Perseus Stem

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Perseus Stem

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Mo 8. Jan 2018, 10:28

KOLUMBUS hat geschrieben:Das sind sehr schöne Funde. Gratuliere.

Auch Dir ist es also passiert, daß Du genau zwischen zwei Sternen aus dem Sprung kamst, und fast gegrillt wurdest.
Das lässt mich zumindest ahnen, daß entweder wieder etwas an der Sprungengine geändert wurde, oder diese doch nicht so gut funktioniert, wie viele annehmen.
Ohne Kühlkörper geh ich jedenfalls nicht raus. DAS steht fest!

Fly Safe
Kolumbus


Ich hab schon seid über einer Million Ly keinen Kühlkörper verwendet, geschweige denn einen eingebaut gehabt...
Und ich bin nicht gerade der jenige der bei jedem Sprung den Schub auf Null setzt :mrgreen:
Alles Panik mache ;)
Und ich hatte schon ein System gehabt wo ich durch einen Stern hindurch bin und dann erst bemerkt hatte, das um mich herum 2 B, 1 A und 1 K Stern waren....wurde nur bissl warm im Cockpit :lol:

Jimbo, tolle Funde!! Zwei Ammoniak Welten die sich umkreisen hatte ich auch noch nie. Top! :daumen:

Dir weiterhin eine sichere Reise mein Freund :sm25:


Gruß
Reaper N7
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1639
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

Re: Perseus Stem

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mo 8. Jan 2018, 19:59

Vom Norma-Arm bis zum Perseus Stem

Es ist geschafft, ich bin wieder in meinem Forschungs-Gebiet :D
Auf dem Weg dahin traf ich doch glatt noch eine Erdähnliche

Bild

0,31 Erdmassen, 4.285 Km Radius, 0,70g, 294 Kelvin, 32,9 Tage Umlaufzeit um K-Stern.

Bild

Ansonsten sah ich sehr oft dieses Bild hier ;)

Bild

Mit 65,94 LjpS flog ich diese Etappe :mrgreen:

Für den Anfang hatte ich mir als Ziel den HYUQU AA-A H7 Nebel
ausgesucht, der am Rand des Perseus Stems liegt.
Hier kommt er in Sicht

Bild

...noch 200 Lichtjahre

Bild

...und ein Sprung davor

Bild

Es wurde Zeit, meine Module zu reparieren.
Der FSA hatte hier und da schon Aussetzer...
Bei diesem Panorama eine angenehme Tätigkeit :daumen:

Bild

Ich flog einige Systeme im Nebel ab aber wie so oft,
war auch hier alles bereits entdeckt, was ich ansteuerte.
Ein System mit einer terraformbaren Wasserwelt fand
ich dann doch am Rand des Nebels.
Hier der Blick aus dem Orbit

Bild

Hier noch ein schöner Eindruck aus dem leeren Raum

Bild

Dann zog ich weiter... ein letzter Blick zurück aus 200 Lj

Bild

Der nächsten Sector, den ich im Perseus Stem abfliegen werde,
heisst PHROEA BLI. Wie immer studierte ich zunächst die G-Map.....
:sm46: Es gibt hier sage und schreibe 850 massenreiche Systeme :sm46:

...das kann ne Weile dauern
...naja ...alle werde ich wohl nicht anfliegen :lol:

Nachdem ich mir einige markiert hatte, flog ich die ersten
drei Ziele dann schon an. Diese waren alle bereits entdeckt.
Ich denke aber, da wird sich bei 850 Stück noch was finden lassen....

PHROEA BLI AA-A H5 ein System mit einem Wolf-Rayet-O-Stern
(63,12 Sonnenmassen / 5,42 Sonnenradien)
und im System gab es noch einen weiteren O-Stern
Bild

PHROEA BLI AA-A H7 ein System mit einsamen Wolf-Rayet-N-Stern
(114,38 Sonnenmassen / 9,36 Sonnenradien)
Bild

PHROEA BLI AA-A H0 ein System mit einem großen O-Stern
(64,37 Sonnenmassen / 186,25 Sonnenradien)
und 2 weitere kleine O-Sterne als Begleiter
Bild

Hier beendete ich diese Etappe erst mal.
Insgesamt habe ich in meiner Pilotenlaufbahn nun 25.000 Systeme besucht
:sm45:
Zu der Marke von 1 Mio geflogenen Lichtjahren fehlen noch knapp 100.000 ;)

Statistik:

Zeitraum 07.01. - 08.01.

