Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Guy De Lombard » Di 23. Mai 2017, 17:21

Nach einer längeren Forschungspause seit Ende der PaX-Expedition spüre ich so langsam wieder den Drang in mir, in die unerforschteren Gebiete aufzubrechen.

Die vergangenen Wochen verbrachte ich hauptsächlich damit meinen Zweitaccount Kommandant Trichterle soweit zu bringen, daß ich damit in der Blase nahezu alles machen kann, vorallem an den diversen CGs teilzunehmen. Hierzu musste ich die meisten Ingenieure freischalten, etliche Permits beantragen und im Rang bei den beiden großen Supermächten aufsteigen. Dies gelang mir wesentlich schneller als gedacht, im Imperium bin ich bereits Herzog und habe die Erlaubnis eine Cutter zu kaufen, leider fehlt dazu noch das nötige Kleingeld ;) und zu 19 Ingenieuren darf ich auch schon, um Stufe 5 Verbesserungen am Schiff vorzunehmen. Eine kleine Flotte von Schiffen, die ich bisher noch nicht oder nur kurz geflogen bin, sammelte sich nebenbei auch noch an (zB Hauler, Viper, FdL, Beluga), da ich kein Schiff bisher verkauft habe.
Auch für meinen Hauptaccount gab es noch Flottenzuwachs: einen Dolphin, den ich als Kurz- und Mittelstreckenexplorer/-taxi mittlerweile sehr schätze und eine Mining-T9 stehen jetzt in meinem Hangar.

Nach längerem Überlegen an der einen oder anderen organisierten Tour (Silly-Ships-2, Small-Worlds-2, Summer Great Expedition) teilzunehmen, habe ich beschlossen eine Idee, die ich schon länger habe umzusetzen: eine eigene Reise ohne detaillierten Plan, Wegpunkten aber mit einem Ziel - die Umrundung der Galaxie ! :sm19:

Da ich zudem noch in die Kolonie möchte, um am Bounty-CG teilzunehmen, die PaX zu unterstützen und das eine oder andere Schiff zu transferieren, beschloß ich im Rush-Modus nach Magellan zu fliegen. Von dort werde ich dann in den Westen aufbrechen, ein Zwischenziel wird Cygni X-3 sein. Danach geht es am Rand entlang zum Beagle Point, wo ich versuche meine Maximalentfernung zu Sol ein weiteres Mal zu verbessern. Anschließend geht es im Uhrzeigersinn weiter über DRYEOU FLEAU MM-W D1-0 und ANGOSK OM-W D1-0 im Osten/Südosten (beides Randsysteme, die nur mit Jumponium erreichbar sind) und zum Krabbennebel und Rho Cassiopeia im Süden, bevor ich die Runde abschließe und in die Blase zurückkehre. Weitere Zwischenziele und Ausflüge zu interessanten Systemen und Nebeln werden sicher noch dazukommen. Einen festen Zeitplan gibt es diesmal nicht, es wird so lange dauern, wie es eben dauert :sm26:

Ich hoffe dabei natürlich den einen oder anderen Explorer zu treffen, wer irgendwie in der Nähe meiner Position ist, kann sich gerne für ein Treffen bei mir melden.

Das Schiff wird, wie bei den letzten Expeditionen, wieder die Anaconda 'Neverland' sein. Ich habe die Sensoren und Scanner weiter verbessern lassen, die 3D 'Papierschilde' und ein kleineres Kraftwerk sowie einen insgesamt 40t großen Tank verbaut, damit ich im Randbereich etwas flexibler bin. Voll betankt schafft die Neverland 59lj, mit fast leerem Tank über 62lj pro Sprung, dabei habe ich einen Fighterhangar und ein SRV an Bord. Zur Feier des Tages gab es dann noch einen neuen, selbstleuchtenden Anstrich ("Pulse Green"):
Bild

Gestartet bin ich bereits am vergangenen Sonntag von Shinrarta Dezhra, meinem Heimatsystem. Unter Ausnutzung des Neutronenhighways habe ich bereits ca. ein Drittel der Strecke nach Magellan in knapp 2 Stunden geschafft. Ich hoffe bis spätestens Mittwoch Abend dort einzutreffen.

