Der strom wird knapp

Moderator: Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Der strom wird knapp

Beitragvon vesteraalen [LoMaC] » Sa 17. Dez 2016, 19:19

Mein tøchterchen spielt auf diesem laptop:

http://www.toshiba.co.uk/discontinued-p ... x70-a-12w/

nun zickt dieser allerdings in der letzten zeit etwas herum, ihm schein næmlich langsam (sehr langsam) aber sicher der saft auszugehen.

Es scheint das die batterie nicht richtig oder gar nicht lædt, obwohl in der menueleiste angezeigt wird das er am netz hængt und auch lædt.
Er hængt nun bei 50% reststrom und soll in 41 min wieder vollaufgeladen sein.
Vor 14 tagen waren es noch 58% rest.

Er scheint also nicht zu laden obwohl es eben durch alle anzeigen suggeriert wird das doch.
Etwas strom scheint aber dennoch zu fliessen da er sonst ja schon lange platt wære, ist ja recht gierig der kollege.

Es wird auch sofort angezeigt wenn der stecker heraus gezogen wird oder er sich eben im netzmodus befindet.
Kabel scheint also in ordnung zu sein.

Da der gute gerade einen hardreset mit neuinstallation von allem bekommen hat, inkl. bios usw.. denke ich das es kein software typisches problem ist.

Profan vermutet - batterie kaputt/schwæchelt?
Bild
Benutzeravatar
vesteraalen [LoMaC]
Staffelführer
 
Beiträge: 858
Registriert: So 11. Okt 2015, 09:16
Wohnort: 68° nord

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon Luchslistig » Sa 17. Dez 2016, 19:27

ich habe den hier (bzw mein Sohn)
http://www.toshiba.de/discontinued-prod ... -x500-13r/

und damit noch keine Probleme, aber wie sich das anhört, ist das wohl wirklich der Akku....
Kansst du den Umtauschen?
Den Lappi kannst du ja auch ohne Akku betreiben
Benutzeravatar
Luchslistig
Moderator
 
Beiträge: 5816
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 22:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon vesteraalen [LoMaC] » Sa 17. Dez 2016, 19:48

Hab ich noch nicht untersucht wo ich einen neuen akku herbekommen kønnt, habe den gebraucht erworben, und die garantiezeit sicher knapp verpasst.
Wenn du aber recht damit hast das der pc generell auch ohne batterie læuft wære mir aber auch erstmal geholfen.
Das dingens steht næmlich nur auf dem schreibtisch, und wird eigentlich nur per netzstrom betrieben.
Det betrieb per batterie ist mir so gesehen nicht so wichtig, der muss nur ueberhaupt laufen.
Das ding ist mir zu gross, zu schwer und zu teuer als das mein tøchterchen damit herumlæuft oder den brutkasten gar mit ins bett schleppt. ;)
Zuletzt geändert von vesteraalen [LoMaC] am Sa 17. Dez 2016, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
vesteraalen [LoMaC]
Staffelführer
 
Beiträge: 858
Registriert: So 11. Okt 2015, 09:16
Wohnort: 68° nord

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon Luchslistig » Sa 17. Dez 2016, 19:50

ja kannst du auch ohne Akku betreiben..... mache ich auch schon mal....
Benutzeravatar
Luchslistig
Moderator
 
Beiträge: 5816
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 22:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon John Caper » Sa 17. Dez 2016, 20:04

Nun ja, bei DEM PREIS würde ich keinen Ersatzakku kaufen wollen... :shock: :mrgreen:

Wenn Du das Teil immer am Netzteil laufen hast, sollte der Akku nicht im Gerät sein. Das killt die Teile auf Dauer einfach.
        
I deem it an honour!
Benutzeravatar
John Caper
Staffelführer
 
Beiträge: 655
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:46

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon klein Meme » Sa 17. Dez 2016, 20:04

Generell gilt bei einem Laptop, wenn er nicht mobil genutzt wird und entsprechend nur am Ende der Kapazität geladen wird, den Akku raus zu nehmen.
Denn sonst befindet sich der Akku in einem ständigen Ladezyklus in den letzten 10%.
Sprich er entleert sich etwas, lädt wieder usw usw.

Das wirkt sich schlussendlich auch auf die Akkukapazität aus und das was du bemerkst tritt ein.
Neue Handys zB haben einen Modus in dem sie "lernen" wann man das Handy anstöpselt um dann die letzten 10% erst zu laden kurz bevor man es abnimmt.
Gut wenn man feste Schlafenszeiten hat, schlecht wenn nicht. :lol:

Ob das schon moderne Laptops ähnlich handhaben wage ich gerade zu bezweifeln da hier die Ladezyklen doch deutlicheren Unregelmäßigkeiten unterliegen. (Unter anderem auch wegen der geringeren Laufzeit der Geräte, im Akkumodus. Außer man spielt mit dem Handy nur, dann ist deren Laufzeit genau so kurz.)

