Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 17. Mär 2018, 13:08

@Franken...auf den Namen Carwash bin ich gekommen, als ich unter den seitlich aus dem Fels stobenden Wasserfontänen durchgefahren bin, wie man auf dem Bild schön sehen kann...und ja mittlere Weile siebe ich ein wenig die Perlen aus, aber nicht grosse und Kleine...sondern eher mehr nicht alltägliches...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3339
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Chessi [EoT] » So 18. Mär 2018, 22:15

Heimwärts ins Nest...
Es sollte zurück gehen...war aber noch ein Stück bis ins Nest...
Bild...
Bild...
noch hatte ich die Muse in die Systeme zu schauen und entdeckte Welten mit euch zu teilen...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
B-Stern mit Herbig...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
bei einer Landung...
Bild...
machte ich eine interessante Entdeckung am Firmament...
vergrössert kann man dort Andromeda mit seinen Spiralarmen auf 12Uhr bewundern, sowie auf 7Uhr einen lustigen Nebel mit Peace-Zeichen...
Bild...
Nur noch 605 Sprünge nach Toluku...
Bild...
Dann mal los...
Bild...
Einige schöne Wasserwelten lagen auf dem Weg...
Bild...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
und noch schönere Erdähnliche Welten...
Bild...
Bild...
nur 0,2 Erdmassen und 5,85°Celsius warm...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
und noch ein O-Stern 55 Sonnenradien, und 62 Sonenmassen...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
Bild...
nebst Begleitung weit entfernt...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
wieder Zeit für ne Landung nach weitem Flug...
Bild...
Bild...
Bild...
immer eine Gelegenheit die Batterien aufzufüllen...und das Schiff zu warten...
Aber ich musste weiter...etwas regte sich in mir, der unbändige Wunsch Richtung Heimat ohne große Ausreiser linear durchplotten und fliegen...
Bild...
die nächste Erdähnliche Welt...meine schwerste bisher 2,2 Erdmassen...-11,15°Celsius kalt...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
Herbige System...105 Sonnenmassen...
Bild...
mit Schwarzes Loch als Begleitung 13 Sonnenmassen...
Bild...
man sieht nur der Partikelauswurf wird hineingezogen...es geht nicht weiter...
Bild...
Spoiler:
Bild...
...
dann konnte ich mit Hilfe einer Premiumeinspeisung...
Bild...
glatt die 2000000Lj Gesamthyperraumentfernung erreichen ...
Bild...
Schöned Ding...
Ab und an vertrieb ich mir die Zeit zur Abwechslung in irgendwelchen schönen Schluchten...
Bild...
Bild...
Bild...
Bild...
oder suchte mir nah am Abgrund nen Rastplatz was seid dem Update wunderbar zu meistern ist mit der T10...
Bild...
Bild...
dann war diese Unrast wieder da...ich wollte jetzt die Khaimas wieder schwitzen lassen, nur Advantsscan und durch die letzten 12Klj...
Bild...
Ich reparierte alle Module bis auf die eine AFW und das Kraftwerk ,dann gings los...
Bild...
Bild...
dann nach Stunden ca. 100Sprünge vor Toluku bot mir Kommandant Trichterle seinen Schutz mit seiner Kampf-T10 Defender an, natürlich lies ich mir dieses Privileg nicht entgehen...kurz vor Toluku gingen wir in den Wing , auch Kommandant Adabei gesellte sich hinzu...wir gingen in den Wing...
Bild...
und endlich wieder daheim...wie schnell das doch zum Schluss ging...die beiden warteten am Zentralstern und begleiteten mich zur Station...
Bild...
Bild...
Das Nest...
Bild...
unser Foden Orbital...
Bild...
vor dem Foden bekam ich sogar noch ein kleines Feuerwerk von Adabei...
Bild...
Bild...
noch ein paar Fotos , so konnte ich mich zur Landung vorbereiten...ich bedanke mich hiermit noch einmal bei den netten Kommandanten , die mich sichere hierherleiteten...
Bild...
ich muss gestehen mein Puls ging etwas in die Höhe als ich die Landung einleitete...
aber es ging alles glatt und ich war erleichtert als die Halteklammern laut Metallisch klingend einrasteten...
Bild...
nur die notwendigsten Systeme surrten noch leise vor sich hin..ich musste erstmal die Knochen ausstrecken und ein wenig durchs Schiff spazieren...ich speicherte die Daten...Ich inspizierte das Schiff...
Bild...
Bild...
bis auf den Lack noch alles Massiv dachte ich...
Bild...
dann ging ich zur Luftschleuse...mit einem Zischen öffnete sich die Schleuse und das Aussenschott...
Schiff versiegeln... befahl ich der Voisecontroll und bewegte mich zum Kartenladen...
Stunden später verlies ich wieder den Kartenladen, ging wieder in mein Schiff und arbeitete den Abschlussbericht aus...
Abschlussbericht
Vor fast drei Monaten war ich aufgebrochen um dieses Schiff auf seine Explorer-Fähigkeit zu testen, ein kleiner Überblick in Form des Verlaufs der Reise
ausgehend von Toluku Richtung V404 Sygni...rüber nach Ruhini
quer durchs Zentrum zum Perseus Stem, dann gradewegs hoch zum dritten Mal zum Beagle Point, wieder zurück zum Perseus Stem , nach ausreichender Forschung in meinem Giganten Hotspot wieder zurück nach Toluku...
Bild...
die Lesezeichen haben leider nicht ausgereicht...
Bild....

