Problem mit Ram Tah Mission

Fragen rund um Elite Dangerous, die sich anderweitig nicht zuordnen lassen.

Moderator: Vossy

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Smyli » Do 26. Apr 2018, 22:43

Das mit dem Frachtgestell ist ja Spitze. Hatte ich noch nicht mitbekommen. Hab´s gleich mal freigeschaltet und 2x eingebaut. Somit brauch ich die Ana nicht wieder komplett umzurüsten. Da reichen jetzt die entsprechenden Waffen in die Cutter einzubauen.
Die Thargo´s sind sowieso sauer auf mich, da ich von der 1. Mission gleich die wichtigsten Guardian Teile behalten habe.

Danke und :sm42:
Smyli
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 08:12

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Smyli » Di 1. Mai 2018, 06:06

FrankBO hat geschrieben:
Lösungen: Zweiter Account oder ein Kollege der das Zeug für dich einlagert.Oder in den sauren Apfel beißen und 3x hinfliegen.

Viel Glück :sm25:


Also vor allem so ein Basilisk kann ganz schön gemein sein. Und schnell ist das Ding. Ein(e) Medusa hab ich noch nicht mal gefunden. Aber zu den Lösungsvorschlägen.
Flügelmann ist klar, aber 3x hinfliegen? Würde heißen, ich könnte Fracht in eines meiner anderen Schiffe auslagern. Die Option hab ich noch nicht gefunden. Und wie mir ein zweiter Account helfen soll, da steh ich völlig auf dem Schlauch. :think: Abgesehen davon, dass ich nicht unbedingt noch ein mal von vorn anfangen will.
Smyli
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 08:12

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon John Caper » Di 1. Mai 2018, 08:24

Smyli hat geschrieben:Würde heißen, ich könnte Fracht in eines meiner anderen Schiffe auslagern. Die Option hab ich noch nicht gefunden. Und wie mir ein zweiter Account helfen soll, da steh ich völlig auf dem Schlauch.

Wenn ich es richtig verstehe, geht es wohl eben genau darum, daß Du Fracht nicht mal eben unterwegs in ein anderes Deiner Schiffe umlagern kannst. Sofern Du aber einen zweiten Account hast und mit diesem ebenfalls vor Ort bist, kannst Du Deine Fracht von einem Schiff droppen (aufgeben) und der andere Account sammelt es für Dich ein und lagert es solange. Das würde dann die Reise deutlich verkürzen.

Sofern Dein erster Account einigermaßen Kohle hat, kannst Du den zweiten Account recht schnell hochpäppeln. "Ganz von vorne anfangen" relativiert sich damit dann doch.

Viel Erfolg!
        
I deem it an honour!
Benutzeravatar
John Caper
Staffelführer
 
Beiträge: 669
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:46

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon FrankBO » Di 1. Mai 2018, 19:48

Was das finden angeht: Hab mir die Proben im System HR 1185 am Notruf besorgt. So lange um loggen bis die gewünscht Thargoiden Sorte dabei ist.
NHSS fand ich zum Sammeln der Proben nicht geeignet, der Tharg ist immer rausgesprungen bevor die Drohnen fertig waren. Am Notruf ist genug Material mit dem der Tharg beschäftigt ist, sodass mehr Zeit bleibt.

Viel Erfolg noch !! :sm25:
FrankBO
Kadett
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 29. Dez 2015, 16:23
Wohnort: Bochum

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Nosports » Do 3. Mai 2018, 12:00

Smyli hat geschrieben:Jetzt wollte ich gerade die 2. Mission beginnen und stehe vor einem Problem. Laut Cannon benötigt man insgesamt 13 Objekte. Einige sind ja auch echt Ätzend. Also benötigt man 7 Korrosionsbeständige Frachtgestelle (hab zumindest bis jetzt nur 2er gefunden). 6 bekomme ich unter. Jetzt kann ich überlegen, was ich zu Hause lasse, SRV, Treibstoffsammler oder Schilde - alles keine Option.

