Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Miranda Mercury » Fr 16. Jun 2017, 18:17

Jimbo Lazy [EoT] hat geschrieben:Klasse Bericht Kommandant St. John :daumen:
Klasse Fotos im blauen Nebel am schwarzen Loch!

Spannende Sachr da am Rift.
Liegen da auch Materialien rum,
wie bei manch anderen Stationen?
LG & save travels :sm25:


Danke und ja da liegen auch Mechanische Mats rum also Kristalle, Legierungen, Komponenten usw... Es gibt auch an jeder Basis 1x Datenpunkt wo mann Special Legacy Firmware und so ähnlich bekommt.
Bild
Benutzeravatar
Miranda Mercury
Flügelmann
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 1. Sep 2016, 14:05
Wohnort: Toluku

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Reaper N7 » Fr 16. Jun 2017, 20:18

Kann mich meinen Kollegen nur anschließen, ein klasse Bericht mit tollen Fotos! :daumen:
Weiter so! :sm25:

Gruß
Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1336
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Miranda Mercury » Fr 16. Jun 2017, 21:04

Nun habe Ich auch die Gammabasis im Formidine Rift gefunden. Auch hier alles verlassen. Langsam wirds hier wirklich unheimlich. Hier die Logbücher die Ich aus dem Zentralcomputer der Anlage runtergeladen habe.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Expeditionslogbuch: 30/08/3270

"Sieht so aus, als hätte Ich die Arschkarte gezogen. Diese Langstreckenmissionen sind ja gut bezahlt, aber dafür verbringt man auch ein ganzes Jahr da draußen im Nichts. Ein ganzes Jahr! Wir befinden uns weit jenseits der Grenzregionen. Die Jungs nennen diesen Ort Formidine Rift. Scheinbar bedeutet das in irgendeiner alten Erdsprache "Schrecken oder so". Reizend. Sieht für mich aber nur aus wie noch mehr Weltraum".

Expeditionslogbuch: 12/09/3270

"Nach fünf Monaten Hyperraumsprung-Reise sind wir endlich am Ziel angelangt. Jetzt haben wir zwei Monate Zeit hier einen Haufen Navigationsbojen zu verteilen, bevor wir wieder fünf Monate lang nach Hause fliegen. Wenigstens habe Ich dann genug Geld verdient, um mich zur Ruhe zu setzten"

Expeditionslogbuch: 18/09/3270

"Scheinbar sind hier noch mehr Schiffe unterwegs, die denselben Job machen wie wir, Kontaktaufnahme ist aber streng verboten. Alles ein bisschen seltsam. Es ist beängstigend groß und einsam hier draußen, hinter uns liegt fast die ganze gesamte Galaxie. Manchen in der Crew macht das zu schaffen".

Expeditionslogbuch: 01/10/3270

"Gestern wir ein bizarres Signal empfangen. Was immer das war, es stammte nicht von Menschen. Zumindest behaupten das einige hier. Jetzt sind alle total verstört. Während der Hyperraum-Transitphase im Witchspace sehen wir seltsame Lichter. Angst? Ja klar, einige von uns haben Angst..."

Expeditionslogbuch: 11/11/3270

"Noch mehr seltsame Lichter. Unser Equipment spielt verrückt. die Scanner gehen an und aus, die Systeme starten immer wieder neu. Alle wollen nur noch nach Hause, aber wenn wir Missionen nicht abschließen, werden wir nicht bezahlt. Und keiner von uns will auf seinen Lohn verzichten. man wartet jeden Moment darauf, sich umzudrehen und etwas zu sehen..."

Expeditionslogbuch: 29/11/2370

Wir sind endlich fertig und auf dem Nachhauseweg. im letzten System haben wir ein paar Hitzesignaturen aufgefangen. Da war definitiv etwas, so ein Profil habe Ich aber noch nie gesehen. Etwas hat uns beobachtet. Da draußen lauert etwas böses, und es mag keine Gesellschaft!"
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Interessant ist das hier scheinbar die große Katastrophe ausgeblieben ist. Aber wenn Sie auf dem Weg nach Hause wahren warum haben Sie dann diesen Außenposten gebaut ? Und vor allem was ist aus dem Schiff geworden. Bis zur Entdeckung der ersten Basis Anfang des Jahres wusste niemand dass diese Expedition je stattgefunden hat, also ist dieses Schiff nie Zuhause angekommen. Was ist mit dem Schiff und der Besatzung passiert.....

