Bisher bekannte Infos zu Horizons

Was wünscht Ihr euch, wo gibt es Verbesserungspotenzial und was ist bekannt bzw. welche Tipps habt ihr zum Thema Gameplay.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(1): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Sir Ares » Di 11. Aug 2015, 08:13

EDH logo.png


Eine gelungene Zusammenfassung der auf der Gamescom vorgestellten Infos zu Horizons aus dem Frontier Forum.

Release Date

· Release date will be somewhere around or between Thanksgiving/Christmas 2015.


Planetary Information

· Trailer for Horizons can be seen here.
· Landing will be on airless planets and moons.
· Four planet and moon types in the release to land on: Ice, Rock, Rock and Ice, and Metallic.
· Some current moons and planets will change in appearance due to new information added via the Stellar Forge (which is responsible for generating the Elite Dangerous universe). This injection of data already exists on the system but is not currently in the game. You can watch a David Braben TedTalk on procedural generation here
· Game play extends seamlessly from space to the surface - taken from Dev Update.
· Planetary Landing will follow process: Orbital Cruise (like Supercruise) > choose anywhere (surface allowing) to land on the planet/moon > Deploy SRV (Surface Reconnaissance Vehicle) The basic vehicle is known as the Scarab.
· While flying above the surface in Orbital Cruise you can discover points of interest like landed ships and surface installations.
· Ships will handle re-entry in different ways. Smaller ships will be easier to handle in orbital supercruise than larger ones.
· You can't land on every airless moon/planet - some are closed off and require a permit. Any other in the universe is available.


Installations & Discoveries

· Scanning planets and moons from space is used to detect signals, crashed ships, mineral deposits, outposts and fortresses. This information will be found in the same fashion as current Unidentified Signal Sources in space - taken from Dev Update and Twitch on 7th August.
· You will be able to dock and trade at these outposts and fortresses, or you can just choose to land in the middle of nowhere and drive about using your SRV.
· Planets will also have rare minerals, pirate bases, crashed ships. You can fly and dogfight over the entire planet once you've descended to it.
· Settlements on certain planets/moons will be fortified. These can be attacked from the air or defended from the ground.


Surface Reconnaissance Vehicle (SRV)

· GIF of the basic Scarab SRV can be seen here (thanks to ArmyDude on Reddit)
· SRV's will take up module/compartment space and you will have to buy the "module" to transport the SRV in the cargo hold.
· Nearly all ships can carry an SRV, but not every ship can carry every SRV. Different SRV's for different tasks with with some cross over like ships.
· One ship (currently not in game) will not be able to carry an SRV. Speculation: Planet & Moon bases/fortifications could have ground based defence craft. One of these might be one of the small ships seen in CQC and would not be able to carry a buggy.
· Gravity will affect SRV's differently depending on the planet.
· It will cost to buy an SRV as per normal equipment.
· The initial SRV (Scarab) will be able to carry 4-6 tonnes of 'cargo'.
· Top SRV speeds will be about 100mph.
· The SRV will not need to be re-fuelled.
· The SRV will carry a weapon(s) that can be used to attack bases on the planet.
· The different planet surfaces will all give you a different handling experience in the SRV.
· Driving the SRV far enough away from your ship will cause your ship to take off and orbit the planet. This will be AI controlled 'for now'. Presumably you will call for it to land when required.
· Returning to your ship has been described as "interesting", the hint being that you can thrust/jump into your ships cargo bay as it is landing/taking off/thrusting above the surface of the planet.
· Thrusters on each wheel will allow you to jump. On low gravity planets, jets will rotate round and force you on to floor for traction - to stop you floating away.
· Thrusters will also allow you to get out of situation where you might get stuck. Self destruction is also an option.
· SRVs are very small, and difficult to track by flying spacecraft, and enable you to tackle some of the fortifications you’ll find planetside in a different way from what you can do in a spaceship.
· It will be possible to blow up another player's SRV using your ship, but due to lack of heat signatures and the very small size and agility of the SRV, this will be hard to pull off.


