EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Xenia_K » Fr 26. Aug 2016, 14:39

3302-08-26 11:43:00 Kommandant Prometheus Max und meine Wenigkeit haben beschlossen einen Explorer-Wing zu den Plejaden zu starten um dort die weitere Untersuchung der UP Funkübertragungen aufzunehmen, somit ist die EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden ins Leben gerufen worden.

Aufgaben die sich in diesem Zusammenhang stellen:
- Karthographische Erfassung eines Würfels von 300 Lj Kantenlänge mit dem Mittelpunkt Merope
- dabei detailliertze Erfassung aller Ammoniak-, Wasserwelten, sowie Metallreiche/-haltige Planeten mit Ammoniak-Anteil in der Atmosphäre >20% und Gasriesen mit Ammoniak-basiertem Leben
- bei Planetentypen mit Ammoniak-Bezug (inkl. Wasserwelten so Ammoniak vorhanden) ist ausserdem zu überprüfen ob UA oder UP in der Einflusssphäre auftauchen
- sollten UPs gefunden werden, sind Aufzeichnungen des Funkverkehrs UP->Merope von mindestens 6 Minuten Länge anzufertigen (Dauer der Übertragung 6 min, also besser 7 Minuten aufzeichnen damit ein vollständiger Datensatz erhalten wird), und zwar vom Unbeeinflussten UP, also vor Aufzeichnung auch NICHT mit dem Scanner anbeepen !!!!
- basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen wird ein Spreadsheet angelegt, welches mit Leseberechtigung allen EOT und anderen rechtmässig interessierten öffentlich zugänglich gemacht wird.
- gewonnenes Rohmaterial sowie Analysen werden in diesem Tätigkeitsbericht veröffentlicht.

Geplanter Start: 3302-08-28 16:00:00

Alle interessierten Kommandanten sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen.

Allzeit einen sicheren Flug, RandolfK
Zuletzt geändert von Xenia_K am Fr 26. Aug 2016, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Xenia_K
Staffelführer
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 07:13
Wohnort: Weltweit

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Juniper Nomi'Tar » Fr 26. Aug 2016, 14:48

28 FEBRUAR 3302?!?

Ich hab meine Zeitmaschine noch nicht fertig. Und das wird auch noch ein paat JAHRE dauern... :sm13: :sm33:
Non est ad astra mollis e terris via.
Per aspera ad astra!
EDSM-Profil
Bild
-->> My Profile at Inara.cz <<--
Benutzeravatar
Juniper Nomi'Tar
Flottenführer
 
Beiträge: 3693
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 11:05
Wohnort: LTT 518 - Janjetov Port

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Fr 26. Aug 2016, 15:50

Den Wissenschaftlern der EoT wünsche ich gute Analysen und gesicherte Erkenntnisse!

Habt auf jedenfall viel Spaß bei Eurer Tätigkeit Kommandanten! :sm25:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3112
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Fr 26. Aug 2016, 17:23

Viel Spaß & Erfolg bei dem Vorhaben!
:sm25:

p.s.: wer ist Kommandant Prometheus Max?
p.p.s.: warum der Bezug zu Ammoniak - hab ich da was verpasst?
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2701
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Xenia_K » Fr 26. Aug 2016, 17:34

Jimbo Lazy [EOT] hat geschrieben:p.p.s.: warum der Bezug zu Ammoniak - hab ich da was verpasst?

Ja - UPs wurden bisher ausschliesslich in der mittleren/unteren Einflusssphäre von Ammoniak-Planeten gefunden und dies bisher lediglich
im Abstand zu Merope unter 90 LJ.
Deshalb auch Teil 1 der gesetzten Aufgabe um die Verteilung der Ammoniak-Welten (im Radius des Auftratens von UA) erstens vollständig zu karthographieren und zweitens eine bessere Datenlage zu erhalten, hier z.B. um beurteilen zu können ob die gefundenen max. 90LJ tatsächlich abstandsbezogen sind, oder weil es einfach keine Ammoniakwelten gibt. Ein paar Kollegen vom UK Forum arbeiten auch weiter an der Sache, der Grossteil hat sich aber zu neuen Ufern aufgemacht - Raubgräber halt :)
Bild
Benutzeravatar
Xenia_K
Staffelführer
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 07:13
Wohnort: Weltweit

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Fr 26. Aug 2016, 20:44

Hallo Kommandanten der Wissenschaft!

Euer Vorhaben habe ich den EoT- Projekten auf unserer Homepage hinzugefügt. :sm25:
http://explorer-on-tour.net/projekte-der-eot/

Gutes Gelingen Kameraden!
Grüße
Largo
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3112
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Fr 26. Aug 2016, 22:34

Ah okay, hab ich tatsächlich verpasst - Danke für die Info.
Hätte ich nur mehr Zeit... Fliege ja grob in Eure Richtung aber eben mit viel weniger Zeit.
Bin echt gespannt, was Ihr herausfindet und drücke fest die Daumen!
:sm25:

Largo Ormand [EoT] hat geschrieben:...Euer Vorhaben habe ich den EoT- Projekten auf unserer Homepage hinzugefügt...

Da gehört es hin :daumen:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2701
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 27. Aug 2016, 08:14

...super Sache, die Spieler machen eben das Spiel... :daumen:
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2936
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: EOT Expeditionsgruppe UP / Plejaden - Tätigkeitsbericht

Beitragvon Xenia_K » Sa 27. Aug 2016, 08:19

Jimbo Lazy [EOT] hat geschrieben:Ah okay, hab ich tatsächlich verpasst - Danke für die Info.
Hätte ich nur mehr Zeit... Fliege ja grob in Eure Richtung aber eben mit viel weniger Zeit.
Bin echt gespannt, was Ihr herausfindet und drücke fest die Daumen!
:sm25:

Largo Ormand [EoT] hat geschrieben:...Euer Vorhaben habe ich den EoT- Projekten auf unserer Homepage hinzugefügt...

Da gehört es hin :daumen:

Lass Dir ruhig Zeit, das Programm was wir da haben reicht ggf. für ein paar Wochen (oder Monate, je nachdem welche Ergebnisse wir bekommen).
Kannst also in aller Ruhe hinterherdampfen wenn Du willst :)
Bild
Benutzeravatar
Xenia_K
Staffelführer
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 07:13
Wohnort: Weltweit

Beitragvon Xenia_K » So 28. Aug 2016, 20:45

3302-08-28 18:42:00 In LHS355 angekommen, noch die restlichen Umbauten vorgenommen, ergänzt was ich in Toluku nicht bekommen habe.
Derzeitige Ausrüstung Tungsten-Dart bewaffneter Aufklärer - frei nach dem alten Deutschen Marinemotto "schneller als alles was besser bewaffnet und besser bewaffnet als alles was schneller :) ".

3302-08-28 19:23:00 Ausgangsbasis Obsidian Orbital im Maia System erreicht. Jetzt wird erstmal Matraze gehorcht und morgen früh gehts los.
Als erstes stehen dann Übungen in Pleiades Sector KC-U B3-1 an, verschiedene Strategien zum Abfangen und Aufzeichen üben.
Bild
Benutzeravatar
Xenia_K
Staffelführer
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 07:13
Wohnort: Weltweit

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de