AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Der Entdeckerbereich!

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(1): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 20:24

Gipfel.jpg
The AEDGORN

Risse.

Feine Linie zogen sich über die Wand aus Stein und Fels. Bei näherem Hinsehen konnte man den Verlauf der Unebenheiten ausmachen. Dort waren leichte Verbreiterungen, ungefähr 1,5m von ihm entfernt, zu sehen. Er stand schon eine geraume Zeit in der Wand. Die Oberschenkel begannen zu brennen. Die Arme wurden ihm müde.
Unter sich verlor sich die nahezu senkrechte Wand in der Leere eines Nebelmeeres. Nicht weniger als 600m unter ihm war der Vorsprung, von wo Sie heute aufgebrochen waren. Darunter lag das Basiscamp 2 von dem sie vor zwei Tagen losmarschierten. Seitdem ging es stetig nach oben. Zu dritt kamen sie von dort . Zu Dritt würden sie ihr Ziel erreichen. Schon lange kletterten sie auf die Berge. Sie konnten sich blind vertrauen.

Sein Blick richtete sich wieder auf das aktuelle Problem, die Bewältigung der Passage vor ihm.
Er konnte die Verbreiterungen nur durch einen beherzten Sprung erreichen.
Mit fachmännischer Präzision schug er nochmals einen Sicherungshaken ein. Sollte er die Kante nicht erreichen, war das seine Lebensversicherung.

Mit geübten Handgriffen befestigte er die moderne Ausrüstung an der Wand und verband sein Seil mit dem Haken.
Er sah nochmal durch die Beine nach unten. Dort, vielleicht 7 Meter unter ihm befand sich sein Partner.
"Jim, wir haben hier ein kleines Problem. Es scheint dass wir fliegen müssen"
Jim sah zu im hoch und nickte nach einem kurzen Augenblick.
"Du weisst was Du da tust?"

"Nein, das tu ich nicht.
Bereithalten!"
Jim nahm die Sicherungsleine und verdrehte sie mit einem doppelten Paalsteg am Sicherungshaken vor sich. Er hatte kein Lust, mit in die Tiefe gerissen zu werden, sollte etwas schief gehen.
"Bereit!"

Er atmete einmal tief durch und stieß sich ab...

Der Berg lag unabhängig dieser Ereignisse in aller Ruhe da. Der Gipfel, der höchste dieser Gebirgsregion harrte der Besteigung durch verwegene Pioniere. Erkunder.




Toluku, Foden Orbital.
Werte Explorer und die, die es werden wollen.

Es gibt Bereiche im Leben, die nur mit größter Anstrengung erreicht werden können. Nur gemeinsam.
Wir haben für unsere Commander eine Möglichkeit gefunden, dass interstellare Dach der Galaxie zu erforschen. Einen Gipfel im großen Komplex der Milchstraße.
Dazu möchten wir Euch ermuntern, nein, auffordern, einen Ausflug zu machen. Eine Expedition, die es nötig macht, die richtige Wahl zu Treffen. Sei es an Ausrüstung, sei es an Material. Sei es an Überlegungen zum Erreichen des Zieles.

Meine Damen und Herren,

Die Gründungsmitglieder stellen vor:
Den Aedgorn-Summit!

Sich dem Berg zu nähern ist das Eine, den Gipfel zu Erreichen etwas Anderes.
Alle EoT, explizit auf allen Plattformen, sind eingeladen, eine Reise auf den Gipfel zu machen. Sich aufzumachen unter widrigen Umständen und ein Ziel zu erreichen, lässt uns mit Stärke und einem guten Bewusstsein zurückkehren.
Diese Spitze befindet sich im System AEDGORN OZ-N D7-0.
Aedgorn OZ-N d7-0 - Wingscan.jpg


Wir haben im Vorfeld Basiscamps ausgekundschaftet, um die Anreise etwas leichter zu gestalten.
Hier die Systeme, um sich der Herausforderung anzunähern und letztendlich zu stellen.

