Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Henoch » Mi 6. Dez 2017, 20:21

Bitte kooperiert nicht mit AEGIS!

Einige von Euch werden mitbekommen haben, dass ein paar Raumhäfen wegen “durch Thargoid-Sensoren hervorgerufener Interferenzen" geschlossen wurden. AEGIS hat das im Galnet jetzt sogar selbst annonciert und aufgerufen, Metalegierungen dort hin zu liefern, angeblich, um die "Systeme dort wieder stabilisieren zu können". Ich bin da mal hingeflogen und habe Interessantes gefunden.

1.) Man kann im Jeury Port, Regi System, landen, die Services dort sind aber außer Funktion. Das System beinhaltet zwei Ammoniak-Gasgiganten. Dieses System befindet sich in der Bubble.

Interessanter und vielleicht wichtiger erscheint mir das nur einen kleinen Sprung entfernte Bogatik-System. Dort finden sich 4 Gasgiganten, drei davon mit reichlich Ammoniak.

Am Wichtigsten ist wohl Bogatiku 4, denn dort gibt es Ammoniak-basiertes Leben! Ich habe ein wenig herumgeforscht und fand etwas auf Bogatiku 4 D: eine Cobra MKIII saß da in einer Gegend mit steilen Eisfelsen und nicht weit entfernt entdeckte ich eine abgestürzte, von einer Drohne bewachte Sonde. Es war schwer, dort zu landen, aber ich schaffte es, bis zu Sonde zu gelangen. Ein Datenpunkt aktivierte sich und übertrug geheime Daten für das Imperium. Wort- oder Textübertragungen gab es nicht.

2.) Man kann in Jones City, Akba Atacab System, landen, aber auch hier gibt es keine Services. Auf allen kleineren Planeten kann man landen, es gibt keine Gasgiganten dort. Das System ist auch Teil der Bubble.

3.) Genauso verhält es sich mit dem Filippenko Dock, Ngulungbara System. Hier gibt es 4 Ammoniak-Gasplaneten mit einer Menge Kleinplaneten, auf den meisten von ihnen kann man landen. Ein weites Feld also, um nach Thargoidenbasen oder verborgenen Geheimnissen zu suchen. Dieses System befindet sich weit außerhalb der Bubble.

Was wir haben:
- zwei Systeme nahe oder in der Bubble, eines außerhalb.
- alle Sternenhäfen handeln hauptsächlich mit Metalegierungen - also genau den Dingen, nach denen die Thargoiden immer gesucht haben. Regi und Bogatiku besitzen beste Voraussetzung, um als Wiege für Thargoiden zu dienen. Das Gleiche ist mit Ngulungbara.
- Einige geheime Vorgänge auf Bogatiku 4 wurden entdeckt, in die offenbar auch die Supermächte involviert sind. Diese Systeme und auch Bogatiku sind weiterer Untersuchungen wert.

Schlussfolgerung:

AEGIS lockt die Thargoiden in die Bubble. Die Störungen durch die Thargoidensensoren bei den o.a. Stationen bestätigen das Konzept, Stationen dazu zu benutzen, die mit Metalegierungen handlen. Diese Stationen sind außerdem nahe bei für Thargoiden bewohnbaren Planeten/Systemen gelegen. Ich selbst habe keine Thargoidensonden bei den Stationen finden können.

Bisher brauchten wir 4 tapfere Kämpfer für einen Cyclops und 16 für einen Basilisken. Wie viele werden wir erst brauchen, wenn ein Thargoidenschiff ankommt, dass eine Station angreifen kann??

Hier ist mein Aufruf:

1.) Vertraut AEGIS nicht.
2.) Kooperiert nicht mehr mit AEGIS
3.) Liefert keine Metalegierungen oder Thargoidenkram an irgendjemanden oder an Stationen
4.) Glaubt bitte nicht, dass stärkere Waffen helfen werden, um die Thargoiden los zu werden
5.) Zerstört alle Thargoidensensoren und -sonden sowie nicht scanbare und nicht-antwortende Sender oder Sonden, wo immer Ihr sie trefft.
6.) Halltet Augen und Ohren offen, widersteht der Versuchung hoher Entlohnungen - und passt auf Eure 6 auf!
--- und sollten unsere wahren Feinde menschlich sein, lasst sie uns ebenso verfolgen!

;)
Benutzeravatar
Henoch
Flügelmann
 
Beiträge: 230
Registriert: Di 16. Aug 2016, 16:59

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Ben Wolf Romach » Mi 6. Dez 2017, 20:28

Hm... interessant...
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2844
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Hudiny » Mi 6. Dez 2017, 20:34

Bisher brauchten wir 4 tapfere Kämpfer für einen Cyclops

Kannst du auf einen reduzieren.
MfG Hudiny (Sebastian)
Bild
Benutzeravatar
Hudiny
Flügelmann
 
Beiträge: 424
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:50

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon MetZwerg » Mi 6. Dez 2017, 21:14

BOYKOTTIERT Henoch und seine kurzsichtige Propaganda !!!

