Lazy's Abendteuer

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Sa 13. Mai 2017, 18:58

Jimbo saß auf einer hohen Klippe in der Sonne und blickte über das weiter Meer vor sich. Ein Baum spendete ausreichend Schatten, so dass der helle Schein des B-Sterns nicht zu sehr auf der Haut brannte. Es war schon Nachmittag. Die beste Zeit, um mit einem Ti Punch zu entspannen. Die Flasche Clement Rhum Agricole Blanc und die Zutaten standen neben ihm auf einem kleinen Camping-Tisch. Sicherlich würde es nicht bei den bisherigen zwei Gläsern bleiben.

Leicht beschwippst sah Jimbo zum blauen Stern hoch. Doch was war das...? Kleine dunkle Flecken waren zu erkennen.
Er rieb sich die Augen und blickte auf sein Glas.
Ich sollte nicht so viel trinken.
Aber als er wieder hochblickte, waren die kleinen Flecken größer geworden,
zogen sich nun schon fast wie kleine Streifen um den Stern. Es war kurz nach Mittag aber es wurde dunkler...

Jimbo beschloß zu gehen. Er packte seine Sachen in eine Tasche und wollte sich gerade aufmachen, als er ein ansteigendes Heulen vernahm.
Noch einmal blickte er hoch zum Stern und blieb wie angewurzelt stehen.
Es war nun schon richtig dunkel und es sah so aus, als wenn von dem Stern aus die Sonnenenergie in den Himmel gesogen wurde.
Das Heulen wurde lauter.
Das ist doch nicht normal. Ich muß...
Jimbo, ----- Du mich?
Ich ... was? Wer?
Hilfe, unsere ----- wird ----- Wir können nichts -----
Das Heulen wurde zu einem schrillen Pfeifen und auf einmal war es komplett dunkel.
Immerhin hörten auch die Geräusche auf aber es blieb unheimlich und die Stimme erinnerte ihn an etwas, das er lange nicht gesehen hatte.
B-Wölckchen, bist Du... seid Ihr das? Hallo... Enasli?
Ja Jimbo. Kosmische ----- dringen ein und ----- uns Energie!
Was kann ich tun?
Doch die Stimme verstummte... stattdessen sah Jimbo über dem Wasser vor sich im Dunklen etwas auf sich zurasen.
Es sah aus, wie eine große Blume und es war verdammt schnell. Es war so schnell,
dass er es mit der Angst zu tun bekam. Wohin nur? Konnte er überhaupt ausweichen?
Aahhh ... HILFEEEE

Mit einem Ruck wachte Jimbo auf und saß aufrecht in seinem Bett. Er wischte sich den Schweiß von der Stirn...
Es war noch früh am Morgen. Was für ein Alptraum...
Jimbo ging ans Fenster und blickte in dem Raum vor Foden Orbital. Lange stand er dort regungslos.
Die Stimmen seiner Freunde waren ihm sehr real vorgekommen. Waren sie in Not?
Aber vor allem... was konnte er tun und wie sollte er sie finden?

Der erste Kontakt mit einem Enasli damals hat nicht weit weg von Magellan statt gefunden, zwischen dem Crux- und dem Norma-Arm in über 1.000 Lichtjahren Höhe über Null, ca. 10.000 Lj entfernt von hier... Jimbo fasste einen Entschluß:
Auch wenn er sich dessen bewußt war, dass es vielleicht "nur ein Traum" gewesen ist, wollte er sich auf die Suche machen.

Eine Reise war sowieso geplant, um seine Python für die PaX zu überführen und dort beim Aufbau der Kolonie zu helfen.
Außerdem wartete sein Lieblings-Schiff in Colonia auf ihn
Das erste Ziel war also schnell gefunden: Magellan.
In Windeseile packte Jimbo die nötigsten Dinge ein, besuchte noch kurz die Schiffs-Ausrüstung,
um einige schwere Module und die Waffen einzulagern, die er sich dann nachschicken lassen würde.
und brach dann auf....

:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Guy De Lombard » Sa 13. Mai 2017, 19:45

Schöne Geschichte und der Auftakt zu einer neuen Reise. Ich bin gespannt wie es weitergeht... :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1370
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Sa 13. Mai 2017, 23:13

Klasse! :daumen:
Bin auch sehr gespannt wie es weiter gehen wird Jimbo... :)
Bis dahin, eine sichere Reise wünsch ich Dir mein Freund. :sm25:
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1320
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Chessi [EoT] » So 14. Mai 2017, 00:13

Super Jimbo,hoffe das war mehr als nur ein Traum , wünsche dir auch eine sichere Überführung deines Schiffs, wer weiss was so noch passiert...
Qapla '
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2881
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mo 15. Mai 2017, 19:20

Auf der Neutronenstern-Autobahn

Wer heutzutage schnell reisen möchte im All, nimmt die Neutronenstern-Autobahn.
Hat alles immer Vor- und Nachteile... auffällig ist, dass man mehr Zick-Zack fliegt.
Effektiv bin ich nun ca. 8.600 Lj von Toluku weg, geflogene Strecke wird mit 14.039 Lj angegeben.
Aber das wird sich in Kürze wohl relativieren, wenn die Neutronensterne mehr werden.