Besuchte Nebel: 1
Neutronensterne: 25
Wolf-Rayet-Sterne: 2
Erdähnliche Welten: 1
Terraformingkandidaten: 25
Wasserwelten: 7
Wasserwelten terraformbar: 7
Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben: 3
Gasriesen mit wasserbasiertem Leben: 8

Geflogene Strecke in LJ: 10.419
Besuchte Systeme: 158
Zustand Schiffshülle 100%
Zustand Kraftwerk 98%
Zustand Module 100%
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Perseus Stem

Beitragvon Chessi [EoT] » Mo 8. Jan 2018, 21:58

Super biste im Zielgebiet angekommen :daumen: ...gefunden hast du die Objekte allemal, schöne Bilder dazu...da gibt es besimmt fette Beute .....bin gespannt was da noch kommt Jimbo....
Sicheren Aufenhalt in dieser schönen Gegend...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3438
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Perseus Stem

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mi 10. Jan 2018, 18:48

PHROEA BLI bis AEMOST

Der Sektor PHROEA BLI schlägt mit seinen massenreichen Systemen
alles was ich bisher kannte. Wie gesagt, gibt es hier 850 davon...
...aber er ist anders als z.B. der Sektor SCHEE BLI.
Dort gab es mehr schwarze Löcher.
Um es vorweg zu nehmen:
Hier gibt es vermehrt Systeme mit großen weißen Sternen.
Ich zeige hier nur die schönsten Aufnahmen...
...und keine Angst, weiter untem wird es bunter :geek:

Auch hier was fast alles unentdeckt. Den Anfang machte ein
System mit einem blauen Überriesen mit 51,79 Sonnenmassen (SM)
und einem Sonnenradius (SR) von 385,54

Bild

Im nächsten Zielsystem noch einer seiner Art. Noch größer
und noch mächtiger mit 52,80 SR und 483,11 SR

Bild

Diese beiden Überriesen waren jeweils alleine im System.
Als nächstes fand ich ein Wolf-Rayet-C-Stern (58,33 SM / 3,51 SR)
Der noch einen O-Stern als Begleiter hatte

Bild

Zwischen den Zielsysteme gab es natürlich auch immer mal
ein Leckerbissen... wie diese erdähnliche Welt, die als
Trabant um einen großen Planeten ohne Atmosphäre kreiste

Bild

0,31 Erdmassen, 4.462 Km Radius, 0,63g, 266 Kelvin,
76,5 Tage Umlaufzeit um Hoch metallhaltige Welt. (im F-Stern-System)

Bild

Als nächstes kam ich in ein System, dass mich mal wieder
mit seinem blauen Leuchten in den Bann zog. Drei O-Sterne
sorgten für diese tolle Stimmung. Der Hauptstern mit
83,30 SM und 118,44 SR ein wahrer Gigant seiner Art

Bild

Der nächste Fund setzte auch ein Akzent. Es war ein Wolf-
Rayet-O-Stern, der früher bestimmt auch mal riesig war.
Rot und ausgebrannt mit freigelegten Kern... und dieses
System (AA-A H26) war bereits entdeckt (91,62 SM / 10,00 SR)

Bild

Ein schwarzes Loch kreuzte meinen Weg. Es selber hatte
zwar "nur" 9,93 SM aber noch zwei große
B-Sterne als Begleiter im System

Bild

Noch einen weiteren Überriesen fand ich. Wieder alleine
im System mit 63,49 SM und 319,86 SR

Bild

Das nächste System auf meiner Liste war AA-A H666, welches
schon entdeckt war. Als zentrales Objekt
ein teuflisches schwarzes Loch mit 11,82 SM

