Nemacs Reisevorbereitungen und Reise

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 3.00 3.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Nemacs Reisevorbereitungen und Reise

Beitragvon Nemac » Do 7. Sep 2017, 17:45

Hallo Leute.

Mir fallen doch noch einige Fragen mehr ein :sm39:

uA will ich nochmal nach Colonia, das Gebiet ist ja inzwischen etwas besiedelt. Also diesmal lieber etwas bessere Schilde und Waffe mitnehmen?
Danach richtet sich ja uA auch das nötige Kraftwerk. Eigentlich wollte ich dafür das gepimpte aus der ASP nehmen. Gegen Menschen Weg ist klar, aber gegen nen paar olle NPC die einen evtl ziehen mag ich eigentlich nicht flüchten. :sm18:

Meine Ana, die "Unzerstörbar II" (die 1. ist irgendwann mal kaputt gegangen) :sm41: hab ich zZ so eingeplant: https://eddp.co/u/6Lk4k4Pg
Ich war gerade beim umrüsten als mir das Problem mit den möglichen bösen Begegnungen eingefallen ist. Darum sind hier Schild und Kraftwerk noch groß.

Lohnt das Fuel-Transferteil mit rauszunehmen um evtl jemanden helfen zu können? Explorer sind vorsichtige Leute oder?

Den Fighter würde ich gern mitnehmen, um ggf bei Sehenswürdigkeiten mal aus dem Schiff zu kommen. Denke damit gehen hübschere Screenshots als mit dem SRV.

Autorep wiegt nix? Cool 5A reicht, oder? Mit genug Nachladung. Muss noch Vanadium sammeln bevor es losgeht zum Auffüllen.

Anmerkungen? Vorschläge? Irgendwelche Weiteren Materialien auf die ich achten muss die mit müssen? SRV rep und SRV Tank hab ich dabei. Arsen für ne mögliche Notfall-FSA Einspeisung such ich mir noch.

Danke. :sm1:
Zuletzt geändert von Nemac am So 10. Sep 2017, 08:49, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn deine Eltern keine Kinder hatten, kriegst du auch keine
Nemac
Flügelmann
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:12


Re: Nemacs Reisevorbereitungen

Beitragvon Sektion20 » Do 7. Sep 2017, 19:27

Zwei AFMUs, damit du die andere jeweils reparieren kannst.

Und noch ein Tipp: die Drohnen sind manchmal buggy und schießen dich ohne vorwarnung aus der Luft! Lande also am besten in einer Raumstation und verkauf deine Daten :) sicherheit geht vor!
Besucht unseren kleinen Clan doch mal auf unserer Website, schaut euch in unserem Archiv um oder kommt mal auf unseren Discord! Wir freuen uns auf euch :)
Benutzeravatar
Sektion20
Flugschüler
 
Beiträge: 113
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 16:51

Re: Nemacs Reisevorbereitungen

Beitragvon Franken » Do 7. Sep 2017, 20:27

Sektion20 hat geschrieben: ...die Drohnen sind manchmal buggy und schießen dich ohne vorwarnung aus der Luft!...


Was? Davon hab ich ja noch nie gehört. Haben FuelTransferLimpets überhaupt Waffen?

Eigentlich braucht man die Drohnen nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass du in den Weiten des Alls zufällig einen gestrandeten Commander findest geht geradezu gegen 0. Für diesen Fall gibt es die Fuel-Rats. Du kannst natürlich mit denen Kontakt aufnehmen, vielleicht bekommst du von deren Disponenten ja einen Rettungsauftrag, und dann brauchst du die Drohnen.

Ansonsten sieht das Schiff schon recht gut aus. Du kannst natürlich auch mit Minimalausstattung zu Jaques fliegen und dir dann eingelagerte bessere Module nachholen.

