mal schnell zu Jaques

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mi 13. Jul 2016, 09:28

Klasse Treffen und tolle Doku, Guy :daumen:
Sichere Weiterreise
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon joe wanderer » Mi 13. Jul 2016, 11:51

Tolle Aktionen mit den anderen Cmdrs :daumen:

Und die Station? Gibt es Neuigkeiten?

Das Neutronensternfeld unter dem Nebel zieht sich übrigens Tausende von LY in Richtung Blase.

Ich bin ja mittlerweile auch auf dem Rückweg und fliege auf dieser Ebene von Neutronenstern zu Neutronenstern hüpfend zurück.

Cmdr Joe Wanderer
Benutzeravatar
joe wanderer
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1002
Registriert: Di 1. Dez 2015, 01:06

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Ben Wolf Romach » Mi 13. Jul 2016, 13:38

Toller Bericht und schönes Treffen mit den Commandern. Mining so weit weg - sehr cool.

Hm, vielleicht sollte ich... ach nee...
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2830
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Guy De Lombard » Mi 13. Jul 2016, 14:30

Derzeit gibt es nicht viel Neues zu Jaques, es sind etliche Commander vor Ort (bin meist im Open unterwegs) und man trifft sich zum Minern, SRV fahren oder einfach auf ein Gespräch vor der Station.

Die Hungersnot der letzten Woche ist seit einigen Tagen wieder im Griff und in den News gibt es Pläne zu expandieren (inwieweit das ein Bug der BGS ist muss jeder für sich entscheiden ;) ). Am Warenmarkt werden verstärkt Metalle nachgefragt, was den Minern entgegenkommt, zumal ein Metallring mit hohen Vorkommen direkt vor der Haustür... äh, Stationstür... liegt. Leider ist der Laden für Explorerdaten noch nicht wieder geöffnet, genauso wenig wie Reparaturen und Aüffüllen möglich sind.

Mal sehen was sich bis Ende der Woche noch tut, ich hab ja noch ein paar Drohnen zum Metalle schürfen :sm19:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1370
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Chessi [EoT] » Mi 13. Jul 2016, 15:48

Gut, danke das du uns auf dem laufenden hälst,bin ja wirklich gespannt ob die Dienstleistungen der Station bald wieder starten, wäre eigentlich der Mühen Lohn...für euch fleißigen Unterstützer und Retter der Station...weiterhin guten Aufenthalt Guy
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2881
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Mi 13. Jul 2016, 19:35

Tolle Sache mit den anderen Commandern Guy! :daumen:
Ich finde es toll, dass sich soviele Geschichten der Community auftun. Sei es um die Station von Jacques oder dieser Memorial Run aus dem Link.
Jetzt wäre der rechte Zeitpunkt für eine Storyfortsetzung von Frontier....

Auch Dir eine gute Rückreise und bis zum nächsten großen Explorertreffen. :sm25:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3095
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Guy De Lombard » Do 14. Jul 2016, 08:11

Gestern habe ich die letzten Drohnen beim Mining in Metalle 'umgewandelt' und alles bei Jaques abgeliefert. Leider tut sich immer noch nichts, weder Kartographie noch Reparaturservice sind vorhanden. Es gibt auch noch keine Missionen und auch meine 51Cr (!) Strafe kann ich nicht bezahlen.
Im Laderaum liegen noch ein paar von Shinjis Drohnen, die aber bereits Cmdr Vauban zugesagt wurden und die ich plane am Freitag zu übergeben.

Dann war ich in Jaques System auf dem ersten Mond um Planet 2, der als ein potentieller Barnacle-Kandidat gehandelt wird.
Ich fand einen schönen Canyon wo sich die Barnies wohl fühlen sollten und bin dort eine Weile auf der Suche mit dem Schiff im Tiefflug und dem SRV herumdgedüst. Es gab zwar keine Außerirdischen, aber die Meteoritendichte war die bisher höchste, die ich irgendwo gesehen habe. Man musste nur ein Stückchen fahren, schon zeigte der Scanner wieder die typische Dopplelinie an und es lagen ein oder manchmal auch mehrere Meteoriten oder Ausbisse herum. Es gab Vanadium, Molybdän und sogar Ruthenium, dazu die ganzen 'unedleren' Metalle wie Zink, Eisen, Chrom usw. Leider weder Polonium noch Yttrium, aber das gibts ja alles in Toluku :)
Bild

Zum Abschluß des Tages, nach einem Chat mit einem anderen Commander, flog ich noch etwas nach 'unten'. Ich wollte vor der Rückreise die nun fast leere Anaconda mit den 45ly Reichweite antesten und fand dabei ein bisher nicht entdecktes Flammesystem: SPOIHAAE EO-T B22-1. Wenige Sprünge später landete ich im System auf einem Mond in der Nähe von zwei Gasriesen und richtete dort mein Nachtlager ein.
Bild

Grüße
Guy De Lombard
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1370
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Chessi [EoT] » Do 14. Jul 2016, 08:34

...hi Guy tolle Eindrücke, ja mit dem Polonium iss dort irgendwie Essig, bin selbst wieder am suchen, bin gerade auf HR 5401, auf A1 da gibt es Polonium sogar in Ausbissen und unglaublicherweise in Mesetoriden.
Schön das du uns auf dem laufenden hälst, wer wird uns berichten wenn alle weg sind,ob die Dienstleistungen wieder angefahren werden?
Wäre eigendlich der Hammer so en voll funktionsfähigen Aussenposten zu haben, quasi wie ne Berghütte bei langen Wanderung,um Vorräte und Energie aufzutanken oder die Daten bis dahin schon mal zu sichern....
Na ja das entscheidet allein FD, man wird sehen...
Wieder wünsche ich dir noch einen schönen Restaufendhalt...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2881
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Guy De Lombard » Do 14. Jul 2016, 08:59

Im englischen Forum wurde übrigens heute ein System nahe Jaques mit Polonium gepostet: EOL PROU LW-L C8-320 AB 1
Werde da heute oder morgen mal nachschauen, ob das stimmt. Da ich noch auf Cmdr Vauban warte, habe ich ja genug Zeit :D
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1370
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: mal schnell zu Jaques

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Do 14. Jul 2016, 10:14

Klasse Bericht, Guy!

Du machst wirklich das Beste aus der Zeit bei Jaques.
...andere würden ja nur in der Bar rumhängen :? :lol: ;)

Yttrium gibt es auf dem Mond 3C... hab da einige gefunden, auch in den Metallischen.
Die Info zum Polonium-Fundort ist klasse - danke!

Weiterhin guten Aufenthalt und sichere Landungen
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de