Noch einmal: OUTER ARM

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon Chessi [EoT] » Mi 13. Dez 2017, 10:22

Glückwunsch Kolumbus das du auf eigenem Pfad dort hin gefunden hast :sm25:...
Tolle Funde und Bericht dazu...
Sicheren Weiterflug Kommandant...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3060
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon Grex Rildo » Mi 13. Dez 2017, 10:48

DerGraf hat geschrieben:...

Was mich daran wundert, dass du kein zusätzliches Treibstofflager von 32t dabei hast. Ich mein, ich hab es schon erlebt, dass ich kein Stern gefunden habe zum tanken. Dann musste ich immer ne Station aufsuchen.^^ Gibt es da ein Trick?


Eine Möglichkeit wäre in der Karte einstellen dass die Route nur an tankbaren Sternen berechnet wird...

DerGraf hat geschrieben:...

PS. Achso: Wenn du ein Planeten als erstes scannst, wird dieser ja nach dir benannt. Erscheint dein Name sofort oder musst du raus und wieder rein springen? Quasie für ein reload sorgen?


Erst wenn Du die Daten abgibts, werden die Erstentdeckungen auf Deinem Namem registriert ...
Und nein der Planet wird nicht nach Dir benannt, nur Du wirst als Erstentdecker genannt ...
Wer nichts weiß, glaubt alles ...

Bild
Benutzeravatar
Grex Rildo
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1303
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Renningen

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 13. Dez 2017, 19:57

DerGraf hat geschrieben:Morgen Kolumbus.

Das hier müsste dein set ja sein, richtig?

https://coriolis.edcd.io/outfit/anacond ... %20Siebold

Was mich daran wundert, dass du kein zusätzliches Treibstofflager von 32t dabei hast. Ich mein, ich hab es schon erlebt, dass ich kein Stern gefunden habe zum tanken. Dann musste ich immer ne Station aufsuchen.^^ Gibt es da ein Trick?

PS. Achso: Wenn du ein Planeten als erstes scannst, wird dieser ja nach dir benannt. Erscheint dein Name sofort oder musst du raus und wieder rein springen? Quasie für ein reload sorgen?

Danke schon mal.


Hallo DerGraf,

ja, das ist eindeutig meine PHILIPP FRANZ VON SIEBOLD. :D

Ja, natürlich könnte ich mehr Tanks einbauen und so mehr Treibstoff mit führen, ABER: Dadurch verringert sich auch wieder die Sprungreichweite.
Der Tankinhalt wiegt so einiges, und das macht sich bei zusätzlichen Tanks doch sehr bemerkbar, und in dem Randgebiet wo ich mich gerade bewege,
kommt es auf jedes zehntel Lichtjahr an. Ich hatte es schon mal erlebt, daß ich tatsächlich meinen Tank um gut ein drittel leeren musste, um einen Stern noch erreichen zu können.

Die Gefahr daß der Tank leer wird, ehe man einen tankbaren Stern erreicht ist nicht halb so groß, wenn man sich vorsieht und den Tankanzeiger im Auge behält.
Auch wird ja angezeigt, was für ein Stern auf derRoute als nächstes angesprungen wird. Notfalls stoppt man den Sprungvorgang und sucht sich etwas in der Nähe, wo man tanken kann. Ein blick in die Route auf der Galmap ist dabei auch ratsam. Und zu guter letzt kann man ja den Filter für die Sterntypen entsprechend einstellen, so daß nur die Sterne benutzt werden, wo man tanken kann.

Ich habe meinen Filter meist auf ALLE Sterntypen gestellt, und ändere das nur im Notfall, bisher kam ich immer zurecht.

Es wurde schon von Grex Rildo geschrieben, ein Planet oder Stern wird nicht nach dem Entdecker benannt, sonder der Entdecker steht dann dabei.
Aber erst, nachdem man seine gescannten Daten; hoffentlich als erster; auf einer Station abgibt.
Wichtig ist dabei, daß man vor der Abgabe nicht platzen darf, sonst sind alle Daten futsch... :sm46:

Ich hoffe, damit alle Fragen hinlänglich beantwortet zu haben, aber wenn Du noch welche hast, nur zu.
Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4147
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon Atomino » Mi 13. Dez 2017, 20:17

Es gibt aber auch Ausnahmen......
Bild

Für berühmte EntdeckerInnen.
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 16:06

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 13. Dez 2017, 20:23

Da frag ich mal, was zuerst da war, der Stern oder unsere berühmte Entdeckerin? :think:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4147
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon Atomino » Mi 13. Dez 2017, 20:40

Also Lillith A ist 1,524 Millionen Jahre alt..... Lilith würde ich nicht nach ihrem Alter fragen.
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 16:06

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 15. Dez 2017, 06:07

Atomino hat geschrieben:Also Lillith A ist 1,524 Millionen Jahre alt..... Lilith würde ich nicht nach ihrem Alter fragen.

