Liebe Colonia-Freunde ...

Der Entdeckerbereich!

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Liebe Colonia-Freunde ...

Beitragvon DMaster.MPac » Sa 12. Aug 2017, 00:02

... vor etwa 3 Wochen hat mich nach einer ED-Pause von ca. 2 Monaten der Rappel gepackt und ich habe aus purer Langeweile etwas getan was ich seit ED-Release in 2014 vor mir herschiebe: Ich habe mich auf eine Explorertour gewagt. In einer Nacht-und-Nebelaktion habe ich meine ASPEx schnell etwas umgebaut und bin Richtung Sag. A losgedüst. Dort bin ich vor etwa 1 Woche angekommen und mittlerweile in Colonia. Bis auf ein kleines Malheur an einem Neutronenstern ist alles glatt gelaufen.
Ich habe mir vor Ort auf Jaques Station von einem etwa 50 Qubikmeter umfassenden Haufen von Reiseführer einen genommen, um mich über die Sehenswürdigkeiten in Colonia zu informieren. Meine Wahl fiel auf die Fungusfelder auf Colonia 3CA. Ich habe mich schon wahnsinnig auf die Felder gefreut, da ich in unserer Galaxy bisher noch keine Spezialitäten wie Fungus, Fumeroles, Braintress oder ähnliches in Live sehen konnte. Am Planet angekommen, habe ich mich zu den im Reiseführer genannten Koordinaten begeben und das Schiff verlassen. Leider musste ich feststellen, dass die im Reiseführer großartig propagierte örtliche Funguspopulation abhanden gekommen ist. Entäuscht habe ich Nachforschungen angestellt und anhand von unbekannten Exkementproben feststellen können, dass die gesamte Funguspopulation von einer unbekannten Käferart der Großfamilie der FD-Major-Bugs zum Opfer gefallen ist.
Entäuscht trete ich nun den Rückweg zur Blase an, um mich dort auf die nächste große Herausforderung der Menscheit vorzubereiten, den Insektoiden der Gattung Taragoidus-Witchspaceus-Interruptus.

Tl;dr: Eure Reiseführer sind für den Popo, die könnt ihr verbrennnen und neue Liefern! :sm41:
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Staffelführer
 
Beiträge: 728
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 10:59

Re: Liebe Colonia-Freunde ...

Beitragvon John Caper » Sa 12. Aug 2017, 09:26

Die Sache mit dem Fungus kannst Du FD nicht anhängen. Das geht auf Barmann Jaques, obwohl der immer behauptet, er habe nix damit zu tun.

Jagut, das Auswanderungs- und Entwicklungsbüro Frontier Developments mit Sitz in Sol hatte Jaques einst einige Kontingente an Auswanderern zugesagt und wollte da oben schwer in den Ausbau und die Kolonisierung investieren. Jaques hatte daran geglaubt und seine Station genau wie die berühmte Bar ordentlich ausgebaut. Die Barmädels finanzieren sich nunmal auch nicht von allein und Jaques samt Gefolge hat sich da wohl etwas übernommen. Der Stationsunterhalt ist gigantisch und leider kommt ja kaum noch wer vorbei. Vor allem eben auch, weil FD nicht geliefert hat. Tja, so kann's gehen und da wird man mitunter eben kreativ.

Irgendein Reisender, der sich nach Colonia verirrt hatte, brachte ihn dann im Suff auf diese Fungusgeschichte und zeigte ihm eine kleine Probe. Er hat wohl dran geschnuppert und dann zwei Stunden Schaum vor der Freßluke und zudem Milliarden Farben gesehen. Als er dann wieder einigermaßen klar im Koppe war, hat er zwei seiner Neffen geschnappt, ein Schiff bestiegen und war eine Woche nicht mehr aufzutreiben. Wenn Du nach Magellan fliegen solltest, frag' bei Fred Diggerty nach, der war damals noch Barmann bei Jaques. Da es in dem Laden nicht lief, hat er den Sittich gemacht und schrubbt heute halbtags die Landepads in Walhalla Port. Auch er hatte sich das Leben in Colonia wohl anders vorgestellt. Es sind karge und schwere Zeiten und es läuft halt nicht da oben.

