Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Weedoo » Mi 19. Apr 2017, 23:49

:sm19: Tatatataaaaaaaaaa... Werbung ... :sm19:

Du bist bereit für das Abenteuer Deines Lebens?
Du bist jung und planlos und möchtest die Galaxie sehen?
Dein wissenschaftliches Projekt liegt wieder einmal auf Eis?
Du willst einfach nur entspannen und gechillt Sterne sehen?

Nimm Dein Schicksal selbst in die Hand. Fliege mit Weedoo Spacetours und Deine Träume werden wahr.
Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway .... :sm1:

Spoiler:
Bild


"pst" ... "come on board, we have cookies" :D

to be continued ...
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Chessi [EoT] » Do 20. Apr 2017, 06:48

Hehe, schön das Weedoo wieder da ist....Gute Reise, angenehme Passagiere und hoffentlich schmecken die Kekse allen.... ;)
Qapla '
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Weedoo » Do 20. Apr 2017, 16:14

Foden Orbital am frühen Abend ...

"Commander Weedoo. Bitte schön ihre Papiere für den Abflug. Hier noch die Sondererlaubnis für ihre Onion Head Zucht auf dem Schiff und hier noch die Versicherungspapiere für die technischen Geräte die Sie mitführen. Wenn Sie bitte hier und dort unterschreiben würden? Alles klar!"
"Ok, vielen Dank und Ihnen einen schönen Feierabend."
"Danke Commander, Ihnen eine sichere Reise."

Com Kanal Foden Orbital: "Wir bitten alle Passagiere der "Majesty of the Stars" sich zum Schiff zu begeben. Der Abflug erfolgt in Kürze."

Bild
Bild

Nina, erster Offizier: "Guten Abend Weedoo. Schiff ist bereit für den Abflug. Gäste an Bord, Servicepersonal wuselt schon fleißig herum."
"Vielen Dank Nina, na dann wollen wir mal. Jim du bringst uns raus, sobald die Docking Prozedur abgeschlossen ist."
Jim, zweiter Offizier und "Mädchen für alles":" Jo, mache ich Chef."
"Ich bin bei den Gästen. Habt ihr Phil gesehen?"
*kopfschütteln*
"Phil, hier ist Weedoo, wir treffen uns bei den Gästequartieren. Wir fangen first Class an ... Phil?"
"Bin da, sorry. Bin grad im Arboretum die Pflanzen sichern. Mache mich auf dem Weg."

Weedoo ging durch das Schiff auf dem Weg zu den Kabinen der Gäste. Er musste schmunzelt. Nach einer schier endlosen Reise auf der Suche nach Personal und einem ordentlichen Schiff, ging es heute tatsächlich los. Freizeit Kapitän für Reiche, Forscher und wer weiß was noch alles. Der Beluga Liner war gut gebucht und nun ging es darum die Gäste zu besuchen. Drei Forscher mit unterschiedlichen Zielen. Eine harmlose Strecke, praktisch einmal um den Block:
Bild

"Hi Phil. Du hast doch nicht schon ..."
"Kleine Warenprobe ... alles cool ..."
Die Tür der ersten Kabine geht auf.
"Guten Tag ich bin Commander Weedoo, ich werde Sie an Ihr Ziel bringen."
"Mary Jane die 3., sie können mich Mary nennen. Schön Commander, dann bringen Sie mich bitte zu meinem "Katzenauge" im PYRALEAU Sektor. Die meiste Zeit werde ich wohl in ihrem Arboretum verbringen. Hihi. Das es so etwas wieder gibt."
"Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Phil hier. Er wird sich um Ihr Wohlbefinden kümmern, genau wie der Rest des Personals. Einen angenehmen Flug Mary."

Auf zur Business Klasse.
"Guten Tag ich bin Commander Weedoo, ich werde Sie an Ihr Ziel bringen."
"Peter Haze, guten Tag. Ich habe leider keine Zeit für Sie. Ich muss noch viel vorbereiten bis Sie mich zu SAUDE AA-A H294 bringen. Einen schönen Tag."

Jetzt kommen die einfachen Gäste. Economy Klasse.
"Guten Tag ich bin Commander Weedoo, ich werde Sie an Ihr ..." extrem laute Bässe schlagen Beiden entgegen.
"Hi ich bin Marley Collie und das ist mein Freund Jack Flash. Ist das ok wenn wir Party machen bis wir angekommen sind? Sie bringen uns doch sicher nach STRANEOU RI-T E3-1149? Haha, das habe ich auswendig gelernt. Schatz, schau der Captain besucht uns."
"Wow cool, peace Bruder."
"Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Flug. Machen Sie Party so laut und wild wie sie möchten. Bei Fragen, steht Phil ihnen zur Verfügung."

