Leuchtfeuer von Erkabe

Der Entdeckerbereich!

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(1): 4.00 4.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Sa 12. Dez 2015, 23:35

Erkenntnisse…
Danach strebt die Menschheit seit Anbeginn der Zeit.
Schon immer macht sie sich auf, um Erkenntnis zu erlangen. Aber woraus?
Aus Erfahrung.
Erfahrung wird zu Erkenntnis. Erkenntnis zu Wissen. Und Wissen bedeutet Macht.
Es ist ein langer Prozess, ein langer Weg um die Macht in Händen zu halten.
Aber wie beginnt so ein Prozess? Mit einer Erfahrung….
…die es zu entdecken gilt. Seit es das menschliche Bewußsein gibt, entdecken die Menschen Neues. Und machen ihre Erfahrungen.
Zu jeder Zeit gab es eine Vielzahl an Personen, die sich aufgemacht haben, die sich dem Unbekannten gestellt haben, die sich in das Nichts stürzten.

Man denke nur an Marco Polo, 13.Jhd.
Christoph Kolumbus, 15.Jhd.
Neil Armstrong 20.Jhd.

Und nun schreiben wir das Jahr 3301. Das 34.Jahrhundert ist angebrochen. Eine neue Ära ist eingeläutet. Die vergangenen Jahrzehnte waren bereits vom Aufbruch geprägt. Wie vor 1500 Jahren, so wurden auch jetzt neue Welten entdeckt. Nicht Kontinente sind weiß auf der großen Weltenkarte. Nein, Planeten und Sternensysteme werden von wissenshungrigen Entdeckern angesteuert. Piloten, die ihre Heimat, ihre Wurzeln, ihr Erbe verlassen, mit dem Ziel, neue Erkenntnisse zu erlangen. Über die Welt, über andere Welten, über die Unendlichkeit.
Gefahren, die nicht benannt sind, erwarten die Entdecker, heutzutage Explorer genannt. Viele, die sich aufgemacht haben, kamen nie zurück. Sind verschollen in den Tiefen des Alls. Sind verschlungen worden von der Unendlichkeit. Ihrer sollten wir Gedenken, wenn eine neue Reise ansteht. Oder eine Reise endet.
Aus diesen Überlegungen heraus wollte ich den Entdeckern unserer Zeit meine Aufwartung machen.
So begab es sich, dass nach intensiven Diskussionen mit der UC (Universal Cartographics, die häufigste Anlaufstelle der Explorer) ein Entschluss gefasst wurde. Ein Entschluss, ein Denkmal zu errichten. Einen Ort zur Unendlichkeit, der sich die Explorer verschrieben haben.
Den Auftrag von UC übernahm ich gerne persönlich, da mir viel daran lag, ein solches, ja man kann sagen, Monument, zu errichten. Und es sollte die Namen einiger der ganz großen Explorer unserer Zeit tragen. Es gibt Viele, die sich der Wissenschaft verbunden fühlen, es gibt Einige die sich ihr ergeben und es gibt Wenige, die sich ihr völlig hingeben und ausliefern. Ja, ich glaube, ich habe die Richtigen gefunden…

Die Einladungen erfolgte meinerseits kurz darauf. Sie haben der Reihe nach zugesagt.

Zum einen...
Mistress Lilith, Explorerin ersten Ranges. Äußerst erfolgreiche Erkunderin von erdähnlichen Welten und Gasriesen. Ihre ungeheure Menge an Forschungen und Erkenntnissen fühlen Regale. Die UC hat einen Blick auf ihre weiteren Unternehmungen geworfen, da die letzte Reise bereits sehr an dem Finanzpolster der UC genagt hat. Genaueres findet sich hier. viewtopic.php?f=97&t=8082

Dann...
Ben Wolf Romach, Erkunder von Distanzen, Durchquerer der Galaxies. Einen großen Willen zeichnet den Explorer aus, der sich weiter als die überwiegende Mehrheit der Erkunder, in die Tiefen des Alls vorgewagt hat. Seine Eindrücke von diesen Entfernungen sind nachzulesen bei viewtopic.php?f=97&t=8001

Letztlich...
Sunny v. Isegrim, Magister Nebulae. Einer der führenden Forscher in der Katalogisierung von Nebeln. Zusammengetragen in monatelangen Forschungsreisen ist seine Übersicht der Nebel unvergleichlich. Seine Ausführungen sind in seinen Reiseberichten zu finden. viewtopic.php?f=97&t=6849


