Meine erste Explorer Tour

Der Entdeckerbereich!

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Stritzel » Di 19. Jun 2018, 20:33

So, habe nun den die Hülle auf einer Planetenstation (Hillary Depot) reparieren können. Habe 14 Mios bekommen für meine Daten bisher. Reise nun wieder Richtung Sag A :sm19:

7D4239B1-BBD2-42CA-BE9F-6F461DA38DE4.jpeg
Bild
Benutzeravatar
Stritzel
Flugschüler
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 09:15
Wohnort: Zell am See

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Exo » Mi 20. Jun 2018, 14:33

Hi stritzel wieviel tausend Lichtjahre bist du von der Blase entfernt.
Bild
And the earth becomes my throne
I adapt to the unknown
Under wandering stars i've grown
By myself but not alone
I ask no one
Benutzeravatar
Exo
Flügelmann
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 10:22

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Stritzel » Mi 20. Jun 2018, 14:56

Puuuh kann ich dir genau sagen wenn ich wieder on bin. So 2300 um den dreh, wieso?
Bild
Benutzeravatar
Stritzel
Flugschüler
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 09:15
Wohnort: Zell am See

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Exo » Mi 20. Jun 2018, 15:39

Ah nur so, da sind 14 mio schon in ordnung
Bild
And the earth becomes my throne
I adapt to the unknown
Under wandering stars i've grown
By myself but not alone
I ask no one
Benutzeravatar
Exo
Flügelmann
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 10:22

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Stritzel » Mi 20. Jun 2018, 20:30

Bin nun wieder beim Hillary Depot. Habe mein Schiff geschrotet. Habe heute keinen Stern entdeckt der nicht von jemanden entdeckt wurde, bin locker 30 mal gesprungen und nie war ein Stern unentdeckt, von den meisten Planeten ganz zu schweigen. In meiner nähe war ein Neutronenstern, bei dem wollte ich aufladen und einfach mal irgendwo hin springen. Ich hab es nach 10 Anflügen nicht geschafft den FSA Super zu laden. Irgendwann hatte ich mitten im Jet einen Notstop und kam nicht mehr aus den Jet raus. Nach einer Zeit ging die Windschutzscheibe kaputt und das wars. Mann bin ich angepisst :evil:

B2DD18A0-AF35-450F-BCE8-AD5B89560C01.jpeg

82D6BA5D-8121-4F26-9594-25840E18936D.jpeg


Ich nehme nun eine andere Route :sm39:
Bild
Benutzeravatar
Stritzel
Flugschüler
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 09:15
Wohnort: Zell am See

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Exo » Mi 20. Jun 2018, 21:05

Das tut mir leid
Bild
And the earth becomes my throne
I adapt to the unknown
Under wandering stars i've grown
By myself but not alone
I ask no one
Benutzeravatar
Exo
Flügelmann
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 10:22

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 20. Jun 2018, 21:22

Das ist schade, daß Du so ein Pech hattest.

Wie bist Du denn in den Jet von dem Neutronenstern rein geflogen?
Ich mache es immer so, daß ich auf den Jet so zufliege, daß ich vom NS weg fliege. Kurz bevor ich hinein tauche, stelle ich mein Schiff so, daß ich in sehr flachem Winkel eintauche, dazu mit möglichst niedriger Geschwindigkeit.
Sobald ich drin bin, steuere ich den Strömungen so gut es geht entgegen, und warte bis der FSD supergeladen ist.
Dann gebe ich Vollschub um den Jetz zu verlassen.

Wichtig ist, daß man dabei NIE auf den NS zu fliegt, auch wenn es nicht gleich klappt.

Es erfordert etwas Übung, aber dann klappt es meistens.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5137
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Stritzel » Do 21. Jun 2018, 05:12

Habe immer auf ca das letzte drittel des Jets gezielt und angeflogen. Ich bin dann langsam rein, und auch immer in Richtung Ende des Strahles geflogen. Kaum in den Jet drinn hat mich der aber schnell wieder rausgekickt, bis auf das eine mal mit den Notstop, da hat mich der NS nicht mehr losgelassen. Hätte zwar den Supercruise aktivieren können, aber ich konnte nicht auf den Fluchtsektor zielen um zu starten.

Wie lange muss man denn da drinn sein, ein paar mal war ich gefühlte 5 Sekunden da drinn. Habe auch kurz vor meinen Unfall das FSA Modul repariert weil es nur noch auf 80% war.

Gestern war ich echt sauer, heute finde ich es nicht soo schlimm. Habe bis zum NS kaum Daten gesammelt und die entfernung zwischen der Station und den NS hält sich auch noch in Grenzen mit den knapp 30 Sprüngen. Vl suche ich mir heute den nächstgelegenen und probiere es nochmal denn ich will das können :lol:
Oder ich fliege einfach so weiter, wäre vermutlich gesünder. Ich überlege es mir noch.
Bild
Benutzeravatar
Stritzel
Flugschüler
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 09:15
Wohnort: Zell am See

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon KOLUMBUS » Do 21. Jun 2018, 06:26

In Zeit kann ich es nicht sagen, da ich nie darauf geachtet habe.

Aber es kommt dann eine Meldung: FSA SUPERELADEN.
Wenn man die hat, fliegt man wieder raus.

Daß es Dich aus dem SC gehauen hat, kann nur bedeutetn, daß Du da in Richtung NS gezogen oder geflogen bist.
Vielleicht nicht mit Absicht, aber Du musst wohl in die Notstopgrenze rein sein.

Das ist mir einmal mit der ANA passiert. Ich habe da aber nicht aufgegeben, den FSD angeworfen und massiv Kühlkörper eingesetzt.
Mit ziemlich viel Schaden bin ich gerade noch raus gekommen.
Allerdings hat die ANA auch mehr Masse und trudelt im Jet nicht ganz so heftig.

Gut daß Du das jetzt etwas gelassener siehst. Hoffentlich gibst Du deshalb nicht auf, und versuchst es weiter.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5137
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Meine erste Explorer Tour

Beitragvon Stritzel » Do 21. Jun 2018, 07:58

Hab mir vor der ganzen Aktion - wie immer, ein Tutorialvideo angesehen von ALP und hier im Forum den Thread dazu angesehen, sieht ja im Grunde ganz einfach aus. Und wegen der dauer zum aufladen, Man hört ja auch einen Geigerzähler innerhalb des Jets, der immer höher tönt. Das wird vl auch ein Indikator sein für das Superladen. Wenn ich in der Nähe meiner jetzigen Station einen NS finde, werde ich es nochmal angehen und auch dazu filmen. Wetten ich schaffe es dann auch auf Anhieb.

Ansonsten setze ich meine Reise auf jeden Fall fort.
Bild
Benutzeravatar
Stritzel
Flugschüler
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 09:15
Wohnort: Zell am See

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Explorer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de