Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Cooky » Di 2. Jan 2018, 22:49

Viele schöne Bilder Chessi, und was ich mal an der Stelle loswerden will:

Ich schätze sie mehr als andere, weil sie ungeschminkt sind. :sm26:
Also nicht durch den Konverter gejagt werden :daumen:
Benutzeravatar
Cooky
Flottenführer
 
Beiträge: 3026
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 17:17

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Sunny [EoT] » Mi 3. Jan 2018, 08:18

Wiedermal ein klasse Bericht.

gruß
Bild
Benutzeravatar
Sunny [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1382
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 14:45
Wohnort: NRW

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 6. Jan 2018, 13:44

BYOI AERB RA-S C19-1...-5779 : 1899 : 13860...
zur Zeit befinde ich mich hier...
Bild...
ich war grade dabei meinen Bericht der letzten Tage zu schreiben, gemütlich in meiner geräumigen Khaimas als mich aus einer nicht identifizierbaren Quelle eine verschlüsselte Nachricht erreichte.
Bild...
Nach dem entschlüsseln der Nachricht spannte sich meine Nackenmuskulatur an...es lief eine verdeckte Fahndungsoperation nach einem Piloten der
experimentelle E-H Zero Bomben in der zivilisierten Zone gestohlen hatte...das war eine sehr gefährliche Sache..aber nicht schon schlimm genug...
die Fahndung lief nach CHARLY GREEN...meinem letzten Fighterpiloten, der mit mir im Kampf es bis zum Elite geschafft hatte...
Ich war angewidert...pah wie Unehrenhaft...deswegen war er kurz vor meinem Start zu dieser Reise verschwunden...und den hatte ich ausgebildet,
ich Chessi der Halbklingone...Sie werden über mich herfallen, wenn da was schlimmes passiert...wenn doch nur Kommandant Reaper sich der Sache annehmen könnte..er wäre der beste Mann dafür...aber nein ...dieser Hohe Rat der EoT musste diesen ausgezeichneten Kommandanten der so viel
für die EoT getan hatte, ohne sich um die Gefahren die dabei entstanden für sich und sein Team zu kümmern, der viele Leben gerettet hatte ausgerechnet den musste der Hohe Rat verbannen...Wut stieg in mir auf...hier so weit schon weg von dem Geschehniss...
Hoffe nur das Militär kann seine Beziehungen im Bezug auf Reaper spielen lassen...sonst sehe ich schwarz...wenn ich Charly Green in meine Hände bekomme, wird er sich winden und zappeln wie auf einem Teller Klingonisches Gagh dachte ich...
Aber dafür war und bin ich zu weit weg...dachte ich...also arbeitete ich den Bericht der letzten Tage weiter aus..
Kaum hatte ich meinen letzten Bericht der letzten Etappe hochgeladen und war weitergeflogen...fand ich doch tatsächlich wieder ein unerforschtes
Neutronensternsystem mit 3 Wasserwelten und einer Erdähnlichen Welt...was für ein Entdeckerglück im selben Sektor das zweite System das eigendlich gar nicht existieren dürfte , bei der Strahlung,... denn es strotzte nur so vor Leben...
Bild...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
Bild...
Bild...
motiviert durch diesen fast gleichen Fund im selben Sektor verlies ich den nahen Orbit der Erdähnlichen Welt wieder...
Bild...
noch mal einen Blick in den Rückspiegel...
Bild...
dann aktivierte ich den Frameshift...
Bild...
Bild...