Planetary Defences

· Some 'surface skimmer' AI vehicles/drones will be remote controlled from a base on the planet. These will be 'almost land based' vehicles.
· 'Skimmers' will come in more than one variety.
· 'Skimmers' can be knocked out by destroying the control base, shooting them, or by destroying the 'relay towers' that exist on the planets surface. These towers give the 'skimmers' better range. Speculation: At the moment these are AI controlled, but it might be possible for players to fly these 'skimmers' from the base of a moon or planet.
· It's been suggested that 'Skimmers' can be destroyed, collected in your SRV and then sold on the black market.
· Debate inhouse on on what happens to ships when you leave them and drive about planet - not decided whether someone else can destroy or just damage it.
· Wings can be used on the planet surface in co-operation. Other co-operative play can be used to destroy bases defences. For instance it might be necessary to destroy a bases defences in a certain order before it can be taken over or destroyed.
· Cobra Mk IV - Photo HERE access available to buy in-game for all early backers, plus anyone who has the original game and pre-orders Horizons. The new ship is apparently 'better in lots of ways, better weapons placement and 1 more hard point.


Future Horizons Updates

· Loot and crafting will be a Q1 2016 update to Horizons. (Speculation: loot has been spoken about before in terms of leaving stolen goods stashed on a planet or you to return to or others to find.)
· Future planets updates in the Horizons season will include 'active volcanism' and 'ice volcanism'. At some point (before fully rendered 'atmospheric planets with life' there will be ones with weather systems.
· Most if not all content mentioned is already in game. No footage available as yet as textures have not been applied. This should be seen Soon! (tm)


Quelle: https://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=172362


EDIT by Kaito

Deutsche Übersetzung (vielen Dank an Akula Siron!!!):


Akula Siron [BBfA] hat geschrieben:Veröffentlichungsdatum

· Der Veröffentlichungstermin ist irgendwann zwischen Weihnachten und Thanksgiving 2015, also im Dezember


Informationen über die planetaren Landungen

- Der Trailer für Horizons ist HIER verlinkt.
- Es kann nur auf Atmosphärenlosen Monden und Planeten gelandet werden
- Vier Planetentypen können angeflogen werden: Eisplaneten, Gesteinsplaneten, Eis/Gesteinsplaneten und Metallhaltige Planeten.
- Einge Planeten und Monde werden ihr Erscheinungsbild zu jetzt ändern aufgrund der neuen Informationen, die durch die Stellar Forgen Engine bereitgestellt werden. ( Diese ist für die Generierung des ED - Universums verantwortlich)
- Der Speilablauf wird während der Landung NICHT unterbrochen, alles verläuft Nahtlos.
- Die Landungen laufen wie folgt ab: Orbital Cruise (Ähnlich dem Supercruise)> Landeplatz wählen (wo es die Oberflächenstruktur es erlaubt)>SRV (Surface Reconaissance Vehicle(Oberflächenaufklärungsfahrzeug)) absetzen. Das Standardvehikel für den Anfang ist die Scarab.
· Während des Fluges über der Oberfläche im Orbital Cruise können interessante Orte wie gelandete/abgestürzte Schiffe und Oberflächeneinrichtungen (Basen) entdecken.
- Schiffe, die größer sind, sind schwieriger in der Handhabung im Orbital Cruise.
· Einige Monde benötigen eine Permit, um dort zu Landen. (Vermutlich solche wie der Mond) Alle anderen sind von Anfang an frei Erkundbar.

Installationen und Entdeckungen:

- Das Scannen eines Planeten oder Mondes aus dem All heraus ist nützlich, um Signale, Absturzstellen, Mineralvorkommen, Außenposten und Festungen zu entdecken. Diese Informationen werden genau wie die Unidentifizierten Signalquellen im All dargestellt.
- Man wird im Stande sein, auf diesen Außenposten und Festungen anzudocken und zu Handeln oder nur in der Nähe zu landen und die Gegend mit dem SRV zu erkunden.
- Planeten beherbegen auch seltene Mineralien, Piratenbasen und abgestürzte Schiffe. Es ist außerdem Möglich, mit anderen Spielern einen Luftkampf über der Oberfläche zu bestreiten.
- Niederlassungen auf manchen Monden und Planeten sind befestigt. Diese können aus der Luft oder vom Boden aus Angegriffen werden.