Ein rütteln erschüttert das Schiff. Es geht los.

Wieder auf der Brücke angekommen.
"Nina, ich lande nochmal auf dem Planeten da vorne. Einmal alles nachschauen."
"Jo, Mr. Nummer Sicher, kein Problem."

"Schau mal, ein hübscher Sonnenuntergang."
Bild

"Achtung Weedoo, wir werden gescannt. So eine Scheiße, den bringe ich um." "Hier spricht die Majesty of the Stars, brechen Sie sofort ihren Scanvorgang ab. Wir haben eine Sondergenehmigung. Hallo? Verdammt, zu spät."
"Na das fängt ja prima an. Dann weg hier, noch einen scan und wir können uns die Reise schenken."
"Phil auf der Eins Commander."
"Wir wurden gescannt Weedoo?"
"Ja ein Versehen, wird nicht wieder vorkommen. Beruhige die Gäste und sei spendabel."
"Mache ich. Puh, das wird nicht lustig."

Die ersten Lichtsprünge verliefen nun ohne weitere Vorfälle. Einige Gäste musste wirklich beruhigt werden, doch die Großzügigkeit von Phil brachte ihnen schnell ein Lächeln zurück. Die erste Pause gönnten wir uns fernab der Blase. Für den ersten Tag waren wir recht weit gekommen, auch wenn das Schiff nur 36 LJ weit springen konnte.

Bild

Weedoo zog sich ins Arboretum zurück und genoss bei einer Pfeife die Aussicht. Da biste wieder, dachte er sich. Im Weltraum. Was habe ich das vermisst. Möge dies eine tolle Reise werden.

...
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Chessi [EoT] » Do 20. Apr 2017, 17:15

...toll geschrieben Weedoo, :daumen: freu mich schon auf die Fortsetzung, vor allem wie die Gäste sich so verhalten mit dem Onion Head Vorrat hehe...
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Lilith [EoT] » Do 20. Apr 2017, 17:57

Ja bin auch schon ganz gespannt was da noch alles so abgehen wird.

Wünsche allzeit gute Reise. :sm28:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3817
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Weedoo » Sa 22. Apr 2017, 15:53

Bild

Weedoo schlenderte durch das Schiff. Als Eigentümer und Commander des Schiffes schaute er sich alle Verstrebungen genau an. Ihm machten die riesigen Glaskuppel des Beluga Liners immer noch Sorgen. Ein ungünstiger Treffer eines Asteroiden im Silent Mode Flugmodus und flupp würden alle Leute unter dieser Kuppel ins All rausgeblasen werden. Er dachte an Nina, die würde jetzt einen Spruch parat haben.
Beim Arboretum angekommen, öffnete er die Druckluftschleuse und betrat den kleinen Park. Süßer Onion Head Duft strömte ihm entgegen, so dass seine Auge leicht zu tränen anfingen.

Bild

Die Anlage war das Highlight des Schiffes. Im vorderen Teil gelegen hatte man immer einen freien Himmel über sich. Ein kleiner Park mit einem Bach plätscherte durch das Gelände. Künstliche Höhensonnen verbreiteten ein angenehm warmes Klima, wie in einem richtigen Wald am frühen Nachmittag. Vögel, Kleintiere und einige Fische bevölkerten das Arboretum. Die wertvollen Onion Head Pflanzen tauchten hier und da auf, jede auf ihre Art speziell beleuchtet. Jede Pflanze trug ein kleines Schild mit der Aufschrift: “Nicht pflücken, Phil fragen.” Ein Foto von Phil in Gartenklamotten und Daumen hoch, war darauf abgebildet. Es war zum totlachen, hielt aber vielleicht deswegen die Leute davon ab, die Pflanzen zu schädigen.

Bild

Auf einer Parkbank saßen zwei Mädels vom Bordpersonal. Weedoo hatte ihre Namen vergessen, was ihm höchst peinlich war. Beide rauchten gemütlich eine gemeinsam genutzte Pfeife.
“Guten Morgen die Damen.” rief Weedoo ihnen zu.
Beide schauten etwas erschrocken auf, eine wurde ganz rot im Gesicht und wedelte mit ihren Händen hastig den Rauch aus der Luft weg.
“Meine Damen, alles cool. Genießen Sie ihre Pause und das Onion Head.”
“Danke sehr Sir, vielen Dank.” Beide kicherten und flüsterten etwas untereinander. Weedoo konnte nur irgendetwas von “verdammt cool” hören und ging schmunzelnd weiter.