Bild
Bild
Bild
Bild

Fly save :sm1:
Ian Hunter St. john
Zuletzt geändert von Miranda Mercury am Di 10. Okt 2017, 23:46, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Miranda Mercury
Flügelmann
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 1. Sep 2016, 14:05
Wohnort: Toluku

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Miranda Mercury » Fr 16. Jun 2017, 23:09

Ich habe die letzte bekannte Basis im Formidine Rift erreicht. Das gleich Bild wie voher. Eine Menschenleere Siedlung... verlassen... Tod. Bei meiner Ankunft liegt die Siedlung gerade auf der Nachtseite des Planeten. Hier ist es Stockdunkel. Wirklich unheimlich hier... Ständig das Gefühl da aus dem Dunkel beobachtet einen etwas... Ich mache meine Bilder zur Dokumentation und lade die Logs aus dem Computer der Siedlung runter und verschwinde so schnell wie möglich wieder hier.....
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Expeditionslogbuch: 30/08/2370

"Ich hätte mir die Missionesbeschreibung wohl lieber ein bisschen genauer druchlesen sollen. Aber Ich hab nur auf das Honorar geachtet und meine Unterschrift daruntergesetzt. Mehr Geld als, Ich jemals auf einen Schlag verdient habe, und alles nur dafür sich ein Jahr lang zu verpflichten. Was soll man da machen ? Eine kleine Spritztour raus ins Nichts, wie schlimm konnte das schon sein ? Den Teil mit den mehreren tausend Lichtjahren hab Ich irgendwie übersehen. Ich war bisher noch nicht mal bis über Leesti hinausgekommen. Aus der Traum vom schnellen Geld".

Expeditionslogbuch: 12/09/3270

"Ist ziemlich schön hier draußen, wir haben vor Kurzem einen wundervollen Zwillingsnebel gesehen, den man Heart und Soul nennt. Das solltest du sehen, Jede Menge gleißend heller, blauer Sterne hier, Ich wünschte, wir könnten uns alles etwas näher anschauen, aber unsere Mission hat offenbar Vorrang. Hier spürt man wieder, wie riesig die Galaxie eigentlich ist. Man fühlt sich richtig klein un unbedeutend".

Expeditionslogbuch: 18/09/3270

"Mein Job ist der Außeneinsatz. Sich einen unserer beiden Sidewinder zu schnappen, da draußen die Navigationsbojen absetzen und dafür sorgen, dass sie aktiviert sind. Keine Ahnung, wozu die Dinger gut sein sollen. Wer braucht so weit draußen eine Navigationsboje ? Und was noch seltsamer ist: Sie haben alle diesen Code im BIOS: Exodus. Egal, wenigstens habe Ich jetzt etwas zu tun. Die Reise war so unfassbar langweilig! Wir haben Monate gebraucht, um hieher zu kommen."

Expeditionslogbuch: 11/11/3270

"Heute ist etwas Merkwürdiges passiert. Ich habe eine dieser Navigationsbojen abgesetzt, sie aktiviert und dann sind auf einmal alle Systeme ausgefallen - Ich meine wirklich alle ! Einschließlich der Lebenserhaltung ! Keine Kommunikation... gar nichts ! Hat etwa zwei Minuten gedauert. Dann war alles wieder normal. Unser Begleitschiff war ebenfalls betroffen. Keine Ahnung, wie das passieren konnte. Mir ist selten der Arsch so auf Grundeis gegangen. Man sagt, in dieser Region des Alls gehen seltsame Dinge vor sich... Im Formidine Rift".

Expeditionsloguch: 11/11/3270

"OH MEIN GOTT... BITTE HILFT MIR JEMAND... WO SIND SIE... BITTE... DAS KANN DOCH NICHT WAR SEIN..."

Expeditionslogbuch: 29/11/3270

"Ich hatte genug Zeit, mich an die Situation zu gewöhnen. bin wie immer rausgegangen, hab Navigationsbojen abgesetzt. Wieder so ein seltsamer Stromausfall. Habe gewartet, und nach kurzer Zeit war wieder alles online. Ich habe dem Haupt, danach dem Begleitschiff ein Signal gesendet - keine Reaktion. Bin zurückgeflogen und Sie waren weg, nur noch ein Trümmerfeld. Keine Überlebenden. Ich weiß nicht, was passiert ist. Jetzt gibt es nur noch mich und diesen Sidewinder, eine Fantastillionen Meilen weit weg von Zuhause. Ich hätte es ahnen müssen. Wenn die Dinge zu gut laufen... Es gibt eine bewohnbare Welt in der Region, Ich werde versuchen , sie zu erreichen... man weiß ja nie".
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So das war die letzte Siedlung und auch diesem Schiff erging es nicht besser als den anderen. Offenbar wurde das Hauptschiff angegriffen und vernichtet und der Pilot der dieses Log erstellt hat ist mit einer einzelnen Sidewinder hier gestrandet und hat versucht die Ominöse bewohnbare Welt zu erreichen von der auch schon in einem anderen Log eines anderen Schiffes gesprochen wurde. Nur wer hat das Schiff angegriffen oder vll sollte man fragen "Was". Hier wurde eine ganze Flotte hergeschickt die anschließend Spurlos verschwunden ist. Nur Datenlogs und Menschenleere Bodenstationen die aussehen als währen die Bewohner von einem auf den anderen Moment verschwunden. Wir wissen nun von der Rückkehr der Thargoiden in den bewohnten Teil des Alls. Diese Expedition ist 33 Jahre her. Anscheinend wahren die Thargoiden schon damals hier aber warum? Was wollten oder wollen Sie im Formidine Rift und warum wurden diese Schiffe hergeschickt um Navigationsbojen abzusetzten und Bodenstationen zu errichten. Salome hatte anscheinend Informationen über das was hier passiert ist gehabt... Aber Salome ist Tod und Ihr Wissen starb mit Ihr.... Aber mit etwas haben Sie recht.. Hier lauert etwas Dunkles, und es mag keine Besucher. Ich werde mich in den umliegenden Systemen nach dieser bewohnbaren Welt umsehen. Sie kann nicht weit weg sein wenn der Pilot dachte sie in einer Sidewinder erreichen zu können. Cmdr. St. John ENDE......

