Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Offizielle und inoffizielle Neuigkeiten rund um das Thema Elite Dangerous

Moderator: Aidan Abacus

Anzahl(1): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Vincense » Fr 1. Dez 2017, 13:56

Mir fällt es grundsätzlich schwer zu verstehen, wo das Problem liegt, ein vernünftiges System auf die Beine zu stellen.
In meiner Vorstellung werden die Grundkosten für einen Wurf angehoben, Rnd komplett entfernt und durch manuelles Anpassen der Werte ersetzt. Will man Wert A erhöhen, werden im Gegenzug andere Werte negativ beeinflusst. Eine hochlogische Sache.
Im folgenden Schritt können noch Materialien für Sekundäreffekte geopfert werden, die wiederum limitiert sind und auf die Primäreffekte Einfluss nehmen und im Abschluss kann man noch Materialien (oder Credits) für einen Special Effekt einsetzen, sofern für das Modul welche verfügbar sind.

Auf diese Weise überlässt man die Planung und Umsetzung des Schiffsbuilds wieder komplett dem Nutzer, der seine Vorlieben und Überlegungen detailliert in seinen Built einarbeiten kann, stellt nebenher Piloten auch wieder gleich und setzt ein konsistentes logisches System um, bei dem man nicht mit viel Fantasie erfragen muss wie das Verhalten bitte erklärbar sei.
Benutzeravatar
Vincense
Flügelmann
 
Beiträge: 299
Registriert: Do 19. Feb 2015, 14:50

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Hermodt [BBfA] » Fr 1. Dez 2017, 16:05

Das entsprechende Unterforum im Frontier Forum ist nun freigeschaltet:
https://forums.frontier.co.uk/forumdisplay.php/234-Beyond-Series-Focused-Feedback

Ich habe auch schon versucht meine Bedenken zum Ausdruck zu bringen und habe mir auch schon eine Lösung überlegt:

Im Livestream wurde angesprochen, dass man zuküntig die Spezialeffekte der Waffen einfach gegen Materialien kaufen können soll.
Dies wäre doch auch eine einfache Lösung für die aktuellen Sekundäreffekte. Man würfelt und kauft sich dann für Materialien einfach die gewünschten Sekundäreffekte dazu.
Das gäbe uns mehr Kontrolle über die Upgrades und würde deutlich weniger Aufwand für uns bedeuten als bisher.
Benutzeravatar
Hermodt [BBfA]
Staffelführer
 
Beiträge: 699
Registriert: Do 5. Mär 2015, 12:20

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Der Ambergauer [UGC-X] » Fr 1. Dez 2017, 17:03

Letztlich wird das doch aber dazu führen, dass alle Module gleich werden. Warum dann überhaupt noch würfeln? Grad 5 DD ist dann einfach Wert X, Y, Z. Basta!

Irgendwie finde ich das mit dem Zufall, wie es derzeit ist, gar nicht schlecht aber das sage ich lieber nicht, weil eh nicht mehrheitsfähig. :sm1:


Grüße vom Ambergauer
Bild
Der Ambergauer [UGC-X]
Flügelmann
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 08:45
Wohnort: Bockenem

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Hermodt [BBfA] » Fr 1. Dez 2017, 17:12

Es gibt immer noch verschiedene Upgrades.
Einer fliegt gerne schnell und hat deshalb ein leichtes Schiff.
Ein Anderer hat gerne starke Schilde und eine schwere Panzerung, fliegt dafür langsamer.
Einer scannt gerne über große Entfernungen, ein Anderer lieber schneller ...

Und falls sie die Sekundäreffekte beibehalten, oder etwas vergleichbares reinbringen, dann kann man die verschiedenen Upgrades noch weiter individualisieren.

Aktuell ist es im Grunde doch auch nicht anders. Alle versuchen möglichst hohe Werte zu bekommen. Die Einen schaffen es nur schneller als die Anderen und Manche geben ganz auf. Ein System mit vielen Modifikationsmöglichkeiten ohne Zufall wäre im Grunde nur fairer.
Benutzeravatar
Hermodt [BBfA]
Staffelführer
 
Beiträge: 699
Registriert: Do 5. Mär 2015, 12:20

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Slevin Kelevra » Fr 1. Dez 2017, 19:13

Der letzte Punkt ´Mats-Händler´ ist genial.
Das macht vieles sehr viel einfacher.
CMDR. KELEVRA
FREELANCER

Beta 1 | LTE | OPEN only
"Farmed salt from the community for usage later."
──
Star Citizen Referral Code | STAR-ML74-WZ2W
Benutzeravatar
Slevin Kelevra
Flottenführer
 
Beiträge: 2743
Registriert: So 28. Sep 2014, 21:27

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon icon » Fr 1. Dez 2017, 20:11

Vielleicht wäre eine Community-Umfrage das beste für Frontier.
Bei den Raumschiff-Transporten hat es ja super geklappt und alle sind zufrieden.
Flat Earth Society 3302 [FES3302]
Fliege sicher... fliege schlau... reduziere deine Geschwindigkeit innerhalb der Andock-Bucht!
Ingenieursleistung: Das 480 Tonnen Modul
Benutzeravatar
icon
Flügelmann
 
Beiträge: 422
Registriert: Di 26. Jul 2016, 10:01
Wohnort: SOL

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon DMaster.MPac » Fr 1. Dez 2017, 20:38

icon hat geschrieben:Vielleicht wäre eine Community-Umfrage das beste für Frontier.
Bei den Raumschiff-Transporten hat es ja super geklappt und alle sind zufrieden.


