Die großen Weiten

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Die großen Weiten

Beitragvon COM-Ig3l » Di 11. Aug 2015, 00:04

#############################################################
Logbucheintrag 1 (mit einigen Nachträgen) - Sternzeit . . . . -.- *mist, keine Uhr dabei!*
#############################################################

Bereits vorletzte Woche packte mich das Fernweh. Das Universum ist doch so groß!
Mit staunendem Blick riskierte ich einen weit herausgezoomten Blick auf meine Galaxykarte und stellte fest: ich habe bisher nicht mal im Ansatz was vom Universum gesehen! Das musste sich ändern.

Gesagt getan. Nachdem ich mich in den bewohnten Bereichen gerade so an mein neues Kampfschiff, Marke Vulture, gewöhnt hab, ging es zurück zur Station. Meine bisherige Allzweck ASP wurde ausgemistet.
Gimballed Beamlaser? So ein quatsch, brauche ich nicht! Frachtscanner - hä? Frachtraum? Hm... Wird es was zu sammeln geben? Habe ich Lust, das dann die ganze Zeit mitzuschleppen? Neeeeeeeeeeee! Alles muss raus, ich will ja Exploren fliegen!
Oh und: wie passend! Ein Name: aus ASP und Exploren wird kurz Aspex. Noch fix eine neue Lackierung und ab geht's!

Auf zu neuen Ufern, direkt von der Gema Horizon Station
Auf_Gehts.jpg
Auf_Gehts.jpg (63.43 KiB) 641-mal betrachtet


Aber wohin eigentlich? Zentrum klingt ja schon mal ganz gut. Ein blick auf die Karte, Zentrum Sag-irgendwas-A da war doch was. Ahja! Gefunden "Sagittarius A" - oi... Das ist aber ne Strecke - automatisch plotten? Ist nicht! Mist... Hm... Was wäre denn in unmittelbarer Nähe?

Ahh! Ja cool, da ist was dunkles: PIPE (BOWL) sieht ja ganz witzig aus! Stellte sich im Nachhinein aber als ziemlich uninteressant heraus...

Na immerhin gab es unterwegs einige schicke Planeten und Asteroiden!

Planet mit Ring: schön blau!
Bild1.jpg
Bild1.jpg (27.68 KiB) 641-mal betrachtet

Noch Planet mit Ring - sieht aus wie mit Kartoffeln gespickt, ob man den essen kann?
Bild2.jpg
Bild2.jpg (33.12 KiB) 641-mal betrachtet

Ob ich es wagen kann da zu landen?
Bild3.jpg
Bild3.jpg (37.32 KiB) 641-mal betrachtet


Und? Was nun? Ahhh! Großes Commandertreffen in Eranin! Da muss ich hin, bin ja zum Glück noch nicht weit.
Was für ne Party! Bin zwar noch ein bissel groggy, aber jetzt geht's dann endlich richtig los. Also, neues Ziel und weiter geht's!

Weitere Nachträge folgen.

#############################################################
Logbuch out.
#############################################################
Die Piloten der Kokosnuß [PdK] - Eine freie ED-DE-Gruppe - Ohne Verpflichtungen zusammen durch die Milchstrasse fliegen.
Bild
Benutzeravatar
COM-Ig3l
Flügelmann
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 30. Jun 2015, 10:26
Wohnort: Dajoar: Crown Station, Ringsegment 7, Villa Siesto: Gartenhäuschen

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Totalanders [EoT] » Di 11. Aug 2015, 00:10

Na dann guten Flug Kommander :sm1:
Ein paar schöne Eindrücke und lohnende System wünsche ich dir natürlich auch auf den weg.

mfg Totalanders
Bild
Benutzeravatar
Totalanders [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 10:45

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Tectum Feles [UGC] » Di 11. Aug 2015, 00:23

Da hat die Weite ein neues Opfer gefunden?

willkommen bei den Explorern
immer schön für Neutronensterne bremsen und ne Handbreit Sprit im Tank haben
:sm19:
Bild
Benutzeravatar
Tectum Feles [UGC]
Staffelführer
 
Beiträge: 534
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:56

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Ben Wolf Romach » Di 11. Aug 2015, 08:16

Gute Reise und viel Erfolg. Fly save
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2722
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Lilith [EoT] » Di 11. Aug 2015, 10:12

Wunderbare Bilder. Besonders das mit dem Eisbrocken inspiriert mich ja zu neuen Taten. :daumen:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Taki Katsumoto » Di 11. Aug 2015, 10:21

Na, dann sind wir ja zur selben Zeit in die selbe Richtung unterwegs....
Ich werde allerdings nach SAG-A durchrauschen, so ca. 1-2000 ly pro Tag möchte ich machen.
Danach werde ich evtl. Mrs.Lilith bei Ihrer Suche unterstützen, wenn ich dann Richtung M80 weiter fliege.
Mal schauen ob ich Anweisungen bekomme...