Bild
Bild
Bild
Bild

Fly save und falls Ihr nichts mehr von mir hört wisst Ihr wo Ihr suchen müsst... :?
Ian Hunter St. John
Zuletzt geändert von Miranda Mercury am Di 10. Okt 2017, 23:48, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Miranda Mercury
Flügelmann
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 1. Sep 2016, 14:05
Wohnort: Toluku

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Reaper N7 » Fr 16. Jun 2017, 23:30

War Net dich kennengelernt zu haben Commander Ian Hunter St. John. :mrgreen:
Aber recht hast du, richtig unheimlich und Mystery pur!
Aber waren es wirklich die Thargoiden? :sm17:
Hm....


Gruß
Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1336
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Miranda Mercury » Fr 16. Jun 2017, 23:38

Reaper N7 [EoT] hat geschrieben:War Net dich kennengelernt zu haben Commander Ian Hunter St. John. :mrgreen:
Aber recht hast du, richtig unheimlich und Mystery pur!
Aber waren es wirklich die Thargoiden? :sm17:
Hm....


Gruß
Reaper N7


Denke schon das es die Thargoiden wahren. Die Fakten aus den Logs passen. Unbekannte Signaturen die niemand zuvor gesehen hatt. Signale von den man sicher war dass sie nicht Menschlichen Ursprungs sind. Schiffe die Urplötzlich alle Energie verlieren. Und seltsame Beobachtungen von "Lichtern" im Witchspace... Das schreit nach Thargoiden...
Bild
Benutzeravatar
Miranda Mercury
Flügelmann
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 1. Sep 2016, 14:05
Wohnort: Toluku

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 17. Jun 2017, 14:50

WOW Spannung pur, ich hoffe, Du findest nicht mehr, als Du bewältigen kannst.

Wenn ich dran denke, daß ich die Region vor kurzem auch gestreift habe... brrrr.... zum Glück kam ich ohne Probleme durch...

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3881
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Ray Jameson » Sa 17. Jun 2017, 18:19

Spannende Sache, muss ich auch mal hin - Weiter so :daumen:
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 254
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:31

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon Miranda Mercury » Sa 17. Jun 2017, 22:51

Ich habe inzwischen mehr als 30 Systeme rund um die Plantenbasen untersucht aber diese bewohnbare Welt von der in zwei der Logs die Rede war nicht gefunden. Ich habe mich daher entschieden tiefer in den Formidine Rift vorzustoßen obwohl Ich das unheimliche Gefühl nicht loswerde dass meine Präsenz hier bemerkt wurde von etwas unbekanntem... Mit einem haben sie recht. Die Sterndichte hier ist sehr gering. Beinahe überall um einen herum nur die Schwärze des Alls. Das bedrückt einen mit der Zeit. Der Rift hat eine Ausdehnung von mehren tausend Lichjahren. Mal sehen was Ich auf dem Weg noch finde... Das Unbekannte, Wunderbare, das Gefährliche und Dinge die die kühnsten Fantasien übersteigen... aber das ist nichts für die Ängstlichen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Fly save (und rettet mich wenn das hier schiefgeht)

Ian Hunter St. John
Zuletzt geändert von Miranda Mercury am Di 14. Nov 2017, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Miranda Mercury
Flügelmann
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 1. Sep 2016, 14:05
Wohnort: Toluku

Re: Die "Formadine Rift Expedition" St. Johns 4te Reise

Beitragvon KOLUMBUS » So 18. Jun 2017, 02:36

Schöne Bilder, vor allem der weiße Krater hat mir gefallen, könnte man da landen? Wenn ja, ich hätte das wohl mit genommen.

Falls Du verloren gehst, bitte nicht vor dem 27.06. eher bin ich nicht in der Lage, mein Schiff wieder zu steuern. Und ich bin ja nicht ganz so weit weg...
:D

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3881
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de