Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderator: Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 16. Jun 2017, 09:12

...Qai Guy, toll wieder Neuigkeiten von deiner Tour, tolle Eindrücke in nem wie mir scheint Sternenarmen Gebiet,besonders der Landeplatz gefällt mir...denke wir springen uns irgendwann im Norden über den Weg, hab auch nur noch 6Klj bis zu meinem Primärziel...freu mich auf mehr von deiner Tour...
Qapla '
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2383
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Guy De Lombard » Sa 17. Jun 2017, 09:56

13600 Lichtjahre durch meist ödes Gebiet (Eisplaneten gibt es alledings ziemlich viele, wen das interessiert ;) ) zum Highlight der Etappe, dem "Osprey Stellar Remnant", ein planetarer, grün leuchtender Nebel mit zentralem Neutronenstern (System EOS BRAI KR-W E1-4).

Auf dem Weg fand ich dann doch ab und zu etwas: 4 Erdähnliche, 2 Ammoniakwelten, einige Wasserwelten und Gasriesen mit Leben.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Osprey Stellar Remnant:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 865
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 17. Jun 2017, 11:12

Beeindruckende Farben und Kameraeinstellungen im Nebel Kommandant :daumen:
Sicheren Flug
Gruß
Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2383
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 17. Jun 2017, 14:41

Der Nebel ist wirklich schön, und von Dir toll in Szene gesetzt.
Ich bin gespannt, wie deine Tour weiter geht.

Fly Safe
Kolumbus
Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 2769
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Sa 17. Jun 2017, 18:04

Tolle Bilder Guy :daumen:
Weiterhin gute Reise
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2253
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Guy De Lombard » Mo 19. Jun 2017, 08:45

Ein langes Wegstück stand vor mir: über 20000 Lichtjahre bis zum nächsten Wegpunkt. Es waren größtenteils Eisplaneten, braune Zwerge und Einzelsonnen, ab und zu unterbrochen von kleineren Highlights wie Ammoniakwelten oder Erdähnlichen. Auch die Jagd nach unentdeckten Flammensystemen unterbrach die manchmal doch etwas langweilige Sprung- und Scanroutine.

Nach ca. 5000 Lichtjahren erreichte ich das Zwischenziel im System Eowyg Bra OT-P d6-0, auch "Overseer's Eye" genannt. Hier gibt es ein riesiges Ringsystem am Planet 6 zu bestaunen. Drei weitere Gasriesen kreisten als Monde :sm46: um den zentralen Gasgiganten.

Weitere 15000 Lichtjahre später ereichte ich dann endlich die nächste Sehenswürdigkeit: "Eactaisky Stellar Remnant", einen planetaren Nebel mit zentralem Neutronenstern (System Eactaisky IR-N e6-2). Wieder sehr schön in lila und rosa.

Als nächstes werde ich nach Nordwesten abdrehen und in den nächsten Spiralarm wechseln, hoffentlich finden sich genug Sterne im Zwischenraum...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 865
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Franken » Mo 19. Jun 2017, 09:29

Ich habs gerade schon in Chessi seinem Bericht geschrieben. Ich will auch mal richtung Rand fliegen.

Und wenn ich Deine wirklich wunderbaren Bilder so sehe, dann wird aus dem "will" fast schon ein "muss".

Danke fürs teilen deiner Eindrücke. Und btw. Ich finde die Pulselakierung eigentlich auch nicht sooo toll. Aber auf Fotos mit dem richtigen Hintergrund sieht das schon cool aus. Vielleicht schaltet sich das Licht im Hyperraum ja ab, damit du keine Targoiden anlockst. ;)

Wünsche sichere Weiterreise und freue mich schon auf die nächsten Berichte.
Flay seef o/
Bild
= = = > Mein Reisebericht < = = = = > ELITE FOTOSTREAM < = = =
Benutzeravatar
Franken
Staffelführer
 
Beiträge: 806
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 14:14

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Chessi [EoT] » Mo 19. Jun 2017, 15:20

sehe ich auch so ,fantastische Eindrücke die du uns mit den Bildern präsentierst Guy, :daumen: und keine Angst zwischen den Spiralarmen gibt es wie du in meinem Bericht sehen konntest genug zu entdecken, wenn du diese Gräben überhaupt merkst mit deiner Sprungreichweite...hehe....
Sicheren Flug Guy, Reaper ist ja auch auf Kurs, vielleicht sollten wir bald schon eine Lokation ausmachen, du hast doch da irgendwelche Quellen deiner Etappenziele ,eventuell schafft es Dewie ja auch bis dahin, wäre schon cool hier oben en kleinen EoT-Treff abzuhalten... ich werde jedenfalls heute Abend mich wieder vom Rand in plottbare Bereiche Richtung Westen aufmachen..
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2383
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mo 19. Jun 2017, 18:40

Was für ein irres Ringsystem :geek:
Das ist wirklich sehenswert.
Danke für die tollen Eindrücke
Save travels :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2253
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Guy De Lombard » Do 22. Jun 2017, 09:24

Die Reise geht weiter, ich habe die Spiralarme gewechselt (im Zwischenraum benötigte ich 19 anstatt 17 Sprünge für 1000lj :D ) und am nördlichen Rand der Galaxie das System 'The four muses' STRIVIE JG-Y E3 besucht. Es ist eines der hellsten Systeme dieser Region mit drei B-Sternen und einem A-Stern.
Von dort ging es über den 'Thueche Brahe Nebel' und fast 14000lj zum ersten schwarzen Loch der Reise, 'Dante's Inferno' im System AUPHAIGH CL-Y G1. Leider gelang mir kein Transit durch dieses mehr als 40 Sonnenmassen schwere Ungetüm.

Auf dem Weg fand ich nicht sehr viele Dinge, ein paar wenige Erdähnliche und Ammoniakwelten und einige Flammensysteme.

Wie im Bericht von Chessi schon zu lesen war, haben Dewie, Chessi und Reaper vor uns am Beagle Point zu treffen. Dort sollten am zweiten Juli-Wochenende dann auch die Kommandanten der 'Summer Great Expedition' eintreffen. Das wird also hoffentlich eine lustige Party werden :sm45:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Thueche Brahe Nebel (TUECHE AA-A H16):
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dante's Inferno:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Staffelführer
 
Beiträge: 865
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chessi [EoT] und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de