Bild

Die Com pingte ihn an. Jim war dran, er flog zur Zeit das Schiff.
“Weedoo, kannst du mal auf die Brücke kommen? Hier ist was merkwürdig.”
“Ich danke dir für die präzise Auskunft, bin gleich da.”

“Hi Jim, was gibt es.”
“Wir haben 2% unsere Hüllenintegrität verloren und ich weiß nicht warum. Ich lasse gerade eine Diagnose laufen. Ich bin nirgends gegen geflogen, alles verlief ruhig heute.”
“Weiß Nina davon?” fragte Weedoo nach.
“Sie hatte ja die Nachtschicht, ich wollte sie nicht wecken.”
“Stimmt, na dann versuchen wir mal herauszubekommen was hier los ist. Alles stop.”
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 22. Apr 2017, 16:03

Hmm im Arboretum deines Schiffes würde ich mich auch mal gerne relaxen hehe...schön beschrieben...Aber wo der Hüllenverlust so plötzlich herkommt,merkwürdig...Ob da irgendwas im Frachtraum liegt was da nicht hingehört? Bin gespannt...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Weedoo » So 23. Apr 2017, 01:20

Bild

Jim versuchte schlau aus den Log Dateien zu werden, die der Hauptcomputer gerade ausgewertet hatte. Irgendetwas hatte die Hülle am unteren Rumpf des Schiffes angefangen aufzufressen.

Bild

"Hast du einen Status für mich Jim?" fragte Weedoo zaghaft nach fünf Stunden das erste Mal.
"Was? Nein, warte .. gleich," antwortete Jim völlig vertieft in die Log's.
"Ich brauche einen Status jetzt James T. Irgendwas, was du hast."
"Ok Commander. Folgendes weiß ich. Das Arboretum verursacht Abwasser. Vom künstlichen Regen, der Atmosphäre usw. Dieses "Abwasserrohr" fließt entlang des Fahrwerks und scheidet dort, bei jeder Landung Abwasser aus. So konterminieren wir jeden unbewohnten Planeten, aber da hat sich damals, bei der Konstruktion dieses Schiffes, wohl keiner Gedanken drüber gemacht. Sonst wird das Abwasser immer von den Raumstationen automatisch abgesaugt. Kannst du mir soweit folgen?"
"Bis jetzt ja." erwiderte Weedoo.
*Nina betritt den Raum*

Bild

Jim fuhr fort:"Das Abwasser ist hoch konterminiert, es frisst sich gerade entlang des Fahrwerks durch. Keine Ahnung warum, es scheint etwas mit dem Dünger fürs Onion Head auf sich zu haben, aber so weit bin ich noch nicht."

Nina:" Leute, was ist hier los? Ich wollte doch nur hallo sagen und einen Kaffee bekommen."
"Jim kurze Zusammenfassung für Nina bitte!"
"Wir werden alle sterben, da sich das Schiff selbst auflöst."
Nina fiel in ihren Sitz und starrte auf das Terminal.

"Lösung Jim?" Weedoo wusste das ER immer einen Ausweg hatte. Er war und blieb der beste "MechanikerPilotAbenteurer" den er kannte.
"Du musst ab jetzt jeden Stern beim Tanken mit dem Bauch des Schiffes anfliegen. Die Strahlungswärme trocknet den Mist und der Zerfraß findet nicht weiter statt. Dann müssen wir landen, ich muss mir das von draußen ansehen und eine Paste um das Schiff schmieren, welche die Korrosionen versiegel. Dazu müssen wir allerdings Neutronenstrahlung im hohen Maße ausgesetzt werden. Für eine gewisse Zeit halt. Eine Alternative sehe ich nicht."

"Dann machen wir das so. Nina! Und ich weißt du wirst mich hassen. Setzte Kurs auf den nächsten Neutronen Stern, wir fliegen den "Neutron Highway". Zwischendurch landen wir und pinseln das Schiff ein."
Nina stand auf und wedelte ein Nein mit ihren Fingern in die Luft. "Du willst mit Passagieren den "Neutron Highway" fliegen, wobei das Schiff jeden Moment zerstört werden kann! Der FSA stirbt dabei jedes Mal. Der steht dann auch auf der Reparaturliste, falls wir es überleben sollten. Das ist ne ganz dumme Idee und ja ich hasse dich, weil du es eh machst und jetzt schon wieder grinst. Oh man, nicht einmal gefrühstückt habe ich. Legen wir los."