Bild

Der Erst-Entdecker hatte im System jedoch noch ein paar
Gasriesen ungescannt gelassen, die ich mir dann schnappte :D

Im nächsten Zielsystem gab es wieder Unentdecktes:
Hauptstern ein Wolf-Rayet-N-Stern (76,93 SM / 4,81 SR) und
als Begleiter ein blauer Riese (34,96 SM / 364,78 SR), der
hier auf dem Bild 3800 Ls entfernt ist und ein weit entfernter
Herbig Ae/Be Stern (76,93 SM / 0,76 SR)

Bild

Als nächstes gab es einen weiteren Herbig Ae/Be Stern
zu bestaunen mit 53,12 SM und 0,59 SR, der als Begleiter
im System ein schwarzes Loch hatte mit 19,75 SM

Bild

Bild

Einen weiteren Überriesen gab es wenig später zu bestaunen
mit 38,44 SM und 367,92 SR, um den eine einsame kalte Wasserwelt kreiste

Bild

Bild

Dann kam Farbe ist Spiel. Sunny meldete sich über Subraum
und machte mich auf einen Nebel ganz in der Nähe aufmerksam.
Danke! :lol: Diesen flog ich dann auch an.
Hier betrachtet aus 2,53 Lichtjahren Entfernung

Bild

...und von Innen PHROEA BLI AB-W E2-8723

Bild

Im System als Hauptstern ein Neutronenstern und bereits
entdeckt, wie auch die folgenden Nebel, die ich anflog. In
einem Nachbarsystem pflegte ich dann meine Module...

Bild

Motiviert studierte ich die G-Map und fand noch fünf
weitere Nebel in der Nähe :D
Hier Anflug auf PHAA CHRUIA QD-T E3-5747
in 4,83 Lichtjahren Entfernung

Bild

...von Innen grünliches Licht des Neutronenstern

Bild

Überhaupt waren alle planetaren Nebel Neutronenstern-
Systeme... so auch AISHAINK SS-U E2-6631 hier aus 11,85 Lj

Bild

...und von Innen

Bild

Weiter ging es nach AEMORRS VE-Q E5-6631.
...aus 4,76 Lichtjahren Entfernung

Bild

Auch schon entdeckt aber der erste Kommandant, der hier war,
hatte 2 Gasriesen "vergessen", die ich mir dann näher ansah!

Bild

Im gleichen Sektor konnte ich noch AEMORRS OU-R E4-4982
ausmachen. Ein Foto aus dem Nachbarsystem, 2,89 Lj entfernt

Bild

Ein einsamer kleiner Neutronenstern stand im System und
ließ es matt-bläulich leuchten

Bild

Den letzten Nebel in dieser Reihe fand ich auch noch im
gleichen Sektor: AEMORRS LH-V E2-6480. Foto aus 3,88 Lj

Bild

Dieser wieder ein grünes System mit Garsiesen und Monden

Bild

Ich beschloss dann, weiter in den Sektor AEMOST zu ziehen.
Hier waren die massenreichen Systeme nicht so leicht zu finden.
Aber nach ein wenig Suchen, fand ich auch hier die Perlen,
die ich alle erst-entdecken konnte :daumen:

Eine erdähnliche Welt mit viel Wasser und schön warm

Bild

0,38 Erdmassen, 4.514 Km Radius, 0,75g, 299 Kelvin,
vierter Planet mit 2.386,6 Tagen Umlaufzeit um A-Stern.

Bild

Einen der seltenen Kohlenstoff-Sterne konnte ich finden
mit 1,09 SM und 31,12 SR. HIer vom ersten Planeten
aus 444 Lichtsekunden Entfernung

Bild

Die letzten beiden weit entfernten Planeten waren terraformbar

Bild

Ich besuchte noch ein schwarzes Loch mit 6,95 SM

Bild

einen O-Stern-System, dass noch weitere vier
B-Sterne und ein T-Tauri-Stern beherbergte

Bild

ein weiteres schwarzes Loch mit dieses Mal 5,0 SM,
einem B-Stern und einer schönen Wasserwelt mit Ringen