Jaques hat's offensichtlich faustdick hinter den Ohren und scheint einen hübschen Nebenerwerb entdeckt zu haben. Dummerweise hat der alte Gierlappen wohl übereifrig geerntet. Jedenfalls haben sich schon ein paar Versprengte gleichfalls enttäuscht geäußert, daß da nichts mehr zu sehen sei. Alles nur noch eine kahle Wüste. Jaques soll -so erzählt es der Flurfunk- das ganze Zeug weggerafft und in den Stollen nahe einer kleinen verlassenen Station auf Colonia 5A gelagert und getrocknet haben. Er bestreitet natürlich, je auf 3CA gewesen zu sein. Es fragt auch keiner mehr so richtig nach, allerdings sollen die Mädels in Jaque's Bar auffällig freundlich zu den Typen der Behörden sein. Seine Neffen sind völlig durchgeknallt und knattern auffällig bekleidet wie die Geisteskranken durch die Landezonen und schrotten eine Kiste nach der anderen. Die Asche dafür muß ja auch irgendwo herkommen.

Tja, Du siehst, in Colonia und Umgebung sieht es mau aus. Nicht nur auf 3CA. Ein Ort, der mehr und mehr verlottert, was sicher auch den stetigen Kriegen hier oben geschuldet ist. Da ist sich jeder selbst der Nächste.

Die Reiseführer sind reines Blendwerk. Da hat man damals auch alle Belader und Transporteure bitter mit verarscht. Wir alle sind auf den großen Investor für die neue Bubble reingefallen. Angeblich habe man andere Prioritäten, heißt es. Irgendwer bei denen hat was von Außerirdischen erzählt. Wer glaubt denn sowas? Keine Ahnung, aber wenn man mich fragt, ist mindestens eine Ladung Fungi Jaquensis Coloniae auf kruden Händlerwegen nach Sol zu einem gewissen Büro gelangt.

Gute Reise zurück in die Zivilisation, DMaster.MPac!
Zuletzt geändert von John Caper am Sa 12. Aug 2017, 11:55, insgesamt 2-mal geändert.
        
I deem it an honour!
Benutzeravatar
John Caper
Staffelführer
 
Beiträge: 535
Registriert: Do 21. Jan 2016, 14:46

Re: Liebe Colonia-Freunde ...

Beitragvon Cocco » Sa 12. Aug 2017, 11:46

Das erklärt einiges.

Warum meine Mädels bei der Rückreise der "Chez Cocco" so merkwürdig drauf waren und immer was von "tollen Farben" faselten
und das auf Jaques und Neffen im System Mord ein Kopfgeld von 1.000.000.000 CRs wegen Fastausrottung der Hoppler durch die Würgebäume ausgelobt wurde.

Das mit dem Würgebäumen werde ich in meiner Story Blase-Colonia-Blase ausführen, wenn ich die Muße habe, sie weiter zu schreiben.

Nicht ohne Grund wurde ich also in die Militäreinrichtung abgeholt. :sm24:

Gruß. Cocco
Benutzeravatar
Cocco
Flottenführer
 
Beiträge: 2467
Registriert: Di 5. Jan 2016, 07:43

Re: Liebe Colonia-Freunde ...

Beitragvon Lex Humboldt » Sa 12. Aug 2017, 12:04

John Caper hat geschrieben:großen Investor für die neue Bubble


:sm2:
Danke für diese qualitativ hochwertige Doppeldeutigkeit. Bin etwas traurig, dass ich da nicht selber darauf gekommen bin. Die große und die kleine Bubble in Elite Dangerous.

Du hast mir praktisch die Augen geöffnet, ich mußte erst die Worte Investor und Bubble so nah bei einander lesen.
Genius | Billionaire | Heartbreaker | Philanthropist

Discord-ID: Lex Humboldt#8339
Freelancers Chill-out Discord Server Lima Echo X-Ray

"Persons only have the rights they can hold on to"

— Archon Delaine * Kumo Crew
Benutzeravatar
Lex Humboldt
Flottenführer
 
Beiträge: 2090
Registriert: Di 12. Apr 2016, 10:36

Re: Liebe Colonia-Freunde ...

