Lazy's Abendteuer

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon KOLUMBUS » Do 18. Mai 2017, 20:17

Cooler Auftakt zu deiner Tour. :daumen:

Interessant, daß deine Module über nacht beschädigt wurden, ich hoffe, das ist nicht dauernd der Fall...

Und ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3521
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mo 22. Mai 2017, 18:47

Endspurt nach Walhalla Port

Tja, das Rätsel um die über Nacht beschädigten Module und Hülle ließ sich nicht aufklären.
Immerhin ist es nicht noch einmal vorgekommen...

Der Rest der Etappe ist schnell erzählt:
Die paar Flugstunden, die ich hatte, wurden auf dem Neutronen-Highway verbraten.
...ziemlich langweilig, wie ja schon mal angemerkt.
Neben dem Scannen der Neutronensterne habe ich aber auch hier
wieder einige schöne Systeme gesehen.

Wieder konnte ich eine erdähnliche Welt entdecken
Bild

Hier wurde es warm beim Eintritt aber keine wirkliche Gefahr
Bild

Im Orbit eines Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben
Bild

Ein Neutronenstern mit sehr nahem Stern, immer ein optischer Leckerbissen
Bild

RIESIG: Eine Ammoniak-Welt mit über 18.000 Km Radius und 2,98g
Bild

In den ersten Stunden des 20.05. bin ich in Magellan angekommen
Bild

Das ganze Wochenende hatte ich dann Landurlaub, steige aber bald wieder ins Cocpit ;)
Nun werde ich erst mal schauen, wie ich unsere Fraktion hier unterstützen kann.
Meine Module für die Python habe ich hier her beordert, die sollten ja nun da sein.

Wann ich weiter ziehe, weiß ich noch nicht.
Von B-Wölckchen und seinem Volk fehlt jede Spur...
Wir werden sehen...

Statistik:

Neutronensterne: 157
Weiße Zwerge: 1
Erdähnliche Welten: 1
Terraformingkandidaten: 4
Wasserwelten: 3
Wasserwelten terraformbar: 3
Ammoniak Welten: 1
Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben: 1

Geflogene Strecke in LJ: 20.095
Besuchte Systeme: 265
Zustand Schiffshülle 98%
Zustand Kraftwerk 98%
Zustand Module 100%
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2573
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Mo 22. Mai 2017, 19:01

Also das Schiff hast du echt gut ins Szene gesetzt! Sieht richtig gut das die Python. :daumen:
Hab Spaß dort drüben. :sm25:
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1283
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Guy De Lombard » Di 23. Mai 2017, 07:32

na dann sehen wir uns ja demnächst, bin auch auf dem Weg in die Kolonie und hoffe bis Mittwoch abend einzutreffen :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1287
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Sa 3. Jun 2017, 23:27

Mysteriöse Koordinaten

Am 19.05. bin ich in Magellan angekommen.
Seit dem habe ich mich für die PAX nützlich gemacht.
Mit meiner Python habe ich Kämpfe gefochten und
Missionen für unsere Fraktion erledigt.

Am Morgen des 31.05. bin ich aufgewacht und wollte
nun endlich mal den Ferndistanzscanner ausprobieren,
den ich mir von Toluku aus habe zuschicken lassen.
Also machte ich mich auf zu Jaques Station, wo meine
geliebte Clipper Cloudspliff auf mich wartete.
Es ist zwar kein Schiff mit rekordverdächtiger Reichweite,
dafür aber das schönste Schiff in meiner Flotte :)

In Colonia angekommen, ließ ich also schnell noch den
neuen Scanner einbauen und verpasste meinem Schiff
auch noch einen neuen Look... Kobalt-Blau:

Bild

Meine Vorratskammern waren gut gefüllt. Für den geplanten Testflug
von ein paar Tagen war eigentlich zu viel an Bord... aber egal.
Zunächst sprang ich nach Magellan, um von dort mit FSA-Überladung
meinen ersten Sprung der Tour zu machen. Ich steuerte einen B-Stern an,
143 Lj entfernt... SPRUNG... ich war wieder unterwegs.

Die weitere Route plottete ich erst mal planlos und fand einige Systeme
und Objekte zum scannen. Hier die Ergebnisse der Scan-Tests mit dem
Ferndistanz-Scanner Grad 3

Normale Planeten: aus 120-210 Ls zu scannen
Wasserwelten: aus 180-260 Ls zu scannen
Gasriesen: aus 1520-2100 Ls zu scannen
...je nach Masse und Grüße des Objekts.

Neutronensterne sind jetzt aus 8-10 Ls scannbar, einen B-Stern
mit 3-fachem Sonnenradius konnte ich aus 44.000 Ls und einen
O-Stern mit 10-fachem Sonnenradius sogar aus 102.000 Ls scannen.


Schon komfortabel. Die Scan-Reichweite hat sich also verdoppelt.
Viele Systeme mit kleineren Trabanten in der Nähe und Gasriesen
in moderater Entfernung können jetzt quasi aus dem Stand
gescannt werden. Einfach nur auf die Objekte ausrichten.
Super für so faule Leute wie mich :geek:

Ich befand mich nun wieder mal in einem B-Stern System und
wollte gerade eine weitere Route planen, als meine Armaturen
ein leichtes Knistern von sich gaben. Leicht verwundert schaute ich
auf die Navigation.... es war schon eine weitere Route eingegeben :shock:
Das Ziel was EOCH PRUAE AA-A H100 und was ich auch versuchte,
die Navigation war gesperrt und ließ sich nicht verändern...