Die effektive Flugzeit lag schätzungsweise bei 5 Stunden. Wenn man bedenkt, dass
die Python nur 32 Lj Sprungreichweite hat, ist das absolut okay. Die ganzen Stops, um den
FSA zu reparieren müssen ja auch abgezogen werden.

Aber man sieht nicht viel, wenn man sich nicht dazu zwingt, auch mal Abstecher zu machen,
oder wenn man Glück hat und bei den notwendigen Tankstops nette Entdeckungen macht.
Dieses Glück hatte ich definitiv auf dieser Strecke bisher :D
5 Erdänhliche Planeten konnte ich finden... davon 2 noch komplett unentdeckt.

Hier eine Zusammenstellung meiner Funde auf dem bisherigen Weg:



Ich komme voran. Der Neutronenstern-Router ist schon eine klasse Erfindung.
Hätte B-Wölckchen nicht besser machen können :lol:

Statistik:

Zeitraum 12.05. - 14.05.
Neutronensterne: 89
Erdähnliche Welten: 5
Terraformingkandidaten: 5
Wasserwelten: 5
Wasserwelten terraformbar: 6
Ammoniak Welten: 1
Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben: 1
Gasriesen mit wasserbasiertem Leben: 4

Geflogene Strecke in LJ: 14.039
Besuchte Systeme: 281
Zustand Schiff: alles bei 100%
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mo 15. Mai 2017, 20:34

Unglaublich... als ich eben wieder gestartet bin, und noch den FSA
reparieren wollte, der ja von den ganzen Überladungen der Neutronensterne
doch sehr in Mitleidenschaft gezogen wird sah ich das:

Bild

Fast alle meine Module und die Hülle haben "über Nacht" 2% gelitten...
Ich schwöre: ich bin weder hart gelandet, noch gegen sonst
irgend was geflogen und gestern beim Ausloggen war alles
auf 100% (bis auf den Antrieb)

Wie kann das sein? :shock:
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Chessi [EoT] » Di 16. Mai 2017, 05:39

Schöne Zusammenfassung Jimbo :daumen: ....mit deinem Übernachtschaden fällt mir auch nix ein, merkwürdig finde ich auch das dein System nur halb geladen ist,als ob kurz vorher ein Zusammenbruch stattgefunden hätte, vielleicht mal den Frachtraum checken, nicht das sich da irgend ne Anomalie drin befindet...oder die Gegend checken, vielleicht stehst du ja auf nem Geysir der nur ab und an aktiv ist hehe....Jedenfalls beobachten die Merkwürdigkeiten ....Vielleicht gibt es aber seit dem Patch auch wieder unerklärliche Phänomene , vielleicht ist auch dein strahlender Lack dafür verantwortlich....hehe...huch doch noch einiges eingefallen.... ;)
Sicheren Flug Kommandant
Qapla '
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2881
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Di 16. Mai 2017, 06:41

Wie schön, deine alten Bekannten sind wieder da!
Dann lass mal krachen auf deiner Reise.
...nur nicht das Schiff. :sm25:

Mal sehen, wie lange du in Colonia bleibst. Vielleicht treffen wir uns ja dort. Allerdings brauche ich hier in der Blase noch einige Tage.

Fly safe!
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3095
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Rabbit-HH » Di 16. Mai 2017, 09:38

Da hab ich's doch glatt versäumt zur Abreise von Jimbo in TOLUKU vorbei zu schauen und meinem alten Freund ein gute Reise zu wünschen ... :oops:

Viel Erfolg, mein Bester. Und trink nicht so viel ... ;) :lol:
Bild
Benutzeravatar
Rabbit-HH
Moderator
 
Beiträge: 5346
Registriert: So 26. Okt 2014, 00:23
Wohnort: Geesthacht/Hamburg

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Di 16. Mai 2017, 19:50

Das waren bestimmt die Alkoholdämpfe die sich über das Lebenserhaltungssystem im gesamten Schiff verbreitet hatten und über Nacht schaden an der Elektronik verursacht haben...Logisch oder? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1320
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KOLUMBUS und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de