Feigling...hehe...so viel Anstand hätte ich dir gar nicht zugetraut...hehe...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3060
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon KOLUMBUS » Fr 15. Dez 2017, 20:47

Bereits Vorgestern bin ich im System LYED YJ-I D9-0 oder auch AMUNDSEN´S STAR angekommen :D
Es besteht aus einem G- und einem M-Stern sowie 5 Planeten und einem Mond, auf dem man auch landen kann.
Bild
Wie zu erwarten war, hatte hier schon ein allzu bekannter Entdecker seinen Namen hinterlassen: ALLITNIL.
Aber der zweite Stern wurde von ihm ausgelassen und trägt den Namen von AHWA1A.

Planet Nr. 1 ist eine terrestrische Wasserwelt, die terraformiert werden könnte.
Bild

Planet Nr. 2 ist hoch metallhaltig und ebenfalls terraformierbar, sein Mond birgt immerhin drei Jumponium-Grundstoffe und noch etlich anderes.
Bild
Ich bin dort gelandet und habe meine Vorräte wieder etwas aufgestockt.
Bild
Leider kann ich deswegen noch nicht wieder aus dem Vollen schöpfen, aber das wird noch .

Planet Nr. 3 ist ebenfalls eine terrestrische Wasserwelt, aber nicht terraformierbar.
Bild

Einzig Nr. 4 fällt trotz seiner hohen Metallhaltigkeit etwas aus dem Rahmen, da er kein Leben trägt und auch nicht terraformierbar ist.
Bild

Auch bei Nr. 5 handelt es sich um eine terrestrische Wasserwelt, die nicht terraformierbar ist.
Bild

Beim Landeanflug präsentierte sich mir dieser Krater mit Zentralberg, in dessen Nähe ich meine Suche betrieb.
Bild
Bild
Die Galaxis vom Planeten aus gesehen, darüber noch der Hauptstern.
Bild
Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe davon auch zwei Panoramen angefertigt.
Bild
Bild
Vor der Materialsuche musste noch meine PHILIPP FRANZ VON SIEBOLD weggeschickt werden.
Bild
Und hier ist sie nach erfolgreicher Suche wieder sicher gelandet, was bin ich erleichtert, stellt Euch mal vor, sie wäre geklaut oder zerstört worden...
Bild

Beim verlassen des Systems geht es wieder Richtung Galaxis.
Bild
Von der Galaxis weg geblickt sieht man gerade noch das System LYED YJ-I D9, ansonten ist alles schwarz.
Bild

Übrigens bin ich hier
Von TOLUKU 20.213,45 LY entfernt.
Nach SOL sind es 20.168,49 LY.
Von MAGELLAN trennen mich 42.073,71 LY.
Und SAG A* liegt in 44.186,31 LY Entfernung.
Meine derzeitige Position ist 11007.46875 / 44.84375 / -16899.75.

Inzwischen habe ich 21.989 Systeme besucht, dabei 25.947 Sprünge gemacht, wodurch ich 28.253,00 LY überwunden habe.
Meine gesammelten Explorerdaten schätze ich auf etwa 100 Mio Credits ohne den Erstentdeckerbonus. Genauer kann ich das aber erst nach der Abgabe sagen, die wird sich aber noch etwas verzögern. :D

Nun geht es an den Rückweg, hoffentlich bleib ich nicht stecken. :sm46:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4147
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon KOLUMBUS » Fr 15. Dez 2017, 20:52

Nebenbei erwähnt, nur ein System von AMUNDSEN´S STAR entfernt hat sich auch ein gut bekannter Expressexplorer verewigt.
Bild
Leider ist in dem System nichts mehr übrig, so daß ich mich nicht dazu gesellen kann...
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4147
Registriert: So 11. Jan 2015, 11:40

Re: Noch einmal: OUTER ARM

Beitragvon Rhenus Omega » Fr 15. Dez 2017, 21:58

KOLUMBUS hat geschrieben:
Inzwischen habe ich 21.989 Systeme besucht, dabei 25.947 Sprünge gemacht, wodurch ich 28.253,00 LY überwunden habe.
Meine gesammelten Explorerdaten schätze ich auf etwa 100 Mio Credits ohne den Erstentdeckerbonus. Genauer kann ich das aber erst nach der Abgabe sagen, die wird sich aber noch etwas verzögern. :D

Nun geht es an den Rückweg, hoffentlich bleib ich nicht stecken. :sm46:


Super Reisebericht und phantastische Bilder. Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Reise und hoffe Du kommst wieder heil nach Hause :sm1: ........
Bild
Benutzeravatar
Rhenus Omega
Staffelführer
 
Beiträge: 769
Registriert: Do 2. Okt 2014, 15:24
Wohnort: WAPIYA/TOLUKU/KAMOCAN

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de