Weedoo setzte einen neuen Kurs und schon bald war der erste Neutronenstern in Sichtweite. Neutronen Sterne und weiße Zwerge. Beides freundlich strahlende Dämonen, die dich mit ihrem hellen Licht anziehen, Leben und Wärme versprechen und dabei tot und kalt sind. Jeder Schritt, der nun folgte, könnte fatal sein. Weedoo klopfte seine Pfeife aus, pustete den letzten Rauch in die Luft und nahm einen Schluck Ingwer Tee. Bereit Leute?
Nina schüttelte den Kopf und verdrehte die Augen ...

Bild
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Chessi [EoT] » So 23. Apr 2017, 22:34

Krass das Abwasser...der Onion Dünger....an was man alles denken muss, und dann noch die Planeten Verschmutzung...sollte einem zu denken geben...
Hoffentlich wird das was mit der Abdichtung ,bei der Strahlung nicht grade gesund...Aber wenigstens eine Option Weedoo...
Bin gespannt...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Weedoo Spacetours. Your trip to the Milkyway

Beitragvon Weedoo » Mo 24. Apr 2017, 00:15

Das ganze Neutronenstern springen, war viel harmloser als gedacht. Selbst Nina beruhigte sich wieder.
Es ist doch so einfach:



Weedoo erstellte eine Route die von Neutronenstern zu Neutronenstern führte. Ab und an war ein weißer Zwerg dabei.
Phil hatte allen Gästen eine Info zu kommen lassen. Einige von Ihnen versammelten sich im Arboretum und genossen die Sprünge. Ab und an war ein Raunen zu hören.

Bild

Nach dem sich die erste Anspannung gelegt hatte, waren die restlichen Sprünge Routine geworden. Eine tolle Reisemöglichkeit, spart man doch so viel Zeit. Eine Landung stand nun an und Jim hatte endlich die Möglichkeit das Schiff von außen zu begutachten.

Bild

"Wie sieht es aus da draußen?" fragte Weedoo vom Cockpit aus.
"Gar nicht so schlimm wie ich dachte. Hier ist etwas falsch eingebaut, deswegen korrodiert hier unten alles. Hmm Umbau und versiegeln, das wird so fünf Stunden dauern." antwortete Jim.
"Lass dir Zeit, wenn du Hilfe brauchst sag Bescheid."

Nach 4 Stunden und 40 Minuten gab Jim sein ok und wir starteten erneut eine Neutronen Reise.

Bild

Das Schiff war nach ein paar Sprüngen versiegelt. Der Rumpfschaden blieb bei 97% stehen.
"Gute Arbeit Jim." Weedoo klopfte ihm lobend auf die Schultern.
"Danke. Das war Teamwork."
"Jetzt können wir endlich wieder normal reisen." freute sich Nina erleichternd.
"Nein wir fahren so weiter bis zu den ersten beiden Zielen der Gäste. Wäre doch eine Schande diesen Boost nicht mit zu nehmen. Na komm Nina, läuft doch gut."
Bild
Bild

Ein paar Sprünge weiter, wurde das erste Ziel der Reise erreicht. Gast Mary Jane benutzte ihre wissenschaftlichen Experimente um drei schwarze Löcher zu vermessen. Sie war sichtlich begeistert und umarmte Weedoo ständig. Er wollte bei diesem Experiment doch dabei sein. Leider vergaß er Fotos zu schießen.
"Vielen Dank noch einmal Commander. Sie werden ihren vollen Lohn erhalten, falls wir die Rückkehr schaffen." grinste Mary Jane.

Das nächste Ziel der Reise war auch schnell erreicht. Gast Peter Haze war ebenfalls bereit. Man hatte ihn die ganze Zeit nur in seinem Quartier bei der Arbeit gesehen, mürrisch und gehetzt. Jetzt war er professionell und rief alle zu sich zusammen.
"Meine Damen und Herren, nun sehen Sie etwas spektakuläres. Das Größte Objekt in unserer Milchstraße, was ein Ringsystem hat. Commander Weedoo, wenn Sie so freundlich wären?" Peter Haze deutete mit einem Zeichen zu Weedoo.
"Bitte sehr Mr. Haze, das ist ihr Moment."
"Oh toll, vielen Dank. Erster Offizier, springen Sie zum Objekt." Peter Haze hielt sich vor Aufregung die Hand vor den Mund.
"Jawohl Sir, wir springen." antwortete Nina und drückte den Knopf.

Bild

Ein "WOW" ging durch die Menge. Alle standen plötzlich auf und konnten ihren Augen nicht trauen.

Bild

Bild

Die zweite Mission war damit erfolgreich geglückt. Wieder ein zufriedener Gast.

to be continued ...
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pilot Pirx und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de