Ich fühle mich geehrt, mit diesen großen Explorern einen Grundstein legen zu dürfen.
Dazu aber später mehr.
Die Vorerkundung eines solchen Unternehmens erforderte eine intenisve Forschung nach unentdeckten Systemen. Nach tagelanger Recherche gelang mir inweit von SOL (kosmisch gesehen) eine solche Entdeckung. ca. 550 Ly von Sol entfernt ein System ohne Eintrag. Kein Forscher gelang bis zum jetzigen Zeitpunkt an diesen Ort.
Bis jetzt...
Ich unterzog dem System einen Systemscan, ohne weitere Analysen. Dies sollte der Grundstein zu diesem Denkmal werden.
Den besagten Explorern gab ich die Systembezeichnung durch und ein gemeinsamer Termin konnte gefunden werden, um dort ein Treffen zu vereinbaren.
Dort angekommen, wurde das gemacht, was Explorer tun... erkunden!
Leuchtfeuer von Erbeka 1. Versuch.jpg
Systemerkundung im Wing


Das Erforschen wurde im "Wing der weiten Schwingen" in der Urbesetzung vollzogen. Explorer, die sich in einer gemeinsamen Gruppen befinden, in einem Wing, haben sich wegen den großen Entfernungen zwischen den einzelnen Piloten diesen Namen gegeben. Ein wirklich treffender Name.
Große Explorer.jpg
v.l Ben Wolf Romach, Sunny v. Isegrim, Largo Ormand, Mrs Lilith



Die gemeinsame Abgabe stand als nächstes im Fokus. Aber welche Präsenz in dieser Milchstraße in diesem Zusammenhang die, na ja, mangelnde Erfüllung mancher Gegebenheiten veranlasst, ist mir ein Rätsel. Und so gab es nicht die gewünschte Wirkung...!

Nein, es hat sich leider so zugetragen das ein weiteres System angeflogen werde musste. Auch diese Erforschung im Wing mißlang. Vor Aufbruch zum letzten Versuch konnten wir einen 5. Explorer begrüßen, der gerade auf 17 Draconis seine lange Reise in der Galaxis beendete.
Unser Wing aus seiner Sicht.
Finale_04_BobCortex vor 17 Draconis.jpg
BobCortex bei Bildaufnahmen


Aber, die von mir vorab durchgeführte Analyse von nicht entdeckten Systemen, ermöglichte uns ein weiteres System anzufliegen. Wir waren erfolgreich... wir haben den Grundstein gelegt.... für ein Monument der Fernerkundung und Erforschung des Alls!

Ladys and Gentlemen!
Ich darf Ihnen vorstellen:

Spoiler:
Das System:
WREDGUIA RK-B C28-4

Leuchtfeuer von Erbeka-System.jpg
Das System

Leuchtfeuer von Erbeka-Zentralstern.jpg
Der Zentralstern!


Es gelang!

Dieses System, mit diesem sperrigen Namen, soll ein Zeichen sein, für den ungebrochenen Endeckerdrang, der in uns schlummert!
Allen, die sich dem Erkunden verschrieben haben.
Den Erkundern unterwegs, den Explorern on Tour sei dieses System gewidmet.
Ich habe mir erlaubt, mit der UC die Vereinbarung zu treffen, diesen Namen des Systems auf die drei mittleren Buchstaben zu begrenzen...
(Ich hoffe, der Sachbearbeiter Mr......Smith hat seine Kompetenzen nicht überschritten)
R..K..B
eR.Ka.Be
Und der Name ist
ERKABE!!

Für Alle, deren Reise beginnt.
Für Alle, deren Reise endet.
Ein Lichtpunkt in der Ferne.
Ein Zeichen, ein Signal.
Ein Zeichen der Hoffnung für die, deren Reise sich dem Ende nähert.
Sie haben ihr Ziel direkt vor sich.
Ein Signal des Mutes für die, deren Reise beginnt.
Die sich in die Unendlichkeit aufmachen, egal wie weit!

Wir hatten an früheren Gestaden, als Schiffe auf Meeren fuhren, die Leuchtürme.
Vorher gab es die Flammentürme.
Davor die Leuchtfeuer in der Dunkelheit.

Ja, das haben wir auch... ein Leuchtfeuer!
Bestehend aus einem Stern der Spektralklasse K!

Das Leuchtffeuer von Erkabe!

Und somit ergeht an alle Explorer oder die, die es werden wollen, folgender Aufruf:
- Besucht das System!
- Gedenkt der anderen Explorer, die unterwegs sind oder es waren und nie wieder sind!
- Hinterlasst nach Besuch des Systems einen Eintrag in diesem Thread!
(Seht es als "Gipfelbuch" der Unendlichkeit)

Und behaltet die Faszination des Erkundens bei!
Um Euch den Aufbruch zu versüßen ein kleine Belohnung für den Ersten, der das System erreicht...
Nun ja, wir wissen ja wie das läuft.... der Erste, der wieder auf einer Station ist....
In der Systemkarte ist der letzte Planet nicht gescannt und erforscht... ich bin gespannt, wessen Name wir hier zu sehen bekommen!