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1357
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Chessi [EoT] » Di 23. Mai 2017, 18:04

hi Guy super wieder ne neue Tour, vielleicht sieht man sich ja unterwegs, viel Glück und tolle Funde wünsche ich dir bei deinem Vorhaben, tolles Weitsprungschiff...
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2877
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Di 23. Mai 2017, 19:47

Na dann wünsche ich dir auch viel Spaß auf deiner Tour Guy!
Ich bin auch schon am überlegen ob ich mit der Event Horizon eine Tour starten soll.
Werde aber vorher noch einmal den FSD überarbeiten lassen. :lol:

Gruß
Denis / Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Di 23. Mai 2017, 20:35

Sehr cool Guy - die Umrundung der Galaxie :daumen:
Im Uhrzeigersinn, wie? ....hmmm meine nächste Reise soll in den Delta Quadranten gehen!
...mal sehen, ob ich die Borg finde ;)
Meine Planungen weiter sind noch nicht abgeschlossen aber
wir sollten uns bestimmt treffen in der nördlichen Gegend.

Viel Spaß auf Deiner Tour und erst mal
bis bald in Magellan!
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2643
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Ray Jameson » Di 23. Mai 2017, 22:56

Voll betankt 59LJ ? :sm46:
Na dann bist Du ja bald wieder da :sm12:

Guten Flug!
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 243
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:31

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Mi 24. Mai 2017, 06:44

Das hört sich nach einem gewaltigen Projekt an Guy!
Dann wünsche ich Dir eine tolle Reise und erstmal gutes ankommen im Magellan System.

@Reaper: Noch nicht zufrieden mit dem FSA? Ist doch schon richtig gut. :daumen:

Wenn ich sehe, dass sich viele auf Tour machen, könnten wir mal wieder ein GMap Fotoshooting der Explorer ins Auge fassen. :sm32:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3093
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Guy De Lombard » Mi 24. Mai 2017, 07:22

Gestern habe ich es doch noch bis Magellan geschafft, die Daten für die PaX abgegeben und mich beim CG eingeschrieben.

16100lj in etwas weniger als vier (!) Stunden mit Neutronenboost, die Gesamtstrecke Blase - Kolonie mit ca. 210 Sprüngen in fünfeinhalb Stunden... im Vergleich zur ersten Reise nach Colonia, mit über 11 Stunden reiner Flugzeit, ist das ein gewaltiger Fortschritt :sm1:

Allerdings habe ich fast nichts gescannt und auch keine Bilder gemacht (ich kämpfe mit der Kamera immer noch ein bischen).
Die Überführung von T9 und Dolphin wurde auch schon in die Wege geleitet, so daß ich demnächst eine gut ausgestattete Flotte in der Kolonie habe. Die nächsten Tage bleibe ich vor Ort und werde am CG teilnehmen und die PaX unterstützen :sm26:

Guy De Lombard :sm25:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1357
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Chessi [EoT] » Mi 24. Mai 2017, 08:06

super Leistung Guy alter Rusher...das ging ja dann wirklich schnell nach Magellan :daumen: ...bei der Sprungreichweite deines Schiffes ja auch keine Hürde..
und die Flotte auch beisammen da oben, dann wünsche ich dir viel Erfolg bei der Unterstützuzngsaktion für die PaX. Xenia ist ja nun wohl auch auf den Geschmack gekommen, ich befürchte allerdings , das dort kontinuirlich unterstützt werden muss, also ohne festen Stamm an Piloten da oben wird das wohl eher ein Hin und Her werden...aber Hauptsache es macht Spass...
Sichere Jagd...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2877
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Mi 24. Mai 2017, 09:17

Hut ab Guy! :daumen:

@Largo: 2-3 Ly will ich noch herauskitzeln :sm36:
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Einmal um die Galaxie - Reisebericht

Beitragvon Franken » Mi 24. Mai 2017, 16:38

Alle Achtung Guy. Als ich gestern on kam, warst du irgentwo auf halber Strecke und als ich vor dem off gehen nochmal auf die Map schaute warst du schon kurz vor Colonia. Ich traute erst meinen Augen nicht. Aber anscheinend hatte ich mich nicht verguckt ;)
Flay Seef o7
Bild
= = = = > Mein Reisebericht < = = = = > Elite Fotostream < = = = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 14:14

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de