CH Fighterstick - kurze Frage

Moderator: Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

CH Fighterstick - kurze Frage

Beitragvon >SNAKE< [EoT] » Mi 26. Apr 2017, 22:54

Hi,

eine kurze Frage, da die Antwort weder auf der Hersteller-Webseite noch in der Anleitung zu finden ist:

Kann der CH Fighterstick gedreht werden um die "Rudder-"Funktion nutzen zu können, wie das z.B. bei den Saitek X52 und X56 oder beim Thrustmaster T1600 Stick möglich ist?

Danke
Bild
Benutzeravatar
>SNAKE< [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:20

Re: CH Fighterstick - kurze Frage

Beitragvon Slevin Kelevra » Mi 26. Apr 2017, 23:21

Nein.
Die Funktion kann aber auf andere Coolies am Stick oder Throttle gelegt werden.

Jetzt kommts drauf an, ob der Fighterstick+Throttle dein erstes Hotas ist?
Wenn du mit der fehlenden Achse ´groß´ wirst, ists kein Problem.

Anders siehts aus, wenn du schon andere Hotas´ geflogen bist, die eine Twistfunktion hatten.
Die Umgewöhnung kann einem am Anfang ganz schön auf die Cojones gehen.
Geht aber auch vorbei. Würde jetzt nicht mehr zurück wollen.
CMDR. KELEVRA
FREELANCER

Beta 1 | LTE | OPEN only
"Farmed salt from the community for usage later."
──
Star Citizen Referral Code | STAR-ML74-WZ2W
Benutzeravatar
Slevin Kelevra
Flottenführer
 
Beiträge: 2755
Registriert: So 28. Sep 2014, 21:27

Re: CH Fighterstick - kurze Frage

Beitragvon >SNAKE< [EoT] » Do 27. Apr 2017, 12:40

Slevin Kelevra hat geschrieben:Nein.
Die Funktion kann aber auf andere Coolies am Stick oder Throttle gelegt werden.

Jetzt kommts drauf an, ob der Fighterstick+Throttle dein erstes Hotas ist?
Wenn du mit der fehlenden Achse ´groß´ wirst, ists kein Problem.

Anders siehts aus, wenn du schon andere Hotas´ geflogen bist, die eine Twistfunktion hatten.
Die Umgewöhnung kann einem am Anfang ganz schön auf die Cojones gehen.
Geht aber auch vorbei. Würde jetzt nicht mehr zurück wollen.

... danke.
Bild
Benutzeravatar
>SNAKE< [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:20

Re: CH Fighterstick - kurze Frage

Beitragvon Lilith [EoT] » Do 27. Apr 2017, 13:14

Ich hab noch so ein Teil hier herumliegen. Kam damit überhaupt nicht zurecht und deshalb sehr schnell wieder ausgemustert. Nutze nun nen Thrustmaster T.16000. Der ist für meine Belange perfekt.
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 4039
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: CH Fighterstick - kurze Frage

Beitragvon >SNAKE< [EoT] » Do 27. Apr 2017, 13:57

da mein X52 in die Jahre gekommen ist stehe ich vor der Wahl:

- CH Fighterstick
- Thrustmaster Warthog
- Thrustmaster T.1600
- X52(pro) / X56

die ersten beiden haben keine "Drehfunktion", an die ich mich mit dem X52 gewöhnt habe. Mit Pedalen finde ich das nur bei stationärer Montage sinnvoll, da ich aber immer wieder abbauen und aufbauen muss ist das sicher unpraktisch.
Einen CH hatte ich mal als es noch Game-Ports gab und war sehr zufrieden.

Auf Grund der vielerorts beschriebenen Qualitätsprobleme bei Saitek (mein X52 funktioniert eigentlich seit Jahren, ist aber noch einer der ersten) wird's wohl der T.1600 werden.
Bild
Benutzeravatar
>SNAKE< [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:20


mlm

Zurück zu sonst. Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de