Die Reise der ‘Oumuamua

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Weedoo » Di 28. Nov 2017, 17:00

Commander Weedoo saß in seiner Werkstatt in Jameson Memorial im System Shinrarta Dezhra.

Die letzten Einstellungen an der "Black Dwarf", seiner Cutter hatten Ihn wieder einmal nicht gefallen.
Irgendwie wurde er nicht warm mit dem Schiff. Klar es war groß und alle sagten: "Poha schau mal ne Cutter," aber außer für Handel zu treiben, war sie seiner Meinung nach nicht zu gebrauchen.
Er warf das Pad mit Notizen in eine Ecke und wischte sich mit den Händen durch die fettigen, grünen Haare.
"Was mache ich hier eigentlich?" fragte er sich immer wieder.
Die ganze Zivilisation hier ging ihm mal wieder auf den Geist. Das ewige jagen und töten. Im letzten RES war er eingeschlafen, bis sein Gast Copilot ihn nervte, weil er wieder landen wollte. Was für ein komischer Typ. "Nee, nie wieder Personal mitschleppen." Und jetzt. "Jetzt baue ich wieder an etwas, was ich eh kaum fliegen werde." sagte er zu sich selbst.
Doch dann kam ihm eine Idee. Sie war plötzlich da. War es das Lied was gerade lief? Ein Duft, ein Geräusch. Was hatte diese Idee ausgelöst?
Er grinste und nahm das Pad vom Boden auf, welches nun einen fetten Kratzer mehr hatte. Er tippelte wild auf dem Pad herum und nach ein paar Minuten nickte Weedoo und sagte:

"Hallo Explorer Schiff."
Aus den ganzen Resten, die hier überall eingelagert und teilweise herum lagen, baute er sich eine Anaconda zusammen. Ok, das Schiff wurde schnell in der Grundausstattung gekauft und dann ausgerüstet. Seine alten Anacondas waren ja beim Kauf der Cutter drauf gegangen.
Und so sah Sie aus: ‘Oumuamua
Das Schiff springt, wenn auch oben nicht ganz korrekt dargestellt, genau 60 LJ weit.
Bild
"So weit bin ich noch nie gesprungen." dachte er sich.
Zeit für einen Ausflug.

Nach ein paar Test war die ‘Oumuamua abflugbereit. [ Der Name stammt hier her. Sehr lesenswert und aktuell:
NASA


Mittlerweile war Weedoo im Nest angekommen.
Bild
Bild

"Commander Weedoo. Bitte sehr, alle Wartungschecks durchgeführt. Das Schiff ist Tipp Top."
"Danke Chief und danke das sie noch einmal drüber geschaut haben." erwiderte Weedoo.
"Wo geht es denn diesmal hin Commander?"
"Erste Station die "Zurara", ich wollte mir das alles mal aus der Nähe ansehen."
Der Chief der Station zuckte augenblicklich zurück. "The Formidine Rift! Sir?"
"Ja klar, warum nicht. Möchte wenigstens einmal im "Bermudadreieck" unserer Galaxie gewesen sein."
"Na wenn sie meinen Sir, dann guten Flug."
Der Chief salutierte höflich mit seinem Helm und blickte etwas endgültig Weedoo in die Augen.
Weedoo aber sah sein neues Schiff an und rieb sich die Hände.
"Auf gehts ..."
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 5. Mai 2015, 13:57
Wohnort: Toluku

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Jonathan Gardna » Di 28. Nov 2017, 17:22

Gute Reise Commander....lass von Dir hören.