Beitragvon Cocco » Sa 12. Aug 2017, 12:34

Lex Humboldt hat geschrieben:
John Caper hat geschrieben:großen Investor für die neue Bubble


:sm2:
Danke für diese qualitativ hochwertige Doppeldeutigkeit. Bin etwas traurig, dass ich da nicht selber darauf gekommen bin. Die große und die kleine Bubble in Elite Dangerous.

Du hast mir praktisch die Augen geöffnet, ich mußte erst die Worte Investor und Bubble so nah bei einander lesen.


Du Blitzmerker :sm12:
Benutzeravatar
Cocco
Flottenführer
 
Beiträge: 2467
Registriert: Di 5. Jan 2016, 07:43

Re: Liebe Colonia-Freunde ...

Beitragvon DMaster.MPac » Sa 12. Aug 2017, 13:53

Jetzt habe ich den auch verstanden! :sm2:

Wie dem auch sei, dann ist die Sache in Colonia noch schlimmer als ich befürchtet habe. :shock:
Ähmm.... von wem sind dann eigentlich die unbekannten Exkremente in meinem Feldlabor, wenn die nicht von den FD-Major-Bugs stammen?!? :o
Ich glaube ich werde dann zur sicherheit so schnell wie möglich den Rückflug antreten, bevor noch etwas unvorhergesehenes mit meiner ASPEx passiert! Wenigstens hatte ich auf meiner Reise nach Colonia eine göttliche Intervention! Was war passiert? Hier der Rückblick:

... Ich meine welcher Raumschiffhersteller außer Lakon Spaceways ist so dämlich und legt im Cockpitlayout den Button für den SC neben den Button für "volles Beschleunigen?" Kann man machen ... sollte man aber nicht, denn das kann unangenehm werden, wenn man aus dem Jet-Cone eines Neutronensterns heraus beschleunigen will und mit dem Wurstfinger auf beiden Knöpfen landet! Dann wirds im Cockpit anschließend ziemlich hektisch und ungemütlich! Gottseidank war ich so geistesgegenwärtig beim laden den FSDs zu boosten um die Trägheit des Schiffs während des boostens zum stabilisieren der Flugbahn zu nutzen, so ist es mir nach 2 Minuten gelungen den Normalraum im Jet-Cone wieder zu verlassen. Puh.... in letzer Sekunde.... ist mir .... das Canopy gerissen! Shit, nur noch Luft für 4 Minuten und die AFMU will das Canopy nicht reparieren. OK vielleicht kann die das nicht, wenn das entsprechende Modul 0% hat (ist das erste mal, dass ich sowas nutze). Also bleibt noch ein Schiffsreboot um von den 0% wegzukommen, dann kann ich vielleicht reparieren. ..................... Reboot abgeschlossen, immernoch 0% waaaas???? :sm46: Schnell das ASPEx-Handbuch raus und nachgelesen, dort steht: ... Bitte beachten Sie folgenden Sicherheitshinweis: Ein geborstenes Canopy kann nicht mit Onboradmitteln repariert werden! ... Wir bedauern, dass es führenden Wissenschaftlern und Ingenieuren im Jahr 3303 leider immernoch nicht gelungen ist, das Cockpit vom Rest des Schiffes hermetrisch abzuriegeln und bei funktionierendem Lebenserhaltungssystem den Luftsauerstoff über einen Schlauch dem HighTech-Raumanzug zuzuführen... WAAAAASSS???

Ich habe mit meinem Leben zwischen Colonia uns Sagittarius A schon abgeschlossen meine Rettungskapsel schon instantan nach Founders World warpen gesehen und mein letztes Stoßgebet zum göttlichen Support gesendet, als das Wunder geschah. 3 Minuten, bevor mit die Luft ausgeht! Die Verkettung unglücklicher Umstände, die zu diesem Malheur geführt hatte, hat wohl ein göttliches Wesen gerührt, sodass dieses Mitleid mit mir hatte und per göttlicher Intervention meine stolze ASPEx "ISS Wilhelm Ostwald" in einen operablen Zustand versetzte.
:sm19:

So, jetzt aber nichts wie nach Hause! :sm1:
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Staffelführer
 
Beiträge: 728
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 10:59


mlm

Zurück zu Explorer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de