Alle anderen können sich nach dem Besuch hier mit einem kurzen Gedenken äußern.
Viel Erfolg Euch allen und gutes Gelingen!
Denn neue Erkenntnishorizonte werfen ihre Schatten vorraus!

Es grüsst
Largo Ormand
(iA. der EoT, Organisator)
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3093
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon KillahFace [UGC] » Sa 12. Dez 2015, 23:59

Super schön geschrieben...
Glückwunsch euch 4 zur erfolgreichen abgabe der Daten an der UC.

Fly/Land/Drive Safe
KillahFace
Benutzeravatar
KillahFace [UGC]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1012
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 16:49
Wohnort: Feldkirch

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon SilentMagic85 [BBfA] » So 13. Dez 2015, 00:07

Wow, das ist einfach wundervoll geschrieben :daumen:
Euch gemeinsam als Entdecker zu sehen, unglaublich!

Ich werde das Leuchtfeuer von Erkabe besuchen, auf meinem Rückweg! Denen gedenken die es nicht geschafft haben, und denen die auf Reisen sind einen Schutzengel senden!

Guten Flug!
Bild
"Lebe Frei! - Stirb Stolz!"

"Groß mit Spätzle und Soß!"

"In der allergrößten Not, esse ich mein Nutella auch ohne Brot!"
Benutzeravatar
SilentMagic85 [BBfA]
Flügelmann
 
Beiträge: 262
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 17:59
Wohnort: Leverkusen

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon ShinFain » So 13. Dez 2015, 00:24

Sehr schön geschrieben und eine sehr schöne Aktion! :daumen:

Ich bin gerade auf dem Rückweg von SAG. A nach Altair und werde auch einen Abstecher machen. Melde mich hier, sobald ich angekommen bin.

Grüße von der 'Spirit of Magellan'

ShinFain

:sm1:
Benutzeravatar
ShinFain
Flügelmann
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 2. Jul 2015, 10:57
Wohnort: Leipzig

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon HisN » So 13. Dez 2015, 01:35

Ich Gedenke, also bin ich.

Bild Bild

Ganz ehrlich. Ich hätte es ja begrüßt, wenn ihr die ganzen Eisbrocken für die "Glaubenden" gelassen hättet.

(Explorergruppe, jeder nur einen Eisblock), damit man wundervoll sehen kann wer dem Ruf des Leuchtfeuers gefolgt ist. Aber naja, man kann nicht alles haben :-)
Benutzeravatar
HisN
Flügelmann
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 5. Feb 2015, 13:21

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon Alan Varthader » So 13. Dez 2015, 02:07

Sehr gelungene Aktion, die Ihr da gemacht habt. Gratulation an euch 4.
Da kommt das Kopfkino in E:D zum Tragen und zeigt so etwas is weit schöner als jeder generisch konstruierte Content. :daumen:
Bild
Benutzeravatar
Alan Varthader
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:43
Wohnort: Balams / Malpighi City

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon Aldea » So 13. Dez 2015, 02:24

HisN hat geschrieben:Ich Gedenke, also bin ich.

Bild Bild

Ganz ehrlich. Ich hätte es ja begrüßt, wenn ihr die ganzen Eisbrocken für die "Glaubenden" gelassen hättet.

(Explorergruppe, jeder nur einen Eisblock), damit man wundervoll sehen kann wer dem Ruf des Leuchtfeuers gefolgt ist. Aber naja, man kann nicht alles haben :-)



Das ging fix, gratuliere :daumen:
Benutzeravatar
Aldea
Flügelmann
 
Beiträge: 242
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:10

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon Vector Tempestatum » So 13. Dez 2015, 03:32

