Reisebericht PaX

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderator: Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Guy De Lombard » Do 9. Mär 2017, 08:32

Nachdem ich den Bericht von Kommandant Kolumbus gelesen habe, bin ich ebenfalls vom Nebel aus in der GalMap senkrecht nach oben geflogen, bis es nicht mehr weiterging. Dort fand ich mehrere weiße Zwerge und Neutronensterne; mit einem J3-Sprungboost errichte ich sogar noch einen roten Riesen, alles bisher unentdecktes Land ;)

Auf dem Rückweg flog ich noch ein EoT-Flammensystem an, meine erstes auf dieser Reise :sm26:

Zum Abschluß landete ich auf einem Mond eines Mondes im Orbit um einen Gasriesen, etwas außerhalb des Nebels. Hier gibt es Arsenvorkommen, die ich dann heute hoffentlich finden und abbauen werde...

Bilder:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

EDIT: ich habe gerade einen Bericht über die Olympischen Spiele in der Colonia Gazette gefunden (vom 2.3.): https://eliteccn.com/chariots-of-fire/

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 877
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Chessi [EoT] » Do 9. Mär 2017, 15:32

Hi cool Guy Dank dir, deinem Einsatz bei den Spielen und deiner Knobelarbeit beim Code knacken wurden die PaX dort auch erwähnt , wie zu lesen ist :daumen: :daumen: :daumen:
Ansonsten wieder tolle Funde da oben übern Nebel,schöne Bilder...man sieht sich ja heute Abend
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Guy De Lombard » Fr 10. Mär 2017, 08:32

Gestern erforschte ich noch ein wenig die Gegend um den Nebel. Ich fand zwar kein Arsen, aber ein paar Wasserwelten und Gasriesen mit wasserbas. Leben
Bild
Bild
Bild
Bild

Am Abend fand dann das PaX-Expeditionstreffen im DRYA AOB Nebel statt: der Treffpunkt bekam vom Entdecker Chessi den schönen Namen 'Chessis Welten Blick' und wird wohl allen lange in Erinnerung bleiben. :daumen: :daumen: :daumen:
Ein sehr lustiges Treffen mit mindestens 15 Kommandanten, einer Bergbesteigung, SRV-Gruppenfoto und abschließendem Befahren der 'ungefährlichen' Seite des Berges... ich kam nach einem längeren unkontrollierten Absturz mit 70% Hülle unten an, zum Glück hatte ich vor dem Absturz noch schnell eine Premiumreparatur am SRV gemacht. Irgendwer hatte weniger Glück (weiß man schon wer ?) und eine dumpfe Explosion war an dem steilen Abhang zu hören. Am Fuß des Berges fand ich ein Rad des unglücklichen SRVs... aber es war trotzdem sehr spaßig ! :sm2:

Bilder vom Treffen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich verabschiedete mich dann von den anderen Explorern und vom Nebel und begann den Aufbruch ins mir Unbekannte. Diese Ecke der Galaxie habe ich noch nicht bereist und da wir bis Dienstag sehr viel Zeit haben, werde ich einige Umwege fliegen und mehrere Nebel besuchen...
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 877
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 10. Mär 2017, 10:28

Qai Guy, ja war wirklich ein toller Treff gestern, schöne Bilder hast du davon gemacht, bin gespannt auf den nächsten Treff....sichere Nebeltour Guy...
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Guy De Lombard » Sa 11. Mär 2017, 19:02

Der Strecke zwischen Camp 9 und Camp 10 war mir in direkter Linie irgendwie zu langweilig.

In der GalMap fand ich schnell eine Alternative:
über die Nebel IOWHAIH AA-A H42, BOEPPY AA-A H62 und FLOAGH AA-A H56 sah das alles sehr viel interessanter aus, wobei der IOWHAIH Nebel mehr als 1000lj über der galaktischen Scheibe liegt und der FLOAGH Nebel 1300lj unterhalb. Die Ausblicke waren jeweils sehr schön.
Unterwegs fand ich etliche Wasserwelten, zwei Erdähnliche, eine Ammoniakwelt und erstaunlich viele Neutronensterne zum Weitspringen :lol:
Außerdem entdeckte ich sechs 'Flammen der EoT'.

Insgesamt verlängerte sich die Reisestrecke auf ca. 17000lj und die waren es wirklich wert ! Unterwegs schaffte ich auch noch einen weiteren Weitflugmeilenstein: 1,5 Mio geflogene Lichtjahre :sm45:
Bild

Bilder:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Am Ende traf ich dann noch Lilith und Chessi auf dem 'Kartoffelmond'. Leider ging dabei der Buggy von Lilith kaputt...
Bild
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 877
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 11. Mär 2017, 20:41

Hat sich ja wirklich gelohnt dein Umweg zum nächsten Camp, fantastische Eindrücke und Bilder wieder :sm46: :daumen: , schön das man sich noch treffen konnte auf der Kartoffel von Lilith, leider mit bitteren Abschluss für Lilith...
Gruß Chessi
Edit: Glückwunsch zu den 1,5 Millionen Gesamthyperraumentfernung, :sm25: würden wir unsere zusammenpacken wären wir schon locker in der Andromedagalaxie hehe
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Guy De Lombard » Mo 13. Mär 2017, 08:22

Am Wochenende habe ich vom PLOADAEA Nebel aus eine Tour 'nach oben' unternommen. Mehrere Neutronensterne machen große Sprünge möglich, allerdings muss man immer den Tankstand beachten und den Rückweg nicht vergessen. Die Lesezeichen der GalMap sind dabei eine große Hilfe.

Auf ca. 1540lj Höhe, 600 lj über dem Nebel) kam ich dann trotz Jumponium nicht mehr weiter. Ich flog noch einen weiteren Neutronenstern an und dieses System hatte es in sich: eine zweite Sonne (M Stern) zum Tanken und eine Erdähnliche :sm46:
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich erkundete dann auch noch ein wenig die Umgebung des Nebels, fand ein System, das ich selber erstentdeckt hatte und suchte (wie immer) Arsen. Ich fand auch ein bischen, zusammen mit Quecksilber, Niobium und Polonium :lol:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 877
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mo 13. Mär 2017, 09:49

Sehr schöne Entdeckungen, Guy
Sichere Weiterreise und bis bald
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2272
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Chessi [EoT] » Mo 13. Mär 2017, 10:24

Super Guy war gestern mit Lilith auch auf 1540, mmh hätten wir wohl doch noch ein System ansteuern sollen...Schöne Eindrücke und Bilder wieder... :daumen:
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Reisebericht PaX

Beitragvon Guy De Lombard » Di 14. Mär 2017, 09:20

Gestern bin ich nocheinmal ins 'Obergeschoß' aufgebrochen und habe tatsächlich eine Höhe von 1583lj über der galaktischen Nullebene erreicht.
Dabei habe ich einen NS-Boost Sprung gemacht, den ich nicht mehr hätte zurückfliegen können, da das Ziel kein Neutronenstern war. Ich fand aber mit etwas Jumponium noch einen Weg zurück, wobei der Sprit dabei recht knapp wurde... Grenzbereichsforschung ist manchmal recht spannend :lol:
Bild

Auf dem Rückweg fand ich noch eine schöne Wasserwelt mit Ring
Bild
Bild

Anschließend bin ich zu Lilith's 'Kartoffelmond' geflogen und traf mich mit Kommandant Chessi. Wir haben den Nebelaufgang im Canyon bestaunt und sind mit den SRVs noch ein wenig herumgeflitzt.
Bild
Bild
Bild
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 877
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de