Surface Reconnaissance Vehicle (SRV) (Der Buggy)

- kleine GIF mit einer Animation des Modells
- SRV´s werden Modulschächte und Frachtraum für den Transport benötigen. (1x Internal Compartment und Etwas Frachtraum für den Buggy an sich)
- Fast alle Schiffe können ein SRV transportieren, aber nicht jedes Schiff kann jeden SRV transportieren (Weitere SRV´s folgen wohl Später). Es wird verschiedene SRV´s für verschiedene Aufgaben geben.
- Ein Schiff (welches derzeit nicht implementiert ist) wird nicht in der Lage sein, einen SRV zu transportieren. SPEKULATION: Bodenstationen und Festungen könnten Bodengestützte Verteidigungsschiffe beheimaten, eines davon (die Condor) wäre dazu wohl nicht in der Lage.
- Die Schwerkraft wird das SRV je nach Stärke beeinflussen.
- Das SRV kostet, genau wie der Rest der Ausrüstung, Geld.
- Das erste SRV, der Scarab, wird 4-6 Tonnen Fracht transportieren können.
- Die Höchstgeschwindigkeit des Scarabs liegt bei etwa 100 Meilen pro Stunde (So um die 160 Km/h)
- Das SRV muss NICHT wiederbetankt werden. (Perpetuum Mobile :mrgreen: )
- Das SRV ist in der Lage, Waffen zu tragen, um Basen anzugreifen.
- Die verschiedenen Planetenoberflächen haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Fahrphysik.
- Wenn man sich mit dem SRV weit genug vom eigenen Schiff entfernt, hebt es ab und umkreist sicher den Planeten, um vor Angriffen geschützt zu sein.
- Die Rückkehr zum Schiff wurde als "interessant" beschrieben, der Hintergedanke dabei ist wohl jener, das man in die geöffnete Luke hineinspringen kann, während das Schiff steht, schwebt oder gar fliegt.
- an jedem Rad des Buggys sind Thruster verbaut (Schubdüsen), welche für den entsprechenden Grip sorgen und bei Bedarf gedreht werden können, um zu Springen.
- Die Thruster helfen auch einem Festgefahrenen Buggy, sich zu befreien. Wenns ganz blöd läuft, kann man auch die Selbstzerstörung Zünden.
SRV´s sind sehr klein und für ein fliegendes Raumschiff schwer zu erfassen. Dadurch ist es möglich, Basen anders anzugreifen als mittels des Raumschiffes.
- Man kann die SRV´s anderer Spieler mit dem eigenen Schiff abschießen, aber aufgrund der geringen Hitzesignatur eines SRV´s und der hohen Beweglichkeit wird das nicht einfach.


Planetare Verteidigung

- Oberflächengleiter, die durch die KI kontrolliert werden, werden von der Basis auf dem Planeten ferngesteuert. Dabei handelt es sich um "größtenteils Landgestützte" Fahrzeuge
- die Gleiter wird es in verschiedenen Versionen geben
- Die Gleiter können deaktiviert werden, indem man die Mutterbasis oder ihre Relaistürme zerstört, welche sich auf der Planetenoberfläche befinden. Diese Relaistürme ermöglichen den Gleitern eine höhere Reichweite.
· Es wurde vorgeschlagen, das zerstörte Gleiter eingesammelt und auf dem Schwarzmarkt verkauft werden können.
· Es steht noch zur Diskussion, was mit Schiffen geschieht, die gelandet sind, ob sie zerstört werden können oder unverwundbar werden, während man selbst nicht an Bord ist.
- Man kann in Kooperation mit anderen Spielern im Wing auch die Oberfläche erkunden. Dazu zählen auch kooperative Angriffe auf Basen. Um Eine Basis zu Erobern kann es notwendig sein, zuerst die Verteidigungsstellungen zu zerstören.
- Die Cobra Mk IV, hier ein Foto, ist für alle Early Backer und Vorbesteller von Horizons verfügbar. Das neue Schiff ist "in vielen Punkten besser, wie beispielsweise die Waffenanzahl und - anordnung.