Fly Safe.... :sm25:
Mors certa, sed hora incerta. (Der Tod ist gewiß, aber ungewiß die Stunde )Bild
Benutzeravatar
Jonathan Gardna
Flugschüler
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 02:36
Wohnort: Nördlich von Berlin

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Chessi [EoT] » Di 28. Nov 2017, 17:45

Hi Weedoo ihr haut alle ab...tolles Schiff ... Hauptsache es fliegt stabiler als der Namensgeber und schlägt nirgendwo ein...bin gespannt auf deine Reise, ich werde wohl noch ne Weile in der Blase verweilen...war übrigens noch nie länger als 2 Wochen dort, aber diesmal ist es anders.
Freue mich auf deine Berichte und Entdeckungen und wenn du was wirklich seltenes einzigartiges findest lass es mich wissen und lade mich in dein kolosales Schiff ein hehe...
Sicheren Flug
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Don.Zwiebel [BBfA] » Di 28. Nov 2017, 17:46

Gute Reise und viele schöne Entdeckungen wünsch ich dir.
Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
- Douglas Adams

Bild
Teamspeak: 85.214.125.239
BBfA Discord
Benutzeravatar
Don.Zwiebel [BBfA]
Flügelmann
 
Beiträge: 361
Registriert: Do 29. Jun 2017, 10:51
Wohnort: Sol - Erde - NES

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Guy De Lombard » Di 28. Nov 2017, 17:48

Gute Reise ! :sm25:

das erste Ziel ist schon mal gut gewählt !
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1875
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon KOLUMBUS » Di 28. Nov 2017, 19:23

Ein schönes Schiff, das Du da hast, mit stattlicher Reichweite.
Viel Spaß damit auf deiner Reise. :daumen:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5134
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Di 28. Nov 2017, 19:31

Für "mal eben zusammengezimmert" absolut TOP!
Gute Reise mein Lieber Weedoo
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Weedoo » Mi 29. Nov 2017, 09:24

"Endlich wieder unterwegs." dachte sich Weedoo, irgendwie ist man ein anderer Mensch, wenn man explored.
Doch zu vor gab es noch eine Kleinigkeit zu erledigen. Die Oumuamua war mit ihren 3D Schilden ja nicht sonderlich gut geschützt. Auf Lager lag aber noch ein 4er Wurf für die Hüllenstruktur. Besser als nix.
Und so ging es auf zu Selene Jean um dem neue Schiff einen heavy duty Anstrich zu geben.

Im Anflug auf Prospector's Rest:
Bild

Die Rolle war ausreichend gut, für einen 4er Wurf. Jetzt geht es aber los.
Bild

Als erster Wegpunkt wurde die Nebel Heart and Soul gewählt. Vor vielen Jahren war Weedoo schon einmal hier, mit seiner Adder.
Im Hintergrund sieht man sie dann auch schon.
Bild
Es war eine gute Idee die Anaconda zu nehmen. Mit der Sprungreichweite war man echt fix an den gewünschten Zielen.
Und weiter gehts.

Spoiler:
Hier geht die Geschichte weiter. Wer denn lesen möchte. :-)

Weedoo hatte Selene nicht erwähnt, wo die Reise hingehen würde. Einfach um Diskussionen zu vermeiden. Amüsiert hatte sich die Ingenieurin über den abermaligen Besuch.
"Du schon wieder? Hallo Weedoo, was darf es denn diesmal sein?" Selene Jean begrüßte Weedoo herzlich und bereitet sofort ein paar Drinks zu Recht.
"Uhh Selene, ich muss noch fliegen" fuchtelte Weedoo verneinend mit dem Zeigefinger in Richtung Selene.
"Soll das ein Scherz sein? Ich habe dich noch nie nüchtern fliegen sehen. Na los erzählt. Eine Reiseana, wo geht es diesmal hin?"
"Ich fliege einfach raus aus der Bubble, habe mal wieder genug von zu viel Mensch und Thargoid und Politik usw. du weißt schon."
"Was darf ich denn für dich tuen?"
"Hier sind Mats für einen 4er Wurf, streng dich an." lachte Weedoo.
"Immer doch. Kommst du mit?"
"Aber sicher gerne." erwiderte Weedoo. Selene lies sonst kaum Commanders in ihre Werkstatt. Nur die wenigen hatten das Privileg bekommen, feinsten " Laphroaig" serviert zu bekommen und bei den Experimenten selbst dabei sein zu dürfen.
Nach kurzer Zeit war der Wurf durchgeführt und alle Beteiligten nickten. Er war ganz ok. Die genauen Daten wurden dann allerdings durch ein weiteres Glas Whisky vergessen.
"Dann wünsche ich dir einen guten Flug."
"Danke dir Selene und man sieht sich. Diesmal könnte es etwas dauern."
"Ja genau, wie beim letzten Mal, wo du das gesagt hast und zwei Tage später bist du wieder hier." Selene grinste und ging zurück in die Werkstatt.

