These are the voyages of Commander Metzmaker...

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Sightseeing Tipps und Stationen im Deep Space

Beitragvon Metzmaker » Di 28. Nov 2017, 11:48

Inzwischen ist es Ende November! Nachdem ich im Sommer in Colonia eher bodenständig blieb, bin ich jedoch bereits im Oktober von meiner ersten großen Entdeckungsreise zurückgekehrt, welche mich nach Colonia führte und über Saggitarius A wieder nach Hause.
Jedoch ist mein erster, großer Trip gefühlt keine große Sache mehr, wenn man bedenkt wie lange damals die Pioniere unterwegs waren und vor allem mit unmodifizierten Schiffen. Aber es war dennoch eine schöne Erfahrung aus der ich gelernt habe und auch einige Impressionen mitbrachte...
Das erste Mal in Saggitarius A anzukommen, fand ich sehr aufregend, denn ich hatte mir vorher keine visuellen Aufzeichnungen angeguckt und wenn das erste Mal dieses große, schwarze Loch vor einem aufploppt, erschrickt man schon mal leicht :D
Allerdings bin ich nicht näher rangeflogen, weil ich Angst hatte zerstört zu werden. Ich habe keine Ahnung, wie weit man sich einem schwarzen Loch nähern kann und ob es erst zu Hitzeschäden kommt oder man gleich zerstört wird. Ich bin auch nicht scharf darauf dies zu testen. Nachdem ich mich satt gesehen hatte, machte ich mich auf den Heimweg nach Rhea. Ich hatte es mittlerweile eilig, da ich mein Schiff bei einer Landung auf einer Staubkugel, mit annähernd 3G, fast geschrottet habe. Es war mir aber eine Lektion und seitdem, gucke ich mir die Felsbrocken in der Statistik genauer an, bevor ich ihn als Schlafplatz auserkore.
Ich machte noch einen Abstecher zum Great Annihilator. Wenn man schon mal da ist ;)
Ich fand den fast noch beeindruckender als Saggitarius, denn die Lichtkrümmung war sehr stark um mich herum. Für eine Sekunde verlor ich sogar die Orientierung, denn obwohl ich mich von dem schwarzen Loch entfernen wollte, näherte ich mich ihm.

Nun bin ich wieder zu Hause und nachdem ich mich einer Weile der Dekadenz hingegeben habe, indem ich mir eine Orca zulegte und reiche CEO's von A nach B geflogen habe, bin ich mittlerweile auf einem Kurztrip zum Eta Carina Nebel, vorbei an VY Majoris und Eta Carina X...

Gestern hat mich offenbar nicht nur der Hafer gestochen, denn ich habe mich für eine Exedition zum Beagle Point eingetragen. 172 Mitglieder haben sich mittlerweile dafür gemeldet und von diesem Trip erhoffe ich mir einige schöne Bilder. Es wird auch eine mentale Prüfung meinerseits! Vielleicht werde ich ja verrückt, wie die Besatzung der Brattain in Star Trek TNG, weil ich Augen in der Dunkelheit sehe und ein Mond kreist. :shock:
Was soll schon schlimmes passieren?
Dateianhänge
5.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg
Benutzeravatar
Metzmaker
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 10:36

Vorherige

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de