kleinen mit Festen Waffen zu treffen aber ich werde immer besser :D
Weis einer wo man aktuell einen Thargoid antrifft? Will mal die Gauss an diesem testen.....finde aber keinen...grrrrr

Gruß
Reaper N7


HIP 16753 :sm24:

Edit: die Eagle Eyes haben LTT 8517 und Dalfur als Ziele für den nächsten Thargday ausgemacht. Also: nischt wie hin und beide Systeme verteidigen. Ich mache mich auch auf den Weg, um die Thargoidenaktivität mit dem EDMC zu scannen. Mal sehen, was es noch so gibt...

Die AEGIS "Acropolis" soll in Vanir sein, die "Vanguard" in Aongi.
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Shinrarta Dezhra

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Do 10. Mai 2018, 19:04

In LTT 8517 geht die Luzie ab!

Wer dort hin fliegt, wird erstmal mit folgendem Systeminhalt konfrontiert:
Spoiler:
Empfang in LTT 8517.jpg
Systemdetails LTT 8517

Will man dann weiterfliegen, kommt man nicht wirklich weit: das System ist massiv mit NHSS 4-6 verseucht! Also reichlich (!) Betätigungsmöglichkeiten für Tharg-Jäger! Will man das alles scannen und ins EDMC eingeben, braucht man Zeit und Geduld.

Konvoi-Notsignal: springt man hier rein, sieht man einen riesigen Schiffskonvoi vor sich! Ich konnte nichts scannen, aber es sieht so aus, als ob das halbe System auf der Flucht ist. :shock:

Trümmerfeld: Etwas enttäuschend, denn hier fand ich statt eines "Feldes" nur zwei Materialien. Vielleicht ändert sich das ja von Cmdr bzw. Fall zu Fall.

Notsignal: Vorsicht! Wer hier reinspringt, sieht sich einer Meduse gegenüber, die (bei mir jedenfalls) nach ihrem Scan friedlich bleibt und sich dann wieder ihrer Untersuchung widmet. Dort interessieren sie die kaputten Reste von Clippern und einem imperialen Battle-Cruiser. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Container, alle militärischen Ursprungs inklusive Nervengas!! Was sollte denn da von wo nach wo transportiert werden??
Spoiler:
Notsignal.jpg
Notsignal mit Meduse

Henry Class Bulk Cargo Ship SOD-164: Aha! Jemand war laut Log auf die Ladung aus, nicht auf das ganze Schiff oder die Crew. Ich werde nochmal die Container untersuchen, ob wieder nur die von Caine-Massey und Brewer betroffen waren. Edit: Wieder ein interessantes Detail. Diesmal wurde das Megaschiff nur wegen eines einzigen Containers (!) angegriffen - und nicht von Thargoiden! Es finden sich keinerlei grüne Schleimspuren, sondern nur echte Einschussmarken. Dieser einzige brennende Container gehört der Firma "VODEL Scarab". Insgesamt konnte ich drei Container dieser Firma erspähen.

Also: irgendwer transportiert Dinge durch die Galaxis, an denen ganz gezielt die Thargoiden und noch Jemand interesse haben. Bisher sind mir also drei Firmen aufgefallen: Caine-Massey, Brewer und jetzt Vodel. Sicher, ich habe mir meinen Verschwörerhut jetzt tief ins Gesicht gezogen ;) , aber vielleicht sind diese Details in irgendeinem Zusammenhang (vielleicht später mal) interessant.
Spoiler:
Log SOD-164.jpg
Log SOD-164


Hat das alles nun wieder was zu bedeuten? :think:
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Shinrarta Dezhra

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Do 10. Mai 2018, 23:35

Henoch, mit welcher Bewaffnung bist du gegen die Maurader unterwegs?
Guardian? AEGIS? Oder ganz normal?
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1662
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Moonsplit » Fr 11. Mai 2018, 06:44

Gegen Marouder ist ein schnelles wendiges Schiff mit Normalen Multicannons am besten....Vulture Fdl oder Chief....ich bevorzuge die Chief ;)
Bild
Bild
Bild
Wenn es noch lange so weitergeht, hat die Zukunft keine Zukunft mehr
Benutzeravatar
Moonsplit
Flügelmann
 
Beiträge: 461
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 12:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Henoch » Fr 11. Mai 2018, 08:10

Reaper N7 [EoT] hat geschrieben:Henoch, mit welcher Bewaffnung bist du gegen die Maurader unterwegs?
Guardian? AEGIS? Oder ganz normal?