Cmdr. Franziskus ist schon weit auf der "anderen Seite" unterwegs. Er fliegt allerdings im OPEN, während ich mich
an die Abmachungen halte und im ED.DE fliege.

Man sieht sich......

Ad Astra :sm1:
Taki
„Non est ad astra mollis e terris via“

Bild
Benutzeravatar
Taki Katsumoto
Flügelmann
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:07
Wohnort: LHS 3006, Leonard Nimoy Station, Suit 3 a-b

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Lilith [EoT] » Di 11. Aug 2015, 10:24

Taki Katsumoto hat geschrieben:Danach werde ich evtl. Mrs.Lilith bei Ihrer Suche unterstützen, wenn ich dann Richtung M80 weiter fliege.
Mal schauen ob ich Anweisungen bekomme...


Check! :sm19:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Die großen Weiten

Beitragvon COM-Ig3l » Di 11. Aug 2015, 10:27

Lieben Dank! Aber wenn da schon so schicke Asteroiden rumschwirren :D, ein bißchen sieht es ja aus, als wäre da eine Höhle auf dem Brocken :).

Oha, dann muss ich bald mal ein Update schreiben :).
Aktuell bin ich noch kräftig dabei zu Scannen - zumindest sofern ich in einem System bisher unerforschte Welten finde - was dafür sorgt, dass ich nur schleppend voran komme...

Ansonsten, nur so als kleine Vorschau, habe ich mich inzwisch entschlossen, erstmal soweit wie möglich nach oben zu fliegen und dann erst Richtung Mitte aufzubrechen.

Wenn ich bis dahin meine Scann-Wut ein wenig mehr unter kontrolle bekomme, komme ich sicher auch schneller voran :sm1:
Die Piloten der Kokosnuß [PdK] - Eine freie ED-DE-Gruppe - Ohne Verpflichtungen zusammen durch die Milchstrasse fliegen.
Bild
Benutzeravatar
COM-Ig3l
Flügelmann
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 30. Jun 2015, 10:26
Wohnort: Dajoar: Crown Station, Ringsegment 7, Villa Siesto: Gartenhäuschen

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Lilith [EoT] » Di 11. Aug 2015, 10:36

COM-Ig3l hat geschrieben:Wenn ich bis dahin meine Scann-Wut ein wenig mehr unter kontrolle bekomme, komme ich sicher auch schneller voran :sm1:


Darauf würde ich nicht unbedingt bauen, dass das tatsächlich passiert. :sm32:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Die großen Weiten

Beitragvon Taki Katsumoto » Di 11. Aug 2015, 10:56

Ja, in dem Dilemma stecken wir alle. Je weiter Du Dich von der Blase entfernst, desto mehr unerforschte Systeme
wirst Du entdecken.

Wenn nur 2 Systeme mit 30 - 50 Planeten eng aufeinander folgen, ist der Abend gelaufen und Du hast gerade mal 50 ly geschafft.

Ich Pinge in jedem System auf meinem Weg. Und währen der FD auflädt schau ich mir die Systemkarte an.
Sollte etwas Erdähnlichen dabei sein unterbreche ich den FD und erforsche das System.
So kann ich Strecke machen und trotzdem ein bisschen exploren....

Vielleicht gibt es auch ein paar Mathematiker unter uns, die folgende Faktoren
in einer Formel zusammenfassen können:

- Gewünschte zurückzulegende Tagesstrecke
- Anzahl der erforschten Systeme auf der Strecke
- Tankinhalt Deines Transportmittels
- Betankung des Piloten


Ad Astra :sm1:
Taki
Zuletzt geändert von Taki Katsumoto am Di 11. Aug 2015, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
„Non est ad astra mollis e terris via“

Bild
Benutzeravatar
Taki Katsumoto
Flügelmann
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:07
Wohnort: LHS 3006, Leonard Nimoy Station, Suit 3 a-b

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Foxx und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de