Ist der Bordcomputer schlau genug, um die Fracht zu sortieren? Dann würde für die einfachen Sachen ja auch ein normales Frachtgestell reichen.
Ich mach mich jetzt noch mal auf den Weg zu meiner Anaconda. Da ging glaube ich mehr rein. Gerade für Exploring umgebaut und gepimpt. :(


Also ich hab die Mission mit normalem Frachtgestell gemacht......
Kommt nur darauf an rechtzeitig in einer Station mit Reparatur-Möglichkeit/Atmosphere anzukommen..... :sm20:
Am besten du haste den Flugplan schon an der Hand und dann Thrillseeking :sm18: 8-)

Ich hab mir den Bauch vollgeschlagen.
Dann ging das Canopy so ziemlich schnell futsch aber ein A-Class Lebenserhaltungssystem gibt 25(glaubt) Minuten Zeit.
Reparatur-Unit ist auch zu empfehlen, und alle Slots mit Kleinzeuch vollmachen, denn das saugt alles Schaden auf....
Nosports
Transportpilot
 
Beiträge: 191
Registriert: Do 31. Jul 2014, 12:25

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Mr. K » Mo 14. Mai 2018, 23:31

FrankBO hat geschrieben:Was das finden angeht: Hab mir die Proben im System HR 1185 am Notruf besorgt.


Ist das ein gutes System, um die Basilisk- und Medusa-Varianten zu finden? Cyclops finde ich haufenweise, aber diese beiden anderen sind echt schwer zu finden...
Benutzeravatar
Mr. K
Flügelmann
 
Beiträge: 428
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 21:58

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon FrankBO » Di 15. Mai 2018, 19:38

Mr. K hat geschrieben:
FrankBO hat geschrieben:Was das finden angeht: Hab mir die Proben im System HR 1185 am Notruf besorgt.


Ist das ein gutes System, um die Basilisk- und Medusa-Varianten zu finden? Cyclops finde ich haufenweise, aber diese beiden anderen sind echt schwer zu finden...


Also ich hab alle Proben dort gesammelt, der Basilisk war dort recht selten, hat am längsten gedauert. Eine Alternative sind die von Thargoiden angegriffenen Megaships, dort auch umloggen oder neu anfliegen bis das Gewünschte erscheint.

Viel Glück !!
FrankBO
Kadett
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 29. Dez 2015, 16:23
Wohnort: Bochum

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Smyli » Mo 11. Jun 2018, 18:28

Und wieder gibt es Fragezeichen in meinem Hirn.

Ich will die 2. Ram Tah Mission fliegen. Jetzt hab ich in Meene wieder 2 Missionen angeboten bekommen. "Entschlüsselung der uralten Ruinen" und "Die Aufzeichnung der Hüter entschlüsseln". Für die Ruinenmissi gibt es 10 Mille und für die Entschlüsselung 30 Mille.
Die Erste Mission, wo man 101 Obelisken scannen muß habe ich ja erledigt. Was gibt es denn jetzt noch für Ruinen zu scannen?

PS. Das Thargo Material hab ich mit einem anderen Commander gesammelt.
Smyli
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 08:12

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Mr. K » Mo 11. Jun 2018, 19:58

Du kannst die einzelnen Missionen von Ram Tah auch mehrmals erledigen, ganz unabhängig davon, ob du sie schon mal ausgeführt hast.
Benutzeravatar
Mr. K
Flügelmann
 
Beiträge: 428
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 21:58

Re: Problem mit Ram Tah Mission

Beitragvon Smyli » Do 14. Jun 2018, 21:15

Das finde ich etwas seltsam, aber na gut. Zumindest hab ich die 2. Mission abgeschlossen.
Besonders Interessant fand ich, dass ich bei einer Stätte etwas außerhalb "parken" mußte und bei der Rückkehr zum Schiff verunglückte, zum Schiff kullerte und auf der Seite liegend an der Landestütze strandete. Aufrichten ging da ja nicht. Also Schiff wegschicken, aufrichten und wieder rufen. Aber es landete nicht und schwebte 40m über mir, da das Gelände ungeeignet war. Eine Interessantes Spiel den Punkt zu finden, wo die Boarding Lampe angeht. Da frag ich mich, warum ich das Schiff nicht auch auf diese Weise verlassen kann?!
Smyli
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 08:12

Vorherige

mlm

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de