...dann fiel mir ein, dass ich so etwas schon mal erlebt hatte, als ich
B-Wölckchen zum ersten Mal getroffen hatte. Sollte mein kleiner Freund
mal wieder meine Navigation manipuliert haben? Ich erinnerte mich an
meinen Traum... was wenn es nicht in der Lage war, mich zu besuchen
oder mit mir in Kontakt zu treten... ich beschloss, der Route zu folgen,
welche sich als sehr interessant herausstellte. Einige Schnappschüsse
konnte ich machen, die ich Euch nicht vorenthalten will ;)

Ein weißer Riese - Klasse A-Stern mit 40 Sonnenmassen und 390 Sonnenradien:
Bild

Ein schwarzes Loch mir 48 Sonnenmassen:
Bild

Ein Roter Riese Klasse M-Stern mit 32 Ronnenradien, hier aus 450 Ls Entfernung vom 1. Planeten:
Bild

Ein hübscher Wasserriese mit filigranen Ringen:
Bild

Zwei Neutronensterne in unmittelbarer Nachbarschaft:
Bild

Auf einem Mond einer terrestrischen Wasserwelt:
Bild

Schliesslich kam ich im System EOCH PRUAE AA-A H100 an.
Ein gewaltiger B-Stern mit 44 Sonnenmassen und einem
Sonnenradius von über 420 erwartete mich. weitere Objekte
waren nicht im System auszumachen.

Ich flog ein wenig um den riesigen Stern herum und tankte auf.
Die Route in meiner Navigation war beendet und auch wieder
frei. Ich könnte eine neue Route setzen.
Die Zeit verging und ich war schon drauf und dran weiter zu
ziehen, als ich plötzlich eine leise, verzerrte aber vertraute
Stimme aus den Bordlautsprechern hörte...

Hallo Jimbo. Gut, Du bist angekommen.
Hallo B-Wölckchen! Hatte ich denn eine Wahl?
Nein aber nun hast Du eine Wahl. Hilfst Du?
Was ist denn los? Wo bist Du?
Ich... wir sind weit entfernt und sind gefangen.
Was? Wie das denn? Ich dachte immer, Euch kann man nicht einsperren?
Man hat uns Energie entzogen und in ein System transferiert,
das wir nicht verlassen können ohne Hilfe... verstehen selber
noch nicht ganz, glauben aber, dass Eure Frameshift-Technik hier helfen kann.

Oh okay... mein Schiff und der Antrieb können helfen?
Ja. Hör zu Jimbo, ich kann die Kommunikation nicht lange aufrecht halten.
Geht nur durch die Energie der Sterne an Deiner und meiner Position.

Wo bist Du denn jetzt?
Meine Armaturen knackten wieder leise... Koordinaten
erschienen vor mir auf dem Display.
Aha, weit im Delta Quadranten... ist das ein Nebel?
Ja der EOCK BLUAE AA-A H36 Nebel.
Die Verbindung rauschte und wurde schlechter.
Kommst Du Jimbo? Unsere Energie schwindet.
Keine Frage, mein Freund. Ich mach mich auf den Weg!
...wie gut, dass meine Vorratskammern voll sind 8-)

Statistik:

Zeitraum 31.05. - 02.06.
Black Holes: 8
Neutronensterne: 18
Wolf-Rayet-Sterne: 1
Weiße Zwerge: 13
Riesen/Überriesen: 2
Erdähnliche Welten: 1
Terraformingkandidaten: 15
Wasserwelten: 4
Wasserwelten terraformbar: 4
Ammoniak Welten: 1
Wasserriesen: 1
Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben: 8
Gasriesen mit wasserbasiertem Leben: 9

Geflogene Strecke in LJ: 5.228
Besuchte Systeme: 149
Zustand Schiff: 100%
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2573
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Dewie-54 » Sa 3. Jun 2017, 23:36

Hi Jimbo-Lazy,

toller Bericht, tolle Bilder!

Und wenn ich so die Ergebnisse von Deinem Scanner-Test Grad 3 lese, dann kann ich ja nur neidisch werden. Wenn ich von meiner ersten großen Reise zurück bin, geht es ab zu den Ingenieuren.

Ich wünsche Dir auch weiterhin viele interessante Entdeckungen.

Fly save und schöne Pfingstfeiertage!

Gruß Dewie
Benutzeravatar
Dewie-54
Flügelmann
 
Beiträge: 297
Registriert: So 21. Dez 2014, 20:56
Wohnort: Magdeburger Börde

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » So 4. Jun 2017, 00:08

Klasse Bilder und super Scanner. :daumen:
Es bleibt Spannend! Freu mich schon auf die Fortsetzung. :sm25:

Gruß
Denis / Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1283
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Franken » So 4. Jun 2017, 08:05

Schöne Bilder, toller Bericht.

Der Scanner ist ja der Hammer.

Danke und schöne Pfingsten :)
Flay Seef o7
Bild
= = = = > Mein Reisebericht < = = = = > Elite Fotostream < = = = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 14:14

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Chessi [EoT] » So 4. Jun 2017, 09:40

Qai Jimbo alter Freund...gehts wieder los und gleich wieder tolle Entdeckungen Klasse...hatten ja schon Kontakt über Interchat..hehe....da sind wir ja jetzt en gutes Stück weg vom Nest in Toluku wo grade von Kommandant Sunny um Unterstützung gebeten wird, mmh da kann man leider nichts machen,hoffe es finden sich genug andere...
Toll das dein energetischer Freund wieder aufgetaucht ist...
Schöne Eindrücke,danke für den Bericht..
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2802
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Lazy's Abendteuer

Beitragvon Ray Jameson » So 4. Jun 2017, 21:36

Sehr interessant, die Erfahrungen mit dem Scanner. Hab meinen auf Schnelligkeit getuned, aber so ein Ferndistanz-Scanner wär echt zu überlegen...schade dass nicht beides gleichzeitig geht...
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 229
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:31

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de