Später in einem Mehrsternsystem machte ich eine kurze Rast um mich zu stärken...
Bild...
Bild...
ich befand mich immer noch hoch über der Galaktischen Ebene, und das sollte auch die nächste Zeit so bleiben...waren es unerforschte Bereiche...
Bild...
Bild...
Bild...
nach dieser kurzen Rast gings weiter...
Bild...
wieder schlug ich einen 90°Haken um mich am unteren Rand des Zentrums hoch oben Richtung Ost weiterzubewegen...
Ich wollte wieder in Sternenreichere Gebiete...in die Helligkeit...in Gegenden die dem Auge schmeicheln...
aber es ereignete sich nichts besonderes die nächsten 100 Sprünge mit der Khaimas, so das ich einen Nachtrastplatz suchte und auch fand...
Bild...
eine unspektakuläre Wasserwelt wachte über den Planeten der sie umkreiste...
Bild...
am nächsten Morgen sollte es weitergehen...
Bild...
und gleich gab es mal Berichtenswerte Funde...im Dach der Galaxis...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
Auch ne besondere Dachbodenleuchte in Form eines Roten Riesen...keiner war den folgenden Funden über den Weg gesprungen bisher..
Bild...
Spoiler:
Bild
...
schön anzusehen hier oben...
Bild...
um gleich das schöne mit dem nützlichen zu verbinden...
Bild...
es lohnte sich also wieder...ich selektierte wieder nach ..AA-A H Systeme und fand auch zwischendurch interessante Objekte wie diese Vorstufe eines
Kohlenstoffsterns...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
Dann kam ich an meinem seid langem ersten unerforschten ...AA-A H System an...
2 Wolf-Rayet und 1 Herbige hatte das System aufzuweisen in einem fantastischem Blauen Licht...
Bild...
Bild...
Spoiler:
Bild...Bild...Bild...
...
es scheint auf der richtigen Höhe eine ertragreiche Gegend zu sein...dachte ich...
Bild...
wieder suchte ich mir einen würdigen Rastplatz...
Bild...
Zwei Sonnen dicht beieinander nebst Begleitmond des Planeten zur Rast...
Bild...
beim checken des Schiffszustands fiel mir wieder der abgenutzte Lack der KHAIMAS auf, speziell an den Kanten, die DWE-Sticker wieder als erstes zerflettert...
Bild...
da kann man wohl nix machen...
Es ging weiter...Wasserwelt mit filigramen Ring...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
dann wieder ein schönes O-Sternsystem...
Bild...
Bild...
Spoiler:
Bild...Bild...Bild...
...
Dann erregte ein Gasriese meine Aufmerksamkeit...an sich nichts besonderes wenn es nicht ein Klasse 5 Gasriese in nur
ca. 9Ls Abstand zum Zentralstern gewesen wäre...
Bild...
Bild...
1707Kelvin oder1433.85°Celsius Oberflächentemperatur...wieder en superheiser Gasball...
Bild...
dann flog ich ein Herbig-System an...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
darin befand sich noch ein O-Stern...
Bild...
Bild...
Spoiler:
Bild
...
dann landete ich gestern Abend wieder zur Nacht ...
Bild...
wo mich heute diese brisante Nachricht aus der Blase erreichte...kann nur hoffen das das Militär wenigstens für ne verdeckte Aktion Reaper aktivieren kann, traue ehrlich gesagt nur ihm und seiner Crew zu das Problem mit dem Unehrenhaften
CHARLY GREEN zu beseitigen...auch in meinem Interesse....
Sicheren Flug Kommandanten...
Qapla'
Gruß Chessi
Zuletzt geändert von Chessi [EoT] am So 7. Jan 2018, 08:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Dewie-54 » Sa 6. Jan 2018, 14:39