Bild

Bild

Und schliesslich beendete ich diese Etappe in einem schönen
Neutronenstern-System mit planetarem Nebel 8-)
Hier entdeckte ich es in 107 Lj Entfernung

Bild

...hier zu sehen aus 7 Lj Entfernung

Bild

...und hineiiiiiin

Bild

Der Erst-Entdecker hier scannte nur die 4 Gasriesen, die im System waren.
Die Monde dieser Planeten waren von anderen Piloten gesannt ...und die Monde
des letzten Gasriesen Klasse III waren noch unentdeckt,
weswegen ich mich hier natürlich sofort verewigte :sm39:

Bild

...und dann leicht erschöpft von den letzten beiden Tagen
mein Ruhelager hier einrichtete.

Bild

Statistik:
Zeitraum 09.01. - 10.01.

Besuchte Nebel: 7
Black Holes: 6
Neutronensterne: 35
Wolf-Rayet-Sterne: 5
Kohlenstoffsterne: 1
Herbig Ae/Be Sterne: 6
Riesen/Überriesen: 5
Erdähnliche Welten: 2
Terraformingkandidaten: 35
Wasserwelten: 12
Wasserwelten terraformbar: 8
Ammoniak Welten: 1
Wasserriesen: 1
Gasriesen mit ammoniakbasiertem Leben: 2
Gasriesen mit wasserbasiertem Leben: 7

Geflogene Strecke in LJ: 12.375
Besuchte Systeme: 176
Zustand Schiffshülle 100%
Zustand Kraftwerk 98%
Zustand Module 100%
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Perseus Stem

Beitragvon Guy De Lombard » Mi 10. Jan 2018, 18:58

wieder einmal erstklassige Entdeckungen ! :daumen:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1875
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Perseus Stem

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 10. Jan 2018, 20:19

Da schlägt das Entdeckerherz doch Purzelbäume, bei all den tollen Entdeckungen.
Schön, daß wir das über die Bilder auch mit erleben dürfen. :sm30:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5138
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Perseus Stem

Beitragvon Sunny [EoT] » Do 11. Jan 2018, 19:41

Einfach spitze.
Gruß
Bild
Benutzeravatar
Sunny [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1382
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 14:45
Wohnort: NRW

Re: Perseus Stem

Beitragvon Franken » Do 11. Jan 2018, 20:33

Top Top Top :)
o7
. . . Mein Schiff Akademic Sojus . steht in einem Nebel und rostet . .
Bild
= = > Mein Fotostream < = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

Re: Perseus Stem

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Sa 13. Jan 2018, 18:15

HYPOU BRIAE bis PHROI BLOU

Die letzten Beiden Tage waren sehr abwechslungsreich.
Viele verschiedene Schönheiten konnte ich bewundern.
Als ich eigentlich schon eine Route nach HYPOU BRIAE
eigegeben hatte, fand ich am Rand des Sektors AEMOST
noch diesen planetaren Nebel, hier zu sehen aus 13 Lj

Bild

AEMOST QT-Q E5-7605
ist beheimatet von einem Neutronenstern
und bereits entdeckt aber einen Gasriesen und dessen Monde
konnte ich im System noch als Erstentdecker scannen

Bild

Gelandet auf einem der Monde wechselte das Licht seltsamer
Weise ins hell-grelle

Bild

Auf dem Weg in den nächsten Sektor ein schöner Wasserriese und
eine beringte Ammoniak-Welt

Bild

Bild

Am Rand des Zielgebietes dann gleich ein orangener Riese,
massig genau wie SOL aber deren 36,32-facher Radius

Bild

...und ein System weiter eine erdähnliche Welt

Bild

0,71 Erdmassen, 5.468 Km Radius, 0,97g, 309 Kelvin, 273,8 Tage Umlaufzeit um K-Stern.