Verehrte Honoratoren der EoT, geschätzte Forscherkollegen und anderweitig Mitlesende,

es ist mir eine ausserordentliche Ehre diesen vier Grundpfeilern unserer Zunft zu dieser geradezu elitären Meisterleistung zu gratulieren. Die wenigsten Nicht-Kollegen werden kaum um- und erfassen können, welche Widrigkeiten zu dieser Tat zu überwinden sind. Unabhängig davon das wir meisten mehrere tausend Lichtjahre auseinander sind und nur über Hypercom Verbindung halten ;). Umso grossartiger ist es diesen Eintrag in die Annalen der Forscherzunft für die Ewigkeit einzuschreiben. Festzuhalten bleibt nur noch, das Euere bescheidene Rede verehrter Largo, Euer Licht eindeutig unter den Scheffel gestellt hat. Verehrte Damen, Herren und Gentlewesen, Largo Ormand, Bezwinger des Randes, der welcher den Klippen der Ewigkeit in der Unendlichkeit getrotzt hat, der welcher die "Große Leere" sah und seine Verstand behielt, der welcher Wege fand wo keiner sie jemals vermutet hätte, reiht sich hier in die Ruhmeshalle der Entdecker der Eot ein. Es ist mir eine aussergewöhnliche Freude dies nicht posthum vollziehen zu müssen. Ich neige mein Haupt in Ehrfurcht vor Euch vieren.

Gerne möchte ich Eueren Aufruf folgen, gemäß meines Navigationscomputer erhalte ich einen ausreichenden Masseanker für den Sprung, wenn diese drei Gasriesen in Linie mit Ihrer Sonne sind ;) Berechnungen zu Folge wird das in ca. 13244 Jahren 259 Tagen 14 Stunden der Fall sein (Zeitfenster von 27 Minuten). Vermutlich werde ich auf normalen Wege schneller wieder in der Blase sein und den Säulen der Forscherzunft meine Aufwartung machen ;).
Bild
Bild
Benutzeravatar
Vector Tempestatum
Transportpilot
 
Beiträge: 197
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:33
Wohnort: Sol, Earth, N48,15; W11,54

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon Rabbit-HH » So 13. Dez 2015, 12:06

Gratulation euch Vieren. :daumen:

Und super geschrieben, werter Kollege Ormand.

So eine Aktion regt zur Nachahmung an, aber wir haben ja noch Zeit, viel Zeit ... :D
Bild
Benutzeravatar
Rabbit-HH
Moderator
 
Beiträge: 5346
Registriert: So 26. Okt 2014, 00:23
Wohnort: Geesthacht/Hamburg

Re: Leuchtfeuer von Erkabe

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » So 13. Dez 2015, 14:08

HisN hat geschrieben:Ich Gedenke, also bin ich.

Bild Bild

Ganz ehrlich. Ich hätte es ja begrüßt, wenn ihr die ganzen Eisbrocken für die "Glaubenden" gelassen hättet.

(Explorergruppe, jeder nur einen Eisblock), damit man wundervoll sehen kann wer dem Ruf des Leuchtfeuers gefolgt ist. Aber naja, man kann nicht alles haben :-)


Lieber Kollege HisN!

Da warst Du tatsächlich sehr schnell unterwegs. Dafür hast Du Dir den Eintrag aber verdient. Herzlichen Glückwunsch! :sm25:


HisN hat geschrieben:Ganz ehrlich. Ich hätte es ja begrüßt, wenn ihr die ganzen Eisbrocken für die "Glaubenden" gelassen hättet.

Das erinnert mich an das Vorwort von J.R.R.Tolkien zum Herr der Ringe: "Die Geschichte entstand während ich Sie schrieb!"
Die Idee, der Benennung des vierten Planeten kam mir erst zum Ende meines Berichts,... und lange nach Abschluss der "Wingarbeit"


Rabbit-HH [UGC] hat geschrieben:So eine Aktion regt zur Nachahmung an, aber wir haben ja noch Zeit, viel Zeit ...

Solche Gruppenentdeckungen finde ich persönlich auch eine Bereicherung. :daumen:
Allerdings habe ich bei Versuch 1 vor einigen Tagen, als die Eintragung nur eines Commanders funktioniert hat, schon ein Ticket an die "Erbauer" der Milchstraße geschrieben... leider ohne Erfolg.
Bei Versuch zwei waren zumindest 2 Commander eingetragen.
Wir haben verschiedenste Faktoren berücksichtigt wie dass nur der Wingleader zuerst abgibt, alle Explorer bleiben im System zusammen, alle geben gleichzeitig ab, jeder scannt ein anderes Objekt, paarweise...
Resultat: Ich kann nach mehreren Abenden nicht sagen, welche Faktoren zu einer Gesamteintragung des Wings führen. (Im offiziellen Handbuch ist zwar nichts weiter notwendig, als im selben System zu sein.... aber das reichte anscheinend nicht.)
Es bleibt immer noch Zufall...!


Ansonsten herzlichen Dank werte Explorerkollegen für Euren Zuspruch!
Ich bin gespannt auf folgende Eintragungen in diesem "Gipfelbuch" :sm25:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3093
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Nächste

mlm

Zurück zu Explorer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de