Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Clan/Fraktionsvorstellungen sowie Rekrutierungen und alle weitere diplomatischen Aktionen inGame sind hier zu finden.

Moderator: Daemon

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Lex Humboldt » Mo 12. Feb 2018, 18:15

Wir suchen noch Verstärkung (1 bis 3 CMDR) für unsere Eagle-Team zur Teilnahme an regelmäßigen Turnieren der 51th aka Arena:51:

Das Ziel wäre, ein Team von 6 bis maximal 8 Leuten zu haben, damit - weil ja jeder auch mal nicht kann - immer ein 4 Mann Team zur Verfügung steht.


Voraussetzungen:

- Teamspeak - Client
- Besitz eines Eagles mit dieser Config: Arena-Eagle
- Donnerstags Abend Zeit, ca. 20 bis 0:00 Uhr, kann auch zeitlich innerhalb des Rahmens etwas abweichen. Jeder kann natürlich auch ein oder mehrmals fehlen, Rl geht vor, aber grundsätzlich ist es halt nur Donnerstags
- gute Kenntnisse des Eagles oder alternativ
- Lust und Spaß daran, den Eagle zu lernen
- kein Problem mal damit haben, auch mal heftig auf den Kopf zu bekommen, vor allem in der Anfangsphase
- Grundkenntnisse im Wingkampf, Wing-Bindings bzw. entsprechende Lernbereitschaft

Englisch-Kenntnisse wären gut, sind aber nicht zwingend erforderlich.

Engineers- und Powerplaymodule sind NICHT erforderlich bzw. nicht erlaubt.

Spaß und Herausforderung stehen im Vordergrund, Bashing von untrainierten Spielern im eigenen oder anderen Team ist ausgeschlossen.

Die Kämpfe finden in angenehmer Atmosphäre statt und werden von dem französischen Clan "51th"organisiert.

Wer mitmachen will, meldet sich bitte bei mir für einen Testkampf. Der Kampf muss nicht gewonnen werden, aber der Bewerber sollte sich auch nicht zu leicht weg ballern lassen. :sm25: Also vorher mal 'ne Testrunde drehen. ;) (am besten mich wegballern!)

Kontakt: PM oder Discord siehe Signatur
Lex Humboldt
 

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Horza Gobuchul sr. » Mo 12. Feb 2018, 21:59

Klingt interessant. Die Eagle ist mein Lieblingsschiff. Allerdings zugegebenermaßen in einer anderen Konfiguration.
Spontan kommen mir folgende Fragen in den Sinn:

1) Ist die Nachsynthese von Munition oder Düppel erlaubt?
2) Gibt es eine Vorschrift, in welchem Waffenslot die Railgun installiert sein muss?
3) Wie wird sicher gestellt, dass keiner mit seinen Modulen bei den Engeneers war? Sieht man das im Subsystemmenü des aufgeschalteten Zielschiffes?
4) Gibt es Vorschriften, was die Lackierung oder das sonstige Modding angeht?
5) Wie ist das übliche Verhältnis zwischen Einsatzzeit zu Wartezeit?

Vielen Dank für die Initiative! So etwas bringt immer Leben in die Bude.
Benutzeravatar
Horza Gobuchul sr.
Flügelmann
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 17. Mai 2016, 21:49
Wohnort: Berlin

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Lex Humboldt » Mo 12. Feb 2018, 23:20

Horza Gobuchul sr. hat geschrieben:Klingt interessant. Die Eagle ist mein Lieblingsschiff. Allerdings zugegebenermaßen in einer anderen Konfiguration.
Spontan kommen mir folgende Fragen in den Sinn:

1) Ist die Nachsynthese von Munition oder Düppel erlaubt?
2) Gibt es eine Vorschrift, in welchem Waffenslot die Railgun installiert sein muss?
3) Wie wird sicher gestellt, dass keiner mit seinen Modulen bei den Engeneers war? Sieht man das im Subsystemmenü des aufgeschalteten Zielschiffes?
4) Gibt es Vorschriften, was die Lackierung oder das sonstige Modding angeht?
5) Wie ist das übliche Verhältnis zwischen Einsatzzeit zu Wartezeit?

Vielen Dank für die Initiative! So etwas bringt immer Leben in die Bude.



1. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber ich denke nicht. Es kommt auch nicht dazu, da die Fights zeitlich begrenzt sind, ich glaube auf 7 Minuten. Danach gewinnt das Team, das noch mehr lebende Spieler hat. Mitunter ist so ein Match aber auch sehr schnell zu Ende, wir hatten jedenfalls nie das Problem, das die Muni alle ist.

