Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Alles rund um das Thema Eingabegeräte (HOTAS, Joystick, Gamepad, Tastatur etc.).

Moderatoren: Higgs, Mc Cloud 2K9

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon DShadowK » Fr 19. Mai 2017, 13:28

Hallo an alle,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem passenden neuen Hotas für mich.
Aktuell soll es in erster Linie für ED benutz werden. Star Citizen kommt aber früher oder später auch noch dazu.
Beide Spiele kenne ich aktuell nur mit Maus+Tastatur Steuerung und selbst da merke ich von der Steuerung selbst unterschiede.

Nichts desto trotz: ich will endlich mit Hotas spielen um dem Spielgefühl den nötigen schliff zu geben.
Pedale will ich mir aber nicht unter den Schreibtisch stellen. Ganz einfach aus Prinzip :-P

Letztlich stößt man aktuell bei den Recherchen immer auf die Selben Namen: Thurstmaster Warthog / Saitek X56.

Test und Ehrfahrungsberichte zu den einzelnen Produkten gibt es mittlerweile im Überfluss. Infos wo die einzelnen Produkte ihre stärken und schwächen haben gibt's also zu genüge!
Was mir letztlich aber zu einer vernünftigen Kaufentscheidung fehlt sind schlichtweg aufgelistet die Unterschiede und die daraus entstanden Pros/Cons für die Steuerung.

Einfachste Beispiele die mir bisher aufgefallen sind:

-Z-Achse: x56 hat eine. Warthog nicht. Doch was genau bedeutet das im Hinblick auf die Steuerung. Ist das "gieren" genau sogut ohne Pedale möglich. Welche vor und Nachteile habe ich dadurch. Wie haben das Warthog Besitzer gelöst?

-Kippschalter: Wenn ich richtig liege hat der x56 hat keine Einrastfunktion. Es sind also mehr Kipptaster als wirkliche Schalter. Das Gefühlt von Warthog in diesem Punkt ein anderes!? Wie wirkt sich das auf Funktionen aus wie zb das Ausfahren des Fahrgestells!?

Alle Besitzer von Hotas sind hier angesprochen. Was waren eure Gründe sich für das eine oder andere System zu entscheiden bzw. warum habt ihr euch zB. für den Warthog entschieden und nicht für den X56 oder gar ein komplett anderes System (x52, CM-Products, etc.....). Zu Welchen Schlüssen seit ihr gekommen?

Auch wenn es schon viele Threads in dieser Richtung gibt, habe ich mich dennoch entschieden einen neuen aufzumachen. Es soll mir hier mehr auf die Unterschiede und deren Auswirkungen eingegangen werden. Auch bezüglich der Steuerung von ED und SC.

Ich bin gespannt was ihr berichtet!

Grüße Shadow
8-)
DShadowK
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 18. Mai 2017, 10:57

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon nepo » Fr 19. Mai 2017, 13:37

Hi CMDR,

... nich sauer sein ;) , aber die Fragen zu HOTAS kam schon so oft.

Schau mal hier:
viewtopic.php?f=38&t=373
viewtopic.php?f=38&t=2611
viewtopic.php?f=38&t=12096
...

Aber CMDR mit genannten HOTAS sollen ruhig berichten :D

Gruß und "fly safe" , nepo :sm1:
Bild
COMPETENT | TYCOON | RANGER | HILFLOS ------------------------ MAAT | VISCONTE
Benutzeravatar
nepo
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1099
Registriert: So 11. Okt 2015, 17:24
Wohnort: ... bei Berlin

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon DShadowK » Fr 19. Mai 2017, 13:58

Hey Hey
Bin nicht sauer. Im Gegenteil:
Hab die von dir geposteten Threads alle vorab durchgelesen und finde eben nicht das mein Thema dabei großartig aufgegriffen wird. Die Threads gehen auf die einzelnen Produkte ein und sagen mir was die Produkte können. Nicht aber was sie im Vergleich zu anderen Produkten besser oder schlechter machen.
Vll habe ich das beim querlesen auch verpasst -> dann Asche über mein Haupt aber wenn nicht ist das schon ein neues Thema was aufgegriffen wird. ;)
DShadowK
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 18. Mai 2017, 10:57

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon Irrstern » Fr 19. Mai 2017, 14:08

Wenn es Dir am Ende um das bessere Produkt für Dich geht, meine Empfehlung - schau Dir beides mal an und "fass es an".