Ich nicht! Hatte zwar für die Transporte gestimmt, da hatte ich allerdings geglaubt, dass man Schiffe von a nach b transportieren lassen kann, wenn man sich in c befindet.
Bild
Benutzeravatar
DMaster.MPac
Staffelführer
 
Beiträge: 789
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 10:59

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Tengarnos » Fr 1. Dez 2017, 20:50

DMaster.MPac hat geschrieben:....
Meine persönliche Meinung: Jeder sollte gleich behandelt werden, aber ich finde es auch nicht gut, wenn jemand 50 oder 100 h damit verbracht hat seinen persönlichen Godroll zu generieren und der dann generft werden soll. Da würde ich auf die Barrikaden gehen, wenn ich denn einen Godroll hätte.


Mag zwar unfair für diese eine Person sein, aber für die Personen, die es im Open vielleicht mit eben jener zu tun bekommen, was deutlich mehr sind, wäre es unfair wenn die Werte hat, die von keinem anderen Erreicht werden kann und die Frittet, wie wir alle die NPCs, weil einfach der DMG Output so hoch ist, die Resistance so hoch, dass mit den Werten, die Andere nur noch erreichen können, einfach kaum gegen anzukommen ist. Je Waffe 4 oder 5 DPS mehr, summiert sich ggfs gewaltig, dazu die teilweise Absurden Godrolls bei Schilden und Schildwiderständen und schon verliert ein gleichgeskillter Pilot einfach, weil er Wertemäßig unterlegen ist, da sein Schild in 10 Sek weg ist, er aber 15-20 braucht. Und da da Sekunden entscheiden, ist das schon bedeutend.

In dem Falle steht mMn das Wohl vieler, über das Wohl des Einzelnen. (PS ich würde vermutlich auch einige gute Mods einbüßen für meine Corvette, da ich einige Rolls die gut übers Maximum gehen erhalten habe, vor allem beim Schild)
Bild
Tengarnos
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:01
Wohnort: Okinura (Bennett Gateway)

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Trajan von Olb » So 3. Dez 2017, 21:39

Vincense hat geschrieben:Mir fällt es grundsätzlich schwer zu verstehen, wo das Problem liegt, ein vernünftiges System auf die Beine zu stellen.
In meiner Vorstellung werden die Grundkosten für einen Wurf angehoben, Rnd komplett entfernt und durch manuelles Anpassen der Werte ersetzt. Will man Wert A erhöhen, werden im Gegenzug andere Werte negativ beeinflusst. Eine hochlogische Sache.
Im folgenden Schritt können noch Materialien für Sekundäreffekte geopfert werden, die wiederum limitiert sind und auf die Primäreffekte Einfluss nehmen und im Abschluss kann man noch Materialien (oder Credits) für einen Special Effekt einsetzen, sofern für das Modul welche verfügbar sind.

Auf diese Weise überlässt man die Planung und Umsetzung des Schiffsbuilds wieder komplett dem Nutzer, der seine Vorlieben und Überlegungen detailliert in seinen Built einarbeiten kann, stellt nebenher Piloten auch wieder gleich und setzt ein konsistentes logisches System um, bei dem man nicht mit viel Fantasie erfragen muss wie das Verhalten bitte erklärbar sei.


Also ich finde es gut, dass etwas passiert. Vor allem die erhöhte Lagerkapazität ist längst überfällig, der Händler ein Plus!

Allerdings bin ich ganz klar GEGEN DIE ABSCHAFFUNG DES ZUFALLS!!! Ich persönlich farme MATs, um dann die Freude des Glücksspiels zu haben. Geklappt? Super, neues Schiff. Nicht geklappt? Toll, wieder Motivation zum Farmen neuer Mats (und an Motivation fehlt es bekanntlich im Spiel, sofern man nicht zu denen gehört, die mit dem Niedermachen anderer Spieler ihr Credo gefunden haben...)

Kurz: Mehr Lager: Ja! Händler: Ja! Wegfall der Sekundäreffekte? AUF KEINEN FALL! Eher mehr davon, damit es quasi UNMÖGLICH wird, die Dinge vorherzusehen - das bedeutet für mich nämlich lange Weile, damit wird das Gefarme quasi zu Arbeit, die einen definierten Lohn ergibt - dazu brauche ich kein Computerspiel.

lg. Trajan
Trajan von Olb
Flugschüler
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 6. Jan 2015, 01:11

Re: Die Quintessenz des gestrigen Livestreams: Ingenieure

Beitragvon Slevin Kelevra » Mo 4. Dez 2017, 20:18

Trajan von Olb hat geschrieben:Allerdings bin ich ganz klar GEGEN DIE ABSCHAFFUNG DES ZUFALLS!!!


"Hör zu. Es gibt Typen, die wir noch mehr hassen, als die Römer. Diese verfluchten judäischen Volksfront Mistkerle... ALLES SPALTER!"

:mrgreen:
CMDR. KELEVRA
FREELANCER

Beta 1 | LTE | OPEN only
"Farmed salt from the community for usage later."
──
Star Citizen Referral Code | STAR-ML74-WZ2W
Benutzeravatar
Slevin Kelevra
Flottenführer
 
Beiträge: 2743
Registriert: So 28. Sep 2014, 21:27

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu News und Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de