Weedoo hob ab und flog Richtung Heart and Soul Nebel. Das Schiff lief perfekt. Er hatte schon lange kein nagelneues Schiff mehr geflogen. Es klapperte nichts, alles war so neu. Selbst der Geruch.
"Schick, schick, es wird Zeit einmal den Fighter zu testen."

Weedoo ging ins Flughanger und stieg in die Taipan. "Dann bin ich einmal gespannt, wie das klappt ohne Co Pilot."
Die Taipan wurde ausgeworfen und Weedoo gab dem Mutterschiff den Befehl zu folgen.
"Klappt ja alles perfekt." ein Wunder dachte sich Weedoo.
Bild

Jetzt fehlte dem Schiff nur noch ein Name. "Na wie nenne ich dich denn, kleine Taipan? Hmm, ich taufe dich auf den Namen "Orinoco".
"Gespeichert Commander." antwortete der Bordcomputer.
Weedoo zuckte zusammen. Wie Bordcomputer?
"Hallo? Ähh Bordcomputer?"
"Sie wünschen?"
"Wer bist du? Ich wusste nicht das ich einen Bordcomputer mit Sprachausgabe eingebaut hatte."
"Ich bin die neueste künstliche Intelligenz von Faulcon deLacy, welche in jedem neuen Schifftyp der Anaconda Klasse eingebaut wird."
"Oh ok. Cool. Hmm, wie habe ich dich aktiviert?"
"Sie habe eine Taufe vorgenommen und den Namen des Taipan Jägers geändert. Diesen Punkt muss ich bestätigen."
"Ok, na dann. Dann bitte Flugdeck öffnen, ich komme zurück."
"Bitte geben sie den Bestätigungscode und die Schiffs ID an!" antwortete die AI.
"Soll das ein Scherz sein?" fragte Weedoo?
"Landeerlaubnis gewährt. Sie können den Sarkasmus Level bei mir nach ihren Vorlieben einstellen. Dies war Stufe 4 Standard."
"Halt die Klappe!"

...
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 5. Mai 2015, 13:57
Wohnort: Toluku

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Weedoo » Mi 29. Nov 2017, 20:27

Man sollte aufpassen, wie man sein Schiff ausrüstet. :roll:
Als ich heute auf einem Planeten gelandet bin und das Schiff wegfliegen sollte, gab es eine Warnung das die Energie nicht ausreichen würde. Na gut, dachte ich wird schon klappen. Hat es aber leider nicht. Die Energie reichte nicht aus die Schubdüsen zu starten und so zerplatze meine stolzes Schiff vor meinen Augen, beim Versuch zu landen. Nun sitze ich im Buggy auf einem Planeten fest. :-)

Bild

Hier die Story, wer mag.
Spoiler:
"Ah diese Ruhe." Die AI an Bord hatte sich seit dem harschen Ton von Commander Weedoo nicht mehr gemeldet. Schön das man die abstellen kann. Wenn die Reise zu langweilig wird, kann ich mich ja näher mit dem Programm auseinandersetzen. Jetzt ist aber die Zeit um Geysire zu finden.
Weedoo suchte sich einen geeigneten Planeten aus und flog in 2 Km Höhe über die Schluchten hinweg.