Du kannst Dir beides entsprechend konfigurieren, dass man damit super fliegen kann. Die Z-Achse vermisse ich kein Stück, aber gut ich habe Pedale - aber auch davor, ED braucht das einfach nicht so wirklich, du kannst das am Gashebel über den Kuli dort konfigurieren und alle die ich kenne und den Warthog haben, kommen damit super zurecht.
Bild
Benutzeravatar
Irrstern
Moderator
 
Beiträge: 2136
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 22:39

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon Pr0m3th3us » Fr 19. Mai 2017, 15:33

Bei mir hat der Warthog eingeschlagen wie eine Bombe.
Einfach durch die Haptik. Wenn du dich ransetzt ist er kalt, nach etwa 5-10 Minuten hat er fast deine Körpertemeratur angenommen und quittiert deine Berührung mit einem wohlig warmen Gefühl. Dabei hast du nie das Gefühl ein Spielzeug in der Hand zu halten, die Knöpfe und Taster, der Stick, selbst der Schubregler (Widerstand einstellbar!) benötigen ein klein bisschen Kraft. Die Kippschalter überzeugen dich mit einem deutlich hörbaren metallischen "Klack".

Seit einem Jahr in Benutzung, keine Mängel festzustellen bisher. :daumen:
Benutzeravatar
Pr0m3th3us
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 12. Jul 2016, 15:15

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon Gotsche [RoA] » Fr 19. Mai 2017, 15:58

Warthog und X-56 sind beides gute HOTAS, hab/hatte ja beide, wie auch den X-55. Den X-56 würde ich in Sachen Haptik/Ergonomie den Vorzug vor dem Warthog geben. Die Anordnung von Tastern und Schaltern ist beim X56 nen Tick besser. Sinnvoller. Auch die Gummierung des Kunststoffes ist eigentlich recht gut beim Saitek.

Leider hat der X56 ein schwerwiegendes Qualitätsproblem. Die Z-Achse stirbt schon mal gerne bzw. auch deren Feder bricht. Manche Inputs des Throttles spinnen schon mal rum, wenn die USB-Stromversorgung des Teils an der Grenze ist. Zudem neigen nach einigen Monaten/Jahren die Litzen im Throttle zu brechen. Alles in Allem war mir das letztlich zu viel.

Der Warthog hat halt keine Z-Achse, weswegen ich mir für das Teil eine nachgebaut habe. Der Hebel ist nun zwar etwas länger, aber ich brauch nun keine Pedalen mehr.. Mein Nachbau einer Z-Achse von FCS16000 am Warthog flutscht richtig gut...
Benutzeravatar
Gotsche [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2339
Registriert: Do 20. Nov 2014, 23:53

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon John Caper » Fr 19. Mai 2017, 16:18

Pr0m3th3us hat geschrieben:Bei mir hat der Warthog eingeschlagen wie eine Bombe.
Einfach durch die Haptik. Wenn du dich ransetzt ist er kalt, nach etwa 5-10 Minuten hat er fast deine Körpertemeratur angenommen und quittiert deine Berührung mit einem wohlig warmen Gefühl. Dabei hast du nie das Gefühl ein Spielzeug in der Hand zu halten {...]


Also bitte, Pr0m3th3us, solche Beiträge möglichst nicht vor 22.00h! Bild :sm2:
        
I deem it an honour!
Benutzeravatar
John Caper
Flügelmann
 
Beiträge: 421
Registriert: Do 21. Jan 2016, 14:46

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon icon » Fr 19. Mai 2017, 17:30

Ich habe den Warthog seit zwei Jahren und bin sehr verliebt in das Stück Technik. Jeden, wirklich jeden Tag wenn ich mich hinsetzte und dieses geile Stück Hardware in meinen Händen halte, geht mir einer ab. Wenn du die Haptik von Metall magst ist der Warthog die Wahl nummer Eins. Robst, schwer, massiv, schwarz. So baut man Sachen. Alles andere aus Plaste ist Kinderspielzeug. Punkt.