:sm43:
Ich bin nicht soo der Kämpfer und zur Zeit mit meiner Chieftain unterwegs. Die trägt 1x 3C AX-Mehrfachgeschütz, 1x 3A AX-Raketenrampe, 1x 2B Flakwerfer, 2x 1G Mehrfachgeschütz und 1x1E Splitterkanone. Bisher habe ich mich nur mit Maraudern rumgekloppt und das überlebt, worüber ich schon ganz froh bin. ;)
Würde mir gerne GAUSS-Kanonen zulegen, kann mich aber nicht aufraffen, wieder diese Guardian-Mission zu absolvieren. :roll:
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 625
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Shinrarta Dezhra

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Naila » Fr 11. Mai 2018, 22:49

Irgendwie bin ich erst viel zu spät auf diesen Thread aufmerksam geworden. Da ich wohl einiges verpasst habe, habe mich hier und da ein bisschen quer eingelesen,.. dank dieses genialen Inhaltsverzeichnisses dieses Threads... Henoch du hast hier echt ganze Arbeit geleistet!
Nun du magst vielleicht nicht der Kämpfer sein. Doch ich für meinen Teil betrachte mich schon als einen.
Ich würde gern wieder aktiver bei der Verteidigung der Menschheit helfen und bin bereit deinen Anweisungen zu folgen. Doch ich habe auch ein paar Fragen, die ich noch nicht aus dem Thread herauslesen konnte. Ich habe aber auch zugegebenermaßen nicht alles gelesen.
Mich interessiert besonders dieses Eagle-Eye-Projekt. Im speziellen: Wie genau bekommt man die Information, welche System von einem Thargoiden Angriff bedroht sind. So wie ich das gelesen habe, bringen die Dinger einen zu den Thargoidenbasen... Doch um auch unabhängig agieren zu können... beispielsweise in deinem Sommerurlaub, wäre es gut zu wissen, wie ich herausfinden kann, welche Systeme bedroht sind.

Und da ich ein "Privatsoldat" bin und ich meine Ausrüstung selbst finanzieren muss. stellt sich die Frage: Gibt es eine Instanz, die Missionen für das Töten der Thargoiden in den bedrohten Systemen anbietet? Das würde die Sache zumindest ein klein wenig interessanter machen... aus finanzieller Seite betrachtet.
Benutzeravatar
Naila
Staffelführer
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 20:17

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Sa 12. Mai 2018, 00:04

Passt im System LTT 8517 besonders im Open auf, da fliegt ein CMDR Truffle-Shuffle umher der ein Tharg Fetisch hat :lol: und deswegen gerne Commander attackiert... ;)
Mit Waffen die für PVE gefittet sind keine Chance gegen seine FDL :D besonders in einer Corvette :P
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1662
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Naila » Sa 12. Mai 2018, 15:41

Ich habe heute auch in LTT 8517 Stellung bezogen. Auch ich kann bestätigen, dass es da Nichtmenschliche Signalquellen gibt, die zum Teil gut gefüllt sind. Auch die Akropolis hat im Nachbarsystem, an einer wie ich finde sehr hübschen Location, Stellung bezogen. Ich nahm an, dass Aegis von hier aus Missionen leitet, die ins betreffende LTT 8517-System führen. Doch die wenigen Anti-Thargoiden Missionen, die Angeboten wurden, bezogen sich auf das LHS 3739-System. Es scheint so, als würden die Jungs unkoordiniert Handeln.
Benutzeravatar
Naila
Staffelführer
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 20:17

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Shinji Yamazaki » Sa 12. Mai 2018, 17:27

Naila hat geschrieben:Es scheint so, als würden die Jungs unkoordiniert Handeln.


Den Eindruck haben einige Cmdr.

Soweit ich verstanden habe, nutzt auch Henoch die Infos von CANONN.
Es gibt dort die 'Abteilung Lab 69 XIA', die wöchentliche Infos und Prognosen veröffentlicht (Link).
Es werden Eagle Eye-Daten genutzt, aber ob und wenn ja, welche weiteren Daten, weiß ich leider nicht.
Auch gibt es Auswertungen der USS-Survey-Meldungen des Projekts "Hrafnagud’s Eye" (siehe diesen Thread),
die ganz gut die Situation im Kampfgebiet wiedergeben.

o7
Shinji
Benutzeravatar
Shinji Yamazaki
Staffelführer
 
Beiträge: 812
Registriert: Do 18. Dez 2014, 13:16
Wohnort: HH

Re: Die Thargoidentheorie (Was spielt sich in den Plejaden a

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » So 13. Mai 2018, 00:35

Heute war ein guter Tharg Tag......wir haben zu zweit über 100 Maurader vernichtet und dabei stieg sogar der Kampfrang um 30%!
Zum Schluss Sprang ich noch in das Notruf-Signal...und wurde erst von einer Medusa begrüßt
Bild
Die zog dann nach einiger Zeit weiter und ca. 10 Minuten später sprang ein Cyclops rein......endlich konnte ich meine Guardian Gauss Kanonen testen!
Vorher mit den AX-Multis dauerte so ein Kampf 10-15 Minuten......mit den Gauss Waffen nicht mal 5 :mrgreen:


Gruß
Reaper N7
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1662
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Thargoiden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Konnat und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de