Einfach mal los geflogen ...

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Weedoo » Fr 6. Okt 2017, 14:11

Abby hatte heute ihren freien Tag. Sie schlenderte durch die Mintaka und genoss dabei eine weitere Pfeife mit Onion Head. Commander Weedoo hatte nichts dagegen, man durfte bei ihm sowieso machen was man wollte. Ein Paradies dachte sich Abby.

Ihre Gedanken waren aber bereits bei einem anderen Thema angelangt, sie wollte unbedingt fliegen. Ja fliegen wäre jetzt eine tolle Idee.
„Commander hier ist Abby. Ich habe da eine kurze Frage.“
„Ja Abby, was gibt es?“
„Ja, ähh, hmm was wollte ich. Ich melde mich nochmal, habe gerade vergessen was ich fragen wollte. Tschüssi.“
Wie peinlich dachte sich Abby und lachte dabei. Was wollte sie nur fragen? Ah ja, jetzt war der Gedanke wieder da.
„Commander, Schuldigung aber ich weiß jetzt was ich fragen wollte.“
„Ja bitte?“ fragte Weedoo nach.
„Ich äh, ich wollte. Mist, ich habs gleich. Ach ja darf ich den Fighter haben für einen Ausflug? Ich würde sooo gerne fliegen.“
„Aber wir stehen doch auf dem Planeten Abby. Das geht ja jetzt nicht.“ Grinste Weedoo hörbar.
„Ach wie dumm, na dann mache ich was anderes. Schade, sehr schade.“
Abby ging leicht tanzend weiter durch das Schiff. Sie hörte eine tolle Musik, die aber nur in ihrem Kopf abgespielt wurde. Was für ein Rausch.

„Huch. Oh jee, fast reingefallen.“ Abby sah gerade noch die offene Eingangsluke zu dem Sondenraum unter ihr. Das war knapp. Ihr vielen auf einmal weitere Dinge auf. Z.B. dass sie hier im Schiff noch nie war. Das sie die Farbe an den Wänden doof fand und es roch hier so komisch nach Maschinen, auch das mochte sie nicht. Aber dahinten wurde es schöner. Tanzend ging sie mit den Augen zu weiter. Allerdings hatte sie die Luke vor sich wieder vergessen.
Der erste Schritt lief ins leere und als sie die Augen aufriss, sah sie auch schon die Kante der Luke mit der Sie auf der Stirn zusammenstieß. Dann ging es abwärts, mehrere Meter. Wild mit den Armen fuchtelnd und einem lauten Schrei landete sie zwischen zwei Sonden. Das eine Bein brach am Kniegelenk da es die ganze Wucht des Sturzes aushalten musste. Das andere Bein brach am Oberschenkel weil sie sich im Transportarm der Sonde verhedderte. Mit einem lauten Krachen traf ihr Kopf, diesmal war es der Kiefer, eine Sonden Abdeckung. Dann gingen die Lichter aus.

22 Stunden später.
„Na da ist sie ja wieder.“ Sagte Weedoo.
Abby erwachte und sah Weedoo in Begleitung eines vermummten Operationsteams. Das müssen Holoärzte sein, dachte sich Abby.
„Was, was ist passiert?“
„Du warst total breit und bist in den Sondenraum gefallen. Du hast dir den Unterkiefer, beide Beine und das Rückgrat angebrochen.“
„Werde ich sterben? Oh man es tut mir so leid.“
„Nein sie werden nicht sterben. Zumindest heute noch nicht“, erwiderte einer der Ärzte. „Sie sind wieder geheilt und können Morgen ihren Dienst wiederaufnehmen, so weit sie hier noch einen Dienst haben.“ Bemerkte der Arzt streng.
Abby kamen die Tränen und sie schaute Weedoo ganz tief in die Augen.
„Es tut mir sooo leid, das kommt nie wieder vor das verspreche ich.“
Weedoo konnte sich nicht zusammenreißen und böse schauen, er lachte. „Mache dir keine Sorgen, weißt du wie oft mir das schon passiert ist? Ruhe dich aus, morgen geht’s weiter. Leider haben wir durch dich die erste Mission nicht mitmachen können. Wir konnten bei deinem Zustand keinen Flug riskieren. Nun, die anderen sind schon alle weg und wir müssen hinterher.“
„Das ist ja schrecklich. Ich bin breit und die Erde wird vernichtet. Abby brach in ein lautes schluchzen aus.“
„Alles wird gut. Hey, wir konnten die Krankenstation einweihen, das ist doch auch was.“ Ermunterte Weedoo sie.
„Du bist einfach zu gut. Danke Commander, ich werde es wieder gut machen.“