Bild

DShadowK hat geschrieben:-Z-Achse: x56 hat eine. Warthog nicht. Doch was genau bedeutet das im Hinblick auf die Steuerung. Ist das "gieren" genau sogut ohne Pedale möglich. Welche vor und Nachteile habe ich dadurch. Wie haben das Warthog Besitzer gelöst?


Ich habe auf den Hauptachsen Nicken und Gieren. Das Rollen ist im Weltall weniger notwendig. Das wird bei mir hauptsächlich beim Landen gebraucht. Da habe ich digital das Rollen mit auf einer Achse am Stick (oben der graue Knubbel), für digitales Nicken und Rollen. Für den Landeanflug durch den Schlitz der Coriloris-Station habe ich die Z-Achse zum Rollen auf der Schubeinheit an so einem grauen Regler ein zweites mal belegt. Der läst sich wunderbar analog bedienen und gehält die eingestellte Position. So kann man die Raumschiffdrehung mit der Raumstation gleich stellen. Das ist genial am Warhog HOTAS.
Flat Earth Society 3302 [FES3302]
Fliege sicher... fliege schlau... reduziere deine Geschwindigkeit innerhalb der Andock-Bucht!
Ingenieursleistung: Das 480 Tonnen Modul
Benutzeravatar
icon
Flügelmann
 
Beiträge: 347
Registriert: Di 26. Jul 2016, 10:01
Wohnort: SOL

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon Atrax Geist » Fr 19. Mai 2017, 18:49

Die Aussage das Rollen nicht wichtig sei, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, denn zumindest im Kampf ist ein schelles und präzises Rollen sehr wichtig für viele Manöver. Ein Joystick ohne Twist-Funktion kommt aus dem Grund auch für mich einfach nicht infrage - ja man kann Pedale einsetzen und ich habe sogar welche und ich habe es über einen längeren Zeitraum getestet, doch die Twist-Funktion ist einfach intuitiver, schneller und präziser, zumindest für mich.

Die Saitek HOTAS wären eigentlich ganz gut, wenn diese nicht die bekannten Schwachpunkte hätten wie z.B. Kabelbruch der Throttle, Twist-Federbruch beim Joystick usw.

Zum Thrustmaster Warthog kann ich nichts sagen, zum T.16000M FCS + TWCS Throttle zumindest mein Eindruck nach 2 Tagen: Die Verarbeitung ist ok, ist halt vorwiegend Kunststoff. Die Tasten klappern fast gar nicht und lösen spürbar gut aus, gilt auch für die Hats vom Joystick und der Throttle. Der Joystick arbeitet sehr präzise und ohne Deadzone. Auch die Throttle funktioniert gut, wobei ich eine Throttle mit Drehachse der einem Gleitsystem wie bei der TWCS vorziehe, aber das ist mehr einen persönliche Präferenz. Ein echtes Manko des T.16000M FCS sind die wenige Tasten direkt am Stick - auf der Basie sind diese bei einem HOTAS nicht wirklich sinnvoll.

Alles in allem würde ich sagen ist Thrustmaster T.16000M FCS + TWCS Throttle ein ordentliches System, für mich aber nur eine Zwischenlösung (nach dem mein Saitek X52 Pro nicht mehr so richtig will) bis es von VKB den Gunfighter + Twist-Adapter + MCG oder MCG Pro Griff gibt und diesen Joystick kombiniere ich dann entweder mit der Saitek X52 Pro Trottel oder kaufe gleich noch die VBK Throttle (wenn es diese dann schon geben sollte).
Zuletzt geändert von Atrax Geist am Fr 19. Mai 2017, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Atrax Geist
Flügelmann
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 14:07

Re: Hotas - Warthog vs x56 vs ???

Beitragvon Irrstern » Fr 19. Mai 2017, 19:53

Rollen mit der z-Achse? Das klingt echt schräg :sm1:
Bild
Benutzeravatar
Irrstern
Moderator
 
Beiträge: 2136
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 22:39

Nächste

mlm

Zurück zu Steuerung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de