Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Metzmaker » Mi 31. Mai 2017, 10:57

Hallo liebe Entdeckerfreunde!

Ich bin vor ein paar Tagen mit meiner ASP Explorer zu meinem ersten Deep Space Erforschungstrip gestartet. Maia habe ich nicht mitgerechnet, da dies nur eine Kurzstrecke ist. Mein Ziel ist erstmal Colonia und dann über Saggitarius A wieder nach Hause. Vielleicht bleibe ich auch erstmal eine Weile in Colonia, falls es dort eine Station gibt. Es gibt nämlich viele Nebel dort in der "Umgebung" zum erforschen.

Ich bin in Rhea gestartet. Meine erste Etappe war der Omega-Nebel. Überraschenderweise gibt es dort eine Asteroidenstation, wo ich andocken konnte und meine Forschungsdaten verkaufen. Erforschung ist ein sehr einträgliches Geschäft. Falls jemand das System wissen möchte, kann ich des hier noch kundtun, da ich Lesezeichen gesetzt habe.
Am nächsten Tag bin ich zum Eagle-Nebel geflogen. Falls sich jemand fragt, warum das so schnell geht. Momentan habe ich Urlaub und da schaffe ich über 5000LY am Tag! Auch im Eagle-Nebel gibt es eine Station.
Auf der Route habe ich Lesezeichen gesetzt für mein allererstes Erstentdeckersystem mit Planeten und auch mein erstes System mit Klasse M Planet habe ich gebookmarkert.
Es fliegt sich wundervoll mit abgeschaltetem Spielesound und Interstellarmucke. Nur der Schiffscomputer spricht zu mir. Ich bin in einem regelrechten Springflow. Es ist wundervoll zu beobachten wie sich langsam die entfernten Nebel als dunkle Flecken in der Milchstrasse abzeichnen und sie immer grösser werden. Diese Reise ist wie eine Art Pilgerreise. Ich bin allein in meinem Boot! Ich bin Entdecker! Wir sind Entdecker!
Momentan bin ich im Skaudai AA-A H71 Nebel. Der Anflug war eine totale Attraktion. Der Nebel wurde immer grösser! Ich bin jedes System tiefer reingeflogen, damit das Licht der Sonne nachlässt und ich einen Blick auf den Nebel werfen konnte. 1-2 Systeme vorher hatte ich den Eindruck als würde er mich verschlingen. Es war fantastisch. Eingeschifft in den Nebel bin ich mit Musik von Jonsi "We bought a zoo". Total schön!
Bilder geben nur einen ungefähren Eindruck wieder. Und selbst Multicrew wäre nicht das Gleiche. Nur wer wirklich die Reise angetreten und selbst vor Ort ist, kann das nachempfinden. In dem Nebel gibt es auch eine Station!

Heute fliege ich weiter zum PRUA PHOE AA-A 69 Nebel...

Ich würde gern von euch wissen, ob Ihr ein paar Tipps für Sightseeing für mich auf dieser Route habt? Gibt es denn mittlerweile in jedem Nebel eine Station und gibt es eine Übersicht über die Systeme, wo ich diese finde?


Gruß Metzmaker
Dateianhänge
5.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg
Metzmaker
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 10:36

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon >SNAKE< » Mi 31. Mai 2017, 11:23

Hallo Metzmaker,

klasse, dass du über deine Expedition berichtest und tolle Bilder. Bitte weiter schreiben.

Einen Hinweis, wo es Asteroiden-Stationen gibt hat CMDR icon hier geschrieben:
viewtopic.php?f=20&t=15502&p=328089&hilit=asteroiden+stationen#p328089

Frage bitte mal Moderator Irrstern, ob er dienen Bericht in den Bereich "Reiseberichte" verschieben kann bzw. dort fest tackert.