Aber für die Zukunft: Akku raus und ans Netz wenn er nur als Desktop-Ersatz genutzt wird oder Zuhause. :D
BildBild
Benutzeravatar
klein Meme
Moderator
 
Beiträge: 3042
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 11:28
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon vesteraalen [LoMaC] » Sa 17. Dez 2016, 20:16

caper hat geschrieben:Nun ja, bei DEM PREIS würde ich keinen Ersatzakku kaufen wollen... :shock: :mrgreen:

Wenn Du das Teil immer am Netzteil laufen hast, sollte der Akku nicht im Gerät sein. Das killt die Teile auf Dauer einfach.


:mrgreen: huff der preis ist heiss.
Da bau ich morgen lieber den akku aus und dann nur per netzstrom.
Danke fuer die tips :daumen:
Bild
Benutzeravatar
vesteraalen [LoMaC]
Staffelführer
 
Beiträge: 858
Registriert: So 11. Okt 2015, 09:16
Wohnort: 68° nord

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon Antigotchie [UGC] » So 18. Dez 2016, 10:47

vesteraalen hat geschrieben:Mein tøchterchen spielt auf diesem laptop:

http://www.toshiba.co.uk/discontinued-p ... x70-a-12w/

nun zickt dieser allerdings in der letzten zeit etwas herum, ihm schein næmlich langsam (sehr langsam) aber sicher der saft auszugehen.

Es scheint das die batterie nicht richtig oder gar nicht lædt, obwohl in der menueleiste angezeigt wird das er am netz hængt und auch lædt.
Er hængt nun bei 50% reststrom und soll in 41 min wieder vollaufgeladen sein.
Vor 14 tagen waren es noch 58% rest.

Er scheint also nicht zu laden obwohl es eben durch alle anzeigen suggeriert wird das doch.
Etwas strom scheint aber dennoch zu fliessen da er sonst ja schon lange platt wære, ist ja recht gierig der kollege.

Es wird auch sofort angezeigt wenn der stecker heraus gezogen wird oder er sich eben im netzmodus befindet.
Kabel scheint also in ordnung zu sein.

Da der gute gerade einen hardreset mit neuinstallation von allem bekommen hat, inkl. bios usw.. denke ich das es kein software typisches problem ist.

Profan vermutet - batterie kaputt/schwæchelt?


In manchen Städten gibt es Firmen die Akkus reparieren. Also neue Zellen reinbauen. Ist immer ganz praktisch wenn es den originalen Akku nicht mehr zu kaufen gibt. Ist außerdem oft billiger als neu kaufen
Benutzeravatar
Antigotchie [UGC]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1403
Registriert: So 27. Sep 2015, 15:43
Wohnort: Aschheim b. München

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon ansi4713 [UGC] » So 18. Dez 2016, 11:02

Dann mach ich einfach mal ne Empfehlung wo man gebrauchte Laptops und Austauschakkus (sowohl Original als auch Nachbau) her bekommen kann...

http://www.lapstore.de

Bin da bisher immer gut mit gefahren, die haben in Münster, und wie ich gerade gesehen habe jetzt auch in Hamburg, größere Ladenlokale mit eigener Werkstatt.

Das man den Akku herausnehen sollte stammt übrigens noch von früher, als man noch Nickel-Cadmium Akkus verbaut hat. Bei den aktuellen Lithiumzellen ist das deutlich weniger problematisch, da hier kein nenneswerter Memoryeffekt meht auftritt. Zumal auch der Akku nicht mehr stumpf aufgeladen wird sondern es da in der Regel eine entsprechende Logik gibt, die dafür sorgt, das der Akku erst wieder nachgeladen wird, wenn die gespeicherte Kapazität auf zum Beispiel 79% gefallen ist.
Im Gegenteil, wenn der Akku lange nicht eingesetzt wird und durch die immer vorhandene selbstentladung in den Bereich der Tiefentladung rutscht, ist das erst richtig tödlich für den Akku.

Bit denne...
ansi4713
Benutzeravatar
ansi4713 [UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 3278
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Sol - Erde - Deutschland - NRW - Münsterland

Re: Der strom wird knapp

Beitragvon KOLUMBUS » So 18. Dez 2016, 11:14

ansi4713 [UGC] hat geschrieben:Im Gegenteil, wenn der Akku lange nicht eingesetzt wird und durch die immer vorhandene selbstentladung in den Bereich der Tiefentladung rutscht, ist das erst richtig tödlich für den Akku.

Bit denne...
ansi4713


Das kann ich nur bestätigen, weil genau das ist mir schon bei einem Kameraakku, den ich länger nicht benutzt hatte, passiert.
Ich konnte ihn nicht mehr retten...

Und Gestern hab ich gerade noch so eben einen anderen Akku von meiner Kamera erwischt. Der wurde auch gleich wieder gefüllt.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4970
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Nächste

mlm

Zurück zu sonst. Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de