Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Der Entdeckerbereich!

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » So 30. Okt 2016, 12:43

Werte Pioniere und Explorer!

Wir dürfen Euch heute bekanntgeben, dass die Explorer on Tour (EoT) offiziell die Kolonie unterstützen. Das Colonia Citizen Network hat eine entsprechende Erklärung in der Colonia Gazette abgedruckt:
https://coloniagazette.wordpress.com/20 ... pport-ccn/

Die Originalerklärung sieht wie folgt aus:

"Stets strebt die Menschheit nach dem, was fremd und unbekannt ist. Stets erforscht sie die Grenzen des Bekannten um dann, nach Fehlschlägen oder Verlusten, Erkenntnisse zu gewinnen, die die Menschheit wieder etwas weiter bringt. Weiter in der Technik. Weiter in der Medizin, Weiter in der Kriegsführung.
Und weiter in der räumlichen Ausdehnung. So war es schon immer. So wird es bleiben…"
aus "Die Vorstellung der Explorer on Tour"

Die Explorer on Tour, beheimatet in Toluku, Station Foden Orbital geben folgende Erklärung ab:

Wir haben die Entwicklung und Einstellung des Colonia Citizen Networks mit großem Interesse verfolgt. Die Interessen als freiheitliche Vereinigung von friedliebenden und wissbegierigen Einwohnern decken sich mit der Einstellung der Explorer on Tour. Die Bildung der Kolonie, die Etablierung einer wissenschaftlich orientierten Einrichtung und der Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur sind die besten Voraussetzungen, um eine Zukunft
für die Menschheit zu gestalten. Eine bessere Zukunft.
Die Explorer on Tour geben bekannt, dass Sie das Colonia Citizen Network offiziell unterstützen.
Es werden Hilfsgüter genauso geliefert, wie neue Siedler übergesetzt. Es werden Wissenschlafter zur Unterstützung geschickt.
Es werden Schiffe des EES (Explorer Escort Service) entstandt, um die Zivilisten und Forschenden zu schützen und die Colonia Milita Forces zu verstärken.
Konkret werden mehrere Commander der EoT mit dem Christmas Carrier Convoy zur neuen Kolonie aufbrechen.

Einzelne sind bereits vor Ort.
Mehrere sind unterwegs.
Und zahlreiche werden folgen!

Wir geben Brot, Stein und Schild.
Wir bauen eine neue Zukunft.
Wir bauen eine neue Hoffnung.

Für die Explorer on Tour (EoT)
Largo Ormand
Mitglied der vier Gründer



Was sind die Explorer on Tour?
Die Pioniere unserer Zeit, die Explorer, tragen das Wissen zusammen, um ein weiterkommen der Spezies Mensch, und damit ihr Überleben, zu sichern. Losgelöst von den Banden der politischen Fraktionen und ihrem Einflussbereich haben die Explorer on Tour, die Gemeinschaft der freien Pioniere, ein Domizil errichtet. Ein Zentrum der Wissenschaft und Forschung, unabhänging in ihrem Denken und allen Menschen zum Guten verpflichtet. Diese Basis, liegt im System Toluku.
Bei den Explorer on Tour (EoT) handelt es sich nicht um einen Clan im herkömmlichen Sinne.
Vielmehr ist es eine Idee, die aus einer gemeinsamen Leidenschaft heraus geboren wurde und zum Ziel hatte, eine freie Vereinigung von Gleichgesinnten im deutschsprachigen Raum zu bilden. Die Explorer on Tour teilen diese Leidenschaft für die Geheimnisse des Universums und die Freiheit der unbekannten Weiten.

Mehr Informationen dazu: http://www.explorer-on-tour.net


Damit steht einem Aufbruch zur neuen Kolonie nichts mehr im Wege! :sm25:

PS: Es wird sich bestimmt eine Gelegenheit ergeben, um gemeinschaftlich aufzubrechen. ;)
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3052
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Bangalor » So 30. Okt 2016, 12:57

Super Aktion. Dann weiß ich auch endlich, wen ich hier auf COLONIA unterstützen kann/sollte.

Auch interessante Badge Sammlung vom CCN: https://forums.frontier.co.uk/showthread.php/285625-Colonia-Citizens-Network-INTRODUCING-COMMUNITY-BADGES
Bild
Arrival SAGITTARIUS A*: 03.04.3302, Arrival Jaques Station: 03.10.3302 (Home: Sol/Galileo)
Travel Logbook auf http://bangalor.de
Benutzeravatar
Bangalor
Flugschüler
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 17:28
Wohnort: Berlin - Sol

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Cooky » So 30. Okt 2016, 12:59

Nicht dass ich jetzt die Idee ablehnen möchte,.. im Gegenteil, ich finde es generell gut sich an sowas zu beteiligen.

Aber wie genau soll so eine Unterstützung aussehen? :?
Wenn ich weiß, was dort zu tun ist, kann ich natürlich besser planen. ;) :mrgreen:

Wie ich gesehen habe, sind die meisten Stationen Ausenposten. Was bedeuted, dass eine Conda oder Corvette dort eher wenig Möglichkeiten haben zu docken. Naja, wenn ich mal endlich zurück komme, werde ich mir das mal anschauen und ggf. mal eine gemoddete Python nach Jaque oder Umgebung transferrieren lassen. :-|
Meine Galaxisumrundung wird wohl doch auf spätere Jahre verschoben. :( :roll:
Benutzeravatar
Cooky
Flottenführer
 
Beiträge: 2750
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:17
Wohnort: am Galaxisrand

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » So 30. Okt 2016, 13:27

Hi Cooky!