Viel Spass und gute Reise...
Flay Seef o7
Bild
= = = = > Mein Reisebericht < = = = = > Elite Fotostream < = = = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 14:14

Re: Nemacs Reisevorbereitungen

Beitragvon Nemac » Do 7. Sep 2017, 20:59

Alles Klar, danke.
Dann schraube noch 2 Wummen mehr rein, such Material und bin dann am Wochenende zum Start bereit.

edit:
@Franken: Ich glaube Sektion20 meint den Kram: https://forums.frontier.co.uk/showthrea ... en-landing das man bei Landungen auf Planeten zZ Vorsichtig sein muss und nicht die Transfer-limpets
Bild

Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn deine Eltern keine Kinder hatten, kriegst du auch keine
Nemac
Flügelmann
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:12

Re: Nemacs Reisevorbereitungen

Beitragvon Franken » Fr 8. Sep 2017, 13:55

Achso, Ja... Klingt logisch :lol:
Flay Seef o7
Bild
= = = = > Mein Reisebericht < = = = = > Elite Fotostream < = = = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 14:14

Re: Nemacs Reisevorbereitungen

Beitragvon KOLUMBUS » Fr 8. Sep 2017, 16:02

Was ich anmerken möchte, falls es noch Sinn macht:

Mit dem 5A Fuelscoop wirst du beim Tanken schon ziemlich lange aufgehalten, ich würde Dir zu einem Modul 6 oder 7 Fuelscoop raten.
Falls das aber eine Frage der Finanzen ist... Billig ist ein 7A nicht, es würde aber auch ein 7B völlig ausreichen.
Im Zweifelsfall, falls Du unbedingt beim 5A bleiben willst, nimm doch den Tank eine Nummer kleiner, solange Du nicht im Randgebiet unterwegs bist, oder jeden nicht tankbaren Stern mit Absicht anfliegst, ist das kein Ding.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 3339
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Nemacs Reisevorbereitungen

Beitragvon Nemac » Sa 9. Sep 2017, 11:09

leider zu spät, ist aber nicht schlimm. So langsam ist der 5er ja auch net.

Ich bin allerdings von Maia aus Max nach "unten" und fliege zZ ohne Sternenfilter. Ich hab sogar noch einen Extra Fueltank eingepackt, falls ich in ein Gebiet ohne tankbare Sterne gerate.

Bisher leider nicht viel zu Berichten :-|
:sm1:
Bild

Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn deine Eltern keine Kinder hatten, kriegst du auch keine
Nemac
Flügelmann
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:12

Re: Nemacs Reisevorbereitungen und Reise

Beitragvon Nemac » Sa 9. Sep 2017, 18:01

Inzwischen gibt es ein Wenig zu Berichten:

Unentdeckte Systeme mit vielen Körpern. Und alles meins :mrgreen:
http://fs5.directupload.net/images/170909/yo274ht3.jpg

kleine Raucher:
http://fs5.directupload.net/images/170909/vooc86g8.jpg
Leider tauchen die im Radar vom Fighter nicht auf..

im Mutterschiff als winziger Punkt:
http://fs5.directupload.net/images/170909/z2mmhyjd.jpg

Mir dem SRV nicht zu nahe ran, die machen... Überraschung... Hitzeschaden. :sm46:

Hier unten gibt es Obst:
http://fs5.directupload.net/images/170909/ht4sl4tn.jpg
http://fs5.directupload.net/images/170909/ykai73sm.jpg

und Gemüse:
http://fs5.directupload.net/images/170909/qcw44oma.jpg

Seltsame Teilchen, die verwandelt sich Material:
Die Kristallfragmente wurden zu Zink oder Mangan. Der Pechstein zu Schwefel oder Phospor

https://www.youtube.com/watch?v=d7RI_oq ... zGWjxUqJ_w

uund weiter gehts :sm1:
Bild

Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn deine Eltern keine Kinder hatten, kriegst du auch keine
Nemac
Flügelmann
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:12

Nemacs Reisevorbereitungen und Reise

Beitragvon Nemac » So 10. Sep 2017, 12:13

Jetzt wird ein ungeplanter Zwischenstop für Reparaturen in Amundsen Terminal nötig. Zum Glück "nur" 1.3k LY Umweg...
Die Konsole halt leider selbständig fast alle Kühlkörper gezündet. Hoffentlich nicht der selbe Nanovirus wie beim CMDR Weedoo :sm18:

Spoiler:
Bier auf die Tastatur kippen ist doof. Zum Glück hab ich noch eine 2. und kann weiterfliegen, leider haben sich 2 Kühlkörper selbstständig gemacht, und mit nur einem übrig bis Jaques ist etwas weit :cry:


:sm1:
Bild

Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn deine Eltern keine Kinder hatten, kriegst du auch keine
Nemac
Flügelmann
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:12

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de