:sm33:

Edit: Interessante Orte findest du in den Reiseberichten: viewforum.php?f=97
Bild
Benutzeravatar
>SNAKE<
Transportpilot
 
Beiträge: 164
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:20

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon ansi4713 [UGC] » Mi 31. Mai 2017, 12:23

Metzmaker hat geschrieben:Hallo liebe Entdeckerfreunde!


Sei gegrüßt, und schau, wenn du magst auch ruhig mal bei den Explorer on Tour rein...

Metzmaker hat geschrieben:Vielleicht bleibe ich auch erstmal eine Weile in Colonia, falls es dort eine Station gibt.


Eine? Ich würde eher sagen dutzende? :mrgreen:
Zunächst einmal ist da natürlich in Colonia selbst Jaque's Station.
Und dann gab es mehrere Community Goals bei denen in der Umgebung von Colonia etliche Planetenbasen durch Spielerfraktionen in Betriebgenommen wurden.

Ich möchte dir daher einen Besuch der Station WALHALLA PORT im System Magellan nahelegen (Pioneers and eXplorers) ebenso wie die Station Stoertebeker Dock im System Eol Prou LW-L c8-264 (Likedeeler of Colonia).

Metzmaker hat geschrieben:...
Ich würde gern von euch wissen, ob Ihr ein paar Tipps für Sightseeing für mich auf dieser Route habt? Gibt es denn mittlerweile in jedem Nebel eine Station und gibt es eine Übersicht über die Systeme, wo ich diese finde?
...


Schau doch mal in diesem Thread nach, da gibt es evtl. noch einiges Wissenswertes und natürlich auch interressante Ziele.


Bit denne...
ansi4713
Benutzeravatar
ansi4713 [UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2960
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 19:02
Wohnort: Sol - Erde - Deutschland - NRW - Münsterland

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mi 31. Mai 2017, 12:47

Hi Metzmaker, willkommen bei den Explorern on Tour :D

Viel Spaß auf Deinen Reisen! Deine Fragen wurden ja
schon gut von Snake und Ansi beantwortet.
Fly save :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2450
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Metzmaker » Mi 31. Mai 2017, 13:09

Erstmal Vielen Dank für Eure Antworten!
Ich werde auf jeden Fall bei den Explorern on tour mal vorbeischauen. Vielleicht trete ich auch bei...Ich mag es Screenshots zu machen, da ich privat auch gern fotografiere.
Da dies meine erste Reise ist, fliege ich aber erstmal frei Schnauze. Ich kann unmöglich alles auf einer Reise sehen.
Aber ich freue mich darauf Eure Berichte zu lesen und Bilder anzugucken und meine nächsten Reisen zu planen.
Allerdings geht dann der Reiz beim entdecken etwas flöten, weil man mit Reiseberichten sightseeing mit Reiseführer macht. Gerade das eigene Entdecken, auch wenn schon jemand da war, macht am meisten Spaß. Natürlich ist das bei solch einer großen Galaxie sehr schwer Highlights selber zu finden.
Und selbst wenn man in einem Nebel ist, dann ist das noch kein Garant für gute Bilder. Es ist mehr oder weniger Zufall die richtige Lage und Einstellung zu finden. Man kann visuelle Fotoperspektiven nicht planen. Das ist meist total spontan. Könnt ihr das nachvollziehen?


Gruß Metzmaker
Metzmaker
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 10:36

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Guy De Lombard » Mi 31. Mai 2017, 13:16

Willkommen bei den Explorern on Tour :sm25:

auf dem Weg nach Colonia gibt es einige Oberflächen-Stationen, meist sehr schön in Nebeln gelegen:
"Hillary Depot" Blu Thua AI-A c14-10, Planet A 4 A
"Amundsen Terminal" Lagoon Sector NI-S b4-10, Planet 1
"Eagle's Landing" Eagle Sector IR-W d1-117, Planet 2 A
"Sacaqawea Space Port" Skaudai CH-B d14-34, Planet 1 A
"Gagarin Gate" Gru Hypue KS-T d3-31, Planet 4
"Polo Harbour" Boewnst KS-S c20-959, Planet A 2 A

Dort kannst Du Dein Schiff reparieren, Vorräte auffüllen und Daten verkaufen.
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1027
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Rabbit-HH » Do 1. Jun 2017, 11:54

Auch von mir zunächst ein herzliches Willkommen bei "uns" Explorern :daumen:

Ich habe mir erlaubt dein Thema in die Rubrik Reiseberichte zu verschieben, da gehört er m.E. hinein.