Weedoo verabschiedete die Ärzte freundlich mit einem „Programm beenden.“ und verließ mit Abby die Krankenstation. Morgen sind wir wieder einsatzbereit.
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 737
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Luchslistig » Fr 6. Okt 2017, 14:40

Und ich sag's immer wieder....
Lass die Scheiße aus dem Kopf.... :D

Im Jahre 2017 wärst du mit solchen Verletzungen eher notgeschlachtet als geheilt worden. Ein Hoch auf die neue Medizintechnik.... :D
Benutzeravatar
Luchslistig
Moderator
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 23:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 6. Okt 2017, 15:17

Hehe dem Kommentar von Luchs kann ich mich nur anschliesen...watt für Verletzungen und gleich nen Tag später wieder fitt..krasser Bass...man sieht sich hoffentlich am nächsten WP...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2932
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Weedoo » Di 10. Okt 2017, 07:14

Hi all,
leider hatte ich gestern wieder eine harte RL Interdiction, so das es schon wieder nicht mit dem Treffen zu Ahnenbrand geklappt hat. Ich werde zum nächsten Punkt fliegen wir und hoffe das es zum Finale am Donnerstag klappt.

o7
Weedoo
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 737
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Weedoo » Di 10. Okt 2017, 20:20

Vielen Dank für den Tipp mit X Carinae.
Wirklich atemberaubend schön hier.

Bild
Bild
Bild

o7
Weedoo
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 737
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Weedoo » Do 12. Okt 2017, 22:15

Die Erde war gerettet und die Mission ein Erfolg.

Zum Schluss noch ein paar Bilder. Damit beende ich auch "Einfach mal los geflogen ..." ein schöner Abschluss.

BildBild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bis bald und allen einen guten Flug.

o7
Weedoo
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 737
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Fr 13. Okt 2017, 00:04

Danke für den tollen Bericht, Weedoo!
Dann einfach mal nach Hause fliegen ;)
Bis bald in Toluku :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2700
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 13. Okt 2017, 16:04

In der Tat Weedoo...schöner Abschluss...komm gut Heim...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2932
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Weedoo » So 22. Okt 2017, 11:39

Nach dem Abschluss, kommt der Abschluss. :think: :)

“Black Dwarf“

Abby Ratlift folgte den Besucherströmen die gerade auf Shinrarta Dezhra angekommen waren. Die Reise war wieder einmal der Horror gewesen. Eingepfercht in Economy Kabine einer Beluga Liner, war sie heute von ihrem “Landurlaub” zurückgekehrt. Viele Male wollte sie dem Beluga Commander das Steuer wegnehmen. Dieser alte Mann war reif für den Ruhestand gewesen, aber heute darf wohl jeder fliegen. Nie wieder sagte sie sich, nie wieder Ausflugstouren mit Luxuslinern, nie wieder Touristen. Sie war einfach ein anderer Mensch geworden, seit sie mit Commander Weedoo flog. Dies war ihr nun bewußt geworden. Sie schnallte sich den Rucksack auf die Schulter und las auf ihrem Pad.

“Hi Abby, bin nicht auf Foden, komm nach Shinra, habe wieder mal rumgeschraubt.” stand da von Commander Weedoo geschrieben. Mehr nicht, typisch, jetzt konnte sie die ganze Station absuchen.