Zukünftige Updates für Horizons

· Das Looten und Craften (Sammeln und Bauen (von Ausrüstung denk ich mal) wird im ersten Quartal 2016 hinzugefügt.
- Weitere Planeten - Updates in der Horizons - Season beinhalten aktiven Vulkanismus und "Eis - Vulkanismus" (Geysiere?). Außerdem kommen noch Planeten mit Wettereffekten dazu.
- Das meiste dessen ist tatsächlich schon im Spiel enthalten, allerdings gibts noch keine Bilder dazu. Diese folgen bald.


Quelle: https://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=172362

EDIT: Danke, nein, ich sprech fließend Englisch
Zuletzt geändert von Sir Ares am Di 11. Aug 2015, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Experte Tycoon Pionier
Benutzeravatar
Sir Ares
Flugschüler
 
Beiträge: 143
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 02:13

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Ben Wolf Romach » Di 11. Aug 2015, 08:54

Danke für die Info. Ich freu mich drauf :-) Fly save
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2719
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Kaito » Di 11. Aug 2015, 09:07

Wenn sich noch ein Übersetzer findet.... ATTACKE! ;)
Bild
---> Alu-Rig als Eigenbau / ELITEDANGEROUS.DE (PvE-Gruppe) ...fly fast and DANGEROUS towards THARGOIDS!
Benutzeravatar
Kaito
Administrator
 
Beiträge: 7718
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:47
Wohnort: Schaumburg

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Vossy » Di 11. Aug 2015, 09:28

Kaito hat geschrieben:Wenn sich noch ein Übersetzer findet.... ATTACKE! ;)



Jou..das in Deutsch währe echt klasse.....
Beiträge als Moderator sind Grün....!
Bild
Benutzeravatar
Vossy
Moderator
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 23:25
Wohnort: Hagen / NRW

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Akula Siron [BBfA] » Di 11. Aug 2015, 09:51

Gebt mir mal ne halbe Stunde, ich mach schon...
Bild

Solo sollte verboten werden.
Benutzeravatar
Akula Siron [BBfA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 21:47

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Xanatos » Di 11. Aug 2015, 09:59

@Akula Siron [BBfA]

Ich hatte auch schon angefangen den Text zu übersetzten. Ich habe dir das ganze mal als PM gesendet. Vielleicht ist ja etwas davon nützlich =)
Seit neustem auf Youtube unterwegs: https://www.youtube.com/channel/UCDcostbCKCg9tzxGYcKo8ag/featured
Xanatos
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 21:38

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon COM-Ig3l » Di 11. Aug 2015, 09:59

Brauchst Hilfe?
Die Piloten der Kokosnuß [PdK] - Eine freie ED-DE-Gruppe - Ohne Verpflichtungen zusammen durch die Milchstrasse fliegen.
Bild
Benutzeravatar
COM-Ig3l
Flügelmann
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 30. Jun 2015, 10:26
Wohnort: Dajoar: Crown Station, Ringsegment 7, Villa Siesto: Gartenhäuschen

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Akula Siron [BBfA] » Di 11. Aug 2015, 10:30

Veröffentlichungsdatum

· Der Veröffentlichungstermin ist irgendwann zwischen Weihnachten und Thanksgiving 2015, also im Dezember