Was beinhaltet so eine Unterstützung?
In erster Linie haben wir das, was so schon von einigen Commandern praktiziert wird, nochmals offiziell erklärt.

Für Güter und Waren sind die CGs (aktuelles Mining CG) von Bedeutung.

Für das Bringen neuer Siedler ist der Christmas Carrier Convoy eine Möglichkeit.

Für Kampferfahrene Piloten bieten die Aktionen der Colonia Militia Forces Aktionen und Projekte an.

Für Explorer und Wissenschaftler sind die Kartographieprojekte des CCN eine Möglichkeit der Beteiligung.

Es geht im Grundsatz einfach um die Belebung der Kolonie. Dazu lassen sich die Organisatoren einiges einfallen. Ich glaube persönlich, dass dieses Engagement seitens Frontier nicht übersehen wird.

Für längere Aufenthalte zitiere ich mal den Kollegen Shinji aus einem anderen Thread:


Re: Die 2. Blase wächst und wächst...Stationsliste
Beitragvon Shinji Yamazaki » So 30. Okt 2016, 11:58

Wer vorhat, länger in Colonia zu bleiben oder Mining etc. zu machen,
dem kann ich nur wärmstens empfehlen, sich Discord zu installieren,
damit man vom Colonia Citizens Network profitieren kann.
Ist zwar in engl. aber naja, modern times ;)
(nebenbei können wir Deutschsprachigen uns vor Ort auch gut connecten so...)

CCN (engl. FD-Forum): https://forums.frontier.co.uk/showthrea ... ns-Network
CCN - aktuelles Mining-CG: https://forums.frontier.co.uk/showthrea ... ty-(Mining)
Join CCN-Discord Server: https://discordapp.com/invite/cAvgq3p
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3052
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Cooky » So 30. Okt 2016, 13:30

Danke für die übersichtliche Liste. Ich denke die Python wäre das beste Schiff dort draussen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Anschauen werd ich's mir nächsten oder übernächsten Monat auf alle Fälle mal.
Benutzeravatar
Cooky
Flottenführer
 
Beiträge: 2750
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:17
Wohnort: am Galaxisrand

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Shinji Yamazaki » So 30. Okt 2016, 13:35

Wie können wir momentan das CCN unterstützen ?

-) Teilnahme am kommenden CG: Christmas Carries Convoy
Transport von Kolonisten/Passagieren zur Kolonie.

-) Transport von dringend benötigten Waren zur Kolonie

-) Abgabe von Explorerdaten bei der An-/Rückreise auf einer der 6 neuen planetaren Stationen auf der Route Sol - Colonia
(hier ist das Colonia-Council jeweils die führende Faction)

-) Abgabe von Explorerdaten in der Kolonie:
nicht bei Jaques Station! Das schwächt die CC-Faction.
CCN empfiehlt hier, zur Not in ein kleines Schiff umzusteigen und die Daten auf einer der 8 neuen CCN-Stationen oder 'Colonia Hub' abzugeben.

-) Teilnahme am Mining-CG, das aktuell läuft.
Abgabe des Palladiums bei 'Jaques'.
Abgabe aller anderen Minerale/Metalle auf 'Colonia Hub' oder einer der 8 neuen Stationen
Ihr müsst also euren 'Beifang' beim Mining nicht entsorgen, lieber an die neuen Stationen liefern.

-) Auch nach dem Mining-CG werden Metalle/Minerale dringend benötigt!

-) Teilnahme am Colonia Nebula Project (genaue Kartografierung der Umgebung).


edit: na Largo war schneller ;) egal - doppelt hält besser :D
...
Benutzeravatar
Shinji Yamazaki
Staffelführer
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 18. Dez 2014, 14:16
Wohnort: HH

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Chessi [EoT] » So 30. Okt 2016, 21:22

...toll da hab ich ja mit den 55Millionen Datenverkauf auf POLO HARBOUR schon dazu beigetragen....
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2811
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » So 30. Okt 2016, 21:41

Ich freue mich auf den Christmas Convoy und auf die neuen Kontakte in naher Zukunft.
Mal sehen was sich dann danach ergibt.
Danke für den tollen Text Largo
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2578
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Ben Wolf Romach » So 30. Okt 2016, 23:29

Hi Ihrse... Super Text :daumen: Danke
Colonia ist auch meine langfristige Planung...
*sing* Da simma dabei... das is Briema... Viva Colonia!!! *gröhl*
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2782
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Die EoT unterstützen das Colonia Citizen Network

Beitragvon Shinji Yamazaki » So 30. Okt 2016, 23:35

Chessi hat geschrieben:...toll da hab ich ja mit den 55Millionen Datenverkauf auf POLO HARBOUR schon dazu beigetragen....
Gruß Chessi


Das hast Du in jedem Fall, Chessi-San
und zwar erheblich!
Im Vergleich: ich habe gestern gut 270 Datensätze für ca. 3 Mio. an
Eagle's Landing (eine der 6 planet. Stationen auf dem Weg zur Kolonie) verkauft.
Danach war Ansehen hoch und Einfluss fast 100%...

Btw: wie Du vermuten wirst, bin ich wieder auf dem Weg in die Kolonie
zum 4. mal - diesmal mit Ana und knapp 250to. Ausrüstung etc. (trotzdem noch 34Ly Reichweite :mrgreen: )
Wenn ich da bin, werde ich die Python 'nachkommen lassen' - wenn es nicht zu teuer wird
und kartografieren.
... aber trotzdem zum Konvoi Anfang Dez. zurückfliegen ;)
Benutzeravatar
Shinji Yamazaki
Staffelführer
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 18. Dez 2014, 14:16
Wohnort: HH

Nächste

mlm

Zurück zu Explorer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Soforttod [DZKV] und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de