Lazy's Abendteuer

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Do 22. Jun 2017, 16:40

Guy De Lombard hat geschrieben:so mal ein Tipp zu den Enasli (damit es wenigstens mal einer versucht zu lösen): wie wärs mit "Energy assimilating lifeform" ?

Grüße
Guy :sm25:

Hmmm... nicht schlecht - nicht schlecht, Guy
Das ist nicht weit weg...
...aber die Enasli assimilieren doch nicht ...tztzt :roll: ;)
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2937
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Guy De Lombard » Do 22. Jun 2017, 19:12

so, nachdem ich den ganzen Nachmittag im Biergarten :sm25: nachgedacht habe, mein zweiter Versuch:
ENergy ASpiring LIfeform

außerdem läßt sich aus den Buchstaben ENASLI das englische Wort ALIENS bilden... :sm45:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1911
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Do 22. Jun 2017, 19:29

Guy De Lombard hat geschrieben:außerdem läßt sich aus den Buchstaben ENASLI das englische Wort ALIENS bilden... :sm45:

Das ist mir noch gar nicht aufgefallen :lol: :lol:
...aber Deine Antwort ist immer noch nicht richtig :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2937
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Guy De Lombard » Do 22. Jun 2017, 20:05

leider kann ich grade ingame keine Verbindung zu Dir aufbauen, deshalb mülle ich Deinen Trööt voll :lol:

hier noch ein dritter Versuch (der letzte für heute): ENergized AStronomical LIfeform :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1911
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Do 22. Jun 2017, 20:13

Guy De Lombard hat geschrieben:leider kann ich grade ingame keine Verbindung zu Dir aufbauen, deshalb mülle ich Deinen Trööt voll :lol:

hier noch ein dritter Versuch (der letzte für heute): ENergized AStronomical LIfeform :sm25:

ja, geht mir genau so... blöder Server...
Das ist so nah dran, dass ich es eigentlich fast gelten lassen müste^^ :sm2: aber eben nicht ganz :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2937
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Do 22. Jun 2017, 22:13

Spannung steigt !

Von dem System SQUERN AA-A H36 aus musste ich mich jetzt erst
mal wieder in höhere Bereiche begeben. Hier untern waren keine
Routen in die Navigation einzugeben.
Wieder benutzte ich mein Jumponium, welches ich zum Glück
zu genüge an Bord hatte.
Gleich der erste Sprung führte mich in ein unerforschtes System
mit einer erdähnlichen Welt...

Bild

0,29 Erdmassen / 4.149 Km Radius / 0,67g / 287 Grad Kelvin
...bestimmt angenehm bewohnbar :D

Bild

Bild

Und überhaupt hatte ich heute eine gute Route. Viele terraformbare
metallhaltige- und Wasserwelten und auch eine Ammoniakwelt kamen
mir vor den Scanner. Hier für Euch zusammengefasst:



Mein Weg führte mich bis in ein B-Stern System, nur noch 727 Lichtjahre
vom EOCK BLUAE AA-A H36 Nebel entfernt....

Wenn ich B-Wölckchen nur Bescheid sagen könnte...
Doch plötzlich drang eine Stimme aus den Bordlautsprechern.
Jimbo, nicht erschrecken!
Was ...huch... ja okay... das sagst Du so leicht.
Ich bin nicht mehr weit weg. Wohin soll ich kommen?

Wie stark ist Dein Frameshift-Antrieb?
öhhm... Du ich bin nicht so der Techniker, weißt Du...
Wie weit kannst Du springen?
36 Lichtjahre ohne Einspeisung.
Das wird nicht reichen... aber warte.
--- kurze Stille ---
Wieder da. Fliege nach EOCK BLUAE CF-A E0 und
überlade Deinen Frameshiftantrieb an dem Neutronenstern.

Ja, okay und dann? Wo seid Ihr?
Wir sind in EOCK BLUAE EF-A E1. Melde Dich,
wenn Du dort bist.

Mache ich... wie ist der Plan?
Später mehr.....
....
...
..
.
Ich gab GAS :sm1:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2937
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Do 22. Jun 2017, 22:35

Jetzt wird es so richtig spannend!!
Bin gespannt was du dort vorfinden wirst und wie du B-Wölckchen helfen kannst. :)
Ach und klasse Bilder, schöne Eä! :daumen:

Gruß
Reaper N7
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1661
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon KOLUMBUS » Fr 23. Jun 2017, 00:24

Die Spannung steigt echt ins Unermessliche, hoffentlich gibt es von dort auch einen Rückweg.