Ein Dunst war deutlich zu sehen, ein Hinweis auf Geysire? Oder war das nur Staub, aber ohne Wind?
Bild
Nach mehreren Stunden Suche ging es zum nächsten Kandidaten.
Bild
Aber auch hier wieder einmal keine Geysire in Sicht. Naja, wird schon.
"Irgendwann krieg ich euch." dachte Weedoo.
"So nun erst einmal landen und was essen."
Bild

Nach dem Essen soll man sich die Beine vertreten, Zeit für eine Buggy Tour.
Weedoo ging zu dem SRV Hangar und bereitete den Rover auf den Einsatz vor.
"Hier lässt es sich gut farmen. Schön mal etwas für den FSA Boost zu sammeln."
Weedoo verließ das Schiff und schickte es in den Orbit um den Planeten.
"Warnung Energie Niveau kritisch meldete sich plötzlich die AI aus dem SRV."
"Was ist kritisch? Hatte ich nicht gesagt, du sollst die Klappe halten?"
"Notfall Prozedur eingeleitet. Checke den Commander. Ein blaugrüner Lichtstrahl erfasste Weedoo im SRV und er wurde auf eine gruselige Weise plötzlich gescannt.
"Was zum Teufel ist hier los?"
Die AI fuhr fort.
"Commander lebt, SRV Status ok. Status grün. Schiffsstatus rot, Energie Leistung zu schwach. Setze Notruf ab. Priorität 1 Hochrangiges Mitglied der Föderation und dem Imperium in Lebensgefahr. Koordinaten, System Hegua ZI-T C3-26. Sende Nachricht auf verschlüsselten Kanal."
"Stooop, brüllte Weedoo. Ich bitte um Erklärung!"
"Die Energieleistung des Schiffes gestattet es nicht zu landen. Die Schubdüsen funktionieren nicht!"
"So ein Blödsinn. Das habe ich ja noch nie gehabt." Weedoo betätigte das Kommando zum landen des Schiffes."
Erneut kam die nervige Warnung und Weedoo fuhr seinem landenden Schiff entgegen. Das sah tatsächlich merkwürdig aus.

Bild
"Nase hoch, jetzt aber schnell."
Mehrmals setzte das Schiff hart auf der Oberfläche auf, doch das Fahrgestell fuhr nicht runter.
Bild
52% Hülle nur noch.
Bild
Doch dann geschah es.
Bild
Das SRV wurde durch die Explosion auf dem 0,05 G Planeten weit weggeschleudert und verlor 53% der Hülle. Weedoo war kurz benommen und als er zu sich kam, sah er das ganze Missgeschick.
Bild
Bild
"So was ist mir ja noch nie passiert. Verdammter Mist." Aus einem zornigen Gesicht, wurde ein heiteres und Weedoo lachte sich kaputt.
"Na toll, nun stehe ich mit einem SRV auf einem Planeten und habe kein Raumschiff mehr."
<Bild
Jetzt weiß ich warum diese Region des Weltraums so genannt wird.
Bild

"Du dämliche AI, bist du noch da?"
"Ja Commander."
"Und jetzt?"
"Sie werden gleich vom Faulcon de Lacy Rettungsdienst geborgen. Er fliegt sie umgehend zu ihrem letzten Startpunkt."
"Haha, dachte Weedoo. Selene hat wiedermal Recht gehabt."
"Du hättest mich gewarnt Computer wenn ich dich nicht abgestellt hätte oder?"
"Das ist richtig Commander. Bei neuen Schiffen und unerfahrenen Piloten empfehlen wir, den Assistenten wie auf Handbuch Seite 3A beschrieben, nicht zu deaktivieren. Auch ältere Personen haben damit gute Erfahrungen gemacht."
"Halt die Klappe!"
...


Natürlich fliege ich nach ein paar Änderungen gleich wieder los. :sm1:
Bild
Benutzeravatar
Weedoo
Staffelführer
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 5. Mai 2015, 13:57
Wohnort: Toluku

Re: Die Reise der ‘Oumuamua

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Mi 29. Nov 2017, 21:02

Oha, das ist mir in der Tat auch noch nie passiert :o
Aber eines muss ich mal sagen, Weedoo:
Lass die Spolier weg! ;)
Top Story - hab gut gelache eben - Danke :daumen:

Save travels... wenn Du gerettet wurdest
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rocketman55 und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de