Informationen über die planetaren Landungen

- Der Trailer für Horizons ist HIER verlinkt.
- Es kann nur auf Atmosphärenlosen Monden und Planeten gelandet werden
- Vier Planetentypen können angeflogen werden: Eisplaneten, Gesteinsplaneten, Eis/Gesteinsplaneten und Metallhaltige Planeten.
- Einge Planeten und Monde werden ihr Erscheinungsbild zu jetzt ändern aufgrund der neuen Informationen, die durch die Stellar Forgen Engine bereitgestellt werden. ( Diese ist für die Generierung des ED - Universums verantwortlich)
- Der Speilablauf wird während der Landung NICHT unterbrochen, alles verläuft Nahtlos.
- Die Landungen laufen wie folgt ab: Orbital Cruise (Ähnlich dem Supercruise)> Landeplatz wählen (wo es die Oberflächenstruktur es erlaubt)>SRV (Surface Reconaissance Vehicle(Oberflächenaufklärungsfahrzeug)) absetzen. Das Standardvehikel für den Anfang ist die Scarab.
· Während des Fluges über der Oberfläche im Orbital Cruise können interessante Orte wie gelandete/abgestürzte Schiffe und Oberflächeneinrichtungen (Basen) entdecken.
- Schiffe, die größer sind, sind schwieriger in der Handhabung im Orbital Cruise.
· Einige Monde benötigen eine Permit, um dort zu Landen. (Vermutlich solche wie der Mond) Alle anderen sind von Anfang an frei Erkundbar.

Installationen und Entdeckungen:

- Das Scannen eines Planeten oder Mondes aus dem All heraus ist nützlich, um Signale, Absturzstellen, Mineralvorkommen, Außenposten und Festungen zu entdecken. Diese Informationen werden genau wie die Unidentifizierten Signalquellen im All dargestellt.
- Man wird im Stande sein, auf diesen Außenposten und Festungen anzudocken und zu Handeln oder nur in der Nähe zu landen und die Gegend mit dem SRV zu erkunden.
- Planeten beherbegen auch seltene Mineralien, Piratenbasen und abgestürzte Schiffe. Es ist außerdem Möglich, mit anderen Spielern einen Luftkampf über der Oberfläche zu bestreiten.
- Niederlassungen auf manchen Monden und Planeten sind befestigt. Diese können aus der Luft oder vom Boden aus Angegriffen werden.


Surface Reconnaissance Vehicle (SRV) (Der Buggy)

- kleine GIF mit einer Animation des Modells
- SRV´s werden Modulschächte und Frachtraum für den Transport benötigen. (1x Internal Compartment und Etwas Frachtraum für den Buggy an sich)
- Fast alle Schiffe können ein SRV transportieren, aber nicht jedes Schiff kann jeden SRV transportieren (Weitere SRV´s folgen wohl Später). Es wird verschiedene SRV´s für verschiedene Aufgaben geben.
- Ein Schiff (welches derzeit nicht implementiert ist) wird nicht in der Lage sein, einen SRV zu transportieren. SPEKULATION: Bodenstationen und Festungen könnten Bodengestützte Verteidigungsschiffe beheimaten, eines davon (die Condor) wäre dazu wohl nicht in der Lage.
- Die Schwerkraft wird das SRV je nach Stärke beeinflussen.
- Das SRV kostet, genau wie der Rest der Ausrüstung, Geld.
- Das erste SRV, der Scarab, wird 4-6 Tonnen Fracht transportieren können.
- Die Höchstgeschwindigkeit des Scarabs liegt bei etwa 100 Meilen pro Stunde (So um die 160 Km/h)
- Das SRV muss NICHT wiederbetankt werden. (Perpetuum Mobile :mrgreen: )
- Das SRV ist in der Lage, Waffen zu tragen, um Basen anzugreifen.
- Die verschiedenen Planetenoberflächen haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Fahrphysik.
- Wenn man sich mit dem SRV weit genug vom eigenen Schiff entfernt, hebt es ab und umkreist sicher den Planeten, um vor Angriffen geschützt zu sein.
- Die Rückkehr zum Schiff wurde als "interessant" beschrieben, der Hintergedanke dabei ist wohl jener, das man in die geöffnete Luke hineinspringen kann, während das Schiff steht, schwebt oder gar fliegt.
- an jedem Rad des Buggys sind Thruster verbaut (Schubdüsen), welche für den entsprechenden Grip sorgen und bei Bedarf gedreht werden können, um zu Springen.
- Die Thruster helfen auch einem Festgefahrenen Buggy, sich zu befreien. Wenns ganz blöd läuft, kann man auch die Selbstzerstörung Zünden.
SRV´s sind sehr klein und für ein fliegendes Raumschiff schwer zu erfassen. Dadurch ist es möglich, Basen anders anzugreifen als mittels des Raumschiffes.
- Man kann die SRV´s anderer Spieler mit dem eigenen Schiff abschießen, aber aufgrund der geringen Hitzesignatur eines SRV´s und der hohen Beweglichkeit wird das nicht einfach.


