Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 14. Jun 2017, 09:19

Freut mich, daß der Tip Dir gefällt.
B-Sterne mag ich auch unheimlich gerne, ich hoffe nur, daß Du nicht wirklich gegrillt worden bist.

Fly Safe
Kolumbus
Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3084
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Dr. Feelgood 01 » Mi 14. Jun 2017, 16:51

3, 2, 1 - DropOut. WUUPP! :o Ging ja nochmal gut.

20170614161234_1.jpg


Ein bischen mulmig war mir schon beim Sprung. Man weiss ja nie, wie die Sterne im System verteilt sind und in welcher Position sie gerade zueinander stehen. Aber gut, hier war es kein Problem. Der zweite B-Stern ist nur ~21 Ls entfernt.

7.500 Ls weiter ein weiterer B-Stern auf Kuschelkurs mit einem F-Stern. Die beiden werden sich wahrscheinlich in kürze zu einem größeren Stern vereinen. Also schnell weg hier. :lol: Die beiden werden von einem landebaren hoch metallhaltigen Planeten umkreist. Von der Oberfläche aus wäre dieser B-F-Doppelstern mit den beiden B-Sternen im Hintergrund ein beeindruckender Anblick. Jedoch, 1,9 g - vergesst es. :mrgreen:

20170614162821_1.jpg


Ganz weit draußen ziehen nur noch ein T-Tauri und ein Gasriese einsam ihre Kreise.

Systemkarte:
20170614161333_1.jpg


@Kolumbus
Sehr schöner Urlaubsbericht, den du da schreibst und fotografierst. Interessant, Japan abseits der Metropolen zu sehen. :daumen:
Dr. Feelgood 01
Flugschüler
 
Beiträge: 121
Registriert: So 7. Feb 2016, 13:20

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Chessi [EoT] » Mi 14. Jun 2017, 19:48

Tolle Eindrücke wieder...ich bin mal zwischen einemWolf-Rayet, einem O, und einem B-Stern gedropt, da heisst es Nerven bewahren und schnell den Ausgang suchen...sehr spannend hehe...das ganze hat mein Schiff 12%Hüllenintegrität gekostet...Glück gehabt so ne fiese Überraschung....
Den Planeten wäre ich angegangen...wenn man gleich nach dem Gleitflug max 10 Grad Sinkwinkel die Oberfläche anfliegt bis zum Aufsetzen passiert gar nix, sehr wichtig die Finger von den Vertikalschubdüsen lassen...meine Erfahrung, ab ca.
3G wirds interessant, aber muss jeder seine eigene Erfahrung machen...
Ansonsten noch nen sicheren Flug und fantastische Funde Kommandant Invictus...
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Mi 14. Jun 2017, 20:29

Klasse System! :daumen:
Der Rekord liegt bei etwas über 10G
Ist aber alles halb so wild.
Wie Chessi schon schrieb, 10 Grad und langsam runter gleiten lassen.
Wie eine A380 Landen, dann geht alles gut. ;)
Das Schwierigste ist immer der Start, ein kleiner Fehler und das wars. :mrgreen:
Weiterhin eine sichere Reise Commander! :sm25:

Gruß
Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Dr. Feelgood 01 » Do 15. Jun 2017, 12:53

Mmmhh, bin vor meiner Reise schonmal auf 1,5 - 2 g Planeten gelandet. Die Schubdüsen gestreichelt und das Schiff springt nach unten. Eine Passagiermission zu einem ca. 1 g Planeten endete wegen Unachtsamkeit im Versicherungsbildschirm. ^^
Später gern, sobald ich zurück bin und die ganzen Daten abgegeben habe.

Ich stehe jetzt kurz vor dem riesigen T-Tauri-Feld, welches genauer untersucht werden will. Dazwischen verstecken sich einige B- und Neutronensterne. Es sind noch 2.000 LJ bis Eta Carina. Immerhin kann ich ihn schon gut sehen. Ich habe jetzt erstmal auf einem kleinen Planeten Quartier bezogen, weil heute Nachmittag umfangreiche Hardwarearbeiten anstehen.