Einige Zeit später.
“Guten Tag, darf ich sie kurz was fragen?”
“Na los Schätzchen was gibt es?” grinste sie ein ungepflegter Landeplatzanweiser an und betrachte sie genau von unten nach oben.
“Ich suche dieses Schiff, die “Mintaka”, das Schiff von Admiral Weedoo. Wissen sie wo es steht?” Abby zeigte dem Mann ein Foto des Schiffes.
“Nee du, das ist hier mit Sicherheit nicht gelandet. Von einem Weedoo habe ich gehört, aber er ist kein Admiral.”
“Ah ja, so ist er. Er mag es nicht so genannt zu werden.” grinste Abby. “Also wo ist er und wenn Sie mir noch einmal auf die Brüste schauen, breche ich ihnen das Nasenbein.” fragte Abby sehr höflich.
Der Arbeiter grinste und war verlegen und vorsichtig zu gleich. “Also es gibt hier einen Herzog, der Weedoo heißt. Irgendein hohes Tier vom Imperium. Der liegt mit seiner Cutter auf Platz 25 hinten. Den Platz hat er sich wohl hier gekauft, der landet immer da.”
“Ok, danke.” Abby reißte dem Arbeiter das Bild aus der Hand und ging los.
“Ah und Entschuldigung, aber du siehst nun mal scharf aus.”
Ohne sich umzudrehen schüttelte Abby den Kopf und hasste weiter.

“Aha Landeplatz 25.” Abby war da und zweifelte ob es wirklich ihr Weedoo war, der hier parkte. Zwei Soldaten des Imperiums beschützten den Landeplatzeingang.
“Guten Tag, meine Name ist Abby Ratlift. Ich bin die Pilotin von Commander Weedoo.”
“ID!” kam es schroff vom Soldaten zurück.
Abby überreichte die IDKarte und der Soldat ging zu einer Kommunikations Einheit.
Nach kurzer Zeit kam er zurück und gab ihr die ID Karte.
“Sie werden abgeholt, warten sie hier.”
Abby schaute sich um und schlenderte über den Hanger. Sie hielt sich die Hand vor die Augen. Die Strahler des Landeplatzes hatten sie so sehr geblendet, dass sie jetzt erst ein Schiff dahinter erkennen konnte. Es war schwarz wie der Kohlensack Nebel. Das Schiff verschmolz praktisch mit den dunklen Wänden des Landeplatzes zusammen.
Bild
Abby trat aus dem Scheinwerferlicht heraus und konnte nun das ganze Schiff sehen. Es war eine riesige Cutter, aber in einer Lackierung die sie praktisch unsichtbar machte.
Bild
Bild

“Wie mag dies im Weltraum wohl aussehen?” fragte sie sich laut und mit offenem Mund.
“Man sieht nur Sterne.” erwiderte eine Stimme aus dem Hintergrund.
Abby drehte sich schnell um und freute sich. Sie hatte Weedoo gefunden und umarmte ihn sofort. Dabei wurde ihr klar, dass er ja eigentlich ihr Chef war und es nun peinlich wurde. Sie zupfte ihr Kleidung zurecht und salutierte. “Pilotin Abby meldet sich zum Dienst. Herzog?”
Weedoo rollte mit den Augen, “hör bloß auf. Eigener Landeplatz vom Imperium gestellt, aber natürlich mit Soldaten. Man will ja mitbekommen, was wir so treiben. Aber egal, schön dich zu sehen. Ach ja wir haben ein neues Schiff.”
“Ja, wow das sehe ich. Wie heißt es?”

“Ich stelle vor, die “Black Dwarf”, eine etwas experimentelle Cutter. Sie hat eine Speziallegierung welche sie fast unsichtbar erscheinen lässt, wie du ja selbst siehst. Im Weltraum meint das fremde Schiff, die Sterne würde vor ihm wabern. Falls der Pilot rausschauen sollte. Und falls er uns sieht, ist es zu spät.” Weedoos Augen funkelte auf.
“Also ziehen wir in den Krieg?” fragte Abby nach?
“Nein nein, ich meinte ja nur. Nun gut, komm rein, wir haben viel zu erledigen. Wir müssen die ganze Kiste noch tunen. Vorerst bleiben wir in der Blase.” Weedoo reibte sich die Hände und ging los.
“Habe ich einen neuen Fighter?” fragte Abby.
“Natürlich. Eine GU-97 wartet auf dich.”
Abby schaute Weedoo noch kurz an und rannte zur Cutter.

Auf die nächsten Abenteuer …
Bild

o7
Weedoo



Nun ist aber wirklich Schluss :lol:
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 737
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:57
Wohnort: Toluku

Re: Einfach mal los geflogen ...

Beitragvon Chessi [EoT] » Mo 23. Okt 2017, 06:29

Hi Weedoo Glückwunsch zum Schiff...das ging aber schnell...Herzog Weedoo...hehe....bin gespannt wo es euch diesmal hinführt....
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2932
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Vorherige

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de