Planetare Verteidigung

- Oberflächengleiter, die durch die KI kontrolliert werden, werden von der Basis auf dem Planeten ferngesteuert. Dabei handelt es sich um "größtenteils Landgestützte" Fahrzeuge
- die Gleiter wird es in verschiedenen Versionen geben
- Die Gleiter können deaktiviert werden, indem man die Mutterbasis oder ihre Relaistürme zerstört, welche sich auf der Planetenoberfläche befinden. Diese Relaistürme ermöglichen den Gleitern eine höhere Reichweite.
· Es wurde vorgeschlagen, das zerstörte Gleiter eingesammelt und auf dem Schwarzmarkt verkauft werden können.
· Es steht noch zur Diskussion, was mit Schiffen geschieht, die gelandet sind, ob sie zerstört werden können oder unverwundbar werden, während man selbst nicht an Bord ist.
- Man kann in Kooperation mit anderen Spielern im Wing auch die Oberfläche erkunden. Dazu zählen auch kooperative Angriffe auf Basen. Um Eine Basis zu Erobern kann es notwendig sein, zuerst die Verteidigungsstellungen zu zerstören.
- Die Cobra Mk IV, hier ein Foto, ist für alle Early Backer und Vorbesteller von Horizons verfügbar. Das neue Schiff ist "in vielen Punkten besser, wie beispielsweise die Waffenanzahl und - anordnung.

Zukünftige Updates für Horizons

· Das Looten und Craften (Sammeln und Bauen (von Ausrüstung denk ich mal) wird im ersten Quartal 2016 hinzugefügt.
- Weitere Planeten - Updates in der Horizons - Season beinhalten aktiven Vulkanismus und "Eis - Vulkanismus" (Geysiere?). Außerdem kommen noch Planeten mit Wettereffekten dazu.
- Das meiste dessen ist tatsächlich schon im Spiel enthalten, allerdings gibts noch keine Bilder dazu. Diese folgen bald.


Quelle: https://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=172362

EDIT: Danke, nein, ich sprech fließend Englisch
Bild

Solo sollte verboten werden.
Benutzeravatar
Akula Siron [BBfA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 21:47

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Ramireza » Di 11. Aug 2015, 10:42

Eine Sache die wohl AUCH mit Horizons kommt ist das hier :


Core Game Improvements


· Core missions are being enhanced for the basic game.
· This will move beyond basic A>B structure and will include 'new interactions' and multiple staged missions. (Source: Sandro here at 1hr 35 mins onwards) There were other details that Sandro couldn't talk about at the moment.
· Further confirmation on the 9th August Twitch stream that there would be chained missions.
· There has been discussion at FDev about player built structures, but that is no guarantee they will be in the game at some point.


http://www.twitch.tv/elitedangerous/v/10011323

(ab 1Std 35 Minuten)
Ramireza
Transportpilot
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 09:07

Re: Bisher bekannte Infos zu Horizons

Beitragvon Atlas » Di 11. Aug 2015, 10:47

Schöne Feature-Auflistung von euch allen hier. Dankeschön von meiner Seite!
Benutzeravatar
Atlas
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1005
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 02:36

Nächste

mlm

Zurück zu Gameplay

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de