Weiterhin guten Flug, viele schöne Entdeckungen und hier noch ein Tip von mir:

Solltest Du auf deinem Weg irgendwie die Region um das System Syreadiae JX-F C0 "kreuzen"/durchquren, so fliege dort mal in diesem System in den Orbit des ersten Planeten (und lass dich überraschen).
Und sollte deine Route derzeit noch nicht in diese Region führen so solltest Du diese anpassen. Es lohnt sich wirklich!

An alle anderen Commander: Bitte hier jetzt keine weiteren Tips/Hinweise zu diesem System geben, er soll für ihn nach Möglichkeit wirklich eine "Überraschung" bleiben ...

Und @Metzmaker: Du solltest jetzt auch am besten nicht nach diesem System googlen oder in Foren danach suchen, glaube mir, es lohnt sich und wird sicher eine großartige Überraschung sein falls dir dieses System (oder worum es sich hier handelt) noch nicht bekannt sein sollte! :daumen:
Bild
Benutzeravatar
Rabbit-HH
Moderator
 
Beiträge: 5295
Registriert: So 26. Okt 2014, 00:23
Wohnort: Geesthacht/Hamburg

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Chessi [EoT] » Do 1. Jun 2017, 17:40

hi Kommandant Metzmaker, toll wieder einer der vom Exploren angetan ist, tolles Vorhaben hast du da...bin selbst auch gerade mit ner ASP in der Gegend des Zentrums unterwegs, besondere Eindrücke in Form von Bildern sammel ich auch gerne und teile diese in meinem jetzigen Bericht gerne mit anderen,
vielleicht sieht man sich ja mal zumindest auf der G-Map....wenn du der Gruppe beigetreten bist, sicheren Flug und tolle Funde....und
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Taronas » So 18. Jun 2017, 09:21

Rabbit-HH hat geschrieben:
Solltest Du auf deinem Weg irgendwie die Region um das System Syreadiae JX-F C0 "kreuzen"/durchquren, so fliege dort mal in diesem System in den Orbit des ersten Planeten (und lass dich überraschen).
Und sollte deine Route derzeit noch nicht in diese Region führen so solltest Du diese anpassen. Es lohnt sich wirklich!


Das ist sooo gemein! Da will ich jetzt unbedingt hin!! Aber das ist sooooooooo weit weg!!! :( Wenn ich dann mal ganz viel Zeit habe ..... seufz.

Andererseits, laut EDSM bin ich angeblich schon 20.000 Lj gereist - jedoch max. 500 Ly von SOL weg gewesen. Da könnte ich also auch schon in Colonia sein. Ich mache wohl was falsch.
Taronas
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 25
Registriert: So 14. Mai 2017, 07:14

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Chessi [EoT] » So 18. Jun 2017, 10:19

die wahre Länge der geflogenen Strecke ist immer länger als die Punkt zu Punkt Vakuumlinie auf der Gal-Map, da es hoch und runter hin und her geht beim Reisen, allerdings ist es in deinem Fall schon ein etwas extremes Verhältnis, warscheinlich bist du laufend hin und her geflogen hehe...also bei mir sind die Entfernungen ok laut EDSM, obwohl meine Log-Dateien erst seid August 3301( 2015) von dem Tool erfasst werden und mir eher etwas fehlt ais zuviel ist...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg


mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dewie-54 und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de