Highlights der Reise
...Besondere unerforschte Objekte...
mein größter B-Stern DRYI BROAE AA-A H28A ...428 Sonnenradien...74 Sonnenmassen...
Bild...
mein größter Blau Weißer Überriese ...LASUAE AA-A H 11 479 Sonnenradien...73 Sonnenmassen...
Bild...
Sagenhafte 2 Überiesen in einem System, nebst O-Stern...
Bild...
Bild...
Bild...
Wassergeysir den ich erstentdeckte...
Bild...
und dem GLACTIC MAPPING PROJEKT zuführen konnte...
https://www.edsm.net/en/galactic-mappin ... erPOI|1649

2 Millionen Lj Gesamthyperraumstrecke erreicht...

Explorertreffs mit befreundeten Kommandanten...ich finde ich bin ihnen es schuldig noch mal die tollen Treffs mit einem kleinen Rückblick zu Ehren...insgesamt 10 Treffs...

30.12.3303 Kommandant Shinji Yamazaki BLAU AESCS WY-G B44-0 1
Bild...
gemeinsamer erfolgreicher Wingscan...
Bild...
10.01.3304 Kommandant Guy de Lombard EORD FLYUAE WK-T D$-179
Bild...
15.01.3304 Kommandant Guy de Lombard PHROI BLOU OO-H D10-711 5
Bild...
16.01.3304 Kommandant Jimbo Lazy und Kommandant Guy de Lombard PHROI DIOU FO-N C21-144 A0...
Bild...
gemeinsamer erfolgreicher Wingscan...
Bild...
20.01.3304 Kommandant Cooky(Clawfinger) und Kommandant Guy de Lombard...PHROI BLOU VP-E
D12-1213 2

Bild...
Bild...
gemeinsamer erfolgreicher Wingscan...
Bild...
26.01.3304 Kommandant MA-NE Beagle Point...
Bild...
27.01.3304 Kommandant Cooky(Clawfinger) am Beagle Point...
Bild...
05.02.2204 wieder im Perseus Stem Kommandant Jimbo Lazy...
Bild...
04.03.3304 Kommandantin Xin-Ai EOCH BLAO FG-O D6-3598 1A...
Bild...
Bild...
gemeinsamer erfolgreicher Wingscan...
Bild...
11.03.3304 Kommandant Reaper N7 PHROEA PLOE IX-R D5-6594 1...
Bild...
gemeinsamer erfolgreicher Wingscan...
Bild...
Noch Mal vielen Dank an die beteiligten Kommandanten ...haben mich die Treffs über die Strecke getragen...

Auswertung Schiffstatistik
Schiffstatistik bei Start des Testflugs 23.12.3303...Toluku Foden Orbital
Bild...
Schiffstatistik nach Rückkehr 18.03.3304 Toluku Foden Orbital...
Bild...
Schiffstatistik nach Datenabgabe...
Bild...
Auswertung