1. Basiscamp: Lagoon Sector FW-W d1-122; im malerischen Lagoonnebel befindet sich einer der seltenen Basen innerhalb eines Asteroiden. In Attenboroughs Watch könnt Ihr Euch erfrischen, die
Vorräte auffrischen, das Schiff anpassen und notwendige Reparaturen durchführen. Ein letztes Mal.
Attenborough's Watch.jpg


2. Basiscamp. AEDGORN CM-C C13-0: Der Einstieg in die Wand. Es handelt sich um das letzte System, das ohne Einspeisung erreicht werden kann.
Dazu bietet es Materialien für Jumponium. Die letzte Ressourcenauffrischung für FSA Überladungen ist hier möglich.

3. Aedgorn Summit: Der Gipfel, weit über der galaktischen Ebene. Dort liegt das "Gipfelbuch", in das sich die Seilschaften eintragen.


Ein wichtiger Hinweis dazu: Manche Passagen sind nicht einfach zu bewältigen. Euer Schiff benötigt die Reichweite von 52 LY, sonst werdet Ihr das Gipfelsystem nicht erreichen können. Dazu wird es Stellen geben, die ein herkömmliches weiterklettern nicht möglich machen. Ihr werdet Euch dazu in einen Neutronensternschweif begeben und einen gewaltigen Sprung wagen müssen.

Im Gipfelsystem könnt Ihr Euch als Zeichen des Erreichens im Gipfelbuch eintragen. Dazu bitte ich Euch, die beiliegende Tabelle mit Eurem Wunschobjekt zu versehen, damit keine doppelten Ausflüge notwendig werden. Da die Anzahl begrenzt ist, solltet Ihr Euch in Kleingruppen (bis 4 in einer Seilschaft) zusammentun und nur ein Objekt gemeinsam aufsuchen.
Das Gipfelbuch

Noch eine kleine, versteckte Hilfestellung:
Natürlich schlägt in unser aller Brust das Herz des Entdeckers und der Pioniere. Sich selbst mit den eigenen Mitteln ans Ziel zu bringen ist die Herausforderung, die wir suchen.
Es mag natürlich sein, dass Zeit und Raum so ein ausgiebiges Unterfangen nicht zu lassen. Für all jene, haben wir hier einen kleinen Pfadfinder:
Im Vorstieg haben die Gründungsmitglieder bereits eine mögliche Route ausgearbeitet. Wer nicht selbst einen Weg zum Gipfel suchen will, kann folgenden Pfad einschlagen. Dazu sind hier auch noch die benötigten Einspeisungen verzeichnet. Immer in Bezug auf das Referenzschiff, die"Hüpfer" mit einer Reichweite von 54 Ly und einem 16T Tank.

Spoiler:
Route_nach_AEDGOM_OZ-N_D7-0.jpg
Route zum und vom Gipfelsystem
Gelb = JP1; Orange = JP2; Rot = JP3


So macht Euch auf, bildet eine Seilschaft und hinterlasst eure Spuren auf dem Gipfel des AEDGORN-Massivs. Wir würden uns sehr freuen, auch die PS4 und XBOX Fraktionen dort oben stehen zu sehen. Denn Eure Eintragungen werden wir alle gemeinsam erkennen können!
Viel Glück bei dieser EoT- Herausforderung und behaltet euer Ziel immer im Auge.

Es grüßen für die EoT
Mistress Lilith
Ben Wolf Romach (verletzungsbedingt im Camp verblieben)
Sunny v. Isegrim
Largo Ormand


PS: Ihr werdet bemerken, dass einige Systeme im näheren Umfeld von einer hochgeschätzten, uns allen bekannten Explorerdame erforscht wurden. Mistress Lilith gebührt großer Dank für die Vorerkundung dieser Gegend und den Wagnissen, die sie in der Erstbesteigung hinter sich gebracht hat.
Ich hätte den Gipfel fast nicht erreicht, da ich einen Drop out am Neutronenstern hatte und nur wenige Megameter vom Schweif in den Normalraum kam.
Lilith, herzlichen Dank für Deinen großartigen Einsatz!