Bild

Dann steuerte ich das erste massenreiche System an.
Als zentrales Objekt ein schwarzes Loch mit 5,09 SM

Bild

Als nächstes traf ich auf ein O-Stern mit 14,72 SM
und 5,57 SR, welches viele TTauri-Sterne hatte.
Einer davon (5100 Ls vom Hauptstern entfernt)
hatte einen Mond, wo dieses Foto entstanden ist

Bild

Dieser Sektor besitzt einen großen Nebel, den ich nun
ansteuerte: HYPOU BRIAE AA-A H40

Bild

Am Rande dieses Nebels konnte ich ein schwarzes Loch
ausmachen mit 5,22 SM, in dem herrliche Verzerrungen
des Nebels zu sehen waren

Bild

Bild

Im Nebel selber waren wie so oft bereits alle Systeme entdeckt.
.....alle Systeme? NEIN :D
Ich konnte doch tatsächlich genau im Zentrum des Nebels
ein G-Stern-System finden, welches noch jungfräulich war!
Im System fand ich eine terraformbare Wasserwelt

Bild

Einen Gasriesen Klasse I

Bild

Einen Gasriesen Klasse II

Bild

und eine große Eiswelt mit 21.540 Km Radius
und großem Eisring

Bild

Ich navigierte weiter in Richtung des Sektors PHROI BLOU,
in dem ich wieder viele interessante Systeme schon auf
der G-Map markieren konnte... vor allem schwarze Löcher.
Ein letzter Blick zurück am Rande des Nebels

Bild

Im Sektor angekommen setzte ich Kurs auf das erste
schwarze Loch mit 19,78 SM, welches noch ein weiteres
kleineres BH mit 3,44 SM zeigte und noch einige T- und Y-Sterne

Bild

Aber auch ein Gasriese war im System. Auf einem der
Monde fand ich diesen tollen Rastplatz zur Nacht...

Bild

...als ich nächsten Tag wieder aufbrach, fand ich dieses
interessante System mit einer Wasserwelt und zwei Wasserriesen

Bild
Bild
Bild
Bild

Das nächste System war wieder dominiert von einem
schwarzen Loch mit 22,14 SM.

Bild

Im System waren aber noch zwei weitere schwarze
Löcher (8,30 und 3,19 SM) und ein T-Stern mit
schwarzem Gesteins-Ring

Bild
Bild

Von dessen einzigem Mond aus konnte man das große
schwarze Loch aus 157.000 Ls Entfernung gut erkennen

Bild

Als nächste kam ein System mit 2 schwarzen Löchern.
Das zentrale sehr dunkel und massenreich mit 23,84 SM

Bild

Das zweite mit 7,28 SM etwas heller und mit der Möglichkeit
den auch im Sektor liegenden Nebel zu verdoppeln :geek:

Bild

Das Entde dieser Etappe fand ich dann in einem System
eines Wolf-Rayet-O-Sterns mit 109,33 SM und 9,03 SR.
Hier eine Nahaufnahme

Bild

Fröhlich pfurzet der Stern aufgrund seiner Entdeckung...
...Chessi, gib gas... es ist fantastisch hier :lol:

Bild


LjpS dieser Etappe 67,52 :mrgreen:

Statistik:
Zeitraum 11.01. - 12.01.

Besuchte Nebel: 2
Black Holes: 9
Neutronensterne: 16
Wolf-Rayet-Sterne: 1
Riesen/Überriesen: 1
Erdähnliche Welten: 1
Terraformingkandidaten: 21
Wasserwelten: 5
Wasserwelten terraformbar: 6
Ammoniak Welten: 2
Wasserriesen: 3
Gasriesen mit wasserbasiertem Leben: 3

Geflogene Strecke in LJ: 6.955
Besuchte Systeme: 103
Zustand Schiffshülle 100%
Zustand Kraftwerk 98%
Zustand Module 100%

:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Perseus Stem

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 13. Jan 2018, 18:22

Wow...da bin ich echt gespannt...was für Aufnahmen :sm46: und Funde dessen der letzten beiden Berichte... :daumen: wäre mir fast einer entgangen...
Sehr schön dokumentiert...da machen mir die noch 230 Sprünge gleich viel weniger aus...
Sicheren Aufenthalt dort Jimbo und lass mir noch was übrig...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3438
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de