Reine Flugtage: 81
Gesamtstrecke des Testfluges: 237243Lj
Besuchte Systeme des Testfluges : 5763
Erlös nach Datenabgabe: 414856780CR
Massenerfassung der gescannten Objekte auf diesem Testflug...
A-Sterne: 330
B-Sterne: 186
O-Sterne: 59
Überriesen: 28
Rote Riesen: 7
Wolf Rayet: 18
Herbige: 14
TTauri: 26
Neutronenstern: 394
Schwarzes Loch: 27
Weisse Zwerge: 29
Gasriese mit Wasserstoffatmosphäre: 8
Gasriese mit Ammoniakatmosphäre: 2
Gasriese Kl.1: 4
Gasriese Kl.2: 0
Gasriese Kl.3: 13
Gasriese Kl.4: 8
Gasriese Kl.5: 7
Erdähnliche Planeten: 32
Wasserwelt terraformierbar: 86
Wasserwelt: 72
Ammoniakwelt: 18
Terraformierbare Planeten: 13
landbare Metallplaneten: 88

Auswertung Testflug T10 Defender
Gesamtflugstrecke: 237234Lj
Kraftwerk 61%
AFW : 58%
Reparaturkosten nach Rückkehr ca. 1248000CR
Bild...
Bild...
Entgegen allen Unkenrufen hatte ich mich aufgemacht mit der T10 um zu Exploren...aus dem Testflug wurde eine richtige weite Reise...
die Ausgangskonfiguration wurde unterwegs geändert, Fighterhangar raus, Reparaturdrohnensteuerung und Frachtmodul rein, Tank wieder auf 40Tonnen erhöht.
Pro:
Sehr gutes Kühlverhalten...
Ausgezeichnete Rundumsicht aus dem Cockpit
nach Patch super Landeeigenschaften
im Normalraum ausreichend wendig und agil
trotz relativ geringer Sprungreichweite kommt man gut vorran
Super Sound im Normalraum
das Gefühl einen richtigen Großen Pott zu fliegen
Imposante Erscheinung
im Allgemeinen robustes Schiff
Kontra
Sehr träges Flugverhalten im Supercruise, woran man sich irgendwann gewöhnt
Mindestens ein Modul zu wenig für Rundumwohlfühlausstattung
relativ hoher Treibstoffverbrauch
In der vorliegenden Explorerkonfiguration nur 36LjSprungreichweite
Fazit...
Wem die vielleicht zu verkrafteten Negativen Eigenschaften bewusst sind , kann mit der T10 Defender im Explorerfitting durchaus seinen Spaß haben..
Ein wirklich majestätisches Schiff wo man sich draussen im All sehr geborgen fühlen kann, ausserdem macht es auf den Screens und den Treffs stets eine gute Figur...
Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht , sonst wäre ich nicht so weit geflogen, ausserdem konnte ich ne Menge Daten mit dem Schiff erarbeiten, dank dem Longranchscanner , der unangenehme Wendemanöver im Supercruise etwas kompensiert...
Kurz und gut ich bin zufrieden mit dem Test...und alle die diesen verfolgt haben können darauf bauen nicht die Katze im Sack zu kaufen und dem Schiff eventuell ne Chance geben, statt es als Warenlager im Hangar verrotten zu lassen...
Sicheren Flug...
Qapla'
Gruß Chessi
Zuletzt geändert von Chessi [EoT] am Mo 19. Mär 2018, 05:51, insgesamt 6-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3339
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon KOLUMBUS » So 18. Mär 2018, 22:40

Na das war ja ein sehr umfangreicher Testflug.
Ich habe ja schon mal geschrieben, daß es eher eine eigene Explorertour geworden ist.

Respekt, daß Du das so ausgedehnt und detailliert durch gezogen hast.

Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen.
Und eine entsprechende Begleitung ins Nest hattest Du ja auch.

Die erste Landung nach einer Tour ist ja immer kitzlig, aber auch das hast Du ja perfekt gemeistert.

Also insgesamt war das ein sehr erfolgreicher Test, der zeigt daß man bei gewissen Einschränkungen in der T10 ein tolles Schiff für´s Exploren findet.

Ich gratuliere Dir dazu und hoffe doch, daß man wieder von Dir liest.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4796
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Dewie-54 » So 18. Mär 2018, 23:14

Qai Chessi,

herzliche Gratulation auch von mir zu diesem sehr gelungenem "Testflug". Das war wohl eher eine lange Reise. Toll, wie Du es geschafft hast, immer mehr aus Deinem etwas ungewöhnlichen und gleichzeitig faszinierenden Schiff herauszukitzeln.

Und so eine Menge Treffen mit anderen Explorern, das muss doch riesigen Spaß gemacht haben! Für mich auch sehr interessant waren die Ansichten der verschiedenen Explorer-Schiffe.