PPS: Hier eine wunderbare Dokumentation eines Aufstiegs der Seilschaft Afenishakur, Nikki Frickel [EoT], Pit Cock, Explorer on Tour:



https://www.youtube.com/watch?v=hvPyss2 ... e=youtu.be
Zuletzt geändert von Largo Ormand [EoT] am Do 15. Mär 2018, 07:55, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3336
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:01
Wohnort: Toluku

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 6. Jan 2018, 20:34

Das ist eine großartige Idee, und verdammt, Largo, wie war das, Du kommst mir diesmal nicht in die Quere? :think:
Du weißt was ich meine, bei meiner Anstrengung den Outer Arm endlich zu Ende zu erkunden? :D

Eigentlich würde ich da ja gerne mit machen, allerdings sind meine Forschungen hier Unten in der Einsamkeit der Outer Arm Vacuus schon sehr weit gediehen... :think:

Ene schwere Entscheidung, die ich hier treffen muss, aber diesmal... Leider muss ich hier passen, ich führe meine Expedition diesmal zu Ende. :daumen:

Allen, die an der AEDGORN Summit teilnemen wollen, gilt meine Bewunderung und ich wünsche jedem von ganzem Herzen Erfolg dabei. :daumen:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5126
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Lilith [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 20:38

Largo Ormand [EoT] hat geschrieben:Lilith, herzlichen Dank für Deinen großartigen Einsatz!


Aber gerne doch. Es hat Spaß gemacht. :sm32:

Und nun frohes Gipfel erklimmen geschätzte Kommandanten.
Zuletzt geändert von Lilith [EoT] am Sa 6. Jan 2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 4311
Registriert: Do 28. Aug 2014, 13:10
Wohnort: Berlin

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 20:38

tolle Sache wieder und super vorbereitet von euch :daumen: :daumen: :daumen: ...wäre gern dabei gewesen, bin aber zu weit weg, wünsche allen viel Spass bei diesem Event, gerade auch für die Neuzugänge wäre das bestimmt neu!! Allerdings wo steht denn der Starttermin ?
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3432
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Pilot Pirx » Sa 6. Jan 2018, 20:55

Schöne Idee! :daumen:

Bin leider gerade in entgegengesetzter Richtung unterwegs, wäre sonst sicher dabei, denn aus Erfahrung kann ich sagen: Galaktisches Bergsteigen macht Spaß! Steile Rampen, weite Sprünge und 'ne schöne Aussicht am Ziel ...
Wünsche allen Teilnehmern viel Vergnügen.

Sicheren Tritt/Flug!
„AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“
Benutzeravatar
Pilot Pirx
Flügelmann
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:50

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 20:58

@Chessi, Kolumbus:
Ihr könnt die Besteigung doch in Angriff nehmen. Wann immer ihr Lust und Zeit findet.
Es ist Terminunabhänging. Wer weiß, vielleicht bildet ihr beide zusammen eine Seilschaft. :sm25:
Bei diesem Projekt sind nur Kleingruppen notwendig. ;)
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3336
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:01
Wohnort: Toluku

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 21:25

Darf ich eigentlich auch daran Teilnehmen? :mrgreen:
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 21:37

@Reaper:
:sm2: ..... :daumen:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3336
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:01
Wohnort: Toluku

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Ray Jameson » Sa 6. Jan 2018, 21:57

Großartige Idee :daumen:
Wenn's keine Termine einzuhalten gibt, versuch ich mal vorbeizuschauen. Liegt eh auf dem Weg :sm36:
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 364
Registriert: So 30. Aug 2015, 12:31

Re: AEDGORN Summit! Eine EoT Herausforderung

Beitragvon Franken » Sa 6. Jan 2018, 22:11

Hui. Eine tolle Idee.

Ich suche ja schon lange nach einem Vorwand, mal wieder auf eine kleine Tour zu gehen. Der Ruf der Weite hallte immer als leise Stimme durch die hohlen Regionen meines Hinterkopfs, und ist nun zu einem konstanten schreien geworden. Es ist zwar nicht weit, aber immerhin ein reizvolles Ziel.

Danke und großes Kompliment für die Erstbesteigung und Vorbereitung.
:D
. . . Mein Schiff Akademic Sojus . steht in einem Nebel und rostet . .
Bild
= = > Mein Fotostream < = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

Nächste

mlm

Zurück zu Explorer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hans von Stoffeln und 5 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de