    Und zu den ENASLI:

    Energetic Ascended Lifeform

    oder

    Energetic Assembled Lifeform

Um auch mal mit zu machen.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5183
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 23. Jun 2017, 06:18

Hmm wird ja wirklich spannend wo dich das Energiewesen hinführt, wie Kolumbus schön sagte hoffentlich kommst du wieder zurück, aber B-Wölkchen wird dafür schon sorgen denke ich...tolle Fund, schöne Bilder und Video....danke für den Bericht...leider fällt mir für dein Rätsel überhaupt nix ein...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3474
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Sa 24. Jun 2017, 02:54

Die Rettung der Enasli

Ich fliege den EOCK BLUAE AA-A H36 Nebel von der Dunklen Seite an.
Kaum zu erkennen... noch 22 Sprünge bis zum Neutronenstern.

Bild

Tagelang habe ich mir den Kopf zerbrochen darüber, wer oder was
die Enasli einfangen konnte. Und vor allem wie...
Und jetzt soll ich mit meiner Clipper diesen hoch entwickelten
von den Sternen bestimmten Energiewesen helfen können? Unglaublich...

Zwischendurch chattete ich wie immer mit meinen Freunden in der ganzen Galaxie.
Chessi meldete sich dann vom Beagle Point, den er soeben erreicht hatte.
Er fragte mich ( so wie Weedoo kurz vorher ;) ), ob ich mal kurz per Multicrew
zu ihm beamen wolle. Das nahm ich natürlich gerne an, war ich doch selbst noch nie dort gewesen.
Danke, Chessi! Das war eine sehr willkommene Ablenkung von der bevorstehenden Aufregung,
die mir wegen der Rettung eines ganzen Sternen-Volkes bevorstand :lol:



Ein bischen mulmig war mir schon, als ich vom Beagle Point zurück war
und meinem Ziel näher kam. Was würde mich erwarten und was könnte
mir und meinem Schiff passieren? Aber ich vertraute den Enasli.
Ganz klar war mir auch noch nicht, warum ich meinen Antrieb überladen
sollte bevor ich in das System kommen soll, wo B-Wölckchen auf mich wartete...
aber es würde eine Erklärung geben.

Ich wußte, dass Neutronenernergie die Enasli nährt. Vielleicht macht es sie stärker oder so.
Mit freudiger Erinnerung dachte ich an vergangene Zeiten, als ich B-Wölckchen dabei erwischte,
wie es Rückstände von Neutronensternen von meier ASP aufsaugte...
quasi mein Schiff geputzt hat :D

100 Lichtjahre vor dem Nebel waren die Systeme schon alle erforscht.
Dann war es so weit. Der letzte Sprung.

Bild

Nach dem Eintritt in das System scannte ich den Neutronenstern
und überlud dann sogleich meinen FSA, wie es mir B-Wölckchen
aufgetragen hatte. Ich visierte sogleich das Zielsystem an...

Was zum... das kann ich noch gar nicht erreichen!
277 Lichtjahe sind ein paar zu viel...

Hallo Jimbo.
Hallo mein Freund. Alles okay bei Euch?
Ja okay. Nicht viel Zeit jetzt. Wir sind nicht sicher,
ob die Fremden aus dem Zwischenraum Verdacht
schöpfen können wegen Kommunikation und Deiner Nähe.

Okay, dann... wie ist der Plan?
Auf dem Weg zu uns sind noch einige Neutronensterne.
Fliege so viele wie möglich an, wie Dein Tankvorrat reicht.
Dann komme hier ins System zu uns.

Warum soll ich meinen Antrieb so strapazieren vorher?
Wir brauchen Neutronenenergie, sind schwach.
Und wenn wir hier weg sind, müssen Übergänge schaffen.

Übergänge? Wohin?
Ihr nennt das glaube ich Wurmloch. Multidimensional. In viele Richtungen.
Oha... ich mach mich auf den Weg.
Aber nicht tanken, wenn Du ankommst. Einfach warten.
Energie von anderen Sternen würde die Energierückstände
verringern und chemisch verändern.

Okay B-Wölckchen, bis gleich.

Ein Blick auf die G-Map verriet mir, dass 4 Neutronensterne erreichbar waren,
ohne dass ich tanken müsste bis zum Zielsystem. Hier würde ich am B-Stern
dann wieder auftanken können. Es waren sogar noch 2 Neutronensterne dicht
am Zielsystem. Diese wollte ich auch noch nutzen, um den Enasli möglichst viel
Reste der Neutronenenergie mitzubringen.