Von Deinen Bildern muss ich wohl gar nicht erst reden, ihre Gestaltung ist einfach Extraklasse, egal welchen Inhalt sie haben, tolle Rastplätze, exotische Sterne und Planeten oder Nebel, Treffen mit anderen Explorern, selbst der Andromeda-Nebel ist dabei usw.!

Nun weiß ich endlich auch, wie Fodden Orbital aussieht, ich war ja noch nie da.

Sehr beeindruckend ist Deine Statistik, ganz besonders die vielen noch unentdeckten Überriesen, die Du gefunden hast.

Jetzt ruh Dich erst mal aus, das hast Du verdient! Ich meine, damit Du bei Kräften bist, wenn ich eintreffe. Blutwein wird in Strömen fließen. Leider wird das noch einige Wochen dauern.

Fly save und Qapla´! Grüße von Dewie
Benutzeravatar
Dewie-54
Staffelführer
 
Beiträge: 546
Registriert: So 21. Dez 2014, 19:56
Wohnort: Magdeburger Börde

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » So 18. Mär 2018, 23:28

Da hat die T10 doch den Test absolut bestanden, würde ich sagen :D
...und eine sehr lohnenswerte Reise obendrein!

Danke für Deine zwei-malige Gesellschaft im Perseus Stem.
War mir eine Ehre und hat viel Spaß gemacht ;)

Herzlichen Glückwunsch zur sicheren Landung!
Leider war ich heute etwas zu spät im All aber
die Kollegen haben Dich ja sicher begleitet :daumen:

Bin gespannt, wie lange es bis zu Deinem nächsten "Testflug" dauert :lol:
Auf jeden Fall erst mal guten AUfenthalt
in der Zivilisation und bis bald.
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2900
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » So 18. Mär 2018, 23:38

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen! :daumen: :daumen: :daumen:
Und willkommen daheim...so wie ich dich kenne...bleibst du nicht lange ;)
Klasse das der Wing-Scann geklappt hat! :sm25:

Gruß
Reaper N7
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1532
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 12:59
Wohnort: Galactica

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Guy De Lombard » Mo 19. Mär 2018, 07:31

Auch von mir nochmal Glückwunsch zum sicheren Erreichen des Nests und der erfolgreichen Datenabgabe :sm25:

Ich durfte ja mehrfach Teil dieser Testreise sein, bei den verschiedenen Treffen mit Guy und auch gestern als Trichterle Dich nach Hause begleitete.
Die T-10 habe ich doppelt, Guy fliegt mit der Explorervariante im Convoy nach Colonia und Trichterle hat ein kampffähiges Schiff, seit gestern mit dem neuen 7er Energieverteiler ausgestattet und ich muss sagen, jetzt macht sie richtig Spaß, kleinere Gegner werden regelrecht zerfetzt von den neun Waffen, die man gleichzeitig abfeuern kann.

Hier noch ein paar Bilder von der Ankunft gestern:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bin schon gespannt wieviele Tage (ich glaube es werden keine Wochen) Du in der Blase aushälst, bevor es wieder losgeht :D

...übrigens gibt es seit kurzem ein neues Schiff, die Alliance Chieftain, das vielleicht einen Testflug in der Explorerkonfiguration nötig hat... :sm2:
Bild
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1772
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Pit Cock » Mo 19. Mär 2018, 13:52

Willkommen zurück Chessi, und danke für deinen ausführlichen Reise- und Testbericht! Bild
Pit Cock
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 13:18

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Ray Jameson » Mo 19. Mär 2018, 19:58

Da bin ich wohl gestern etwas zu früh duch Toluku durchgerauscht :lol: Willkommen zurück!
Mit dem Schiff, echt ne reife Leistung :daumen:
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 340
Registriert: So 30. Aug 2015, 12:31

Re: Testflug der KHAIMAS oder mehr....

Beitragvon Franken » Mo 19. Mär 2018, 20:32

Herzlich willkommmen zurück :)
Und danke,ndas du diesen Test gemacht hast und deine Erfahrungen fundamentiert und objektiv mit uns geteilt hast.

Übrigens... Beeindruckende Statistik ... Respekt :daumen:

Freue mich schon auf deine nächste Reise o7
. . . Mein Schiff für die Small Worlds Expedition : Akademic Sojus . . .
Bild
= = > Mein Fotostream < = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de