20170615084818_1.jpg


Appetizer: :P

DSCN0384.JPG
Dr. Feelgood 01
Flugschüler
 
Beiträge: 121
Registriert: So 7. Feb 2016, 13:20

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon KOLUMBUS » Do 15. Jun 2017, 13:30

Wow, riesiger Prozessorcooler. :shock:
Ich hoffe nur Dir gehts nicht wie mir, als ich mein letztes System zusammen gebastelt habe.
Der eingebaute Cooler ist so riesig, daß er mir den ersten Slot der Speicherbank blockiert. :o

Zum glück hab ich genug Ram auf dem zwei Riegeln (je 32 GB) die jetzt auf Bank 2 und 4 werkeln.
Aufrüsten wäre nämlich echt schwierig, dabei müsste ich entweder den Cooler kurzfristig ausbauen, oder gegen ein Platz sparenderes Modell ersetzen...

Fly Save und gutes Gelingen
Kolumbus
Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3084
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Dr. Feelgood 01 » Do 15. Jun 2017, 13:57

Zwischen Heatpipes und Ram-Riegel sind so 2 - 3 mm Platz.
Derjenige, der ihn mir zusammenbaut (ich bekäme das nie hin) nannte mich einen "verdammten Lucker". :mrgreen: Falls von Interesse, unter dem Cooler sitzt ein I7 - 7700 K.

Ich sitze hier direkt unterm Dach, Front nach Süden. Die Butze heizt sich im Sommer extrem auf und die Systemtemperaturen gehen gefühlt durch die Decke.
Dr. Feelgood 01
Flugschüler
 
Beiträge: 121
Registriert: So 7. Feb 2016, 13:20

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon KOLUMBUS » Do 15. Jun 2017, 15:28

Invictus hat geschrieben:Zwischen Heatpipes und Ram-Riegel sind so 2 - 3 mm Platz.
Derjenige, der ihn mir zusammenbaut (ich bekäme das nie hin) nannte mich einen "verdammten Lucker". :mrgreen: Falls von Interesse, unter dem Cooler sitzt ein I7 - 7700 K.


Nen I7 hab ich auch, kann mich nur grad nicht an die andere Zahl erinnern. :lol: Und egal, hauptsache es passt zusammen, oder? Ich hab meinen Rechner selbst zusammen gebaut, ist schon der dritte. Dabei lerne ich immer noch dazu.
Irgendwann mach ich das auch mal perfekt richtig. :sm2:

Invictus hat geschrieben:Ich sitze hier direkt unterm Dach, Front nach Süden. Die Butze heizt sich im Sommer extrem auf und die Systemtemperaturen gehen gefühlt durch die Decke.

Autsch das ist heftig, vielleicht wär ne Klimaanlage ne idee, ich hab zwar im Sommer nicht gerade nen Backofen, aber das Mobile Baby ist schon sein Geld wert. Grad wenn draußen über 30° herrschen, freu ich mich über den knapp 22° kühlen Luftstrom im Wohnzimmer.
(Wenn mir irgendwann mal danach ist, wird eine große von LG eingebaut.) aber psst, sag das nicht meinem Stromanbieter. :lol:

Fly Safe
Kolumbus
Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3084
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Chessi [EoT] » Do 15. Jun 2017, 16:03

Also mein EKL Alpenfön Brocken 2 ist auch sehr mächtig, ist extra abgesetzt für die Ram-Bänke und kühlt meinen Prozi
schön runter...den Rest macht mein 160mm Frontlüfter und 120mm Hecklüfter, die schieben den Luftstrom schön über die Komponenten hinten raus,die Asus 970 Stixx tut ihr übriges,alles schön leise da geringe Drehzahl im Aerocool Gehäuse,an meine Hardware lass ich eh keinen ran...
Gruß Chessi
Edit:Sorry Invictus ist ja eigendlich dein Reisebericht....
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Planlos ohne bestimmtes Ziel :-)

Beitragvon Dr. Feelgood 01 » Do 15. Jun 2017, 20:43

So. läuft.

Ach was, Chessi. Keine Sorge. So ein kleiner technischer vergleich lockert die Berichtserstattung ein wenig auf.

Edit: Nebensächliches entfernt. Die Reise geht weiter. :)
Dr. Feelgood 01
Flugschüler
 
Beiträge: 121
Registriert: So 7. Feb 2016, 13:20

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Jimbo Lazy [EoT], Zwerg Nase und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de