Henoch hat geschrieben:1.) Vertraut AEGIS nicht.
2.) Kooperiert nicht mehr mit AEGIS
3.) Liefert keine Metalegierungen oder Thargoidenkram an irgendjemanden oder an Stationen
4.) Glaubt bitte nicht, dass stärkere Waffen helfen werden, um die Thargoiden los zu werden
5.) Zerstört alle Thargoidensensoren und -sonden sowie nicht scanbare und nicht-antwortende Sender oder Sonden, wo immer Ihr sie trefft.
6.) Halltet Augen und Ohren offen, widersteht der Versuchung hoher Entlohnungen - und passt auf Eure 6 auf!
--- und sollten unsere wahren Feinde menschlich sein, lasst sie uns ebenso verfolgen!


zu 1: tut keiner blind....

zu 2: weil sie bis jetzt die einzigen sind die was gegen die bedrohung tun ? wäre dumm!

zu 3: Die werden aber zur forschung gebraucht.

zu 4: und nackt dastehen bringt die bedrohung aus dem sinn ? wenn es soweit ist, das du recht hattest, hab ich lieber effektive waffen und wenn du unrecht haben solltest, wqäre es dann zu spät für forschung und entwicklung....

zu 5: dem stimme ich zu, allerdings sollten alle planetaren thargoidenfelder großräumig ebenfalls weg-gebombt werden, wo auch immer so ein geschwür auftaucht.

zu 6: die finanzielle belohnung ist eh nebensächlich, und ja passt auf eure 6 auf, es könnte einer wie henoch sein der sagt er deckt dir den rücken...
aber sollte die aegis mir übles wollen, ist rache immer eine adequate option. sind nicht alle so dämlich wie dieser jameson....

und damit:
BOYKOTTIERT Henoch und seine kurzsichtige Propaganda !!!
Bild
Ich Flog aus um das Universum zu retten, und kam betrunken wieder.....
http://inara.cz/cmdr/999
Bild
---Elite / Elite / Elite---
13.09.15 / 31.8.16 / 30.11.17---
[color=#FFFFFF]Sagitarius A 28.4.16
Benutzeravatar
MetZwerg
Flottenführer
 
Beiträge: 2158
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 13:18
Wohnort: Walsrode

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Fomalhaut » Mi 6. Dez 2017, 21:21

Henoch kann man auch so beschreiben :


Bild


Macht echt spass Thargoiden zu schnetzeln. hmmmmm
Fomalhaut
Kadett
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 12:17

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Akula Siron [BBfA] » Mi 6. Dez 2017, 23:03

Ich begreif das nicht? Was hast du vom Frieden mit den Biestern? Die sind anders und eklig und insektisch.

Und sie knallen schön, wenn man sie umbringt.

Und AEGIS macht echt dolle sachen, die Waffen sehen echt gut aus!

Und außerdem sind die Thargoiden Hässlich!



Mal abgesehen davon, das ich die Dinger erst abschlachten wollte, seit ich erfahren hab das es Leute stören könnte...das machts doppelt und dreifach spannend für mich. Vorher waren mir die NPC - Cheater einfach nur egal. :mrgreen:
Bild

Solo sollte verboten werden.
Benutzeravatar
Akula Siron [BBfA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1664
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 21:47

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Beljiah » Do 7. Dez 2017, 08:53

Gestern gabs ja ein Update

Wer weiß was Frontier mit den Thargoiden vor hat :sm13:

LIKEDEELER - [LoMaC]
__ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __
Hilflos | Kaufmann | Landkundiger
Benutzeravatar
Beljiah
Kadett
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 12:15
Wohnort: - PS4

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Rockhaunt [UGC-X] » Do 7. Dez 2017, 09:42

Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass es einen Unterschied macht, oder gar einen Einfluss hat, ob man die Viecher in den Signalquellen abknallt oder freundlich mit den Scheinwerfern morst. Hat ja schon bei Independence Day super funktioniert. :sm12: :sm2:
Grüße, Rock.
Benutzeravatar
Rockhaunt [UGC-X]
Flügelmann
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 12:20
Wohnort: Hannover

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Atomino » Do 7. Dez 2017, 10:26

Ich empfinde die Thargs überhaupt nicht als bedrohlich, schließlich bleiben sie doch immer schön brav in ihren Signalquellen, und sind sogar so freundlich diese zu markieren. Das ist genauso, als würde ich im Wald stundenlang nach einem Ameisenhaufen suchen, mich dann nackt ausziehen und hinein springen, nur um dann zu rufen: "Invasion! Invasion!"
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Staffelführer
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 16:06

Re: Die Thargoidentheorie (Boykottiert AEGIS!)

Beitragvon Alpharius79 » Do 7. Dez 2017, 14:53

Atomino hat geschrieben:Ich empfinde die Thargs überhaupt nicht als bedrohlich, schließlich bleiben sie doch immer schön brav in ihren Signalquellen, und sind sogar so freundlich diese zu markieren. Das ist genauso, als würde ich im Wald stundenlang nach einem Ameisenhaufen suchen, mich dann nackt ausziehen und hinein springen, nur um dann zu rufen: "Invasion! Invasion!"


:daumen:
Morpheus zu Neo: Bis es dazu kommt, sind diese Menschen immer noch Teil des Systems und das macht sie zu unseren Feinden. Du musst wissen, dass die meisten von ihnen noch nicht soweit sind abgekoppelt zu werden. Viele dieser Menschen sind so angepasst und vom System abhängig, dass sie alles dafür tun, um es zu schützen.
Benutzeravatar
Alpharius79
Transportpilot
 
Beiträge: 195
Registriert: Di 21. Apr 2015, 21:48
Wohnort: Hannover

Nächste

mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de