Qai Chessi,

meine Gratulation zu den vielen tollen Entdeckungen in Deinem letzten Reiseabschnitt, wie immer klasse bebildert!

Und was Reaper betrifft, da bin ich voll und ganz mit Dir einer Meinung!

Fly save und Qapla´! Grüße von Dewie
Benutzeravatar
Dewie-54
Staffelführer
 
Beiträge: 598
Registriert: So 21. Dez 2014, 19:56
Wohnort: Magdeburger Börde

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Guy De Lombard » Sa 6. Jan 2018, 14:49

wieder einmal beeindruckende Funde von dort oben ! :daumen:

und wenn ich diesen Charlie irgendwo erwischen sollte, ist er dran... :sm24:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1875
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 6. Jan 2018, 16:04

Super Funde, da wo Du gerade bist.

Blöde Sache mit dem Piloten, würde er mir über den Weg laufen, ich würde ihn für dich schön sicher verwahren, aber hier Unten im Outer Arm Vacuus treibt der sich bestimmt als allerletztes rum.

Trotzdem ich halte mal sicherheitshalber die Augen offen.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5134
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Pilot Pirx » Sa 6. Jan 2018, 19:40

Schöne Eindrücke. Danke fürs Teilen!

Ärger mit Co-Piloten? Kommt mir irgendwie bekannt vor ...
Man kann sich letzlich eben doch nur auf sich selbst verlassen. Als Explorer hat man aber ja auch Übung darin.

Qapla' und Sicheren Flug!
„AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“
Benutzeravatar
Pilot Pirx
Flügelmann
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:50

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » So 7. Jan 2018, 00:28

Tolle Entdeckungen mein Lieber Chessi.
Und wie immer erstklassig kommentiert :daumen:
Mach Dir keinen Kopf wegen Deinem ehemaligen Angestellten.
Den wird Reaper schon aufmischen... ist doch ein Elite-Soldat ;)
Sichere Weiterreise in Deinem imposanten Schiff :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon von Rosphe » Mo 8. Jan 2018, 18:57

Bin nun auch unterwegs mit meiner T10 als Explorer. Knapp 33 Lj Sprungreichweite reichen mir. Mehr hatte meine ASP damals auch nicht und ist bis Sag A und zurück gekommen.

Muss sagen ich mag die T10 mittlerweile. Selbst dich an der Sonne steigt die Temperatur nicht. Ein wunderbarer Ausblick dank des gut gelegenen Cockpits. Mehr als genug Platz für alle möglichen Spielereien. (Fighter, SRV, Reperatur-Drohnen, etwas Frachtraum, AFM)

Das einzige Problem was ich habe ist mit der Kiste einen Landeplatz zu finden. Die ist bei mir sehr wählerisch was das angeht. Und beim aussetzten des SRV startet sie ab und an und schwebt dann ein paar Meter über dem Boden.
Geht das nur mir so?

Wünsche weiterhin guten Flug und erfolgreiche Entdeckungen.
Erhoffe das Beste, Erwarte das Schlimmste.
EDMDE - Mit Rat und Tat - Neues Mentorenprojekt für ED: EDMDE
Benutzeravatar
von Rosphe
Staffelführer
 
Beiträge: 546
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:55

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Chessi [EoT] » Mo 8. Jan 2018, 22:16

von Rosphe hat geschrieben:Bin nun auch unterwegs mit meiner T10 als Explorer. Knapp 33 Lj Sprungreichweite reichen mir. Mehr hatte meine ASP damals auch nicht und ist bis Sag A und zurück gekommen.

Muss sagen ich mag die T10 mittlerweile. Selbst dich an der Sonne steigt die Temperatur nicht. Ein wunderbarer Ausblick dank des gut gelegenen Cockpits. Mehr als genug Platz für alle möglichen Spielereien. (Fighter, SRV, Reperatur-Drohnen, etwas Frachtraum, AFM)

Das einzige Problem was ich habe ist mit der Kiste einen Landeplatz zu finden. Die ist bei mir sehr wählerisch was das angeht. Und beim aussetzten des SRV startet sie ab und an und schwebt dann ein paar Meter über dem Boden.
Geht das nur mir so?

Wünsche weiterhin guten Flug und erfolgreiche Entdeckungen.

...hi Kommandant von Rosphe....Wie ich schon weiter vor im Bericht vermerkte, fiel mir das mit dem wählerischen Landeplatz Verhalten auch schon auf...mit der Sache mit dem SRV konnte ich noch nicht feststellen...cool das du auch mit der T10 unterwegs bist. :daumen: .guten Flug und viel Spass weiterhin...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de