2. Du kannst die Rail in jeden Slot einbauen, von der Größe sind ja alle gleich.

3. Das läuft auf Vertrauensbasis. Modifizierte Waffen kann man allerdings auch erkennen, wenn man davon getroffen wird. Da gibt es Symbole, akustische Warnungen und visuelle Effekte. Ansonsten könnte man das nur über Screenshots und Videos beweisen. Da gab es in der Vergangenheit allerdings keinen Anlass bzw. Verdacht zu. Natürlich gehe ich davon aus, dass vor allem in unserem Team alle fair spielen.

4. Rein visuelles Modding und Lackierung kannst du natürlich machen wie du willst, hat ja keine Relevanz.

5. Die Netto-Spielzeiten sind meistens nicht so berauschend, da will ich ganz ehrlich sein. Das hängt immer stark davon ab, wie es mit der Instanzierung läuft und natürlich wieviele Teams da sind. Es gibt zwischendurch Pausen. Meistens waren es immer so 4 Teams, d.h. man hat drei Spiele an dem Abend, können aber auch mal 4 oder 5 sein. Zum Abschluss gibt es immer noch einen jeder-gegen-jeden Run, nur so zum Ausklang. :sm25:
Lex Humboldt
 

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Lex Humboldt » Di 13. Feb 2018, 08:57

Frage in die Runde: gibt es hier irgendjemanden, der Lust hat bei der Arena:51 mitzumachen, dies aber nicht kann weil er Donnsterstags an einem der anderen Traingings (Next, BBfA, TAOL etc.) teilnimmt? Nur damit wir das mal abschließend klären und ggf. nach einer Lösung suchen können.
Lex Humboldt
 

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon the Engineer » Di 13. Feb 2018, 09:14

sieh es ein, mit dir will keiner in ein Team :think:
Bild
Benutzeravatar
the Engineer
Moderator
 
Beiträge: 1412
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 10:39

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Lex Humboldt » Di 13. Feb 2018, 09:29

Engy, wir haben ja schon einige Leute. ;) Unsere Covert Ops Sektion innerhalb des Flight Clubs zählt zZ. 9 Leute, davon machen bislang 3, ev. 4 bei der Arena mit. Mehr aktive Leute haben einige der anderen Clans auch nicht. Es ist wohl allen klar, dass es nicht einfach ist 3 Jahre nach Game Release, neue Leute aus dem Hut zu zaubern und für so einen Sache zu gewinnen. Man kann es ja mal probieren. Die Arena hat den Vorteil, dass sie ohne Engineers und dem dazugehörigen Grind für jedermann zugänglich ist, und dass es keinerlei Clan- oder RP-Verpflichtungen gibt. Man muss nur mitmachen wollen.
:sm25:
Lex Humboldt
 

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon the Engineer » Di 13. Feb 2018, 10:08

Lex Humboldt hat geschrieben:Frage in die Runde: gibt es hier irgendjemanden, der Lust hat bei der Arena:51 mitzumachen, dies aber nicht kann weil er Donnsterstags an einem der anderen Traingings (Next, BBfA, TAOL etc.) teilnimmt? Nur damit wir das mal abschließend klären und ggf. nach einer Lösung suchen können.


hier nochmal die Kernfrage !
Bild
Benutzeravatar
the Engineer
Moderator
 
Beiträge: 1412
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 10:39

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Tinvanno [RoA] » Di 13. Feb 2018, 10:24

Danke Lex der Nachfrage. Aber auf Stock Eagle hab ich kein Bock. Außerdem ist donnerstags NEXT open Training
RoA Minenleger Nr.1
NEXT ist RoA
Massenmörder im All
Only Highskillweapon
Benutzeravatar
Tinvanno [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2546
Registriert: So 7. Jun 2015, 17:26

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon gwydion [RoA] » Di 13. Feb 2018, 11:17

51th sind echt nett, aber bei Stock bin ich auch raus

RoA der Herzen
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 3083
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 09:54
Wohnort: Neuss

Re: Flight Club sucht: Eagle Piloten der alten Schule

Beitragvon Alaister_Ateca » Di 13. Feb 2018, 11:25

Ich hab in elite noch garkeine pvp erfahrung, würd aber generell intresse bekunden,
Bild
Alaister_Ateca
Kadett
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 6. Jul 2017, 00:07

Nächste

mlm

Zurück zu Clan/Fraktions-Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de