Dann war es so weit... vom Nebel hatte ich mich nun schon wieder weit entfernt
und sprang in das System EOCK BLUAE EF-A E1.
Meine Hände waren schweißgebadet und klammerten sich an die Steuerung.

Bild

Der B-Stern hatte keine weiteren Objekte im System... ich wartete.

Bild

Wir kommen Jimbo.

Ich zuckte kurz zusammen, als ich ein blaues Leuchten aus allen Richtungen
auf mich zukommen sah. Es war ein Effekt, als wenn man aus dem unmittelbaren
Einflußbereich eines schwarzen Loches wieder in den Frameshift übergeht... nur in blau.
Ich war überwältigt... so etwas sieht man nicht alle Tage...
Nun leuchtete sogar mein ganzes Schiff.

Bild

Die Enasli waren dabei, die Neutronenenergie von meinem Schiff aufzunehmen.
Sie waren Überall in und an meiner Cloudspliff.
Die ganze Imperiale Clipper leuchtete in einem schimmernden Blau...

Soll ich jetzt tanken?
Nein, warte, ich sage Bescheid.
Okay... wo sind die Fremden?
Sind nicht hier. Vertrauen auf Ihre Barriere.
Das was Euch fest hält hier? Was ist das... ich meine...
normalerweise kannst Du doch Energie durchdringen und sogar absorbieren?

Ja stimmt. Dies ist eine telepathische Sperre. Nicht matereiell.
Wir handeln und bewegen uns, indem wir mit unserer Gedankenkraft
und B-Sternenergie den Raum um Dinge oder unser Ziel krümmen.

Und das geht jetzt nicht hier?
Nein. Haben viel erforscht dazu schon hier aber eine Konstante fehlt uns noch:
was sich verändert, wenn wir in diesem Zusatnd hier verschwinden.

Ja aber wie wollt Ihr das denn...
Ich schlug mir an den Kopf.
Ach sooo.... Ihr fliegt einfach mit mir hier weg?
Ja, das ist der Plan. Dein Schiff kann ja nicht telepatisch hier
festgehalten werden, da es mechanisch arbeitet.

Wieviele von Euch sind es denn eigentlich hier, die ich mitnehme?
Alle 84.531.788.224.365.441.895.437.112.020.408.913.344.008.445.621
In diesem Moment muss ich ein wirklich blödes Gesicht gemacht haben...
Das geht?
Natürlich, wir sind ja nicht körperlich, Masse besitzen wir nicht
und können auf engsten Raum zusammen sein.
Wollen wir los jetzt?

Ja, natürlich... irgend eine bestimmte Richtung oder so?
Nein, ist egal.
Okay... auf geht's.

Wir sprangen in ein nahegelegenes A-Stern-System.
Sofort nach Eintritt in das System schaute ich mich um und sah erleichtert,
dass mein Schiff immer noch innen und aussen blau leuchtete.

Ist es geschafft? Haben es alle geschafft? Geht es Euch gut?
Ja, Jimbo. Wir haben es geschafft. Wir verlassen jetzt Dein Schiff.
Müssen Forschen und die Übergänge schnell schaffen.
Ich komme bald danach noch ein mal zu Dir.

Verprochen?
B-Wölckchen knisterte wie immer, wenn es sich freute.
*KNISTER KNISTER* Versprochen!

Das blaue Leuchten leuchten ließ schnell nach.
Dafür sah ich kurz danach viele solcher Erscheinungen überall im System.

Bild

Und kurz danach, als ich auf die G-Map schaute, war ich wirklich überwältigt.
Die ganze Milchstrasse leuchtete blau auf.

Bild

Die Enasli hatten sich in der ganzen Galaxie wieder verteilt. Die Rettung war geglückt.
Ich wollte nun auch erst mal ausruhen und ging in die Luxuskabiene meines Schiffes.
Als ich die vergangenen Stunden revue passieren ließ, war das letzte was ich
vor dem Einschlafen hörte ein DANKE mit Echo
...wie von allen Enasli auf einmal ausgesprochen.

Statistik
22.06. - 23.06.


Besuchte Nebel: 1
Neutronensterne: 10
Erdähnliche Welten: 1
Terraformingkandidaten: 8
Wasserwelten: 4
Wasserwelten terraformbar: 9
Ammoniak Welten: 3
Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben: 2
Gasriesen mit wasserbasiertem Leben: 4

Geflogene Strecke in LJ: 3.318
Besuchte Systeme: 92
Zustand Schiffshülle 96%
Zustand Kraftwerk 94%
Zustand Module 100%
Gerettete Enasli 84.531.788.224.365.441.895.437.112.020.408.913.344.008.445.621 :sm33:
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2937
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de